Startseite salzbaron Kommentare

salzbaron

Benutzername
salzbaron
Besuche
0
Rollen
Keine Rollen
Beigetreten
Zuletzt aktiv
Punkte
1
Abzeichen
0
Beiträge
62

Kommentare

  • Merlin verbindet dem jungen Bauernburschen den Arm, dieser ist nicht gebrochen aber sehr stark geschwollen. Der junge Mann ist eingeschlafen, der Heiltrank zeigte sehr schnell Wirkung.
  • Merlin reitet voraus, der Weg führt ihn an mehrerern Kornfeldern auf dem Bauern arbeiten vorbei. Als plötzlich mitten auf dem Weg ein bäuerlicher Planwagen herrenlos mit einem angespannten Pferd auftaucht. Die Pferd ist völlig irritiert und Schnaubt vor Aufregung. Eine kleine Lichtung fast nicht einsehbar, ideal für einen…
  • Drei Tagereisen haben sie zu Dritt miteinander verbracht, ständig haben sich Xalvor und Siegurt belauert, sie trauen einander nicht. Merlin hat dies amüsiert, er hat bei ihren Blicken in sich hinein geschmunzelt. Wußte der alte weise Mann um die Treue eines Zwergen wenn er sein Wort gab. Sie reiten an einem Kornfeld vorbei…
  • "Dieser Zwerg ist hartnäckig mein Sohn. Naja, wir haben ja Zeit mein Sohn!" Merlin setzt sich und schläft einfach ein, so müde ist er geworden.
  • Merlin beobachtet schon eine ganze Weile diese Diskussion. "Diese Dinge bewegen nicht die Welt. Man kann nicht mit einer Hilti das Empire Statebuilding abreißen!". Niemand scheint ihn wirklich zu verstehen, deshalb setzt er sich erst einmal, überlegt kurz. Kurz bevor der alte Mann einschläft versucht er es noch einmal…
  • Als es still geworden in der Halle sowohl Steinwürfe, Kampfschreie und Beschimpfungen hielten ein. Merlin fand den geknebelten Zwerg am Boden, sein Blick wanderte zum nach Atemluft ringenden Xalvor. Merlin klopfte ihm anerkennend auf die Schulter. "Sehr gut mein Sohn!". Der Zwerg hatte sich in sein Schicksal aber…
  • Merlin hebt seinen Stab und legt einen schützenden Elekronengürtel um Xalvor. "Geh hinein Xalvor es kann Dir nichts geschehen". Um Xalvor herum ensteht ein Wirbel voll Energie. "Das ist die elektronische Gegenwart." Nutze sie für das Gute in diesem Augenblick. Töten darfst Du jedoch mit diesem niemanden mit Absicht.…
  • Xalvor rafft sich auf als plötzlich Merlin völlig trocken vor ihm steht. "Junge Du musst noch viel lernen von mir, völlig unbeherrscht und wild wie ein Löwe bist Du." Xalvor ist zuerst wenig erfreut ihn zu sehen doch lässt er sich dies ausnahmsweise nicht gleich anmerken. Er sieht Merlin an. "Merlin ich mag ein Thor sein,…
  • Wenig später sitzen Xalvor und Merlin in Merlins kleinem Forschungslabor. Sie unterhalten sich lange über das Treffen an der Lichtung mit den Atlantern. ... Es ist höchst sonderbar Xalvor das wir den Auftrag bekommen haben ein kleines Dorf im Herzen des Imperiums Namens Aggersheim aufzusuchen ... sagt Merlin bedenklich.…
  • Es ist strahlender Sonnenschein als Merlin gemeinsam mit Xalvor auf einer Lichtung einem Atlanter mit drei Kriegern begegnet. Die Vögel singen und das Leben ist nun im Wald überall eingekehrt. Die Rüstungen der Atlanter strahlen goldgelb und brechen das Licht. Merlin und Xalvor begrüßen den Anführer, der sie herzlich mit…
  • Einige Tage der totallen Finsternis liegen hinter dieser Welt, iemand weiß was geschehen war. Die Gefährten zündeten Kerzen an und verliessen die Taverne nicht. Bis zum heutigen Tag als die Sonne wieder aufging. Merlin sieht zur Sonne hinauf. "Wie schön Du bist Vater!"
  • Den heutigen Abend zieht sich Merlin in seinen Forschungsraum zurück, eine seltsame Begegnung aus einer anderen Dimension ist der Anlass. Er spürte auch einen seltsamen Druck auf dem linken Ohr. Er folgte dieser Botschaft und ist sehr gespannt was er erfahren wird an diesem Abend. "Sarah bitte keine Störungen heute, ich…
  • Ich gehe schlafen und wünsche allen eine gute Nacht... Ein alter Mann braucht seinen Schlaf...
  • Nun mein alter Freund Deine Zaubertricks mögen sterbliche beeindrucken, mich nicht... Gott sendet keine Urteile von Oben zu den Menschen, er handelt in Liebe... Wer ist Dein Gott? ... Er setzt sich zu dem Ritter Extranon und lächelt ihn auch freundlich an. Danke gerne bin ich Dein Gast, doch ich trinke keinen Alkoholgeist…
  • Merlin sieht den Ritter der auf der Suche nach einer Machtprobe ist ganz genau an. Dann dreht er sich zu ihm hin nach dem dieser gegessen hat. Wer wird schon gerne beim essen gestört. Auch der Ritter dreht sich zu Merlin als dieser ihn erfasst. Ist Dein vermeintlicher Gott Dein übermächtiges Ego oh Diener Alukards? ...…
  • Nach einer Wanderung in den Bergen bei Wind und Regen erreicht Merlin die Taverne. Sarah legt eine Decke um ihn und kocht ihm seinen Kräutertee. Merlin wärmt sich kurz auf dann geht er in sein Gemach. Trocken und gut gelaunt kommt er zurück in die Taverne. Er begrüßt die Gäste freundlich und beginnt ein Gespräch mit dem…
  • "Las Dich ansehen ja Du bist es tatsächlich Du alter Pirat, das nächste Mal sende ich Dir den Pfarrer mit Hammer und Silber pflöcke mit. Ich gehe jetzt wieder schlafen bin sehr müde aber Du darfst Dich in meinem Labor im Turm aufhalten da kannst du etwas arbeiten wenn Du willst. Ich sehe Dir an das Du etwas im Schilde…
  • Merlin hat bereits tief und fest geschlafen doch eine Vision hatte ihn geweckt. "Alukard!" Ich hätte es wissen sollen.
  • Mit seinem Pferd reitet er seinen Prüfungen des Herzens entgegen. Aus dem Herzen zu agieren erfordert Mut, Opferbereitschaft und tiefste Demut vor dem Leben. Nur wer das Leben erkennt als ein großes Geschenk des Schöpfers allen Lebens, weis was tatsächliche Macht ist. Merlin sitzt auf einer Bank unter einer alten Birke und…
  • In der heiligen Schriften der Menschheit sind diese Hierarchien des Lichts also der Schöpfung dienenden Kräfte genau beschrieben. Du wirst Deine erste Reise Morgen beginnen, Deine erste heilige Reise. Dieser Grundsatz soll Dir eine große Hilfe dabei sein, es geht immer darum mit dem Herzen zu agieren. Unser Herz ist nicht…