Moderator gesucht!

Du spielst gerne Empire: Four Kingdoms, kannst lesen und schreiben und hast Spaß daran, dich mit der Community auszutauschen und ihr zu helfen? Dann bewirb dich doch einfach HIER und stoße unserem tollen Boardteam bei. :)

Schon wieder Berimond Event, obwohl die Bugs noch nicht beseitigt sind.

Barail (DE 1)Barail (DE 1) Beiträge: 781
bearbeitet 20.05.2015 in Allgemeine Diskussion
Hallo liebes Goodgame-Team,
warum wurde das Berimont-Event schon wieder gestartet, obwohl noch nicht alles damit verbundenen Bugs behoben sind?

Kann doch nicht so scherr sein, das Event erst dann wieder zu starten, wenn dessen Bugs alle behoben sind.?

Na bin mal auf die Antwort gespannt.

Gruß
Barail
Post edited by Barail (DE 1) on
Es wäre sinnvoll, wenn man hier im Forum mal etwas mehr objetivität beim Schreiben von Postings an den Tag legen würde.
https://de.wikipedia.org/wiki/Objektivit%C3%A4t

Hier mal ein Linke zum Verhalten/Anreden im Internet http://de.wikipedia.org/wiki/Netiquette

Kommentare

  • Lord Maximus IV (DE1)Lord Maximus IV (DE1) Beiträge: 776
    bearbeitet 19.05.2015
    Money money money
    must be funny
    in the rich man's world
    money money money
    always sunny
    in the rich man's world
    ahaaa
    all the things I could do
    if I had a little money
    it's a rich man's world

    (Auzug aus dem Songtext von ABBA - Money)
    MaximusBernie @ GG 1
  • Ickko (DE1)Ickko (DE1) Beiträge: 417DE1
    bearbeitet 19.05.2015
    Das ist doch die eindeutige Antwort Seitens GG was es Sie interessiert welche Fehler noch im Spiel sind.

    Ein großen Dreck nämlich!!!!
    Signatur geändert auf Wunsch eines Mods..
                                    Jeder Beitrag wird per Screenshot gesichert.
  • NafaruNafaru Beiträge: 238
    bearbeitet 19.05.2015
    Huhu Barail,

    wir wissen um die Fehler im Spiel und auch auf deren Auswirkungen auf Berimond, können aber deswegen leider dennoch nicht einfach die Event-Planung über den Haufen werfen und euch bis zur Behebung einiger der Fehler keine Events mehr anbieten.

    Die Planung der Events erfolgt in der Regel einige Zeit im Voraus und es sind einige Parteien in den Prozess involviert, innerhalb und außerhalb von GGS.

    Dadurch kann es mitunter schwer werden, einzelne Events zu stoppen.

    Zudem möchten wir ungern bis zu Behebung aller Fehler sämtliche größeren Events aussetzen, da es doch einige Spieler gibt, die sich weiterhin über diese Events und die damit verbundene Abwechslung freuen.

    Es steht euch natürlich frei, euch nicht in die Schlacht um Berimond zu begeben, wenn ihr befürchtet, durch die Bugs zu große Nachteile zu haben. Wer dennoch mutig ist und teilnimmt, kann immerhin schon mit wenigen Tapferkeitspunkten den ein oder anderen Preis abstauben. :)

    Liebe Grüße,
    Steffi
  • Barail (DE 1)Barail (DE 1) Beiträge: 781
    bearbeitet 19.05.2015
    Nafaru schrieb: »
    Huhu Barail,

    wir wissen um die Fehler im Spiel und auch auf deren Auswirkungen auf Berimond, können aber deswegen leider dennoch nicht einfach die Event-Planung über den Haufen werfen und euch bis zur Behebung einiger der Fehler keine Events mehr anbieten.

    Die Planung der Events erfolgt in der Regel einige Zeit im Voraus und es sind einige Parteien in den Prozess involviert, innerhalb und außerhalb von GGS.

    Dadurch kann es mitunter schwer werden, einzelne Events zu stoppen.

    Zudem möchten wir ungern bis zu Behebung aller Fehler sämtliche größeren Events aussetzen, da es doch einige Spieler gibt, die sich weiterhin über diese Events und die damit verbundene Abwechslung freuen.
    Hallo Nafaru,
    ich weiß nicht ob diese Antwort von dir selbst kommt oder von Eurer Geschäftsführung.
    Es geht nicht darum um Events OHNE BUGS zu Stoppen, sondern darum, dass ihr keine Events MIT BUGS startet.

    Nafaru schrieb: »
    Es steht euch natürlich frei, euch nicht in die Schlacht um Berimond zu begeben, wenn ihr befürchtet, durch die Bugs zu große Nachteile zu haben. Wer dennoch mutig ist und teilnimmt, kann immerhin schon mit wenigen Tapferkeitspunkten den ein oder anderen Preis abstauben. :)

    Es reicht doch schon, wenn ein Spieler meiner Allianz an dem Event teilnimmt, damit ich die Probleme der Bugs zu spüren bekommen und das ist der Punkt den ich nicht akzeptiere.
    Ich bekommen dann nämlich auch die Angriffsmeldungen der Berimontteilnehmer, obwohl ich an dem Event gar nicht teilnehme. Nur mal so als Beispiel.

    Gruß
    Barail



    P.S.: @Nafaru, du hast noch eine ungelesenen PN von mir von gestern Abend :D und gleich schon wieder eine neue ;)

    @Spieler: Nein , keine Geheimverhandlungen oder sowas, aber mit Nafaru kann man auch nett reden 8)
    Es wäre sinnvoll, wenn man hier im Forum mal etwas mehr objetivität beim Schreiben von Postings an den Tag legen würde.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Objektivit%C3%A4t

    Hier mal ein Linke zum Verhalten/Anreden im Internet http://de.wikipedia.org/wiki/Netiquette
  • Ickko (DE1)Ickko (DE1) Beiträge: 417DE1
    bearbeitet 19.05.2015
    Wer etwas will findet Wege, wer etwas nicht will findet Ausreden!!!!

    Und GG will keine Wege gehen, sondern schön nach altbekanntem Schema weitermachen. Aber seit euch über eins im klarem Hochmut kommt vor dem Fall. Und von dem seit ihr nicht mehr weit entfernt.
    Signatur geändert auf Wunsch eines Mods..
                                    Jeder Beitrag wird per Screenshot gesichert.
  • snoopy65snoopy65 Beiträge: 49
    bearbeitet 19.05.2015
    Also ich verstehe nicht warum hier ein event nach dem anderen kommt
    anstatt die Fehler zu beheben!
    snoopy65 @ GG 1
  • TwistorTwistor Beiträge: 418
    bearbeitet 19.05.2015
    Wenn GG alles auf Eis legen müsste, was Fehler enthält, dann bleibt nichts mehr übrig.
    Twistor @ GG 2
  • J.F.K.J.F.K. Beiträge: 65
    bearbeitet 19.05.2015
    Nafaru schrieb: »
    Huhu Barail,

    wir wissen um die Fehler im Spiel und auch auf deren Auswirkungen auf Berimond, können aber deswegen leider dennoch nicht einfach die Event-Planung über den Haufen werfen und euch bis zur Behebung einiger der Fehler keine Events mehr anbieten.

    Schwachsinn!

    Die Planung der Events erfolgt in der Regel einige Zeit im Voraus und es sind einige Parteien in den Prozess involviert, innerhalb und außerhalb von GGS.

    Schwachsinn!

    Dadurch kann es mitunter schwer werden, einzelne Events zu stoppen.

    Schwachsinn!

    Zudem möchten wir ungern bis zu Behebung aller Fehler sämtliche größeren Events aussetzen, da es doch einige Spieler gibt, die sich weiterhin über diese Events und die damit verbundene Abwechslung freuen.

    Schwachsinn im Quadrat!

    Es steht euch natürlich frei, euch nicht in die Schlacht um Berimond zu begeben, wenn ihr befürchtet, durch die Bugs zu große Nachteile zu haben. Wer dennoch mutig ist und teilnimmt, kann immerhin schon mit wenigen Tapferkeitspunkten den ein oder anderen Preis abstauben.

    Genau, man muss mutig sein, um an einem so verbuggten Event teilzunehmen.


    Liebe Grüße,
    Steffi

    Hier steht Text
  • NafaruNafaru Beiträge: 238
    bearbeitet 20.05.2015
    Huhu J.F.K.,
    J.F.K. schrieb: »
    Schwachsinn im Quadrat!

    Möchtest du deine Meinung vielleicht begründen, damit ich diese als konstruktiven Beitrag zur Diskussion werten kann?
    Barail schrieb: »
    Es geht nicht darum um Events OHNE BUGS zu Stoppen, sondern darum, dass ihr keine Events MIT BUGS startet.

    Hierbei kommt es meiner persönlichen Meinung nach immer auf die Schwere und den Status der Bugs an.

    Ich kann es nachvollziehen, dass ihr das Ganze bei Bugs fordert, die wirkliche Game-Breaker sind. Bei Bugs, die mitunter nervig sein können, aber keine große Hürde beim Event selbst darstellen, überwiegt meiner persönlichen Erfahrung nach häufig bei einer ganzen Reihe von Spielern trotzdem der Spaß am Event, den wir ihnen natürlich nicht vermiesen möchten.

    Es ist sicherlich auch immer eine Gratwanderung und die Empfindung der Schwere des Fehlers unterscheidet sich mit Sicherheit auch von Person zu Person. Ich möchte hier auch bewusst von persönlichen Erfahrungen mit anderen Projekten sprechen, weil ich (noch) nicht ganz beurteilen kann, welche Bugs es hier in der Vergangenheit gab und wie auf diese reagiert wurde.

    Ich hake mal nach, wie es um dein genanntes Problem steht - ob die Nachrichten zwecks Informationweitergabe innerhalb der Allianz tatsächlich so vorgesehen sind oder ob es sich um einen Fehler handelt. Nicht, dass da scheinbar nur Bug drauf steht und gar kein Bug drin ist (was nicht heißen soll, dass der Inhalt euch automatisch schmecken muss). ;)

    Liebe Grüße,
    Steffi
  • Barail (DE 1)Barail (DE 1) Beiträge: 781
    bearbeitet 20.05.2015
    Hallo Nafaru,
    ich denke das Problem, liegt auch daran, dass unsere Schmerz-/Toleranzgrenze durch die Problematik der letzen 12 Monate sehr gesunken ist. Und ich denke es sollte euch bewußt sein, dass es nur noch einen kleinen Funken bearf, dass es hier zu einer Eskalation kommt, welche weder die Spieler noch Goodgame wollen. Denn auch die Spieler wollen nicht, dass Goodgame durch den Imageverlust, der hierbei entstehen würde, schweriegende finanziele Einbussen entstehen. Welche das Spiel selbst in Gefahr bringen. Mit etwas recherche im Internet wird man Unternehmen im Computerspielebereich finden, welche durch Protestaktionen der Spieler zu noch größeren Eingeständnise gezwungen waren und kurz vor der Insolzvenz standen. Als die Spieler knallhart Ernst gemacht haben.

    Ihr solltet hier in der nächsten Zeit ein sehr sehr großes Fingerspitzengefühl an den Tag legen, wie ihr mit Events, Neuem Content und hier im Forum mit Antworten umgeht.
    Wie schon geschrieben ist bei uns Spieler die oberste Schmerz-/ Toleranzgrene erreicht.

    Gruß
    Barail
    Nafaru schrieb: »
    Hierbei kommt es meiner persönlichen Meinung nach immer auf die Schwere und den Status der Bugs an.

    Ich kann es nachvollziehen, dass ihr das Ganze bei Bugs fordert, die wirkliche Game-Breaker sind. Bei Bugs, die mitunter nervig sein können, aber keine große Hürde beim Event selbst darstellen, überwiegt meiner persönlichen Erfahrung nach häufig bei einer ganzen Reihe von Spielern trotzdem der Spaß am Event, den wir ihnen natürlich nicht vermiesen möchten.

    Es ist sicherlich auch immer eine Gratwanderung und die Empfindung der Schwere des Fehlers unterscheidet sich mit Sicherheit auch von Person zu Person. Ich möchte hier auch bewusst von persönlichen Erfahrungen mit anderen Projekten sprechen, weil ich (noch) nicht ganz beurteilen kann, welche Bugs es hier in der Vergangenheit gab und wie auf diese reagiert wurde.

    Ich hake mal nach, wie es um dein genanntes Problem steht - ob die Nachrichten zwecks Informationweitergabe innerhalb der Allianz tatsächlich so vorgesehen sind oder ob es sich um einen Fehler handelt. Nicht, dass da scheinbar nur Bug drauf steht und gar kein Bug drin ist (was nicht heißen soll, dass der Inhalt euch automatisch schmecken muss). ;)

    Liebe Grüße,
    Steffi
    Es wäre sinnvoll, wenn man hier im Forum mal etwas mehr objetivität beim Schreiben von Postings an den Tag legen würde.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Objektivit%C3%A4t

    Hier mal ein Linke zum Verhalten/Anreden im Internet http://de.wikipedia.org/wiki/Netiquette
  • J.F.K.J.F.K. Beiträge: 65
    bearbeitet 20.05.2015
    Barail schrieb: »
    Wie schon geschrieben ist bei uns Spieler die oberste Schmerz-/ Toleranzgrene erreicht.

    Und wann sind wir über dieser Grenze? Wenn in 5 Tagen nach Beri direkt wieder die Fremden kommen? Oder am besten noch während Beri noch läuft? Und das ohne die Aussicht auf ein Bugupdate?

    Ich für meinen Teil bin schon lange über diese Grenze hinaus.


    @Nafaru: Werte mein "Schwachsinn" als Antwort darauf, dass du uns ernsthaft verkaufen willst, dass man mit ein wenig gutem Willen die Events nicht aussetzten kann. Wer ein wenig in der Materie drin steckt, weiß, dass sowas mit relativ einfachen Mitteln zu machen wäre. Aber wenn der Wille und die Bereitschaft dafür fehlen, versucht man die Community mit solch "schwachsinnigen" Aussagen ruhig zu stellen. Hauptsache der Rubel rollt...
  • 84wb 2 (DE1)84wb 2 (DE1) Beiträge: 1,383
    bearbeitet 20.05.2015
    Nafaru schrieb: »
    Hierbei kommt es meiner persönlichen Meinung nach immer auf die Schwere und den Status der Bugs an.

    Ich kann es nachvollziehen, dass ihr das Ganze bei Bugs fordert, die wirkliche Game-Breaker sind. Bei Bugs, die mitunter nervig sein können, aber keine große Hürde beim Event selbst darstellen, überwiegt meiner persönlichen Erfahrung nach häufig bei einer ganzen Reihe von Spielern trotzdem der Spaß am Event, den wir ihnen natürlich nicht vermiesen möchten.

    Hallo Steffi,

    du bist ja eigenen Aussagen zufolge im E4k nicht aktiv, daher will ich dir gerne mal auf die Sprünge helfen in puncto Schwere der Bugs.

    Wenn das Berimond-Event aktiv ist, hat man jeden Angriff auf einen Wachturm und jeden Angriff auf ein Dorf im Reisemenü. Wenn dann ein echter Angriff eingeht, ist dieser im Menü schwer bzw in manchen Fällen nicht zu finden, weil
    - die Att-Liste Reisemenü in unregelmäßigen Abständen wieder an die oberste Position springt (was schon vor Ewigkeiten gemeldet wurde) und
    - es GG bisher nicht der Mühe Wert gefunden hat auf den (ebenfalls alten) Vorschlag einzugehen, einen eigenen Menüpunkt "Angriffe auf die Allianz" einzuführen. Hier könnte endlich mal etwas Sinnvolles übernommen werden, das es in der Browserversion bereits gibt.

    Wenn das Fremden-Event aktiv ist, bekommt man bei (teilweise starken) Angriffen auf (tlw schwache) Alli-Member kein Horn (wurde bereits gemeldet).

    Aber hey, "Schwere der Bugs" ist ja subjektiv, also macht GG alles wie bisher. Nämlich nichts und versucht, Probleme einfach auszusitzen. Während hier lediglich auf irgnedwelche möglicherweise stattfindenden Gespräche mit dem Entwicklerteam verwiesen wird, deren Outcome dann genau das bewirkt. Nichts. Schade.
    84wb 2 / Warfare @ DE1
  • Barail (DE 1)Barail (DE 1) Beiträge: 781
    bearbeitet 20.05.2015
    J.F.K. schrieb: »
    Und wann sind wir über dieser Grenze?
    Für mich ist die Grenze überschritten, wenn die von mir im Petitionsthema geposteten Fristen nicht eingehalten werden!!!!
    Es wäre sinnvoll, wenn man hier im Forum mal etwas mehr objetivität beim Schreiben von Postings an den Tag legen würde.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Objektivit%C3%A4t

    Hier mal ein Linke zum Verhalten/Anreden im Internet http://de.wikipedia.org/wiki/Netiquette
  • NafaruNafaru Beiträge: 238
    bearbeitet 20.05.2015
    84wb 2 schrieb: »
    Wenn das Berimond-Event aktiv ist, hat man jeden Angriff auf einen Wachturm und jeden Angriff auf ein Dorf im Reisemenü. Wenn dann ein echter Angriff eingeht, ist dieser im Menü schwer bzw in manchen Fällen nicht zu finden, weil
    - die Att-Liste Reisemenü in unregelmäßigen Abständen wieder an die oberste Position springt (was schon vor Ewigkeiten gemeldet wurde) und
    - es GG bisher nicht der Mühe Wert gefunden hat auf den (ebenfalls alten) Vorschlag einzugehen, einen eigenen Menüpunkt "Angriffe auf die Allianz" einzuführen. Hier könnte endlich mal etwas Sinnvolles übernommen werden, das es in der Browserversion bereits gibt.

    Huhu 84wb,

    genau so habe ich mir das Problem vorgestellt. Ersteren Fehler hatte ich zwar nicht auf dem Schirm, aber letzteres deckt sich mit den Erklärungen, die ich bisher bekommen habe.

    Bei den Meldungen ist es nun allerdings so, dass es sich an sich sehr wahrscheinlich nicht um einen Bug, sondern um ein Problem im Spieldesign handeln dürfte (Antwort steht noch aus ^^).

    Selbst wenn ihr nicht persönlich an Berimond teilnehmt, erhaltet ihr dennoch Meldungen, die dann den Umgang mit dem restlichen Spielgeschehen etwas umständlicher, aber nicht unmöglich machen.
    Wenn die Toleranzgrenze dann aufgrund der Geschehnisse sehr niedrig ist, regt so etwas natürlich umso mehr auf.

    Fakt ist jedoch, dass das rein technisch gesehen für uns kein Spielfehler ist, der das Aussetzen dieses Events zur Folge haben sollte - die Spielbarkeit an sich ist ja gegeben und es gibt eben 'nur' diese Einschränkungen bei der Bedienbarkeit dieses Menüs.

    Dass das bei der aktuellen Lage und dem gestauten Unmut dennoch alles andere als erfreulich ist, können wir uns jedoch auch denken und werden es deswegen ebenfalls in unserem Feedback berücksichtigen. :)

    Wie gesagt, es ist immer eine Gratwanderung und ich möchte hier einzelne Entscheidungen auch gar nicht zu sehr verteidigen.
    Mir ist es nur wichtig, dass ihr versteht, dass hinter vielen Entscheidungen noch deutlich mehr Hirnschmalz und Zusammenhänge stehen, als ihr uns manchmal zuzugestehen scheint. Wir müssen eben die ganze Spielerschaft im Auge behalten, also auch diejenigen Spieler, deren Fass noch nicht kurz vor dem Überlaufen steht und deren Spaß an den Events dadurch auch noch nicht so sehr getrübt ist.

    Liebe Grüße,
    Steffi
  • Puncho1 (DE1)Puncho1 (DE1) Beiträge: 104
    bearbeitet 20.05.2015
    Die Spieler, bei denen das Fass noch nicht kurz vorm überlaufen ist zeige mir mal Bitte....
    Und für mich ist es sehr wohl eine gewaltige Einschränkung, wenn ich den eigentlichen Angriff auf ein Allianz Mitglied nicht finden kann!
    Da muss ganz klar eine Trennung her. Ob das von euch nun so gewollt ist oder nicht.

    LG

    PS: Ich warte noch auf eine Antwort im Petitions Chat von dir Steffi
                  Erst wenn die letzten Einheiten kostenpflichtig, der letzte Wachturm verkauft, der letzte Kampf moderiert wird, werdet ihr merken, dass man mit Geld allein nicht programmieren kann.
  • Barail (DE 1)Barail (DE 1) Beiträge: 781
    bearbeitet 20.05.2015
    Nafaru schrieb: »
    Mir ist es nur wichtig, dass ihr versteht, dass hinter vielen Entscheidungen noch deutlich mehr Hirnschmalz und Zusammenhänge stehen, als ihr uns manchmal zuzugestehen scheint.

    Und genau da liegt euer Fehler. Das ist eines der vielen Probleme hier im Forum, die FEHLENDE TRANSPARENZ und INFORMATION.

    Um es mal klar und deutlich zu sagen:

    WIR SIND EURE ZAHLENDEN KUNDEN, UND SOMIT DIE, DIE IM ENTEFEKT EURER GEHALT BEZAHLEN.

    Darüber sollten die Mitarbeiter und auch die Geschäftsführung von Goodgame mehr denken.
    Es wäre sinnvoll, wenn man hier im Forum mal etwas mehr objetivität beim Schreiben von Postings an den Tag legen würde.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Objektivit%C3%A4t

    Hier mal ein Linke zum Verhalten/Anreden im Internet http://de.wikipedia.org/wiki/Netiquette
  • TanoCaridi (DE2)TanoCaridi (DE2) Beiträge: 300
    bearbeitet 20.05.2015
    Nafaru schrieb: »
    Huhu 84wb,

    genau so habe ich mir das Problem vorgestellt. Ersteren Fehler hatte ich zwar nicht auf dem Schirm, aber letzteres deckt sich mit den Erklärungen, die ich bisher bekommen habe.

    Bei den Meldungen ist es nun allerdings so, dass es sich an sich sehr wahrscheinlich nicht um einen Bug, sondern um ein Problem im Spieldesign handeln dürfte (Antwort steht noch aus ^^).

    Selbst wenn ihr nicht persönlich an Berimond teilnehmt, erhaltet ihr dennoch Meldungen, die dann den Umgang mit dem restlichen Spielgeschehen etwas umständlicher, aber nicht unmöglich machen.
    Wenn die Toleranzgrenze dann aufgrund der Geschehnisse sehr niedrig ist, regt so etwas natürlich umso mehr auf.

    Fakt ist jedoch, dass das rein technisch gesehen für uns kein Spielfehler ist, der das Aussetzen dieses Events zur Folge haben sollte - die Spielbarkeit an sich ist ja gegeben und es gibt eben 'nur' diese Einschränkungen bei der Bedienbarkeit dieses Menüs.

    Dass das bei der aktuellen Lage und dem gestauten Unmut dennoch alles andere als erfreulich ist, können wir uns jedoch auch denken und werden es deswegen ebenfalls in unserem Feedback berücksichtigen. :)

    Wie gesagt, es ist immer eine Gratwanderung und ich möchte hier einzelne Entscheidungen auch gar nicht zu sehr verteidigen.
    Mir ist es nur wichtig, dass ihr versteht, dass hinter vielen Entscheidungen noch deutlich mehr Hirnschmalz und Zusammenhänge stehen, als ihr uns manchmal zuzugestehen scheint. Wir müssen eben die ganze Spielerschaft im Auge behalten, also auch diejenigen Spieler, deren Fass noch nicht kurz vor dem Überlaufen steht und deren Spaß an den Events dadurch auch noch nicht so sehr getrübt ist.

    Liebe Grüße,
    Steffi

    Diese Antwort sagt doch schon alles, es wird sich nichts ändern, solange wir uns nicht ändern!
    Schwerwiegende Fehler werden als gewollt dargestellt.
    Frage mich dann nur wo der Hirnschmalz ist, besonders wenn man bedenkt das die Fehler im November 2013 genauso in der PC Version vorgekommen sind!
    Lernfähigkeit sieht echt anders aus!
    TanoCaridi @ GG 2 ..BUGFIX, ist keine Tütensuppe...
Anmelden, um zu kommentieren.