Startseite German Allgemeine Diskussion

Wir brauchen neue Moderatoren!


ModeratorWir sind immer auf der Suche nach talentierten Leuten für unser Team. Damit meinen wir Dich! Wenn Du glaubst, dass Du uns helfen kannst, die Community zu organisieren und zu informieren und dabei alle zu unterhalten, dann bewirb Dich bitte. Wir brauchen Leute, die uns im Forum, hinter den Kulissen mit Ankündigungen, auf Discord und auf unseren anderen Soziale-Medien-Kanälen unterstützen.


Falls das interessant für Dich klingt, klicke HIER.

Private Prime Times Feedback Thread

136

Kommentare

  • Soraya M (DE1)Soraya M (DE1) DE1 Beiträge: 83
    wenn niemand mehr kauft werden wohl wieder 400 Leute entlassen:-))))))) echt Schade um die Arbeitsplätze. Dazu gratuliere ich euch jetzt schon.......
  • King Oi Anto (DE2)King Oi Anto (DE2) DE2 Beiträge: 86
    Das Game  besteht zu 95% aus verpassten Chancen!
    Und jetzt? Manche Menschen (nur von GG) sind wirklich der lebende Beweis dafür, das Gehirnversagen nicht unmittelbar zum .... führt. Ihr seid so Inkompetent und Kundenfeindlicher Verein das glaubt ihr gar nicht ich verabschieden mich vorrerst bis dann irgendwann vielleicht 
  • Ifas (DE1)Ifas (DE1) DE1 Beiträge: 363
    bearbeitet 13.08.2017
    Da bleibt nur eins... umdenken und sparen...keine rubis kaufen und minimiert ausgeben...

    ein trost zu sehen wie scheisse de gg bilanz aussieht...

    da frei ich mich immer wenn mario und co hier den wisch von gg verbreitet und immer fleissig an der realität vorbei..

    respekt!

    die antworten lieber mario sind an frechheit kaum zu überbieten
  • icke2000 (DE1)icke2000 (DE1) Beiträge: 85
    Na da brate mir Doch einer einen Storch. GG hat seine monetären Gesichtspunkte aus den Augen verloren. Geld verdienen spielt also keine Rolle mehr. Es ist interessant, das Highroler mit mehr als 2mio Rubine ihre Accounts versuchen an den Mann zu bringen weil Ihnen das Geldausgeben keinen Spaß mehr macht. Wer von Euch nicht Spielern schätzt eigentlich ein wann Spieler bereit sind Geld auszugeben. Weil mehr als schätzen und vermuten und vielleicht der Blick in eine Glaskugel lässt sich hinter Eurer Verhaltensweise nicht vermuten. Aber egal, das Leben ohne E4K kann bestimmt auch schön sein, sowohl fuer uns, als auch fuer alle GG Mitarbeiter. Ich werde meinen Werkzeugbestand verbrauchen und dann eine Entscheidung bezüglich des Spiels treffen. Events kann ich auch mit Holzwerkzeug spielen. In diesem Sinne, hochachtungsvoll der Icke
  • mario283 (DE2)mario283 (DE2) DE2 Beiträge: 6
    Könnt ihr endlich mal  eine richtige  Aussage machen wie es jetzt  aus sehen  soll ist doch lächerlich das Mann  keine richtige  Antwort  bekommt 
  • SultanSultan Beiträge: 1,531
    Alpinolo schrieb:

    Hey Leute,

    anbei die beantworteten Fragen. Ich hoffe wir konnten damit etwas Klarheit schaffen. Sollten noch weitere Fragen bestehen, dann zögert nicht, sie uns zukommen zu lassen.


    1. Ihr begründet die Änderung der PPs damit, dass auch Spieler die regelmäßig kaufen einen Vorteil haben sollen - das ist ja okay. Aber viele Allianzen koordinieren ihre Primes zu Kriegszeiten, es war Teil der Strategie- das ist so nicht mehr möglich! Die Primes waren eines der wenigen Dinge, die wir schätzen. Warum gebt ihr dann nicht einfach jedem einen Rubidoppler im Monat und belasst es wie es ist! So hätten alle was davon und eure zusätzlichen Angeboten könnt ihr ja trotzdem schalten.


    • Angebote im Spiel sind eine zusätzliche Option, Inhalte zu einem günstigeren Preis zu erhalten. Jedoch war es unsererseits nicht gewollt, dass Angebote kalkuliert für gezielte Käufe genutzt werden sollen und diese Angewohnheit hat sich leider über die Zeit eingeschlichen. Angebote sollen einen zusätzlichen Anreiz für Spieler bieten, einen Kauf zu günstigeren Konditionen abzuschließen, jedoch nicht als selbstverständlich angesehen werden.

    2. Unter welchen Voraussetzungen wird es in Zukunft die "persönlichen" Angebote geben? In welchem Rhythmus?


    • Die neuen persönlich Angebote erscheinen nach einem zufälligen Algorithmus, welcher sich jederzeit ändern kann  - Angebote können daher nicht mehr gezielt verfolgt werden. Wir behalten uns auch zukünftig vor unsere Angebote jederzeit anzupassen oder zu verändern.

    3. Wie sehen die neuen Angeboten denn konkret aus? Uns interessieren dabei die Rubis! Könntet ihr uns ein paar Beispiele geben?


    • Da die neuen Angebote kontinuierlich angepasst und verändert werden, unterscheiden sie sich immer wieder in Form des Inhalts, sowie auch des Preises, so dass konkrete Beispiele sehr unterschiedlich ausfallen würden. Ihr werdet die neuen Angebote jedoch mit Sicherheit zeitnah wahrnehmen.

    4. Wird es diese neuen Sonderprimes parallel laufend zu den allgemeinen Angeboten geben wie zum Beispiel bei den Nomis mit dem 250er Tafelbonus?


    • Die neuen alternativen Angebote können auch mit weiteren allgemeinen Angeboten zusammenfallen.

    5. Wird es weiterhin ne intermittierende 100 ter und ein Sonderangebot kombiniert geben? Was ja in etwa der persönlichen entsprach.


    • Nein, die Angebote werden sich unterscheiden, jedoch wird es auch weiterhin vereinzelt Angebote geben, welche man kombinieren kann.

    6. Wie definiert ihr aktive und nichtaktive Spieler? Nur aufgrund dessen was sie kaufen? Es gibt auch non rubi Spieler - gelten die diesbezüglich als nicht aktiv?


    • Für uns gelten alle Spieler als “aktiv”, welche auch am Spielgeschehen teilnehmen. Jedoch erhalten unterschiedliche Spielergruppen, auch nach Art und Weise ihres Zahlungsverhaltens, sehr unterschiedliche Angebote. Jeder wird in regelmäßigen Abständen Angebote erhalten, in denen er tolle Inhalte vorfinden wird.

    7. Bekommt man ne ppt auch wenn man beide Abos  hat? Vor allem in Kombination mit einem Angebot?


    • Auch Spieler mit einem laufenden Abonnement können natürlich weiterhin Angebote (auch zufällige PPTs) erhalten.

    8. Warum gibt es verschiedene Rubi- Sonderprimes? Und wer bekommt welche?


    • Wir versuchen Angebote so gut wie möglich auf das Verhalten des Spielers anzupassen. Diese Angebote werden ebenfalls nach unterschiedlichen Kriterien in unregelmäßigen Abständen angezeigt.

    9. Und - wir hätten gern eine Erklärung, warum jemand, der regelmäßig Rubys kauft für das exakt gleiche Angebot 100 k! mehr bezahlen muss als einer der nie was kauft. Ist das eure Art, sich bei treuen Kunden zu bedanken? (Siehe Screens unten)


    • Es kann durchaus möglich sein, dass ein Spieler, welcher noch nie etwas gezahlt hat, auch sehr ansprechende Angebote erhält. Dies ist keine Diffamierung von bestehenden, zahlenden Kunden, sondern ein sehr seltenes Sonderangebot. Auch Spieler mit hohen Zahlungen erhalten in regelmäßigen Abständen sehr gute Angebote.



    Grüße,
    Mario/Alpinolo
    Guten Morgen, hier die Fragen und Antworten. 
  • Marcus dem Mars (DE1)Marcus dem Mars (DE1) Beiträge: 1,339
    bearbeitet 15.08.2017
    Sind die genauso zu Werten wie viele andere Antworten von Mario? 

    Beispiele gibt's im Forum viele. 
    Sorry  Sultan aber Mario glaub ich kein Wort  das er schreibt. 
  • xRok-Itx (DE2)xRok-Itx (DE2) DE2 Beiträge: 287
    Hallo Sultan, zu Marios Antworten ist mir noch einiges unklar. Bei Frage 4 wird gefragt, ob eine Sonderprime mit einem Angebot parallel geschaltet wird. In eurer Antwort geht es aber nur um Angebote. Sind Primes also für euch auch Angebote? Gleiches gilt für Frage 5 wo nach einer Kombination von einer Prime mit einem Angebot gefragt wird, die Antwort sich aber nur auf Angebote bezieht. Für mich stellt sich außerdem die Frage, wird es eine 100% Primetime in Kombination mit einem Angebot geben, bspw. mit einem Truppenangebot oder mit einem Angebot für Beschleuniger oder mit einem Nomadenboosterangebot?
  • triple v (DE1)triple v (DE1) Beiträge: 14
    Was versteht denn ggs nicht daran das viele im 3 Wochen Rhythmus Rubis laden? Das waren sichere Einnahmen für euch, die ihr nun bei vielen verliert. Da es für jeden Spieler zugänglich war, gab es auch keine Ungleichheit für die Spieler. Ich persönlich habe auch zu 90 % bei ppt gekauft...Und die Belohnungen die ihr anbietet kosten Rubis, und viele haben keine oder weniger mehr, weil keine ppt.ergo kauft die auch keiner....Dicken Applaus für eure tollen Einfälle manchmal.....
    triple v @ GG 1
  • Hallo meine lieben, liebe Geschäftsleitung der Good Game Studios,
    Ich möchte mich an dieser Stelle kurz selber vorstellen, bevor ich mein Anliegen anbringe. Mein IG-Name ist YelloWcARd und ich bin der Leader der Allianz Knightmare. Die Leute bei GGS die den Support betreuen werden mich wohl bereits kennen, da ich schon des Öfteren Vorschläge gemacht habe wie man mehr Spielspass auch für kleinere Level hinbringen kann.

    Als Leader einer Allianz bei der man einen Grossteil an Spielern hat, welche sich nicht regelmässig Rubine kaufen wollen oder können ist es mir natürlich stets ein grosses Anliegen eine gewisse spielerische Gerechtigkeit hinzukriegen. Denn ohne diese Spieler ist meine Familie, sind meine Freunde nicht mehr im Spiel und das ist es was dieses Spiel ausmacht. Keine Rüstung die ihr uns schmackhaft machen wollt, keine schönen Gebäude in unseren Burgen, kein einziger Ruhm-/ oder Ehrenpunkt kann eine Gemeinschaft ersetzen.

    Ich selbst kaufe regelmässig Rubine und das gebe ich auch offen zu, ist kein Geheimnis... ich kaufe auch um meine Allianz zu unterstützen und um noch mehr Deffs halten zu können, um Spieler die vielleicht keine Rubine kaufen damit zu unterstützen. Klar von den 800 Millionen Umsatz den GGS letztes Jahr gemacht hat, bin ich nur ein Bruchteil. Aber liebe Verantwortliche von GGS, ein Puzzle ist nur dann komplett wenn alle Teile beisammen sind. Fehlt eines kann dies zu einer Lücke führen welche eine Instabilität ergibt und welche das Ganze zum Zusammenbrechen bringt. Vielleicht fragt sich der eine oder andere was dieser Vergleich mit der im Titel angegebenen Rubinpolitik zu tun hat. Ich erklärs euch gerne.

    Mit der neusten Information wurde bekanntgegeben, dass man plant die Rubinerträge aus dem Angreifen von Raubrittern um 50% nach unten zu setzen und man plane die Neuverteilung der Punkte bei der Halle der Legenden von 7 auf 15 Tage hinaufzusetzen. Ich denke mit dem zweiten Punkt kann jeder leben, denn es ist immer noch die Hälfte weniger als die übertriebenen 30 Tage zu Beginn. Was uns aber wieder zum ersten Punkt zurückführt. Grund der Reduktion, ich zitiere: "Als Unternehmen müssen wir den Marktanforderungen gerecht werden, die Kontrolle über die eigene Wirtschaft und den Währungsfluss ist ein Bestandteil davon." und "In der Vergangenheit haben wir zu viele Features eingeführt, die von den Spielern genutzt wurden, um die Premiumwährung ganz locker zu farmen, was uns allerdings die Kontrolle über unsere eigene Wirtschaft verlieren liess..." Beide klingen wie blanker Hohn an die zahlende Kundschaft... Also die zwei einfachsten Lösungen für eure beiden Probleme wären ja folgende:

    Den Verfasser des ersten Textes entlassen! Die Kontrolle der eigenen Wirtschaft und des Währungsflusses ist eine richtige Aussage, dies hat aber nichts mit einer Marktanforderung zu tun. Ausser ihr möchtet das Spiel verkaufen. Denn die Marktanforderung sagt ganz bestimmt nicht zieh so viel Geld wie möglich aus den verbliebenen Spielern bevor das Spiel vor die Hunde geht. Eine Marktanforderung wäre eher: Eine wirtschaftliche Verträglichkeit zwischen Betreiber und Nutzer eines Spiels zu finden, um einen Spielspass zu erhalten und wenn möglich zu erhöhen, um die Nutzer bei Laune zu halten damit diese weiterhin dem Spiel treu bleiben.

    Und die zweite Aussage lässt ebenfalls ein klares Verdikt zu, bitte ooohhh bitte entlasst euren CFO (Chief Financial Officer) das dürfte wohl immer noch Fabian Ritter sein... ich habe in meinem Job lange genug Firmen wie die eure bewertet. Wenn ihr einen Rekordumsatz von 800 Mio. USD erwirtschaftet aber die Wirtschaftlichkeit des Spiels immer noch nicht gegeben ist, dann habt ihr da eine totale Fehlbesetzung. Da müsstet ihr wohl eher mal ein kritisches Auge auf die Aufwandsseite eurer Erfolgsrechnung legen (und Achtung nicht nur die normalen Mitarbeiter stehen auf dieser Seite, das ist nur die einfachste Lösung aber nicht zwingend die Richtige). Wenn ihr Hilfe braucht fragt eure Community die helfen euch da schon an den richtigen Orten zu sparen. Zwei Posten hättet ihr ja schon, wie oben beschrieben...

    Nun gut lange Rede kurzer Sinn, eine wirtschaftliche Verträglichkeit muss auch mit einer Verträglichkeit für die Spieler einhergehen und wenn ihr kleinen Spielern die sich tagtäglich den "Ar**h" aufreissen um nur annähernd an ein paar Rubine zu kommen diese Ertragsmöglichkeit mit den Raubrittern auch noch klaut, nachdem ihr schon die Brunnen vergiftet habt, dann wird das Sterben bei kleinen Spielern unbeirrt weitergehen. Ein grosses Teil des Puzzlestücks "Gemeinschaft" droht abzubrechen, entweder ihr merkt dies früh genug oder das Teil ist weg und weitere Teile werden folgen bis nur noch die grossen Rubinspieler übrig sind und diese dann das Spiel verlassen, weil sie keine Gegner mehr finden und das Spiel einfach nur noch langweilig wird... es folgen weitere Puzzleteile wie "Gewinn" und "Hohe Spieleranzahl" bis dann auch das letzte Puzzlestück "Empire: Four Kingdoms" fällt.

    Und dies nur deshalb, weil ihr glaubt ein paar 100k Rubine monatlich einsparen zu können und diese an Spieler verkaufen wollt, die weder die Möglichkeit noch den Willen haben euch diese Rubine für viel Geld abzunehmen. Vielleicht waren euch diese Spieler bisher ein Dorn im Auge oder ihr habt sie nicht beachtet.

    Aber diese Spieler sind ein Teil von uns, ein Teil des Spiels und ohne Sie wird es auch irgendwann dieses Spiel nicht mehr geben. Ich hoffe ihr nehmt es euch zu Herzen und nehmt eure Entscheidung der Änderung wieder zurück.

    Vielen Dank für die Aufmerksamkeit.

    MfG Kevin (aka YelloWcARd)

  • Sire Bernhard (DE2)Sire Bernhard (DE2) DE2 Beiträge: 15
    @YelloWcARd (DE1)
    ziemlich auf den Punkt gebracht. Bravo! 
  • Ickko (DE1)Ickko (DE1) DE1 Beiträge: 417
    bearbeitet 30.08.2017
    Besser wie die vorgehenden Schreiber kann man es nicht ausdrücken.
    Was auch die reaktionen in den verschieden Line-Chats zeigen.

    So macht ihr leider nicht nur ein Spiel kaputt, nein auch eine über die Jahre gewachsene Gemeinschaft über Allianzgrenzen hinaus. Aber auch euch und eurem Unternehmen grabt ihr damit immer mehr das Grab.

    Wer die KLEINEN Spieler nicht bei Laune hält, die GROßEN bisher kaufwilligen Spieler mit überzogenen Preisen immer mehr verägert und damit ALL diese SPIELER vor den Kopf stößt. Der VERLIERT auf lange Sicht den größten Teil seiner Kunden. Und damit seinen Umsatz. Und was womöglich noch schwerer wiegt seinen Ruf als Spieleherrsteller in der Branche, den Ruf als Arbeitgeber haben sich die Chefs ja bereits Erfolgreich versaut.

    Auch wenn es sich um "NUR" ein Mobiles Spiel handelt. Man sollte nie vergessen das Kunden auch hier mit den Füßen (Geldbörse) abstimmen. Und die Empfehlungen eines Spieles auch außerhalb der hier zur verfügung gestellten Kanäle verbreiten können.


    >> I-love-GG ll <<
    Post edited by Ickko (DE1) on
    Signatur geändert auf Wunsch eines Mods..
                                    Jeder Beitrag wird per Screenshot gesichert.
  • Anderle (DE1)Anderle (DE1) DE1 Beiträge: 5
    Ich kann mich den vorherigen Aussage nur vollumfänglich anschließen.
    Es werden sich immert mehr Spieler - ob Rubispieler oder nicht - frustriert aus dem Spiel verabschieden und das Spiel wird, zumindest  in DE sterben.

    Schade drum :-((
  • @YelloWcARd (DE1), @Ifas (DE1)

    Ihr habt es genau auf den Punkt gebracht und die Meinung der Spielergemeinschaft getroffen. Kann mich dem nur anschließen und hoffen das GGS die richtigen Schlüsse daraus zieht.

    Mfg Sven alias Ezio Auditore24

  • Dr. Cox (DE1)Dr. Cox (DE1) Beiträge: 6
    Man stelle sich vor, welchen Umsatz/Gewinn GGS machen könnte, wenn Sie nicht immer wieder, mit allen ihnen zur Verfügung stehenden Mitteln, gegen ihre zahlende Kundschaft arbeiten würden. 
    Echt traurig diese Entwicklung!
    Tolle Spielidee, mieses Management!
    Dr. Cox @ GG 1
  • Vollkommen richtig 
    Wenn neue spieler kommen sind sie spätesten bei level 20 wieder weg weil es ihnen zu teuer wird!
    Oder weil sie keine wegcsehen die mühle weiter auszubauenals mit rubis stallungen rubis zum ausbau reine ressispieler haben kein chance.
    Als könig meiner allianz helfe ich wo ich kann snede ressourcen und so weiter aber alles hilft nichts weg sind sie weil sie keine weg sehen gebäude zu bauen die nur mit rubis zu haben sind .
    Die langzeitevents schön und gut aber nutzlosrubis rubis und nochmal rubis dass einzige was man braucht und nun geht gg her und kappt die wenigen sachen wo manie noch holen kann .
    So wird es bald totes spiel sein hablleine diese monat drei spieler verloren die aufgehört haben so wird dass nichts .
    Kursänderung oder sagt gleich wir wollen nur vollrubispieler .
    Was natürlich auch sein kann ist dass ihr von gg empire sterben lssen wollt um danach mit eurem neuen strategiespiel zu kommen und damit wieder heftig kohle machen wollt. 
  • Morgen,
    Ich persöhnlich und mit mir 60 Spieler  meiner Allianz sind da völlig bei Dir Yellow.
    Davon etliche Schüler und Auszubildende die sich die Rubine, um Wachturm, Bäckerei etc auszubauen, nicht kaufen sondern durch Aktivität erspielen. 
    Was Ihr durch diese Änderung an zusätzlichr Aktivität einfordert,  können und wollen viele Spieler nicht leisten und dadurch werdet ihr diese mittelfristig verlieren,  was eine sehr große Auswirkung auf das gesamte Spiel haben wird. 
    Also BITTE überdenkt diesen Schritt noch einmal. 

  • Ich bin jetzt im 4 Jahr wo ich dieses Spiel spiele. Ich verfolge die fortlaufenden Profitoptimierungsmassnahmen von GG nun schon sehr lange. Diese Formen der Diskussion und der damit verbundenen Unzufriedenheit, bei fast allen neuen Preistreiberaktionen, ist nicht neu. Was mich dabei immer wieder wundert ist die Naivität einiger Spieler die glauben dass GG tatsächlich den Spielspaß im Fokus hat ( GG nennt das Balance hehe ). Nein das war und ist nie die Hauptmotivation von GG gewesen. Hier geht es um Gewinnotimierung damit zum einem die Bosse sich die Taschen füllen können und zum anderen der Wert des Spiels erhalten bleibt. So geht halt der Haifischkapitalismus und so tickt GG. Ich kann meinen Vorgängern nur recht geben, dass was die Faszination dieses Spiels ausmacht ist die Interaktion der in den Allianzen eingebundenen Spieler. Das Spiel dient leider seit langen schon nur noch als Bühne hierfür ( das war mal anders ). Echt Schade und für mich erschreckend was GG draus gemacht hat. Wie bei vielen negativen eingeführten Änderungen oder Neuerungen wird auch hier GG wieder mal nicht einlenken. Also ich empfehle hier wiedermal Augen zu und durch. Es lohnt sich nicht sich darüber zu ärgern. Ich denke das sich dass selbst reguliert, so wie bereits im Vorfeld beschrieben. Es werden halt immer weniger und so ist es dann halt eben. Ich kaufe wegen dieser Politik eh schon seit langen keine Rubine mehr ... um auf das Niveue von Spitzenspieler zu kommen musst du einen Haufen Realgeld in die Hand nehmen und spätestens dann, wenn du dort angekommen bist, lässt sich GG eh wieder was neues einfallen ( ich sag nur Spielbalance ...oh Mann ). Ich bleibe dem Spiel erhalten und werde meinen Weg weitergehen und das beste daraus machen. Und solange GG seine Politik nicht ändert sehen die von mir nicht einen einzigen Euro.
  • Hallo ihr alle...
    Ich kann mich vielen Tatsachen der Vorredner nur anschließen und aus meiner Erfahrung der letzten Wochen und Monate sprechen... Bei uns in der Allianz/Familie ist ein recht buntes Kaufverhalten anzutreffen, also haben wir Nonrubi-Spieler, welche den Großteil aus machen, aber auch Rubi-Spieler... Was wir nicht haben, dass sind Top-Rubi-Spieler, weil es erstens keiner einsieht sein ganzes Geld in das Spiel zu investieren und zweitens auch bei keinem das Geld auf den Bäumen wächst... Aber ich denke, dass bei uns der Großteil der Spieler eine sehr gute Meinung vertritt: Es werden immer mal ein paar Euros in die Hand genommen und in das Spiel investiert, weil die Entwicklung und der Erhalt des Spieles sich ja nicht von allein aufrecht erhält... Somit trägt wenigstens jeder einen kleinen Teil bei und ich denke das ist auch vernünftig...
    ABER: Durch diese ganzen Neuerungen, welche sich GG da einfallen lassen, geht jetzt selbst bei uns der Unmut immer weiter um... Selbst diejenigen, die bei uns auch mal ein paar Rubis gekauft haben, kaufen mittlerweile viel weniger, weil es für sie einfach keinen Sinn mehr macht... und dabei wird es dann auch immer ruhiger im Spiel, weil viele nur noch kurz mal reinschauen um vielleicht mal "Hallo" zu sagen und das wars... immer mehr spielt sich die Kommunikation auf Line ab, weil der Fun-Faktor einfach immer mehr in den Keller geht... Wir hatten immer sehr viel Spaß im Spiel, waren bestrebt voran zu kommen und auch mit der Allianz im Ranking zu steigen, aber es verfliegt langsam... und jetzt will GG noch die Nonrubi-Spieler schröpfen, in dem sie die Rubi-Ausbeute bei den RR kürzt? Ja, es gibt sicherlich Spieler, welche einiges an Rubis durch die RR gewinnen, aber mal ganz ehrlich: Das sind doch die wenigsten!!! Vielen macht es eigentlich keinen Spaß auf die RR zu gehen, weil sie kaum was abwerfen und die anderen NPC-Ziele viel mehr abwerfen (außer ab einem gewissen Level, schon klar, aber muss man ja auch erstmal hinkommen)... Und die fleißigen, die da doch mal regelmäßig auf diese Ziele gehen, dass sind doch nun mal Nonrubi-Spieler... Dann sei denen das auch gegönnt!!! Zumal man eh nicht bei jedem Angriff Rubis erhält... Da würde mich mal echt die Statistik von GG interessieren!!! 

    GG sollte sich echt nochmal überlegen, ob sie das so durchziehen wie angekündigt... Wenn hier der eine oder andere Spieler ausfällt, dann folgen die anderen auf Schritt und Tritt... und ob sie das wollen, dass kann ich mir nicht vorstellen... außer, wie schon erwähnt Vorrednern, sie wollen das Spiel hier platt machen und alle oder einen Großteil für neues Spiel begeistern... aber Leute, dann sucht euch mal lieber einen anderen Weg dafür!!! So vergrault ihr nur alle und keiner wird wieder irgendwas mit Produkten von GG zutun haben wollen... Lebt nicht im hier und jetzt, plant auch mal bissel mehr im voraus!!! Da gibt es viele andere Möglichkeiten, aber Marketing-Strategien scheint nicht so das Non-Plus-Ultra bei GG zu sein... und da kann ich mich der Meinung von @YelloWcARd (DE1) nur anschließen: Entlasst mal lieber ein paar Verantwortliche und sucht euch Leute, die sich auch wirklich mit den Sachen auskennen!!! 

    So, ich hoffe meine Meinung ist auch gut rübergekommen... Überdenkt einfach mal eure Handlung und plant mehr in die Zukunft... Ihr handelt ja schon mal richtig, dass ihr euch zumindest teilweise die Kundenmeinungen anschaut/durchlest, aber nehmt sie euch mal auch zu Herzen und denkt darüber nach!!! So schön wie euere 800 Mio. auch klingen, aber das erreicht ihr sonst nicht mehr!!! 
  • 84wb 2 (DE1)84wb 2 (DE1) Beiträge: 1,383
    Haha, natürlich hast du Recht, Yellow.

    Nur, das was du geschrieben hast, ist ja nicht neu. Dass GG vorallem auf Einnahmen bedacht ist und von Kundenwünschen genau gar nichts umsetzt (bzw je umgesetzt hat), dass an Neuerungen nichts von dem kommt, das wo auch immer vorgeschlagen wird und wurde (sondern nur das, was es auch im Empire gibt, egal, wie es dort ankommt), dass sich sämtliche Kommunikation immer wie Verhöhnung des Kunden liest, dass man zu geplanten Neuerungen und Änderungen nicht oder nur kurz vorher informiert wird, dass man vom Support bestensfalls wie ein Bittsteller behandelt wird, obwohl das Game fehlerhaft ist, all das war immer schon so und wird auch solange so bleiben, solange es das Spiel gibt.

    Warum auch etwas ändern? Es scheint ja zu funktionieren. Die immer gleichen Leute starten immer neue Anläufe, Änderungen zu erwirken, sind enttäuscht oder auch verärgert, dass sich nichts ändert, um das nächste Mal GG eine weitere Chance zu geben. Usw.
    84wb 2 / Warfare @ DE1
  • Aranalius (DE2)Aranalius (DE2) Beiträge: 50
    Die Vorredner haben mit allem Recht.
    Es sind die Meinungen und Statments erfahrener Spieler aus den verschiedensten Gemeinschaften die sich im E4K Tag für Tag so oder so begegnen.

    Was ihr in letzter Zeit als updates getarnt und unter reballancing ins ausgebt, ist alles für den Ar...
    genauer gesagt für den H.M.A - Homo Mongo Arsch

    Mehr gibt es zu dieser weiteren katastrophalen Entwicklung nicht zu sagen
    bzw ist es nicht wert!!
Anmelden, um zu kommentieren.