Startseite German Allgemeine Diskussion

Wir brauchen neue Moderatoren!


ModeratorWir sind immer auf der Suche nach talentierten Leuten für unser Team. Damit meinen wir Dich! Wenn Du glaubst, dass Du uns helfen kannst, die Community zu organisieren und zu informieren und dabei alle zu unterhalten, dann bewirb Dich bitte. Wir brauchen Leute, die uns im Forum, hinter den Kulissen mit Ankündigungen, auf Discord und auf unseren anderen Soziale-Medien-Kanälen unterstützen.


Falls das interessant für Dich klingt, klicke HIER.

Vorschlag zur Angriffseinstellung: Miniaturbilder statt Liste

Hallo,

um einfach mal dieses Thema noch aufzugreifen: https://community.goodgamestudios.com/fourkingdoms/de/discussion/38344/verschicken-von-tools-und-einheiten-in-andere-welten#latest
Die Masse an verschiedenen Tools (und Einheiten) nimmt wirklich mittlerweile überhand. Mann scrollt sich mittlerweile einen Wolf um an die passenden Tools zu gelangen, welche man gerne für einen Att einsetzen möchte.

Deswegen mal der Vorschlag ob man statt der bisherigen Liste (in der nur 2-3 Tools auf dem Bildschirm aufgelistet werden), eine Übersicht mit den Miniaturbildern der Tools bekommen könnte und dann von dort aus die Tools (und Einheiten) auswählen könnte.
Ich war sogar mal so frei euch das bildlich darzustellen:

1. Das bekannte Angriffsmenü:


2. Nach Tipp auf die Tools erscheint eine Übersicht aller in diesem Slot einsetzbaren Tools (am besten geordnet in Holz/Rubi/Ruhm/Spezialtools):


3. Nach Tipp auf das Tool erscheint ein Informationsfeld samt Schieberegler (meinetwegen auch mit + und - Button), Toolbeschreibung und Auflistung der Werte.

Einfach, schnell und eig unkompliziert.
Gefährdet nicht das Balancing, ist technisch auch locker umsetzbar und bringt kein Geld. Und wenn mal über letzteres hinwegsehen kann doch eig nicht schlecht. So von der Idee her. ;)

Kommentare

  • Konny2410 (DE2)Konny2410 (DE2) Beiträge: 38
    diese Idee hatten bei uns in der Alli auch schon welche, fände ich auch gut....aber gute, zeitsparende Ideen setzt GG scheinbar erst dann um wenn wir alle schon tod sind. 
  • Monkalamar (DE1)Monkalamar (DE1) Beiträge: 325
    bearbeitet 08.04.2016

    und bringt kein Geld.

    Und schon ist es uninteressant für GG. Die machen nämlich NUR was, wenn es Rubi kostet.
  • AlpinoloAlpinolo Beiträge: 3,787
    Hey Lord Tera,

    von der Bedienung her sieht das wirklich sehr gut und vereinfacht aus. Die Frage ist halt, wie aufwendig ist die Umsetzung am Ende und macht das die Technik mit. Ich möchte der Idee hier weder zu- noch absagen. Unsere Game Designer werden sich das mal durch den Kopf gehen lassen.

    Diese Liste soll sich so ähnlich wie der ein "App Drawer" verhalten, richtig?

    Grüße,
    Mario/Alpinolo
    areaareaareaareaarea
  • Lord Tetra (DE1)Lord Tetra (DE1) Beiträge: 153

    Ja da ist sie wieder; die Frage nach der technischen Umsetzbarkeit...

    Gegenfrage: Wie schwer war es bspw. die HdL oder die Ausrüstungen/Helden /Edelsteine zu programmieren/umzusetzen?

  • Grimjau (DE2)Grimjau (DE2) Beiträge: 89

    Ja da ist sie wieder; die Frage nach der technischen Umsetzbarkeit...

    Gegenfrage: Wie schwer war es bspw. die HdL oder die Ausrüstungen/Helden /Edelsteine zu programmieren/umzusetzen?

    Lord Tetra, die frage hinter Marios frage Lautet eigentlich: Dauert es länger als 3 Minuten das umzusetzen oder nicht
    Denn alles was von uns vorgeschlagen wird und länger dauert wird aus monitären Gründen mit niedriger Priorität eingestuft
  • AlpinoloAlpinolo Beiträge: 3,787

    Ja da ist sie wieder; die Frage nach der technischen Umsetzbarkeit...

    Gegenfrage: Wie schwer war es bspw. die HdL oder die Ausrüstungen/Helden /Edelsteine zu programmieren/umzusetzen?

    Es war nicht einfach, daher hat die HdL länger gedauert als geplant. Musste aber auch 1 oder 2 mal wegen anderer Dinge verschoben werden. :smile:

    Four Kingdoms baut auf eine eher nicht mehr so neue Technik, zudem sind sämtliche Ressourcen fast aufgebraucht. Da muss für jedes Bit und Byte gekämpft werden.


    Grüße,
    Mario/Alpinolo 

    areaareaareaareaarea
  • Grimjau (DE2)Grimjau (DE2) Beiträge: 89
    Alpinolo schrieb:

    Es war nicht einfach, daher hat die HdL länger gedauert als geplant. Musste aber auch 1 oder 2 mal wegen anderer Dinge verschoben werden. :smile:

    Four Kingdoms baut auf eine eher nicht mehr so neue Technik, zudem sind sämtliche Ressourcen fast aufgebraucht. Da muss für jedes Bit und Byte gekämpft werden.


    Grüße,
    Mario/Alpinolo 

    Vielen Dank für diese Stellungnahme deinerseits
    Endlich wird mal klartext gesprochen.
    Das E4K am arsch ist gelindegesagt, oder um es mit deinen Worten zu sagen, sämtliche ressourcen fast aufgebraucht sind, habt ihr euch nur selbst zuzuschreiben
    Wenn ihr mehr auf die wünsche eurer Kunden eingegangen wärt sähe es nun anders aus.
    Aber danke das du uns endlich die wahrheit sagst
  • Lord Tetra (DE1)Lord Tetra (DE1) Beiträge: 153

    Ich seh schon wohin das wieder führt Mario... du widersprichst dir  mal wieder selbst. Auf der einen Seite regst du uns immer wieder an neue Ideen hier ins Forum zu bringen, auf der anderen Seite werden diese dann aber gleich zu Beginn abschmettert mit der Begründung technischer Umsetzbarkeit, fehlender Ressourcen (Zeit) oder Bedenken am Balancing.

    Für alle drei Sachen nehme ich immer wieder gerne das Lager der Ausrüstungen. Aus einer 100 zB. eine 200 zu machen ist bestimmt ein Wahnsinnsaufwand und erfordert unheimlich viele Kenntnisse in der Programmierung. Weiterhin ist dadurch auch das Balancing gefährdet, denn: das Lager der Edelsteine (Stichwort Balancing :D ) fasst ja nur 480.

    Genauso ist es auch hier. Da kommen demnächst noch mehr Tools und noch mehr Einheiten (natürlich nur Offs) und alles wird noch unübersichtlicher. Aber hey... lieber ein neuer Content den keiner will, als an bestehenden Dingen ZUSAMMEN mit den Spielern an Verbesserungen zu feilen.


  • Stolz (DE2)Stolz (DE2) Beiträge: 403
    Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg... Die Ausreden gehen Onkel Mario jedenfalls nicht aus ;)
    Stolz @ Bosco
  • Floroan .i (DE1)Floroan .i (DE1) Beiträge: 234
    Grins da war er noch nie verlegen aber wenn jetzt die Bausteine seiner Aussagen zusammensetze kommt dabei raus das GG nicht großartiges mehr mit diesen Spiel vorhat und auch keine größeren Dinge mehr passieren. 
    Dieser vergorene schlumpfsaft ist spitze.
  • Grimjau (DE2)Grimjau (DE2) Beiträge: 89
    Stolz (DE2) schrieb:
    Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg... Die Ausreden gehen Onkel Mario jedenfalls nicht aus ;)
    Welcher Wille? :D
  • Stolz (DE2)Stolz (DE2) Beiträge: 403

    Genau, drum. Deswegen passiert ja nix. :/

    Stolz @ Bosco
  • Monkalamar (DE1)Monkalamar (DE1) Beiträge: 325
    Alpinolo schrieb:
    Es war nicht einfach, daher hat die HdL länger gedauert als geplant. Musste aber auch 1 oder 2 mal wegen anderer Dinge verschoben werden. :smile:

    Funktioniert ja bis heute noch nicht so richtig was ich mitbekommen habe bei den ganzen Boni, die die Halle kann (oder können müsste).

    Alpinolo schrieb:

    Four Kingdoms baut auf eine eher nicht mehr so neue Technik, zudem sind sämtliche Ressourcen fast aufgebraucht. Da muss für jedes Bit und Byte gekämpft werden.


    Jetzt kommen wir der Sache näher. Man könnte natürlich auch ein paar Sachen wieder rausnehmen und löschen aber das macht ihr auch wieder nicht weil sonst das Balancing und wasweissich wieder nicht stimmt wenn nicht noch ein Rattenschwanz dranhängt. Die monetären Gründe wollen wir natürlich auch nicht unerwähnt lassen und ich sehe ihr habt Recht. Die Kohle fliesst nicht zu euch, sie strömt.
    Also von daher habt ihr wirklich einen guten Job gemacht. Hoffe nur, dass es auch so anhält. Ihr habt Recht, die User hier Unrecht. Geld fliesst -> GG hat Recht.
  • AlpinoloAlpinolo Beiträge: 3,787
    bearbeitet 13.04.2016

    Ich seh schon wohin das wieder führt Mario... du widersprichst dir  mal wieder selbst. Auf der einen Seite regst du uns immer wieder an neue Ideen hier ins Forum zu bringen, auf der anderen Seite werden diese dann aber gleich zu Beginn abschmettert mit der Begründung technischer Umsetzbarkeit, fehlender Ressourcen (Zeit) oder Bedenken am Balancing.

    Es kommt natürlich auch auf das gewünschte Feature an. Wenn dafür das halbe Spiel umgeschrieben werden muss, ist der Aufwand natürlich enorm. Eine einfache Anpassung des Inventars ist möglich, bedarf aber reiflicher Überlegungen. Aber bzgl. des Inventars haben wir ja bereits Ideen, die in einem anderen Thread bereits mit eurem Feedback behandelt wurden. Nur die Umsetzung dauert halt noch ein wenig, da wir nicht nur die Menge erhöhen wollen sondern noch ein paar andere Dinge optimieren möchten.


    Grüße,
    Mario/Alpinolo
    areaareaareaareaarea
  • 84wb 2 (DE1)84wb 2 (DE1) Beiträge: 1,383
    Alpinolo schrieb:
    Nur die Umsetzung dauert halt noch ein wenig, da wir nicht nur die Menge erhöhen wollen sondern noch ein paar andere Dinge optimieren möchten.
    .. und eine (zumindest vorübergehende) Erhöhung des Limits ist dann technisch in einem Jahr nicht umsetzbar. Geh komm, das ist doch Unfug! GG hat noch keine Idee, wie sie "andere Dinge optimieren" können, um dafür wieder Rubis zu verlangen. Daher tut sich da nichts. So einfach ist das!
    84wb 2 / Warfare @ DE1
  • Lord Tetra (DE1)Lord Tetra (DE1) Beiträge: 153

    Hab gestern noch mal nachgeschaut. Beim Angriff auf einen Spieler stehen mit auf der Front 25!!! verschiedene Tools zu Verfügung. Und da waren nur die Tools die zufällig gerade in dem AP waren. Beim Angriff auf die Fremden, Nomaden, Samurai kommen dann noch mal ca. 5 weitere Spezialtools dazu!

    Bei 4 Wellen hat man 28 Toolslots zur Verfügung die es zu füllen gilt. Bei 5 Wellen sind es 35. Mann scrollt sich also (bedingt durch den ständigen Positionswechsel der Tools) im Extremfall durch insgesamt weit über 500-800 Tools bis man alles nach seinen Wünschen gefüllt!

    Es nimmt einfach Überhand sich durch die ganzen Tools zu scrollen und es ist ja nicht mal absehbar, das es weniger wird. Im Gegenteil. Wenn man nicht grade der geübteste Angreifer ist oder ein relativ altes Gerät hat, dauert so ein Angriff auf einem Spieler mal gut und gerne 10 Minuten. Besonders lustig wird's dann wenn kurz vor dem Abschluss die Verbindung zusammenbricht und man von neuem starten kann.

  • AlpinoloAlpinolo Beiträge: 3,787
    Was haltet ihr denn von einer kompletten Neuanordnung der Truppen/Werkzeuge? So dass ihr zB selbst bestimmen könnt, was an welcher Stelle steht und wo sich diese Reihenfolge nicht ständig ändert, zB mit euren beliebtesten Truppen/Werkzeugen? Wäre das auch eine Lösung anstatt dieses "Drawers"?


    Grüße,
    Mario/Alpinolo
    areaareaareaareaarea
  • Stolz (DE2)Stolz (DE2) Beiträge: 403

    Hallo Mario,

    ja, das ist eine super Idee! Hört sich nicht nur spannend an, sondern auch leicht zu implementieren! Hoffe, dass das sehr bald kommt, das bringt eine enorme Erleichterung! :)

    Stolz @ Bosco
  • Lord Tetra (DE1)Lord Tetra (DE1) Beiträge: 153

    Das wäre auch eine Möglichkeit. Sieht in meinen Augen allerdings wesentlich komplizierter aus, als eine Komplettübersicht alles Tools wie oben beschrieben, da diese Einstellung mit der Implemtierung von neuen Tools auch immer wieder aktualisiert werden muss. Und selbst dann muss ich immer noch scrollen, wenn ich mal ein Tool brauche das nicht zu meinen täglichen Favoriten gehört.

    Weiterhin kommen beim Kampf gegen NPCs ja auch andere Tools zum Einsatz als beim PvP. Prinzipiell halte ich meinen Vorschlag noch für die einfachste und sinnvollste Lösung. Aber vlt haben andere ja auch eine Idee dazu. ;)

  • Monkalamar (DE1)Monkalamar (DE1) Beiträge: 325
    bearbeitet 14.04.2016
    Die beste Lösung und programmiertechnisch einfacher denke ich wäre eine absolute Straffung der Wkz-sorten.

    Warum muss jede Fraktion ihre eigenen Tools haben? Mag nett aussehen aber sinnvoll ist es nicht.
    Ist doch auch programmierter Wahnsinn wenn bei jedem Angriff jedes Tool erstmal auf Richtigkeit überprüft werden  muss, etc.

    Einfach auf die "üblichen" Wkz zurück und jeder wäre zufrieden. ;)
Anmelden, um zu kommentieren.