Startseite Allgemeine Diskussion

Wir brauchen neue Moderatoren!


ModeratorWir sind immer auf der Suche nach talentierten Leuten für unser Team. Damit meinen wir Dich! Wenn Du glaubst, dass Du uns helfen kannst, die Community zu organisieren und zu informieren und dabei alle zu unterhalten, dann bewirb Dich bitte. Wir brauchen Leute, die uns im Forum, hinter den Kulissen mit Ankündigungen, auf Discord und auf unseren anderen Soziale-Medien-Kanälen unterstützen.


Falls das interessant für Dich klingt, klicke HIER.

Geschwindigkeit der Holzwerkzeuge

Mahlzeit.

Mal eine Aufgabe für das GG-Balancingteam.
Warum haben einige Holztools, insbesondere die Holzschilder noch die Grundgeschwindigkeit von 15? Ist es nicht schon hinderlich genug das diese nur eine Auswirkung von 5% auf die Fernkampfkraft der Verteidigung haben? Die Rammen und Leitern wurden ja schon vor Urzeiten auf 60 angepasst. Also warum nicht auch für die Holzschilde (und meinetwegen auch die roten Fahnen und Reißigbündel- obwohl ein Tool ja bei 15 bleiben kann)?

Würde mich sehr über eine sinnvolle Antwort freuen verbunden mit der Frage ob das auch mal umgesetzt werden soll.

Alpinolo schrieb:
...jedoch darfst du nicht vergessen, dass solch eine kleine unscheinbare Änderung, Auswirkungen auf das Balancing hat. Letzteres ist genauestens auf das Spiel und die Spielerschaft abgestimmt.

Alpinolo schrieb:
...eure Ideen und Kritik hier im hiesigen Forum [...] sind sehr wichtig für die Weiterentwicklung unseres Spiels. Wir nehmen alles auf und nutzen es in unseren Meetings mit den Game Designern.

Alpinolo schrieb:
Und nein, keine Willkür sondern Regeln, Ordnung und Gesetze, damit das Balancing hier nicht aus den Fugen gerät.
«1

Kommentare

  • CTS, ich glaube, du verstehst die Sache mit dem Balancing falsch ... es geht nicht darum, dass alle Spieler gleiche, oder zumindest die Rubin- und nicht Rubin-Spieler untereinander angenäherte Chancen haben, sondern darum, dass die Ausgaben im Vergleich zu den Einnahmen ausbalanciert sind ... und dazu muss man doch den Kauf der Rubin-Werkzeuge attraktiver machen ... wobei ... die gibts auch oft genug geschenkt ... 

    Ich unterstütze allerdings auch, dass die Holzwerkzeuge, v.a. die, die eine direkte Auswirkung auf den Angriff haben, eine einheitliche Geschwindigkeit haben sollten. Dann würde sich der Kauf von Holzschilden oder Reisigbündeln sogar lohnen.

    Die Beutesäcke und roten Fahnen kann man schon noch bei den 15 lassen ... werden ja sowieso kaum verwendet ... und wenn, dann aus Verzweiflung ...

    Wenn aber man die Geschwindigkeit nicht auf 60 setzen will, so würde ich mich sogar mit 32 zufriedengeben ... damit würden sie etwas schneller sein als die entsprechenden Rubinwerkzeuge, aber auch so schnell, dass man keinen Zeitverlust hat, wenn man diese einsetzt.

    Alternativ würde ich mich sogar mit einer Möglichkeit, solche Werkzeuge die man nicht braucht, irgendwie umtauschen zu können, zufridenstellen ... gegen Geld, andere Rohstoffe oder so (z.B."Tauschpunkte", die man gegen irgendwas eintauschen kann) ... dann würden die wenigstens irgendetwas bringen ...

    Mal schauen, ob GG sich auf irgendeinen Voeschlag einlässt ... irgendwann im Verlauf der nächten paar Monate ... oder seinen wir freundlich ... im Verlauf der nächsten paar Jahre  ;)
  • XaviaXXaviaX Beiträge: 166
    Hy

    Ich habe das soeben an das entsprechende Team weiter geleitet!

    XaviaX
  • Twistor (DE2)Twistor (DE2) Beiträge: 37
    bearbeitet 04.03.2016
    CTS, ich glaube, du verstehst die Sache mit dem Balancing falsch ... es geht nicht darum, dass alle Spieler gleiche, oder zumindest die Rubin- und nicht Rubin-Spieler untereinander angenäherte Chancen haben, sondern darum, dass die Ausgaben im Vergleich zu den Einnahmen ausbalanciert sind ... und dazu muss man doch den Kauf der Rubin-Werkzeuge attraktiver machen ... wobei ... die gibts auch oft genug geschenkt ... 

     Das hier ständig angesprochene Balancing hat absolut gar nichts mit den Ausgaben von GG zu tun.
  • Twistor (DE2) schrieb:
    CTS, ich glaube, du verstehst die Sache mit dem Balancing falsch ... es geht nicht darum, dass alle Spieler gleiche, oder zumindest die Rubin- und nicht Rubin-Spieler untereinander angenäherte Chancen haben, sondern darum, dass die Ausgaben im Vergleich zu den Einnahmen ausbalanciert sind ... und dazu muss man doch den Kauf der Rubin-Werkzeuge attraktiver machen ... wobei ... die gibts auch oft genug geschenkt ... 

     Das hier ständig angesprochene Balancing hat absolut gar nichts mit den Ausgaben von GG zu tun.
    Hab ich auch nicht behauptet ... ich hab lediglich festgestellt, dass GG das Balancing wohl so versteht ... ganz unbeachtet dessen, was Balancing eigentlich bedeutet.
  • Twistor (DE2)Twistor (DE2) Beiträge: 37
    Hab ich auch nicht behauptet ... ich hab lediglich festgestellt, dass GG das Balancing wohl so versteht ... ganz unbeachtet dessen, was Balancing eigentlich bedeutet.

    Von welchen Ausgaben sprichst du denn dann?
  • CTS790 (DE1)CTS790 (DE1) Beiträge: 606
    Twistor (DE2) schrieb:
    CTS, ich glaube, du verstehst die Sache mit dem Balancing falsch ... es geht nicht darum, dass alle Spieler gleiche, oder zumindest die Rubin- und nicht Rubin-Spieler untereinander angenäherte Chancen haben, sondern darum, dass die Ausgaben im Vergleich zu den Einnahmen ausbalanciert sind ... und dazu muss man doch den Kauf der Rubin-Werkzeuge attraktiver machen ... wobei ... die gibts auch oft genug geschenkt ... 

     Das hier ständig angesprochene Balancing hat absolut gar nichts mit den Ausgaben von GG zu tun.
    Hab ich auch nicht behauptet ... ich hab lediglich festgestellt, dass GG das Balancing wohl so versteht ... ganz unbeachtet dessen, was Balancing eigentlich bedeutet.

    Du sprichst in wirren Worten. ;)

    Mir geht's hier nicht um das Balancing zwischen Rubi- und Ressispieler. Auch Rubispieler nutzen die Holzschilde. Grade bei den Samurai, der Klingenküste oder den Sturminseln geht die Anzahl der Rubischilde (so man sie benutzt) mal schnell in die 1000. Klar, es gibt auch einige die ausschließlich Rubitools benutzen. Mich interessiert einfach nur warum sie so verdammt langsam sind und nicht zusammen mit den Leitern und Rammen auf 60 angepasst wurden.

    Alpinolo schrieb:
    ...jedoch darfst du nicht vergessen, dass solch eine kleine unscheinbare Änderung, Auswirkungen auf das Balancing hat. Letzteres ist genauestens auf das Spiel und die Spielerschaft abgestimmt.

    Alpinolo schrieb:
    ...eure Ideen und Kritik hier im hiesigen Forum [...] sind sehr wichtig für die Weiterentwicklung unseres Spiels. Wir nehmen alles auf und nutzen es in unseren Meetings mit den Game Designern.

    Alpinolo schrieb:
    Und nein, keine Willkür sondern Regeln, Ordnung und Gesetze, damit das Balancing hier nicht aus den Fugen gerät.
  • Twistor (DE2) schrieb:
    Hab ich auch nicht behauptet ... ich hab lediglich festgestellt, dass GG das Balancing wohl so versteht ... ganz unbeachtet dessen, was Balancing eigentlich bedeutet.

    Von welchen Ausgaben sprichst du denn dann?
    Also: Falls es etwas undeutlich war, so meinte ich, dass das Balancing, wie es im allgemeinen verwendet wird, hier überhaupt keine Rolle spielt.
    GG spricht von Balancing, meint damit aber eigentlich den Ausgleich zwischen Einnahmen und Investitionen.

    Somit waren meine Antworten korrekt  ;)
    Aber eben sehr wirr  ^^

    Ich hatte also praktisch nen Witz über die Geschäftsstrategie von GG gemacht, auch wenn gut verpackt ...
  • Emzet-1 (DE1)Emzet-1 (DE1) DE1 Beiträge: 909
    bearbeitet 04.03.2016
    Was soll das heißen die roten Fahnen nutzt niemand, oder nur aus Verzweiflung???

    Naja wenn du auf ne 800-1000 Fremdenburg Rubi Banner mit nimmst bist selbst schuld das GG das Balancing so lässt!!
    Ich nehme da nur die roten Flaggen, gibt 12-17k Ruhm, völlig in Ordnung.

    Gruß, Emzet
  • Twistor (DE2)Twistor (DE2) Beiträge: 37

    GG spricht von Balancing, meint damit aber eigentlich den Ausgleich zwischen Einnahmen und Investitionen.

    Da liegst du wieder mächtig falsch.

    Das hier ständig angesprochene Balancing findet nur spielintern statt und hat mit deiner Erklärung absolut nichts zu tun. Da bringt es auch nichts, wenn du das Wort Ausgaben durch Investitionen ersetzt.

    Hier mal für dich zur Erklärung, wie für GG das Balancing im Spiel funktioniert:

    GG bringt ein Item ins Spiel, welches nur mit Rubine erworben bzw. gebaut werden kann und einem Spieler extrem große Vorteile verschafft. Und gerade weil einem dieses Item so extrem große Vorteile verschafft muss der Preis für dieses Item in den Augen von GG sehr hoch angesetzt werden. 
    Das Balancing für GG findet also dahingehend statt, indem sie sagen, je höher der Vorteil im Spiel, desto mehr Rubine kostet das Item. Deshalb ist es in den Augen von GG auch gebalanced, wenn ein Game - Breaking Feldheer für über 1.000.000 Rubine angeboten wird. 

    Genau das ist damals mit der Bäckerei passiert: Da hat GG den Preis nachträglich nach oben geschraubt, um "dem großen Vorteil gerecht zu werden".

    Das ein Durchschnittsspieler von diesem Balancing nur benachteiligt wird ist uns allen bekannt. 


    Somit waren meine Antworten korrekt  ;)
    Aber eben sehr wirr  ^^

    Ich hatte also praktisch nen Witz über die Geschäftsstrategie von GG gemacht, auch wenn gut verpackt ...
    Scheinst ja sehr von dir selber überzeugt zu sein. 


  • Was dagegen ?

    Genau wie du es beschrieben hast bekommt GG ja mehr Geld ... also hatte ich mich prinzipiell nur falsch ausgedrückt ... so wie ich es ausgedrückt hatte, war tatsächlich annehmbar, dass sich das alles außerhalb des Spiels abspielt.
    Nun ... ich muss zugeben, dass ich in dem Fall falsch gelegen war ... aber gemeint war es eben so, dass GG Geld über das Spiel einnimmt ... man merkt ... ich habs nicht so mit dem deutlich ausdrücken  xD

    Naja ... du hast es ja nun erklärt ... worüber ich dankbar bin, weil somit ein Beispiel da ist, ohne dass ich mir wieder was überlegen muss ...  ;)



    Emzet-1 (DE1) schrieb:
    Was soll das heißen die roten Fahnen nutzt niemand, oder nur aus Verzweiflung???
    Ich meinte damit, dass die roten Fahnen zu langsam sind, als dass es sich lohnen würde einen Angriff mit denen zu machen ... wobei ich sagen muss, dass wenn bei dir 800-1000 Fremde nur rote Fahnen wert sind ... was hast du dann für ein Glück bei denen ?Ich bin froh, wenn ich irgendwann mal überhaupt so viele bekomme, sodass ich bereit wäre die Rubinfahnen zu opfern, da ich sowieso kaum bessere Fremden bekomme.


  • toml1509 (DE1)toml1509 (DE1) DE1 Beiträge: 732
    Und dazu mal zur Erinnerung, die Überläufer aus dem Eis und die Wölfe wurden erst später angepasst , da hatten nicht rubispieler bei der dorfjagd auch riesenvorteile. Und eine einheitliche Geschwindigkeit für die holzwerkzeuge wäre schon ok, musst ja eh mehr mitnehmen aber wärst dann genauso schnell , insofern schon gut.
  • ich denke, das hat schon seinen grund warum die so langsam sind. auch wenn die nur 5% kk reduzieren waeren sie eine starke waffe und wuerden die eisenschilde bzw sw teilweise abwerten und ist sicher nicht im interesse von gg. 
    weiterhin wuerden ninjas eine renaissance erleben. 
    stell dir vor die holzschilde haetten eine geschwindigkeit von 60, dann waeren sie eine wahnsinnswaffe in verbindung mit eis überläufern oder samurai überläufer. 


  • Brokan (DE2)Brokan (DE2) Beiträge: 410
    ich denke, das hat schon seinen grund warum die so langsam sind. auch wenn die nur 5% kk reduzieren waeren sie eine starke waffe und wuerden die eisenschilde bzw sw teilweise abwerten und ist sicher nicht im interesse von gg. 
    weiterhin wuerden ninjas eine renaissance erleben. 
    stell dir vor die holzschilde haetten eine geschwindigkeit von 60, dann waeren sie eine wahnsinnswaffe in verbindung mit eis überläufern oder samurai überläufer. 


    Irgendwie ja nicht.
    Denn wenn jemand auf 100 fk mit 4xSS defft kannst du auf den flanken maximal 200% reduzieren
    Und dann stellt der gegner auf PN um und deine offs gehen den bach runter ohne schaden zu machen
  • Gegen PCs werden Holzschilde kaum benutzt. Mich nervt die lange Reisedauer zu den NPCs. Mit den 81er Raubis kommt man ja nicht weiter, also muss man andere bearbeiten. Wenn meine offs 40 Minuten für einen Turm unterwegs sind, ist faires farmen fast nicht mehr möglich. Mich wundern die vielen Cheater jedenfalls nicht.
    Talon de Flor @ GG 2
  • eben doch:)
    bei einem ninja gehts ja darum, dass der deffer sehr spaet bis garnicht von dem angriff mitkriegt und somit keine moeglichkeit mehr zum umstellen hat.
    und wenn von vornherein ss eingestellt ist gehe ich da nicht drauf. 
  • Brokan (DE2)Brokan (DE2) Beiträge: 410
    eben doch:)
    bei einem ninja gehts ja darum, dass der deffer sehr spaet bis garnicht von dem angriff mitkriegt und somit keine moeglichkeit mehr zum umstellen hat.
    und wenn von vornherein ss eingestellt ist gehe ich da nicht drauf. 
    Rechne mal nach
    100% FK Grundwert
    dazu 90% BV
    dann noch wz und schon verreckt die off chancenlos
    Egal ob nasen oder Scharten
  • Talon de Flor (DE2)Talon de Flor (DE2) Beiträge: 306
    bearbeitet 05.03.2016
    Brokan (DE2) schrieb:
    eben doch:)
    bei einem ninja gehts ja darum, dass der deffer sehr spaet bis garnicht von dem angriff mitkriegt und somit keine moeglichkeit mehr zum umstellen hat.
    und wenn von vornherein ss eingestellt ist gehe ich da nicht drauf. 
    Rechne mal nach
    100% FK Grundwert
    dazu 90% BV
    dann noch wz und schon verreckt die off chancenlos
    Egal ob nasen oder Scharten
    Die PN erhöhen die KK erst nach den SS. Wenn die Schilde 200% von 190 abziehen, nützen die pn nix mehr. 0 mal irgendwas ist immernoch 0.
    wenn sie verrecken, dann wegen den nks.
    Talon de Flor @ GG 2
  • Es gibt ne Reihenfolge in der die Werkzeuge verwendet werden ?
    Gut zu wissen ... hat einer ne Ahnung, welches Werkzeug zuerst verrechnet wird ?
  • Emzet-1 (DE1)Emzet-1 (DE1) DE1 Beiträge: 909
    bearbeitet 05.03.2016
    Nein es gibt keine Reihenfolge, nur ist es logisch wenn die Ferndeffs genullt werden, das die Nasen keinen Bonus mehr bringen. Ebenso wie Grundmauerschutz, Torschutz + Werkzeug und Graben.
    Gruß, Emzet
  • Brokan (DE2)Brokan (DE2) Beiträge: 410
    Die PN erhöhen die KK erst nach den SS. Wenn die Schilde 200% von 190 abziehen, nützen die pn nix mehr. 0 mal irgendwas ist immernoch 0.
    wenn sie verrecken, dann wegen den nks.
    Talon das stimmt schon, aber das gilt nur solange FK allein auf der mauer stehen
    Sobald du NK dabei hast verliert das auch wieder die gültigkeit.
    Denn andernfalls müsste ja sofort in der ersten welle bei Wandeltürmen und schilden (sofern sie die fk komplett nullen) die komplette fk auf der mauer sterben
    Tut sie aber nicht
  • hast recht brokan. der angriff auf die flanke mit 40 holzschilden macht keinen sinn, wenn der verteidiger wz auf der mauer hat. 
    die einzige moeglichkeit waere 4 pn und nur fk aber wer defft schon so? 
  • MrMeister (DE2)MrMeister (DE2) Beiträge: 12
    Hallo noml zum thema Holzschilder ...
    Die für normalplayer geeignete alternative sind Bauernatrappen von der Insel... halbwegs schnell und mit 10% wie eisen ...
    Wenn man einigermassen fleissig is kannst pro monat schon paar tausend abgreifen.

  • Monkalamar (DE1)Monkalamar (DE1) Beiträge: 325
    Holzwkz macht überhaupt keinen Sinn wenn ihr schon mit PN defft könnt ihr gleich SS einsetzen (von der Wertigkeit her). Selbst Schanzkleiner reichen dass er nicht rüberkommt. Keine Chance für den Angreifer. Jemand mit Holzwkz ist bei mir noch nie über die Mauer gekommen. Auf keiner der 3 Seiten.
  • CTS790 (DE1)CTS790 (DE1) Beiträge: 606
    Holzwkz macht überhaupt keinen Sinn wenn ihr schon mit PN defft könnt ihr gleich SS einsetzen (von der Wertigkeit her). Selbst Schanzkleiner reichen dass er nicht rüberkommt. Keine Chance für den Angreifer. Jemand mit Holzwkz ist bei mir noch nie über die Mauer gekommen. Auf keiner der 3 Seiten.

    Genau das ist es ja. Mir geht's auch nicht um die Kämpfe im PvP sondern einzig und allein um die Kämpfe gegen NPC's. Mir ist schon klar das eine Erhöhung der Reisegeschwindigkeit der Holzschilder die Wertigkeit der Eisenschilder erheblich senkt (zumal diese mit 22 dann ja sogar geringer ausfallen). Allerdings ist das nichts anderes wie die Leitern und Holzrammen im Vergleich zu den Belagerungstürmen und Sturmböcken. Diese benutzt ja auch kaum einer mehr.

    Damals wurde gesagt die Erhöhung der Geschwindigkeit der Leitern und Rammen wurde eingeführt um kleinen Spielern den Einstieg im Spiel zu erleichtern. mMn alles eine Farce, denn um einen ordentlichen Att zu starten (sei es PVP oder gegen NPC's) muss auch einen kleiner Spieler Schilde mitnehmen. Was bringt es also wenn alle Einheiten und Tools im Low-Level Bereich eine Geschwindigkeit von >60 haben, die Holzschilde aber nur 15?

    Alpinolo schrieb:
    ...jedoch darfst du nicht vergessen, dass solch eine kleine unscheinbare Änderung, Auswirkungen auf das Balancing hat. Letzteres ist genauestens auf das Spiel und die Spielerschaft abgestimmt.

    Alpinolo schrieb:
    ...eure Ideen und Kritik hier im hiesigen Forum [...] sind sehr wichtig für die Weiterentwicklung unseres Spiels. Wir nehmen alles auf und nutzen es in unseren Meetings mit den Game Designern.

    Alpinolo schrieb:
    Und nein, keine Willkür sondern Regeln, Ordnung und Gesetze, damit das Balancing hier nicht aus den Fugen gerät.
  • Andysept (DE2)Andysept (DE2) Beiträge: 41
    Emzet-1 (DE1) schrieb:
    Was soll das heißen die roten Fahnen nutzt niemand, oder nur aus Verzweiflung???

    Naja wenn du auf ne 800-1000 Fremdenburg Rubi Banner mit nimmst bist selbst schuld das GG das Balancing so lässt!!
    Ich nehme da nur die roten Flaggen, gibt 12-17k Ruhm, völlig in Ordnung.

    Ist aber nicht ausreichend, wenn man in die Top100 möchte, damit man den Held bekommt ;)
    Andysept @ GG 2
  • Emzet-1 (DE1)Emzet-1 (DE1) DE1 Beiträge: 909
    bearbeitet 07.03.2016
    Habe ich auch nie behauptet, würde sowieso niemals so viel Geld für Fahnen nur wegen einem Held ausgeben. 

    In paar Monaten bekommt man gute Helden eh nachgeworfen, sieht man ja jetzt bei den Ausrüstungen!

    Aber jeder wie er möchte.

    @unisus, ich benutze erst ab min 1,5k Burgen andere Fahnen als die 1er.
    Natürlich auch nur wenn ich noch welche über hab, kaufen tu ich deswegen sicher keine.....
    Gruß, Emzet
  • @Emzet,
    Fahnen über hat man nach jedem Nomadenevent, vorausgesetzt, da wurde mit dem Update nicht auch was geändert ...
    Is aber sehr vernünftig keine zu kaufen ... lieber ne Spirituose um GGs Ignoranz zu vergessen ... kommt billiger, als sich in die obersten Etagen vorzukämpfen/-kaufen/-boten  ;)
  • Emzet-1 (DE1)Emzet-1 (DE1) DE1 Beiträge: 909
    Weiß ich unisus :-)
    Hoffe auch nicht das da was geändert wurde!
    Gruß, Emzet
  • Ich denke, dass wenn, dann hätte GG was gesagt ... zusätzlich zu dem, dass nun weniger Gold bei den Nomaden is ... mit solchen Meldungen haben die ja anscheinend keine Schwierigkeiten ...  ;)

    Aber nun, wo es wenige Gold gibt ... wie soll man sich da noch ordentlich zusaufen ?  ^^
  • Brokan (DE2)Brokan (DE2) Beiträge: 410
    Ich denke, dass wenn, dann hätte GG was gesagt ... zusätzlich zu dem, dass nun weniger Gold bei den Nomaden is ... mit solchen Meldungen haben die ja anscheinend keine Schwierigkeiten ...  ;)

    Aber nun, wo es wenige Gold gibt ... wie soll man sich da noch ordentlich zusaufen ?  ^^
    Naja ich sehe schon kommen das die Nomaden mit dem nächsten BUGdate gar keine münzen mehr geben

    Ich erinner mal an die Samus
    In der ankündigung hieß es das sie münzen abwerfen würden.
    Erster Durchlauf 0 Münzen bei angriff
    Dann hieß es das müsse so sein von mario
    Dann 1-2 Monate in reprogramierung und plötzlich werfen sie münzen ab
    Also irgendwas stimmt da doch gewaltig nicht
    Ich bins jedenfalls satt hier immer von ein und der selben Person BELOGEN!!!!!!!!!!! zu werden MARIO!!!!
Anmelden, um zu kommentieren.