Erpressung und Mobbingangriffe legal in diesem Spiel?!

1Predator 11Predator 1 Beiträge: 67
bearbeitet 23.11.2013 in Spieler fragen Spieler
Seid gegrüsst liebe Community!

Da ich offensichtlich nicht allein mit meinem Problem stehe, handelt es sich also um ein spielweites Problem. Auch, wenn die "Mods" oder "Communitymanager" hier gerne anderer Meinung sind!

In diesem Fall geht es um einen Level 60 Spieler und mehrere Mitspieler aus seiner Allianz.

Seit ich vor etwa 2 Wochen das Spiel entdeckt und mit dem Spielen angefangen habe, wurde ich von den besagten Spielern ständig angegriffen. Damit jeder einen umfassenden Überblick bekommt, schildere ich hier die Dinge von Anfang an. Anschliessend werde ich auf die Frage, die im Threadnamen steht, eingehen.

Ich habe etwa Level 11-12 erreicht, da kam schon der erste Angriff. Es gab keine Vorwarnung oder sonst irgendeinen Kontakt. Es hat mich etwas gewundert, weil es einen mehr als 40 Level Unterschied gab und ich so weit von ihm entfernt war. Er hat mich komplett abgegrast und meine kleine Truppe niedergemacht. Ich fragte ihn daraufhin, ob er sich nicht besser mit Spielern auf seiner Augenhöhe messen sollte? Keine Antwort.

Nach dem dritten Angriff kam ich im Spiel fast nicht mehr weiter. Ich dachte, da ich militärisch nichts ausrichten könne, versuche ich es mal mit Sabotage. Das hat mich eine Menge Münzen und Zeit gekostet aber ein Paar sind durchgekommen. Die Angriffe gegen mich gingen aber unvermindert weiter. Da ich nur noch mit den Reparaturen meiner Gebäude beschäftigt war und fast ans Aufhören dachte, kam mir eine Idee in den Sinn. Von anderen ähnlichen Spielen weiß ich, dass solch ein Vorgehen vom Support geahndet wird, weil es einem das Weiterspielen unmöglich macht. Ich habe diesem Spieler geschrieben, wenn er nicht mit diesen Massenangriffen aufhört, kontaktiere ich den Support. Seine Antwort: "schick mir 10000 Nahrung als Wiedergutmachung für die Sabotage, dann hast du Ruhe". Hallo?! Wo sind wir denn hier?! Wenn es im echten Leben verboten ist, macht man das hier? Nein! Ich schrieb ihm, dass das wohl ein Scherz sein soll und dass ich mich nicht erpressen lasse. Schliesslich habe ich ja nicht angefangen! Daraufhin haben mich die anderen aus seiner Allianz angegriffen oder sabotiert. Nun denn, gesagt - getan!

Nach langer Suche wurde ich leider nicht fündig. Ausser AGB´s (einige sogar rechtlich unzulänglich) scheint es hier keinerlei festgeschriebene Regeln zu geben. Nach der Kontaktaufnahme mit dem Support, wurde mir schnell klar, woran ich bin. Es wurden grösstenteils Standardantworten verwendet, man bedankte sich und so ein Quatsch und mir wurde versprochen die "Sache" weiterzuleiten. *lach*

Ich beschwerte mich, dass auf mein Kernanliegen nicht eingegangen wurde und fragte, was würde denn jetzt passieren? Würden die Spieler zur "Besinnung" ermahnt? Verwarnt? Denkste?! Pustekuchen! Es kamen so tolle Vorschläge wie, man könne ja (Geld investieren) Schutz kaufen oder die Tore öffnen oder die Allianz anschreiben (sehr schlau!) oder der Allianz beitreten (megaschlau!). Es gäbe sogar noch eine Option aus der "Krisenregion" wegzuziehen! Da es im Spiel selbst diese Option nicht gibt, wurde vermutlich eine Versetzung der Hauptburg durch den Support gemeint. So ging es hin und her aber ich sah für mich keine akzeptable Lösung und wollte weiter zu dem Vorgesetzten des Supportmitarbeiters geleitet werden. :P Abgeschmettert. Man versicherte mir wiederholt, dass mein Anliegen ernstgenommen und weitergeleitet wird. Na dann :D

Da ich eine kämpferische Natur bin und mich nicht einschüchtern lasse, habe ich mich dazu entschlossen den Bösewichten die Stirn zu bieten. Ich habe meine Nachbarn befragt und stellte fest, dass diese Allianz die ganze Region terrorisiert und durch die Massenangriffe die Spieler zum Beitritt zwingt und dann von ihnen einen täglichen Obulus in die Allianzkasse und Beteiligung an Raubzügen gegen die anderen Spieler verlangt. Hat man sich geweigert, wurde man gnadenlos niedergemacht! Leute? Wo sind wir denn hier?

Ich wurde in eine Allianz eingeladen. Ich nahm die Einladung an, doch die Angriffe gingen unvermindert weiter. Diese wurden sogar auf meine jetzigen Allianzmitglieder ausgeweitet! Doch die Angreifer haben sich wohl ein leichtes Spiel vorgestellt und nicht mit einem entschlossenen Widerstand gerechnet. Es artete in einem Gemetzel aus, bei dem, wie es jemand scherzhaft ausgedrückt hat, ein Goodgame Mitarbeiter wohl seinen Monatslohn verdient hat. Es wurden Schlachten ausgetragen, da hätten selbst die aus dem Mittelalter Augen gemacht!

Nach einem kurzen aber sehr intensiven und nur ein paar Tage dauerndem Krieg, hat der Level 60 Spieler und sein Gefolge um Friedensverhandlungen angehalten. Dies wurde auch aufgrund der Härte und der laufenden Angriffe auf den besagten Spieler und seinen Gefolgsleuten gleich mit einem Bündnis besiegelt. Denn hätten die Angriffe ihr Ziel erreicht, würde ein nicht zu beschreibender Schaden entstehen. So wurden aber die Angriffe abgebrochen - sehr zur Missgunst unserer tapferen Heerführer.

Nun komme ich zu meiner Frage an Euch werte Community Member!

Wie seht Ihr das? Soll eine vernünftige Regelung solche Vorgänge wie Massenmobbing und Schutzgelderpressung verhindern und der Spielspass dadurch gesteigert werden? Immerhin würden dadurch viel mehr Spieler bleiben und somit eventuell sogar echtes Geld bezahlen?! Was jedem Spieler zu Gute käme!

Sagt Eure Meinung!

Gruß
Predator
Post edited by 1Predator 1 on
1Predator 1 @ GG 1

Going Quantum
«13

Kommentare

  • ThePUMPGUNThePUMPGUN Beiträge: 62
    bearbeitet 12.09.2013
    Also, mal Vorneweg, Erpressung war im Mittelalter auch ein legitimes Mittel. Bei der Sache mit dem zum Beitritt zwingen, wenn sie dich auch noch dazu zwingen Rubine zu spenden, dann solltest du den Support kontaktieren, aber ansonsten, hast du es ja genau richtig gemacht, wenn ihr jetzt ein Bündnis habt. Es ist zwar keine gute, aber es ist eine Spielweise, die Erpressung, und allein dafür können sie nicht bestraft werden und so etwas wie eine Bestrafung dafür einzuführen finde ich Schwachsinn.. MfG Pumpgun
    ThePUMPGUN @ GG 1

    Neunte Legion
  • flower islandflower island Beiträge: 302
    bearbeitet 12.09.2013
    Hallo Predator,

    Hut ab!! Ich hätte das nicht durchgehalten.
    Diese Spilweise wird hier, wie es scheint, leider öfter praktiziert.

    Der Meinung von the pompgun kann ich mich in keiner weise anschließen.
    Ich denke das es, dem Ruf und der allgemeinen Meinung über die Ritter und die Ritterlichkeit, der Idealisierung die uns so vorschwebt, in diesem Spiel überwiegen gibt. Von GGS aber weder beabsichtigt noch gewollt ist und schon garnicht gefördert wird.

    Ich habe hier schon einige wirklich tolle Leute kennen gelernt mit denen ich gern spiele.

    Liebe Grüße
    Sofie
    flower island @ GG 1
    Der Friede sei mit euch und mit mir !!
    Sofie von den Lilien
  • Alexander2304Alexander2304 Beiträge: 782
    bearbeitet 12.09.2013
    Was ist an den Erpressungen so schlimm? Solange es nicht dass RL oder Rubine betrifft ist das im Mittelalter legal :) Es ist doch nicht schlimm wenn jemand sagt: Gib mir Nahrung sonst zünde ich deine Burg an.
    LG A
    Allianz: Drachentöter
  • DarkzoneDarkzone Beiträge: 673
    bearbeitet 12.09.2013
    Ich persönlich finde es erbärmlich andere Spieler zu erpressen ... Sowas sollte sich niemand gefallen lassen ...

    Welcher Level Ü50 Spieler hat es nötig, über einen Level 12 rüberzuwalzen? Da dürften weder Punkte noch Rohstoffe ein Grund sein... Punkte dürfte es kaum welche geben und Rohstoffe sollte der Angreifer im Überfluss selber haben...
    rainbow-dash-troll-smiley-emoticon.jpg Darkzone aus De1 trollt rum und sucht verzweifelt Darkzone78 aus De2 - ob das little Pony sie verschluckt hat ?
  • BruthaBrutha Beiträge: 98
    bearbeitet 12.09.2013
    Daumen hoch für Darkzone, was ich hier und in ein paar anderen threads lese ist doch wohl nicht wahr? Das ist hier ein Spiel, das soll uns Spass machen, ich habe selbst huer sehr nette Leute entdeckt, darum hin ich dabei..... Aber Erpressung bzw Zermürbungsangriffe auf kleine Spieler um diese dann zu Shanghaien geht doch gar nicht!
    Und Erpressung war auch damals ein nicht legitimiertes Mittel, es konnte nur durch die "kleinen" Leute nicht sanktioniert werden!!! Das ist ja wohl ein Unterschied! Und unter Gleichrangigen war die ebenso verpönt. Predator, du hast das richtige getan, dafür meinen Respekt und Glückwunsch zum durchhalten!
    Brutha @ GG 1
  • TouchmytralalaTouchmytralala Beiträge: 19
    bearbeitet 13.09.2013
    Also hut ab für den text ... daumen hoch :). Schreib doch einfach mal eine spielezeitung an und weise sie auf die missstände hin ... ich glaube kaum das GG eine negativ presse haben will ... damit ist dir zwar nicht direkt geholfen, aber vllt klingelts dann ja bei den mitarbeitern und sie unternehmen was gegen das problem :) ...
    Touchmytralala @ GG 1 Oberhaupt der Allianz death-fighter
    [Ξ†Ξ] Rulez
  • YaranaYarana Beiträge: 15
    bearbeitet 13.09.2013
    Alexander2304 schrieb: »
    Was ist an den Erpressungen so schlimm? Solange es nicht dass RL oder Rubine betrifft ist das im Mittelalter legal :) Es ist doch nicht schlimm wenn jemand sagt: Gib mir Nahrung sonst zünde ich deine Burg an.

    Ist ja sehr geil wenn man keine Chance hat das Spiel kennenzulernen und gross zu werden. Doch doch, sehr respektabel.
    Yarana @ GG 1
  • Dark Pit (DE1)Dark Pit (DE1) Beiträge: 188
    bearbeitet 13.09.2013
    Es sollte in dem Spiel generell nicht möglich sein, deutlich "kleinere" Spieler anzugreifen. Der Punktabzug für so einen überflüssigen Akt ist dafür nicht genug. Der Unterschied im Level sollte hierfür ausschlaggeben sein.
  • NevS der GütigeNevS der Gütige Beiträge: 11
    bearbeitet 13.09.2013
    Das folgende haben wir aus der Allianz an die ersten 1-5 grossen Alis gesendet,
    eine Diskussion enstand. Einige praktizieren dies, ander belächeln den Aufruf. Es ist wie im Realen !

    Werte Könige und Generäle,
    da der Kaisser keine fairen Gesetze und ehrenwerte Gerichtsbarkeiten zur Angriffsahndung auf niedere Burgherren erlassen hat, haben wir als Allianz dies uns als Selbstverpflichtung auferlegt.
    Wir greifen nur Ziele an, die uns positive Ruhmpunkte einbringen können, dies war schon immer unser tun.
    Zusätzlich werden keine Burgherren angegriffen, die unserem Angreifer um mehr als 8 Level unterliegen.
    Eine Friedenspaktaufhebung bedeutet nicht den sofortigen Anfang von Kriegshandlungen.
    Wir rufen alle Ehrenwerten auf, diesem Selbsterlass gleich zu tun und diesen zu verbreiten. Seit gütig zu den Schwachen und stark gegen den Stärkeren im Frieden wie im Krieg.


    (Kaisser=Spielebetreiber , positive Ruhmpunkte=Punktezähler Reichsapfelsymbol)
    NevS der Gütige @ GG 1
  • der Reender Reen Beiträge: 9
    bearbeitet 14.09.2013
    Danke NevS! Die Starken haben die Bürde, über die Schwachen zu wachen! Unsere Alli z.B. setzt bewusst auf Nachwuchs! Wir beobachten Neuankömmlinge und laden sie dann ein! So baut man eine Allianz auf, nicht durch Unterdrückung!!!!!!
    An Alle, die gerne unterdrücken: "Wir werden niemals vor euch knien, denn wir wollen spielen und diese Freiheit werden wir mit allen Mitteln verteidigen!" Ihr versaut uns nicht den Spaß am Spiel! Danke Predator, für die Klarstellung von Missständen, die viele immernoch verharmlosen! ;)

    LG, der Reen, General, Siedlerkönige!
    der Reen @ GG 1
  • Crouwd CastleCrouwd Castle Beiträge: 9
    bearbeitet 14.09.2013
    ich bin auch recht neu dabei und kenne das,sollte mehreren allianzen beitreten,erst mit worten,dann mit taten...letztendlich ist es nur ein spiel...wenn es mir zu viel wird kann man sich ja immer noch abmelden! nun zu eben.. eingeknickt bin ich trotzdem nicht,wenn man nicht auf den mund gefallen ist,kann man sich verbal zu wehr setzen und fragen...ja wie man diplomatisch vor geht ist jedem seins...forttwährend nerven tief nächtliche angriffe von leuten,die ungefähr über 30 level üner einem sind,300 km oder mehr dann in 20 min überbrücken und dann auch gerne mal mit fast 600 man angreifen...super...echt spassig...haben wohl
    angst gegen gleichhohe zu verlieren...solche typen sind selbst opfer und versuchen doch nur ihr ego mit kleinen hochzupuschen! ganz zu schweigen von der frage wie die einen überhaupt finden?! echt lächerlich und infantil...kompensieren die irgendwas ins spiel rein?
    Crouwd Castle @ GG 1
  • mirco1234567mirco1234567 Beiträge: 5
    bearbeitet 14.09.2013
    Du hast mit deiner Geschichte deine Frage selbst beantwortet....das ist das Spiel und du hattest ein interessantes...hat's Spaß gemacht?
    mirco1234567 @ GG 1
  • Dijablo der 1stDijablo der 1st Beiträge: 12
    bearbeitet 15.09.2013
    Hallo, ja das ist ein spiel, aber es solle doch fair bleiben ,und nicht gewohlt rubine kosten(Denn die meisten sinnen auf schnelle rache aus und das kostet rubine und ist doch im sinne des herstellers dieses spiels, tue ich auch der rubin ikon ist so reitsvoll lol).Gebt denn klein eine schanz, und sie werden es euch dancken.

    Dijablo der 1 freundlich winkend mit seiner eiserne faust.
    Dijablo der 1st @ GG 1
  • FumseFumse Beiträge: 2
    bearbeitet 20.09.2013
    Da muss ich den richtigen Leuten, echt Recht gebe . Das Mobbing und Erpressen von Schutzgeld ist echt eine Frechheit . Da muss der Support echt was machen . Wir haben leider auch so eimen fall , das einer von unseren Bündnis gemobbt und erpresst wir und der Support nichts dagegen macht . Es wir nur eim Text geschrieben mit den Worten" . Ich kann dir jedoch schon sagen ,dass es wohl keinen Verstoß gibt . Das erpressen im spiel ist nicht verboten . Den es gibt in den angegriffenen Spielergeng Schutzmöglichkeiten . So kannst du rubine diverse Schutzmechanismen kaufen . "
    Der Support hilft leider keinen , so was finde ich echt nicht fair . Wenn ein Spieler sowas durch machen muss und der Support hilft nicht weiter und sagt nur ,ach kauf rubine , dann kannst du dich schützen.. Es muss sich echt was ändern in dem Game , sonst stirbt das Spiel noch . Habe sowas schon durch .
    Fumse @ GG 1
  • RüpelritterRüpelritter Beiträge: 877
    bearbeitet 26.09.2013
    Ich würde dazu raten auf Erpressung gar nicht zu reagieren. Darüber hinaus würde ich dafür sorgen, dass sich Angriffe auf mich gar nicht mehr lohnen.bekommt der Angreifer weder Rohstoffe, Ehrenpunkte noch Ruhmpunkte, wird dem Angreifer schon bald die Lust vergehen. Auf keinem Fall sollte man zeigen, dass die Angriffe nerven. Es könnte dann natürlich sein, dass es dem Angreifer Spaß macht, mit seinen Angriffen jemand zu ärgern.
  • Munin Corax (DE1)Munin Corax (DE1) Beiträge: 166
    bearbeitet 26.09.2013
    so... ich geh mal einen Schritt weiter..
    was haltet ihr davon eine Art Blacklist ins leben zu rufen auf der die Namen stehen die es nötig haben auf neue Spieler loszugehen.
    Dann kann jeder selbst entscheiden ob er dort stehen will.....

    Munin Corax | stonehenge | SH
  • BlunterBlunter Beiträge: 694
    bearbeitet 26.09.2013
    Munin Corax schrieb: »
    so... ich geh mal einen Schritt weiter..
    was haltet ihr davon eine Art Blacklist ins leben zu rufen auf der die Namen stehen die es nötig haben auf neue Spieler loszugehen.
    Dann kann jeder selbst entscheiden ob er dort stehen will.....

    Würde ich nicht machen. Wird hier auch nicht erlaubt werden.

    Dies ermöglicht die Chance auf Missbrauch. Irgendwer braucht nur zu sagen: der hat mich erpresst!
    Keine Möglichkeit das zu überprüfen. Wir sollten hier nicht richten.

    Es gibt viele Möglichkeiten Erpressung zu entgehen. Natürlich klappt es nicht immer.
    Blunter @ GG 1
  • Munin Corax (DE1)Munin Corax (DE1) Beiträge: 166
    bearbeitet 26.09.2013
    wenn mich wer im Game anschreibt ob ich ihm helfen kann könnte das auch ein Missbrauch sein.... oO
    Wo ist der Unterschied? Hier haben zumindest alle Beteiligten die Chance sich zu äußern....

    Munin Corax | stonehenge | SH
  • 1Predator 11Predator 1 Beiträge: 67
    bearbeitet 28.09.2013
    Guten Abend liebe Community!

    Ich danke Euch für die zahlreichen Antworten und Meinungen. Es zeigt doch deutlich, dass es sich hier um einen wunden Punkt im Spiel handelt, welcher so von der Spielleitung nicht ignoriert werden darf.

    Doch zunächst ein paar Worte an die wenigen, die Erpressung, Drohung und vor allem Mobbingangriffe verharmlosen oder sogar befürworten. Manche scheinen tatsächlich ins Mittelalter versetzt worden zu sein sobald sie das Spiel starten und handeln (im Unwissen über das mittelalterliche Rechtssystem) irrtümlicherweise entsprechend. Wie "Brutha" es erwähnt hat, waren solche Taten durchaus verpönt und wurden von den Statthaltern gnadenlos verfolgt. Ich behaupte mal frech, dass keiner von Euch, Ihr Monitorpiraten, je in der Opferhaut gesteckt hat und diese Hilflosigkeit und Verzweiflung am eigenen Leib gespürt hat. Wie sehr wünsche ich Euch Dies zu erfahren!

    Ja, wir diskutieren hier über eine unfaire Vorgehensweise in einem Spiel. Das ist und war mir zu jedem Zeitpunkt bewusst, manch einem vermutlich nicht. Ich habe außerdem das Gefühl, dass das primäre Problem nicht ganz erfasst wurde. Es geht hier darum, dass ein einzelner Spieler von mehreren anderen „Spielern“ nach offensichtlicher Absprache untereinander daran gehindert wird das Spiel zu spielen und aufhört! Dass dabei Erpressung mit vorkommt ist zwar niederträchtig, spielt aber eher eine zweitrangige Rolle.
    Wie in anderen ähnlichen Spielen, würde hier ein Reglement deutliche Verbesserungen schaffen. Der Verlust der Ruhmpunkte hindert solche traurige Gestalten nicht daran auch kleine Spieler anzugreifen um sich stark zu fühlen. Vermutlich um einen Ausgleich zu der eigenen, gesellschaftlich sowie beruflich eher unbeachteten Stellung zu schaffen.

    @Rüpelritter: Nur zur Information, ich hatte nie irgendwelche Ruhmpunkte oder Rohstoffe, es war pures Mobbing. Auf meine PN´s bekam ich keine Antwort. Ja klar, lass dich einfach mal ausnehmen und sieh zu, wie deine Burg verbrennt, wenn du mit den Reparaturen nicht mehr weiter kommst ;) Nene, ganz kleines Kino dein Beitrag. Du gehst vermutlich zur Arbeit um deinem Chef dein Geld zu geben um arbeiten zu dürfen?! *lach*

    Zu der „Blacklist“. Ich habe es absichtlich vermieden hier irgendwelche Namen zu nennen, obwohl es nicht wirklich schwer ist, es rauszukriegen. Da es keine Regelung diesbezüglich gibt, legt die Spielleitung anscheinend Wert auf Selbstjustiz innerhalb der Spielerschaft (selbstverständlich mit dem Hintergrund der Rubinkäufe). Auch wenn diese Bande es nicht anders verdient hat, so will ich mich nicht auf deren Niveau begeben und die Namen preisgeben. Ich habe hier und auch ingame Anfragen von sehr starken Allianzen bezüglich der Namen der Beteiligten bekommen. Hätte ich diese weitergegeben, dann kann ich mir nicht vorstellen, dass es diesen Spieler oder seine Allianz noch gäbe.

    Unterdessen hat sich nichts geändert. Diese niveaulosen Schurken machen genauso weiter wie bisher, es reicht einfach mal ein Blick in meine Gegend, dort wächst kein Gras mehr. Kein neuer Spieler in meiner Umgebung hat es über Level 13 geschafft! Und ja, ich kenne zumindest ein Spiel, welches mitunter an dieser Vorgehensweise zugrunde ging. Ich vermute mal, dass es diesen Spielern ihr unfaires Handeln gar nicht bewusst ist, denn bis heute hat sich keiner von denen mir irgendeine Entschädigung angeboten oder sich gar bei mir entschuldigt!

    Für Fragen sowie für weitere konstruktive Diskussion stehe ich hier im Forum oder ingame gerne zur Verfügung.

    Gruß
    Predator
    1Predator 1 @ GG 1

    Going Quantum
  • Pye (DE1)Pye (DE1) Beiträge: 975
    bearbeitet 28.09.2013
    Hey,

    es wurde ja bereits schon öfter gesagt das Spielbezogene Drohungen und Rohstofferpressungen erlaubt sind. Ein Beispiel:
    "Gib mir 2000 Stein, sonst komme ich vorbei und brenne deine Burg nieder." Wäre erlaubt, bezieht sich aufs Spiel.
    "Spende meiner Allianz 2000 Rubine, sonst komme ich vorbei und brenne dein Haus nieder." Verboten, da es sich auf das Reallife bezieht. Rubine werden mit Echtgeld gekauft und damit drohen ein Haus abzubrennen ist natürlich sowieso verboten.

    Solche Aussagen werden auch vom Support bestraft. Daran wird sich auch wohl in Zukunft nichts ändern. Man könnte vielleicht schauen ob man das angreifen niedriglevliger Spieler unattraktiver machen kann, eine Verbotsregel ist aber sehr unwahrscheinlich. Das hat auch nichts mit Mobbing zu tun. Ich fühle mich ja auch nicht gemobbt wenn ich in einem Rennspiel jedesmal nur den zweiten Platz belege. Was man gegen solche legalen Drohungen tun kann wisst ihr ja bereits und das Beispiel aus dem ersten Post hat gezeigt, dass das auch gut funktioniert.

    Viele Grüße,
    Pye
    782290_38rz3t5rc2.png
    | Empire: Four Kingdoms auf Facebook| Empire: Four Kingdoms Support | AGB / Datenschutz | Sichert euren Spielfortschritt |
    Mein Ingame-Postfach ist kein Ticketsystem! PN`s also bitte nur im Forum, danke! :)
  • RüpelritterRüpelritter Beiträge: 877
    bearbeitet 28.09.2013
    Ich schätze mal, dass deine Peiniger irgend einen Grund haben um dich an zugreifen und sei es nur die Freude, wie sehr dich das aufregt.
    Nicht, dass ich das gut finde, aber hier spielt jeder nach seinem Bedürfnis.
  • Munin Corax (DE1)Munin Corax (DE1) Beiträge: 166
    bearbeitet 01.10.2013
    Vorschlag: du schickst einfach mal ein par Namen der Spassvögel per PM an alle die die hier der Meinung sind das solche Erpressungen nicht in Ordnung finden... vl findet sich ja der eine oder andere der plötzlich auch Gefallen daran findet Farmarama zu spielen ;)

    So verstößt du auch gegen keine Forenregel oder sonst irgendeine Stumpfsinnige AGB Klausel.

    lg
    Munin

    Munin Corax | stonehenge | SH
  • BrigGeneralBrigGeneral Beiträge: 23
    bearbeitet 02.10.2013
    Also ich hab da nur eine grössere Allianz in der Nähe gesehen...
    Diese metalfusion oder so ähnlich
    BrigGeneral
  • Kruela2Kruela2 Beiträge: 6
    bearbeitet 02.10.2013
    Es tut mir Leid! Aber der Support kann dagegen nichts machen! Rein Spieltechnisch ist es erlaubt aber wenn man es sich überlegt eingentlich sehr dumm! SCHREIB MICH EINFACH IM SPIEL AN: Kruela!
    Kruela @ GG 1
  • Munin Corax (DE1)Munin Corax (DE1) Beiträge: 166
    bearbeitet 02.10.2013
    Ich bin mir sicher es werden sich so einige finden die sich gern näher mit solchen Leuten beschäftigen ;)

    Munin Corax | stonehenge | SH
  • Franzibald IFranzibald I Beiträge: 1
    bearbeitet 02.10.2013
    So, jetzt muss mich auch mal zu Wort melden: ich erlebe das nun auch seit geraumer Zeit, dass mich immer ein und derselbe angreift und das mindestens einmal pro tag, meistens zu 'ner Zeit, zu der ich entweder auf Arbeit bin oder schlafe und mich diesen Angriffen nict wirklich widmen kann. Schaffe ich es trotzdem mal, zum "richtigen" Zeitpunkt online zu sein, verliere ich trotz zahlenmäßiger Übermacht trotzdem. Ich habe meinen Gegner kontaktiert und bekam sogar eine Antwort: ich soll nicht verzweifeln und es nicht persönlich nehmen, er ist nur auf der Jagd nach Ruhm und Ehre. Des Weiteren hat er mir noch mitgeteilt, dass ich eh keine Chance habe, aber sobald ich unter 300 Ehre falle, würde ich eh uninteressant für ihn werden. Sorry, that's live....
    Na danke, so macht das keinen Spaß. Ich bin raus aus der Nummer und such mir ein Spiel mit fairen Mitspielern!

    Kann mir jemand sagen, wie ich diesen Account hier löschen kann oder muss ich warten bis die Burg von alleine verfällt?

    Wünsche allen verbleibenden Kämpfern viel Glück und Erfolg gegen die Tyrannen!!
    Franzibald I @ GG 1
  • BrigGeneralBrigGeneral Beiträge: 23
    bearbeitet 03.10.2013
    Franzibald lass dich nicht einschüchtern, ich bin mir sicher wir finden eine andere Lösung. Ich stell dir gerne ein paar Hundert wachen vor die Burg und kannst in Ruhe deine Burg wieder aufbauen. Du stehst also unter meinem persönlichen Schutz sozusagen. Kann sicher auch nicht jeden hier abwehren aber als Schutzpatron stehe ich dir gerne zur Seite.
    Tripple xXx
    BrigGeneral
  • Lady AlexiaLady Alexia Beiträge: 23
    bearbeitet 05.10.2013
    also ich kam bisher mit Diplomatie sehr weit in dem Spiel :-)
    ich nehms natürlich auch nicht sonderlich ernst...
    Lady Alexia @ GG 1
  • Madame X2Madame X2 Beiträge: 46
    bearbeitet 05.10.2013
    Ich muss bedauerlicherweise zugeben dass ich bis vor kurzem auch einer solchen Allianz beigewohnt hatte. Es hat einige Zeit gebraucht um herauszufinden, welche Art der Politik sie in diesem Spiel betreiben.
    Es war schwierig auszutreten, aus Furcht Hauptburg im Blockbuster Farmarama zu werden. Nun warte ich täglich auf den Racheakt. Da ich tatsächlich dieser Truppe, die immer mehr einer Sekte als einer Allianz ähnelte, den Rücken kehrte.
    Das Spielevergnügen ist nun geschmälert. Es ist grauenhaft mit welchen Strategien andere Spielerburgen zu Ruinen, und viele grosse Allianzen übernommen werden.
    Ich denke nicht dass dies im Sinne des Entwicklers war. Seine Meinung durch den finanziellen Gewinn aber geändert wurde.
    Die Idee, eine Gamer Zeitschrift zu kontaktieren ist nicht schlecht.

    Hierfür sollten aber unbedingt noch mehr Erfahrungsberichte in den Thread kommen.

    Ich bin durchaus der Meinung dass diese Griefer hier nicht geduldet werden sollten.
    Madame X @ GG 1


    Was haben alle Extreme-Rubigamer gemeinsam?
    - Sie besitzen eine grosse Portion Ungeduld!!!
  • Alex02013Alex02013 Beiträge: 9
    bearbeitet 06.10.2013
    Also erstmal:
    Wow. Die sind ja Assozial. (Ich benutze keine Schimpfwörter)
    Diese Gestalten haben echt kein reales Leben.

    Gut dass du dich nicht auf ihr Niveau herablässt. Man hat keine Chance zu spielen oder Spaß zu haben.
    Die Erpressung "Gib mir Holz oder Stein" oder so ist ja NICHT GANZ so schlimm.
    Aber dass sie Leuten keine chance geben zu spielen ist unfair. GGS sollte eine Funktion einführen mit welcher Hochrangige o.ä. Spieler welche maximal 15 Level unter ihrem eigenen sind nicht angreifen können.
    Denn die Aktionen dieser Allianz grenzen an Cybermobbing. Ne halt, ist ja schon Cybermobbing.
    Aber ich wette das interessiert GGS nicht, die sind zu geldgeil um etwas zu unternehmen. Lieber antworten sie uns mit "Kauf dir Schutz!".
    Ich persönlich war noch nicht in so einer Situation, aber dass muss schrecklich sein.
    Alex0201 @ GG 1
Anmelden, um zu kommentieren.