Gewinnspiel zum Wochenende - Die Frage aller Fragen #3

AlpinoloAlpinolo Beiträge: 3,800Community Manager
bearbeitet 05.02.2016 in Community-Events und Neuigkeiten
Liebe Community,

es ist Freitag und somit steht das Wochenende vor dem Burgtor! Damit euch in dieser Zeit nicht langweilig wird, möchten wir euch eine kleine aber feine Frage mit auf den Weg geben. Wer diese bis Montag 10:00 Uhr passend beantwortet hat, bekommt die Chance auf 5000 Rubine.

Wir werden uns alle Antworten zu Gemüte führen und die zwei witzigsten bzw. besten Antworten dazu herauspicken und prämieren.

Eure Antworten könnt ihr HIER posten.

Klingt doch ziemlich einfach, oder? Na dann mal los, hier kommt die Frage für dieses Wochenende:
Wie schaut für euch der perfekte Tag in den Four Kingdoms aus?


Grüße,
Mario/Alpinolo
area area area area area

Kommentare

  • AlpinoloAlpinolo Beiträge: 3,800Community Manager
    Liebe Community,

    mit ein wenig Verspätung verkünden wir euch nun endlich die Gewinner dieses Wochenendgewinnspiels!

    Vielen Dank für eure Einsendungen, wir haben uns über jeden Beitrag gefreut. Nur leider können nur zwei Teilnehmer gewinnen.

    *Trommelwirbel*

    Jeweils 5000 Rubine gehen an:

    unisus-Jr.

    Naja ... ein perfekter Tag fängt wohl damit an, dass ich einen Angriff in der Nacht verschlafen habe, weshalb der Hahn nicht kräht (Er ist ja auch tot) dann erstmal warten, bis der Bäcker vorbeikommt und mir was zum futtern bringt. Jetzt ist das Frühstück mit meiner Familie dran - halt, nein ... mein Vater ist ja noch in der Schlacht und meine Mutter holt frisches Wasser aus dem Burggraben - also nur mit meinen kleinen Geschwistern, da die älteren alle in der Nacht gestorben sind, weil sie ohne nötige Erfahrung an der vordersten Front gekämpft haben. Jetzt geh ich zur Kaserne und mach mein Nachwuchssoldatentraining, bis ich mindestens zweimal komplett verdroschen wurde, wach im Lazarett auf und mach mich auf den Weg in die örtliche Werkstatt. Nachdem ich also das Geld verdient habe geselle ich mich wieder zu meinen Geschwistern, die gespannt darauf warten, dass unser Vater zurückkommt. Irgendwann ist es dann soweit, das Familienoberhaupt steht auf der Türschwelle und ruft nach kühlem Bier. Fast vergessen ... meine Mutter unterdessen brät die Fische, die denBurggraben nicht überlebt haben, weil mal wieder Leichenbaden ist ... da wir uns aber alle daran gewöhnt haben, dass unser Essen nach Kloake duftet, macht uns das alles nichtsmehr aus. Doch nun, da unsere Eltern beide anwesend sind, müssen wir erstmal die Beglückwünschungen, dass wir noch leben, über uns ergehen lassen. Mama ruft: "Essen fassen!" und schon beginnt unser Festmahl ... nachdem wir so gesund gespeist haben, gehen wir noch ein bisschen in die Ferne sehen ... wir drängen uns wie jeden Abend zusammen auf den Wachturm und sehen zu, wie in der Ferne immer mehr Burgen in Flammen aufgehen, Armeen aufmarschieren und Handelskaravanen ihrer Wege ziehen ... Wenn wir Glück haben, brennt sogar noch irgendwo in der Burg etwas und wir können beruhigt schlafen gehen, da wohl niemand angreifen wird ... zumindest niemand, der in der Schule war und den allgemein gültigen Allianzkodex gelesen hat ... wer es doch tut, wird demnächst Bekanntschaft mit meinem Vater und all seinen Saufkumpanen machen.
    So freu ich mich schon gleich auf den nächsten Tag, an dem wieder andere aufregende Ereignisse geschehen werden ...
    Doch war das alles ?
    Die Nacht steckt voller Überraschungen ...  (&

    Shorty2015

    Der perfekte Tag im Empire,

    ich Shorty als König wache eines morgens auf, und bemerke was für ein getümmel auf dem Burgplatz los ist. Dabei stelle ich erschreckend fest, dass die Lager der Samurai wieder aufgeschlagen haben und uns versuchen zu vernichten. Ich lasse mir meinen Spion rufen, der die Lager auspionieren sollte. Als Dank dafür würde er Münzen für ein weiteres Bier im Wirtshaus bekommen. Als er dann zurück kam, sagte er aus, dass sie stark bewaffnet seien. So bekam er die Münzen und verschwand im Wirtshaus. Ich ging zum Waffenhändler um Rubinwerkzeuge zu kaufen. 

    Kurze Zeit später rufe  ich meinen Feldherren Alpinolo und sage ihm, er soll eine große Truppe anheuern und die gekauften Werkzeuge mitnehemen. Nachdem er seine Knappen und ausgebildeten Soldaten hatte, sage ich zu ihm: Kämpft gegen diese Samurais und unser Imperium wird weiter gedeihen. So streitet er mit seinem Prachtvollem Pferd durch die Welt, bis er dann nach einen halb Stunden ein Lager mit seinem Fernglas sieht.

    Sofort rennen die Soldaten in verschiedenen Wellen mit Werkeugen los, um das Lager der Samurai zu plündern. Da die Samurai nur auf einer Seite defften, war es für die kein Problem alle drei Seiten zu besiegen und 30% für den Innenhof zu ergattern. Die Soldaten besiegten das Lager und nahmen reiche Beute sowie Ruhm mit.

    Als sie dann später wieder ankamen, waren sie voller freude und erzählten die glorreichen Taten. Dennoch wurde ein großes Fest gefeiert. Aber als plötzlich ein Angriff der Samurai hereinkam. Sofort wurden die Truppen auf der Burgmauer verteilt. Der Burgvogt samt Verteidiger machten sich für den Kampf bereit, doch sie kamen nicht in den Innenhof hinein und verloren ihre Soldaten mit ihrem mitgenommenen Werkzeug. 

    Ich König Shorty war begeistert wie gut das alles geklappt hatte und feierte bis in die späten Nachtstunden hinein. Langsam gingen die Bauern und Soldaten schlafen, aber der König blieb noch wach und sah nach welches Samurai Lager sie morgen angreifen könnten, dabei schlief ein und wachte erst am späteren Morgen wieder auf.

    Allen anderen sei gesagt, das nächste Wochenendgewinnspiel kommt bereits morgen! wink 

    Grüße,
    Mario/Alpinolo
    area area area area area
Diese Diskussion wurde geschlossen.