Roadmap für Q1 2017

AlpinoloAlpinolo Beiträge: 3,800Community Manager
bearbeitet 17.03.2017 in Offizielle Ankündigungen

Liebe Community,

2016 ist bekanntlich schon seit einigen Tagen passé und 2017 hat uns alle bereits eingeladen ein weiteres spannendes Abenteuer in den Four Kingdoms zu unternehmen. Das wollen wir natürlich gemeinsam mit euch tun. Das neue Jahr wurde mit einem Feuerwerk empfangen und selbiges möchten wir nun auch im Empire zünden!

*KABOOM*

Wir starten das Jahr mit einem Bugfix Update, welches lästige Fehler im Angriffsbildschirm, Berimond und Lazarett beheben soll! Wann? Morgen! Näheres dazu erfolgt wie immer im Königlichen Boten und kurze Zeit später auch hier im Forum! Es wird keine Downtime benötigt!


Aber das ist noch nicht alles! Wir möchten euch passend zum Jahresbeginn unsere Roadmap für das erste Quartal präsentieren, so dass ihr wisst, worauf ihr euch demnächst freuen könnt. Aber eines vorweg, nicht alles beinhaltet ein finales Design bzw. Konzept. Vor der jeweiligen Implementierung werden wir euch aber entsprechend mit allen nötigen Infos versorgen. Findige Nutzer werden zudem schnell feststellen, dass unsere Roadmap sehr stark der von Empire ähnelt. Das haben wir euch aber im Laufe der letzten Monate des öfteren bereits vorhergesagt, von daher wird es keine allzu großen Überraschungen geben. :)


Bug Fixing

  • Dass wir mit jedem Update so viele Bugs wie möglich beheben möchten, steht außer Frage. Leider kommen aber auch hin und wieder immer wieder neue hinzu, obwohl wir die Versionen vorher ausgiebig getestet haben. Diesen Prozess gilt es intern immer weiter zu optimieren, so dass wir den Problemen immer einen Schritt voraus sind, hierzu gehört auch eine größere “Testumgebung”.


Automatisches Rekrutieren

  • Wir möchten euch das Spielen erleichtern und die Benutzung von Bots obsolet machen. Die Bedienung wird durch reduzierte Klicks beim Rekrutieren vereinfacht, auch “unbegrenztes” Rekrutieren wird möglich sein.

Bekämpfung von Bots

  • Die Benutzung von zusätzlichen Hilfsprogrammen aka Bots ist schon seit vielen Monaten Teil von Diskussionen in unseren Meetings, welchen auch bereits einige von euch beiwohnen durften. Es hat in der Tat einiges an Zeit gebraucht, bis wir eine klare Entwicklungslinie erstellt hatten, aber wir denken, dass der Weg, den wir damit gehen möchten, sich positiv auf das Spiel und die Spielerschaft auswirken wird. Fairplay spielt für uns eine sehr große Rolle, daher ist diese Art des Spielens (heißt die Verwendung von Bots) nicht erlaubt!

  • Was tun wir nun im Product Management, um die Nutzung von Bots unattraktiv zu machen? Ein Weg ist das automatische Rekrutieren, welches bereits in Empire implementiert wurde, wo es natürlich entsprechend dem Spieler Feedback noch weiter anpassen wird. Dies ist die Grundlage für eine Implementierung in den Four Kingdoms. Wir denken, dass das Feature eine gute Alternative zu den zusätzlichen Hilfsprogrammen ist.

  • Wie finden wir eigentlich Bots bzw. Botspieler? Diese Programme geben uns zwar Aufschluss darüber, wo spielerische Defizite vorhanden sind, aber seien wir ehrlich, niemand mag Botspieler bzw. Spieler die auf diese Mittel zurückgreifen, um sich Vorteile im Spiel zu verschaffen! Es ist unfair den anderen gegenüber, weshalb wir in den letzten Monaten und Wochen ein Tool entwickelt haben, welches Botspieler ausfindig macht und sie auch automatisch aus dem Spielgeschehen ausschließt. Nach einer ersten Sperre auf Zeit gibt es diverse Eskalationsstufen, mit der sich die Sperrzeit erhöht. Lässt sich der Spieler nicht belehren und bleibt uneinsichtig, gibt es letztendlich den permanenten Ausschluss. Natürlich werden vorher alle betroffenen Spieler benachrichtigt und über die bevorstehende Sperre informiert.

  • Wann starten wir mit der Fairplay Initiative? Maßnahmen dazu wurden schon Ende letzten Jahres eingeleitet. Jeder sollte eine Ingame Nachricht dies bzgl. erhalten haben. Genaue Informationen wie das Ganze funktioniert und abläuft, können wir natürlich nicht bekannt geben, schließlich wollen wir die bösen Jungs und Mädels auf frischer Tat ertappen. ;)


Rebalancing der Invasion der Fremden

  • Die von euch kritisierte ungleichmäßige Verteilung der fremden Burgen ist ein weiteres Problem, was wir uns für das erste Quartal vorknöpfen wollen. Hier ist auch wieder Empire der Vorreiter, sobald es dort vernünftig implementiert wurde, wird es auch seinen Weg in die Four Kingdoms finden. Wir planen die Burgen für jede Spielerstufe attraktiver zu gestalten, so dass auch höherstufige Spieler herausfordernde Kämpfe mit den Fremden führen können und der Kampf um die TopX abwechslungsreicher gestaltet wird.

  • Aktuell wird hier noch für Q1 geplant, weswegen es logischerweise mit in die Roadmap aufgenommen wurde, könnte sich aber unter Umständen leider doch noch etwas verschieben.


Anpassung des Belohnungssystems

  • Da vielen von euch vor allem die Vergabe von Dekorationen Probleme bereitet, heißt die Belohnung wurde euch nicht gutgeschrieben, möchten wir uns auch diesem widmen.

  • Da unser Belohnungssystem sehr komplex ist und es unserem Team recht schwer fällt diese Probleme zu reproduzieren, werden wir einige technische Optimierungen vornehmen, welche für euch erstmal nicht ersichtlich, aber hoffentlich ein großer Schritt in die richtige Richtung sind, um die Ursachen dafür zukünftig besser zu erkennen und die Probleme zu beheben.


Ein neuer Händler und frische Rewards

  • Four Kingdoms ist ein sehr umfassendes Spiel, es gibt viele tolle Möglichkeiten mit nützliche Gegenstände zu ergattern, einige davon auch für Premium Währung. Um hier den Überblick zu wahren, möchten wir einen Händler für ALLES in die Four Kingdoms einziehen lassen. Somit müsst ihr nicht mehr von Händler zu Händler Springen sondern habt alles an einem Ort und leicht zu erwerben.

  • Zudem werden wir frischen Wind in die Event Shops bringen. Einige Rewards die ihr mit Event-Währung kaufen könnt, sind nicht mehr zeitgemäß und werden angepasst. Somit sollte es für euch wieder ein Anreiz sein, die Events aktiv zu bespielen.

Angepasste Sonderangebote

  • Wir haben sehr viel Feedback zu unseren Angeboten im Spiel erhalten und werden dieses nutzen um die Sonderangebote entsprechend zu überarbeiten. (Überarbeitete Belohnungen, die besser auf eure Bedürfnisse angepasst wurden und fair für alle Spieler sind.)

  • In Empire hat dieser Schritt bereits stattgefunden und wir haben schon einige Gespräche mit der Community geführt, um diese Angebote noch fairer zu gestalten. Die Umsetzung dessen gilt natürlich auch für die Four Kingdoms.

  • Wann und wie wir die Anpassungen vornehmen werden, geben wir euch aber noch kund.

Sooo, das sind nun also unsere aktuellen Pläne für das erste Quartal 2017. Sicherlich gibt es auch das ein oder andere Feature oder Anpassung, was es nicht mehr in diese Roadmap geschafft hat, wie zB. die Anpassung der Königreichrohstoffe, die Bekämpfung des “Schwarzmarktes” oder eben die Optimierung der oft diskutierten Level 81 Türme. Letzteres hat vor allem folgenden Grund: 


Off/Deff Balance

  • Es sollte sich wieder lohnen zu verteidigen, aber auch herausfordernd anzugreifen. Dieses Thema wird bei uns sehr hoch priorisiert. Wir haben einige sehr gute Ideen, die wir aktuell evaluieren, aber in Stein gemeißelt ist hier noch nichts. Die Anpassungen können unter anderem Einheiten, Edelsteine und Ausrüstungsteile betreffen.

  • Hier eine kurze Liste an Bereichen die wir uns gerade anschauen (es können noch weitere Bereiche hinzu kommen und es muss nicht in allen Bereichen zwangsläufig Veränderungen geben):

    • Stärke von unterschiedlichen Einheiten (Angriff/Verteidigung)

    • Kosten und Produktionszeit von Einheiten

    • Sekundäre Defensiv-Werte von Verteidigern

    • Halle der Legenden

    • Effektstärke von Edelsteinen (Balance zwischen Offensiv/Defensiv)

    • Ausrüstungsgegenstände und die maximale Effektstärke unterschiedlicher Effekte

  • Wie oben angemerkt, hat dieses Vorhaben eine sehr hohe Priorität bei unseren System Designern, so dass andere Baustellen, wie die Level 81 Türme, erstmal in den Hintergrund rücken müssen. Was aber in diesem Fall nicht schlimm ist, denn im Endeffekt werden auch diese davon profitieren. Es macht keinen Sinn daran rum zuschrauben, wenn das Balancing von Einheiten zB. umgekrempelt wird.


Freut euch also erstmal auf die tollen Dinge, die im ersten Quartal auf euch zukommen werden. Wir haben hier auch nur die größten Veränderungen aufgenommen, es werden auch noch diverse kleinere in den kommenden Updates folgen.


Grüße und ein frohes neues Jahr wünscht euch,
Euer Empire: Four Kingdoms Team

Post edited by Alpinolo on
area area area area area
Anmelden, um zu kommentieren.