Moderator gesucht!

Du spielst gerne Empire: Four Kingdoms, kannst lesen und schreiben und hast Spaß daran, dich mit der Community auszutauschen und ihr zu helfen? Dann bewirb dich doch einfach HIER und stoße unserem tollen Boardteam bei. :)

Anfängerfragen zum Thema Außenposten

Don MumpelitoDon Mumpelito Beiträge: 15
bearbeitet 27.10.2013 in Spieler fragen Spieler
Wie der Titel besagt habe ich da einige Anfängerfragen zum Thema Außenposten:
-Gilt die Regel, Dörfer anderer Spieler nich angreifen/erobern, auch für Außenposten?
-Was empfiehlt ihr so als Verteidigung für selbige?
-Was sollte dort alles gebaut werden? (Farm/HFäller/SHauer, Markt, Speicher, Versteck ist klar, aber was noch?)
-Was ist mit Außenposten deren Hauptburg eine Ruine ist?
-Welche Entfernung zur Hauptburg sollte maximal da sein?
-Zählen Häuser in APosten mit bei der Steuer? Wenn nicht, warum werden sie teilweise dennoch gebaut (wenn doch, warum bauen sie dann so wenige)?
Post edited by Don Mumpelito on
Don Mumpelito @ GG 1

Kommentare

  • TetranumTetranum Beiträge: 451
    bearbeitet 26.10.2013
    Es gibt keine Regel, besetzte Dörfer nicht anzugreifen. Dieses Gerücht wurde von den Spielern die Dörfer besetzt halten in Umlauf gebracht, weil sie soviel Angst haben ihre Dörfer zu verlieren. Also hol dir die Dörfer in deiner Umgebung.

    Verteidigung AP: je mehr umso besser.
    Bauen in AP: Gemässs deiner eigenen Strategie.
    Entfernung AP: Je näher umso besser.
    Steuern AP: Die zahlen auch Steuern.
  • Anderle3Anderle3 Beiträge: 18
    bearbeitet 26.10.2013
    Ich würde mich an Deiner Stelle genau anschauen, wem ich ein Dorf abnehme. Manche Spieler reagieren da allergisch.
    Nur eine kleine Warnung an einen Neuling. Wenn Du einen starken Burgherren erwischst, der auch noch zu einer starken Allianz gehört, dann kann das richtig böse für Dich ausgehen. Such Dir lieber ein freies Dorf, auch wenn es weiter weg ist.
    Wenn die Haupburg eine Ruine ist, dann hol Dir den Außenposten.
    Viel Glück
    Anderle @ GG 1
  • TetranumTetranum Beiträge: 451
    bearbeitet 26.10.2013
    Allianzen haben in den anderen Königreichen keine starke Bedeutung, da die Distanzen zwischen den Mitgliedern zu gross sind. Ausserdem haben die meisten Burgherren im grossen Imperium genug zu tun. Im Immerwinter Königreich gibts praktisch keine Action ausser Barbarenangriffen.
  • SystemSystem Beiträge: 6,989
    bearbeitet 26.10.2013
    Dörfer Klauen ist verboten...steht aber nirgends. Musst halt schauen, 1/ Level unter dir 2/ Ehre niedrig 3/ schwache Allianz und manche Weicheier beschweren sich dann, wenn sie zu schwach sind, um selber anzugreifen. Dann hast du Pech, wenn der Boss auch dagegen ist...
  • DarkzoneDarkzone Beiträge: 673
    bearbeitet 26.10.2013
    @ Tetranum: du lehnst dich für ein Level 32 ganz schön weit aus dem Fenster, einem Neuling zu raten er soll Dörfer klauen ist echt mies.. Zu deiner Information: es gibt Spieler, die kämpfen nur im Eis oder den anderen Welten und mit einer Unterstützen-Reisegeschwindigkeit von 250% sind auch augenscheinlich große Distanzen schnell geschafft ....XD

    Es gibt einen Ehrenkodex im Eis, man klaut keine Dörfer...!
    rainbow-dash-troll-smiley-emoticon.jpg Darkzone aus De1 trollt rum und sucht verzweifelt Darkzone78 aus De2 - ob das little Pony sie verschluckt hat ?
  • dagopdagop Beiträge: 372
    bearbeitet 26.10.2013
    Dörferklau würde ich echt nicht machen das ist im Spiel ein Angriff Grund nimm lieber freie ( wo sind die?() aber ap Klau naja kommt auf den Gegner an es gibt Allianzen bei denen fliegt man dann raus also klauen ist im Spiel so eine Sache 8|
    Gruß dagop

    Dir Gefällt mein Beitrag ? Dann bedanke dich!
    43618_9Ka.jpg
  • Don MumpelitoDon Mumpelito Beiträge: 15
    bearbeitet 26.10.2013
    Mir ging es eigentlich eher um die Außenposten in der Anfangswelt und wie sicher ich meinen ersten schützen muss...
    Don Mumpelito @ GG 1
  • SystemSystem Beiträge: 6,989
    bearbeitet 26.10.2013
    Darkzone schrieb: »
    @ Tetranum: du lehnst dich für ein Level 32 ganz schön weit aus dem Fenster, einem Neuling zu raten er soll Dörfer klauen ist echt mies.. Zu deiner Information: es gibt Spieler, die kämpfen nur im Eis oder den anderen Welten und mit einer Unterstützen-Reisegeschwindigkeit von 250% sind auch augenscheinlich große Distanzen schnell geschafft ....XD

    Es gibt einen Ehrenkodex im Eis, man klaut keine Dörfer...!

    Wo er Recht hat, hat er Recht>.>
  • DarkzoneDarkzone Beiträge: 673
    bearbeitet 26.10.2013
    Unter hohen Level ist es eigentlich verpönt AP anzugreifen ( außer im Krieg, da gelten andere Regeln). Aber das handhabt jeder anders ... Dein Ziel sollte es sein, auch die AP so gut es dir möglich ist diese auszubauen - wie eine zweite Burg ....
    rainbow-dash-troll-smiley-emoticon.jpg Darkzone aus De1 trollt rum und sucht verzweifelt Darkzone78 aus De2 - ob das little Pony sie verschluckt hat ?
  • TetranumTetranum Beiträge: 451
    bearbeitet 27.10.2013
    Na ihr, habt wohl keinen mumm. Wozu spielt ihr hier eigentlich. Nen ruhigen abend könnt ihr auch vor der glotze verbringen.
  • RüpelritterRüpelritter Beiträge: 877
    bearbeitet 27.10.2013
    @ Darkzone Natürlich hat Tetranum keine Ahnung vom Spiel. Allerdings will ich es nicht moralisch beurteilen, wenn jemand ein Dorf klaut. Es ist allen Falls ein schwerer taktischer Fehler es zu tun, da er es so und so wieder weg genommen kriegt und darüber hinaus tagelang mit dem Wasser Eimer in seinen Burgen unterwegs ist.

    Einzig eine gut organisierte "Revolution" von mehreren hundert benachteiligten Spielern könnte an diesem umgeschrieben Gesetz ernsthaft rütteln.
  • LadyAnjaLadyAnja Beiträge: 81
    bearbeitet 27.10.2013
    Wo bitte ist jemand benachteiligt der neu ins Eis etc. kommt und einfach zu faul ist, sich wirklich Dörfer zu suchen?
    Wir haben alle was dafür getan sie zu bekommen und eben nicht nur ab und an das Spiel geöffnet und geheult. Auch die Nicht-Rubinspieler aus meiner Alli haben es geschafft ihre Dörfer zu bekommen!
    Und genau so wie neue Spieler ihre Dörfer die sie fair zuerst besetzt haben diese behalten dürfen und dafür Gratulationen bekommen, sollten auch alle anderen die schon länger welche haben diese behalten dürfen.
    Wenn ich mittlerweile 200 km vom Rand wo neue Dörfer entstehen entfernt bin, braucht mir bestimmt kein Newbie noch was mopsen nur weil er neidisch ist. Er hätte auch auf Dauer so gar nichts davon, denn er würde es nicht lang Seins nennen können.
    Im Gegenteil, alle wären nur noch frustriert von den Welten außerhalb des Grüns.
    LadyAnja von Bruderfels

    - AKTION FRIEDLICHER NACHBAR -
  • DarkzoneDarkzone Beiträge: 673
    bearbeitet 27.10.2013
    @ Tetranum : um mal in deiner Wortwahl zu bleiben : Keinen "Mumm" hat in meinen Augen jemand, der es nötig hat , Dörfer zu Klauen und halb ausgebaute AP niederzumetzeln .... Da ist nämlich meist klar, wer gewinnt ...

    Ich gebe zu, auch ich habe in meinen Anfangszeiten in diesem Spiel Fehler gemacht ... Aber aus Fehlern lernt man ja bekanntlich ! Ein guter Kämpfer greift die HB an, die in der Regel ausgebaut ist ... das zeugt von Stärke und Ehre !
    rainbow-dash-troll-smiley-emoticon.jpg Darkzone aus De1 trollt rum und sucht verzweifelt Darkzone78 aus De2 - ob das little Pony sie verschluckt hat ?
  • RüpelritterRüpelritter Beiträge: 877
    bearbeitet 27.10.2013
    @Lady Anja.

    Du verkennst die Tatsache, dass nur bei einem Absoluten Zuwachs an Mitspielern in dem jeweiligen Königreich neue Dörfer gibt. Fakt ist das es fast kein Wachstum mehr gibt und Neuankömmlinge meist irgendeine Ruine irgendwo in der Mitte der Karte ersetzen . Fakt ist es auch, dass es eben nicht für jeden 30 Dörfer gibt und es deswegen für neue immer schwerer wird Dörfer
    zu bekommen
Anmelden, um zu kommentieren.