Startseite Diskussionsecke zu offiziellen Ankündigungen

Diskussion: Kriegsausbruch und Tributforderung

1146262

Kommentare

  • King FerdinandKing Ferdinand Beiträge: 23
    bearbeitet 17.05.2014
    Interssant ist, dass nicht ansatzweise drauf eingegangen wird, das hier echtes Geld abgepresst wird. Dass wir am Ende - um unsere Burgen irgendwie zu retten - gezwungen sind, Rubine zu kaufen, in die Allikassen zu spenden, damit dann unsere "Schulden" bezahlt werden können. Was ist denn, wenn niemand mehr etwas in die Alli-Kassen zahlt? Dann kommt der "Sieger" daher, verlangt aber dennoch Rubis für die Aufhebung des Krieges und wenn dann nicht gezwungener Maßen alle Alli-Mitglieder einzahlen, kommt man nie wieder raus aus dem Kriegt? Das bedeutet doch, wer nicht zahlen will, muss das Spiel an dieser Stelle beenden.

    Es wird doch niemand mehr freiwillig Rubis in die Kasse stecken, wenn man weiß, dass die abpressbar sind. Dann bleiben die Allikassen künftig leer. Wer Rubis kauft und erspielt, wird die ganz brav selbst verwenden. Die Motivation, etwas für die Alli zu tun, tendiert dann doch gegen Null. Okay, Resis werden reingehen. Das war es dann aber auch. Kein Rubin kommt mehr in die Allikassen. Davon ist jedenfalls unbedingt abzuraten. Wenn nix drin ist, kann der Gegner an seinem Schieberegler schieben, wie er will: 50 % von Null ist Null.

    Dann gibt´s böse Erpresserbriefe: EY zahlt sofort 200.000 Rubis in die Kasse, damit ich die Hälfte kriege! Sofort oder bis 24 Uhr!

    Vergesst es, die Stellungnahme geht mit keiner Silbe auf unsere Sorge ein, dass echtes Geld erpresst werden kann.

    Genau das ist das Problem @Yellow Castle2...und GGE ignoriet es einfach!!!!
  • Pepo4GamerPepo4Gamer Beiträge: 4
    bearbeitet 17.05.2014
    Hallo Support-Team,

    das Update "Kriegsausbruch und Tributforderung" kann nicht Euer Ernst sein. Wenn Ihr uns "normale" Spieler, die wir nicht in einem der zwei Großverbunde sind, loswerden wollt löscht doch einfach unsere Accounts. Es grenzt an Respektlosigkeit so etwas einführen zu wollen. Eine Legalisierung von Erpressung an der Ihr Euch zudem bereichert!
    Es ist zwar nur meine unbedeutende Meinung, aber ich möchte behaupten, dass Ihr Euch damit ins absolute Aus spielt und ein nicht unbedeutender Teil, der hier vertretenen Spieler, sich schlichtweg ein anderes Spiel suchen wird, in dem man nicht so dreist vor vollendete Tatsachen gesetzt wird, welche vom Gros der Spielerschaft eindeutig abgelehnt werden!

    Ich möchte Euch bitten dieses Vorhaben nicht nur zu überdenken, sondern es komplett zurück zu ziehen.

    Hochachtungsvoll,

    pepo4gamer
    Pepo4Gamer @ de 1
  • claudia5gamerclaudia5gamer Beiträge: 1
    bearbeitet 17.05.2014
    Hallo Support-Team,

    das Update "Kriegsausbruch und Tributforderung" kann nicht Euer Ernst sein. Wenn Ihr uns "normale" Spieler, die wir nicht in einem der zwei Großverbunde sind, loswerden wollt löscht doch einfach unsere Accounts. Es grenzt an Respektlosigkeit so etwas einführen zu wollen. Eine Legalisierung von Erpressung an der Ihr Euch zudem bereichert!
    Es ist zwar nur meine unbedeutende Meinung, aber ich möchte behaupten, dass Ihr Euch damit ins absolute Aus spielt und ein nicht unbedeutender Teil, der hier vertretenen Spieler, sich schlichtweg ein anderes Spiel suchen wird, in dem man nicht so dreist vor vollendete Tatsachen gesetzt wird, welche vom Gros der Spielerschaft eindeutig abgelehnt werden!

    Ich möchte Euch bitten dieses Vorhaben nicht nur zu überdenken, sondern es komplett zurück zu ziehen.

    Hochachtungsvoll,

    claudia5gamer
    claudia5gamer @ de 1
  • Graf_Dracula2Graf_Dracula2 Beiträge: 337
    bearbeitet 17.05.2014
    STOCKI schrieb: »
    Mal so eine ganz kleine Frage am Rande, ist der deutsche Server der Testserver für die restlichen weltweiten Server? Wie ich darauf komme entnehmt bitte dem Link - Achtung, Spanischkentnisse von Vorteil!

    http://empire.browsergames.es/noticias/1260/1/goodgame-empire-declarar-la-guerra-y-ofrecer-tributos.html
    hallo Stocki, danke für den Link. Ich habe zwar nur rudimentäre Spanischkenntnisse, aber mein Translater hat es in 1 Sek. übersetzt. Tja, in der Tat ist der letzte Absatz interessant.

    Mir hat übrigens Dein Vorbeitrag auch gefallen.
    Graf_Dracula @ de 1
  • STOCKI (DE1)STOCKI (DE1) DE1 Beiträge: 137
    bearbeitet 17.05.2014
    entfernt schrieb:
    Hallo Support-Team,

    das Update "Kriegsausbruch und Tributforderung" kann nicht Euer Ernst sein. Wenn Ihr uns "normale" Spieler, die wir nicht in einem der zwei Großverbunde sind, loswerden wollt löscht doch einfach unsere Accounts. Es grenzt an Respektlosigkeit so etwas einführen zu wollen. Eine Legalisierung von Erpressung an der Ihr Euch zudem bereichert!
    Es ist zwar nur meine unbedeutende Meinung, aber ich möchte behaupten, dass Ihr Euch damit ins absolute Aus spielt und ein nicht unbedeutender Teil, der hier vertretenen Spieler, sich schlichtweg ein anderes Spiel suchen wird, in dem man nicht so dreist vor vollendete Tatsachen gesetzt wird, welche vom Gros der Spielerschaft eindeutig abgelehnt werden!

    Ich möchte Euch bitten dieses Vorhaben nicht nur zu überdenken, sondern es komplett zurück zu ziehen.

    Hochachtungsvoll,

    "entfernt"



    Genau solche Post sind Zündstoff für die Gemeinde, hier geht es nicht um Verbund oder Verbünde! Schaut mal wie vielen das ganze nicht gefällt und wo diese Spieler hingehören. Den Support hier zusätzlich zu belasten oder derartige Kopien hier zu spammen hilft niemanden - bitte schaltet Eure Hirn an dieser Stelle mal ein, so wird das Anliegen der Spieler nie ernst genommen!


    Vielen Dank Graf Dracula2.
    Mit freundlichen Grüßen
    Stocki
    Leader/Diplomat der ~BE~ INFERNO

    Play Fair - Empire ;)
    Ihr habt´s schon drauf bei GGS!

  • New YorkerNew Yorker Beiträge: 62
    bearbeitet 17.05.2014
    Und ihr seid wirklich ssooooo dumm, das Upate trotzdem durchzuziehen? Ich würde mir das noch 3000 Mal überlegen an eurer Stelle.
    Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft hat schon verloren. http://de.wikipedia.org/wiki/Bertolt_Brecht
  • GottesMasterGottesMaster Beiträge: 19
    bearbeitet 17.05.2014
    Das würde ich nicht so in den Raum stellen. Klar spielt jeder mit diesem Gedanken, das es nur für große Allianzen geeignet ist, oder auch für pure Rubinspieler. Aber auch diese sogenannten großen Allianzen kochen nur mit Wasser und werden sich dann entsprechend umsehen, wenn das wahre Kräftemessen zwischen deren Allianzen losgeht.

    Sehe auf dem Spielfeld viele lvl 70 die lichterloh am brennen sind :D
    fewoll schrieb: »
    Meiner Meinung nach, werden die großen Allianzen und Verbünde wie UT und CG, nicht das Problem. Ausnützen werden es Allianzen ab etwa Level 15, die nach oben kommen wollen.
    Nun zu den Rubinspieler, auch ich bin einer, allerdings in einer kleinen Allianz Level 7, sehe nicht ein, dass ich meine Rubi abliefern soll. Kaufe zur Zeit auch keine mehr und mache seit heute keine Angriffe.

    Die eigentliche Gefahr sehe ich in der Tributforderung in Verbindung mit der automatischen Kriegserklärung, dass einige Allianzen bewusst einen Krieg ansteuern, um in den vollen Genuss der Tribute möglicherweise zu kommen. Hier wird das Ziel sein, einen Krieg zu führen, um die eigene Allianzkasse möglicherweise füllen zu können. Es reicht ja schon ein einziger Angriff auf eine fremde Allianz.

    Viele der großen Allianzen die sich an keinen Kodex halten, werden sich letztendlich auch auf keinen *Weißen Frieden* einlassen ohne der gegnerischen Allianz das letzte Hemd ausgezogen zu haben und als geplünderte Allianz zu hinterlassen und zu guter letzt, dient die geplünderte Allianz weiterhin als Rohstofflieferant.

    Wenn eine Allianz keinen Tribut zahlt, endet ein Krieg nie. Eine befristete Kriegsdauer gibt es nicht und aus diesem Grund wird ein Krieg auch dann noch existieren, wenn kein Mitglied aus der bekriegten Allianz im Spiel erscheint und sämtliche Burgen brennen, AP's und RSD erobert wurden. Denn wer will dann noch einen Krieg zu ende bringen, wenn niemand mehr da ist und einen Frieden einwilligt?

    Wertes GG€-Team,

    für euch mag die ganze Geschichte spannend klingen da Ihr nicht wirklich an solchen Kriegsausmaßen beteiligt seid, aber für die Spieler, die hier über Jahre hinweg sich etwas aufgebaut haben, 100erte von €uros in dieses Game investiert haben, nehmt ihr mit solch ein für euch spannendes Update den Spielspaß und habt sie damit Endtäuscht. Eine wahre Kunden orientierte Entscheidung wurde nicht getroffen.

    Ihr seid zwar die Gründer von GG€, aber wir sind die, die es finanzieren und es spielen. Es lacht euch niemand aus, wenn ihr auf das geplante Update zwecks der Kundenzufriedenheit verzichtet!
    Diplomat der R.I.P. sSeelen = schwarzeSeelen
  • King FerdinandKing Ferdinand Beiträge: 23
    bearbeitet 17.05.2014
    nurmal so :) 10 goldene Regeln für einen formidablen Shitstorm

    http://onlinemarketing.de/news/10-goldene-regeln-fuer-einen-formidablen-shitstorm
  • LeoLeo112 (DE1)LeoLeo112 (DE1) Beiträge: 56
    bearbeitet 17.05.2014
    Goodgame Empire: Krieg erklären und bieten Ehrungen
    15/05/2014 16.19 Felipe Diaz Castillo Nachrichten , Browsergames , Strategie

    Goodgame Empire
    Goodgame Empire
    Der Entwickler und Publisher Goodgame Studios veröffentlicht die ersten Details zum nächsten Update des Strategie-Spiel free-to -play Goodgame Empire . Mit der Ankunft des neuen Patch werden die Spieler nicht mehr Nichtangriffspakte und wird jetzt notwendig sein, Friedensvorschläge anbieten. Sobald Sie ein Friedensangebot gemacht haben , Diplomaten oder Mitglieder von Partnerschaften mit höheren Positionen innerhalb der Allianz gebeten angeboten oder eine bestimmte Menge an Ressourcen als Tribut . Diese Steuern können aus Holz und Stein Ressourcen , Rubine oder Goldmünzen gebildet werden und dienen als Zahlung an den Feind Allianz , ein Abkommen , um einen Krieg zu beenden offiziell zu verhandeln. Sobald Sie ein Friedensabkommen erreicht haben , alle Aktionen als Kriegshandlungen nicht als solche für eine begrenzte Zeit betrachtet werden. Um einen Krieg zu beginnen , nur ein Mitglied in einem Bündnis nicht angreifen, Sabotage oder andere Gildenmitglied . Ist das erledigt , wird es automatisch von Krieg erklären, und zu jedem der Mitglieder der Allianz per privater Nachricht mitgeteilt .

    Aber diese sind nicht die einzigen Änderungen kommen mit dem nächsten Update von Goodgame Empire , und es wird auch eine neue Veranstaltung , die gelegentlich und ohne Vorankündigung auftreten und erlauben es den Spielern , ein Gebäude völlig kostenlos , solange der Veranstaltung am Ende sein wird bleiben aktiv. Außerdem zwei neue Ebenen der Belohnungen für stürmische Inseln und Chancen im Gefäß des Mondes zu teilen.

    Durch die Zeit, die Menschen Goodgame Studios hat noch keine Informationen über die Ankunft des neuen Spiel-Update für Browser gegeben , aber wir werden euch auf dem Laufenden halten .da man die online über setung
  • WhiteHaven (DE1)WhiteHaven (DE1) DE1 Beiträge: 120
    bearbeitet 17.05.2014
    Das Wesentliche an diesem "Diskussion" Thread ist anscheinend, das sich GG$ nur über rückläufigen Rubinkauf überzeugen lässt.
    Es geht hier nicht mehr nur um ein Update allein. Es geht hier um die Macht-Balance zwischen Produzent und Konsument.
    Es geht hier darum ob ein Produzent dem Konsumenten aber auch wirklich alles vorsetzen kann und der Konsument/Spieler alles schluckt auch wenn es noch so widerlich ist, oder gibt der Konsument/Spieler dem Produzenten durch sein Kauf-Konsum-Verhalten zu verstehen was er wünscht und ablehnt!
    So einfach ist das ;-)
    Stell dir vor es ist Montag Vormittag, nach dem Update... und so gut wie kein Spieler greift an, macht Spios, geschweige denn kauft Rubine ;-)
  • LordlololoLordlololo Beiträge: 1,061
    bearbeitet 17.05.2014
    Was wütet ihr denn alle hier so rum ?
    Bei dem Baukran habe ich es ja verstanden, aber bei dem Update ?

    Es würde rein garnichts ändern, da wenn man als kleinere eine große Angreift gibts Krieg und die großen erklären ihn einfach, wenn ihn langweilig ist und sonst nix zu tun haben.

    Also nochmal: Was würde das Update ändern ?!?
  • Dr.Death (DE1)Dr.Death (DE1) DE1 Beiträge: 17
    bearbeitet 17.05.2014
    Ich weiß nur,solange das mit dem update so bleibt hole ich keine Rubine mehr und sch.... darauf!Wie ist es denn mit Raubrittern? Wird da dann auch Automatisch Krieg erklärt?Kriegen bzw kann man da dann auch Tribut fordern,das wäre ja auch mal was,aber nö das wird nicht passieren. Also lieber blamieren und Kassieren.
    Dr.Death @ de 1
  • New YorkerNew Yorker Beiträge: 62
    bearbeitet 17.05.2014
    Beim Adelsevent gibt es auf sa1 nur einen Spieler bei Level 50-70 mit 38 Ruhmpunkten und bei den Leveln 6-10 zwei Spieler mit je 2 Punkten
    Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft hat schon verloren. http://de.wikipedia.org/wiki/Bertolt_Brecht
  • DL 13 (DE1)DL 13 (DE1) DE1 Beiträge: 10
    bearbeitet 17.05.2014
    DL 13 @ de 1
  • New YorkerNew Yorker Beiträge: 62
    bearbeitet 17.05.2014
    Lieber Gott, jetzt gelangt der Shitstorm schon in die Medien....
    Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft hat schon verloren. http://de.wikipedia.org/wiki/Bertolt_Brecht
  • DL 13 (DE1)DL 13 (DE1) DE1 Beiträge: 10
    bearbeitet 17.05.2014
    Macht mit beim großen Boykott !!!!!

    Wenn Update kommt dann....

    KEINE ANGRIFFE
    KEIN RUBIKAUF

    bis das Update rückgängig gemacht wird.

    WIR HALTEN ZUSAMMEN UND SCHLIESSEN UNS ZUSAMMEN !!! wer auch so denkt einfach kopieren !!

    http://playfairempire.jimdo.com/ bitte kopier den linkin deine Signatur

    PLAY FAIR EMPIRE
    DL 13 @ de 1
  • milan1970 (DE1)milan1970 (DE1) Beiträge: 7
    bearbeitet 17.05.2014
    http://prntscr.com/3jy0xt
    das ist ein grund warum das ganze nur bedingt geht der angriff kommt gerade da nicht alle mitmachen. aber was am meisten was bringt ist keine rubine kaufen
    milan1970 @ de 1
  • MJOLLNIR2MJOLLNIR2 Beiträge: 115
    bearbeitet 17.05.2014
    dann denk mal ein klein wenig unkonventioneller bevor du sowas textest:
    losia schrieb: »
    Ich bin kein Verfechter des Updates - ganz im Gegenteil.
    Aber dennoch muss ich bemerken: Die Entscheidung obliegt auch nach dem Update immernoch der Siegerallianz. Es gibt ja auch die Möglichkeit zum weißen Frieden ohne Tribut.
    und lies das mal genauer durch:
    Beim Erstellen eines Friedensangebots können die Diplomaten (also alle die das Recht dafür haben) einer Allianz nun Tribut fordern oder anbieten.
    noch immer ist unklar WER WANN den Krieg erklärt. Wenn sabo scheitert erklärt dann die sabotierte alli den krieg? oder ist das scheitern an sich die kriegserklärung?
    allein durch das erklären eines krieges gibts ja noch keine sieger/verlierer alli! also wer kann FORDERN und wer muss ANBIETEN?
    stell dir vor du erwischt eine sabo und durch das scheitern wird deiner ali der krieg erklärt. und dann bekommst du eine FORDERUNG über 50% eurer allikasse!?!
    oder aber du scheiterst mit einer sabo und dadurch erklärt deine alli der anderen den krieg! obwohl du dafür verantwortlich bist kannst du eine FORDERUNG stellen?!?
    da kommen dann die kleinen daher und scheitern mit absicht nur um von größeren was zu FORDERN? frei nach dem motto: gib mir das jetzt sonst greifen wir mit minimum stärke an und zerkloppen euch die rubiwerzeuge!
    welche großalli will das schon, vor allem bei HS und Handelsmetropolen? die kleinen an zu greifen kostet zeit, münzen und ein paar soldis, außerdem blockiert man damit einen FH. und wozu?man wird weder ehre&ruhm dabei machen. und selbst wenn die großen die kleinen anzünden, eine brennende burg hindert keinen daran weiterhin sabos zu machen. also ist das für die viel zitierte katz.
    aber hauptsache du meinst dass der siegerallianz (=> wobei es wie gesagt allein durch eine kriegserklärung noch keine sieger oder verlierer gibt) die entscheidung obliegt?

    mfg MJO
    COGITO ERGO SUM
  • JessybelJessybel Beiträge: 30
    bearbeitet 17.05.2014
    @ WhiteHaven: Es werden aber genau nach dem Update Angriffe laufen. Natürlich, das ist der Sinn des Spiels und viele kämpfen um Ruhmpunkte, Titel und Allilevel. Und genau das ist das Problem. Ohne diese Dinge macht dieses Spiel nicht wirklich Sinn... Burgen bauen kann man anderswo besser. Und dadurch wird sich ab dem ersten Angriff das neue System der automatischen Kriegserklärungen vervielfachen.
    Immer mehr Allis werden in einen Automatismus hineingezogen, der dann genau das hervorbringen wird, was GG$ möchte: Tribute werden gefordert und angeboten werden, Deffs und Offs werden in rasanter Geschwindigkeit rekrutiert ... man möchte ja schließlich aus der Situation irgendwie wieder heraus.

    Und zeigt mir die Köpfe einer Alli, die auf Dauer tatenlos zusehen möchten, wie ihre Alli und vor allem die eigenen Member in Kriegshandlungen zerrieben werden.
    Auch die Member einer Alli werden sich irgendwann aufbäumen und fragen, weshalb sie tatenlos zusehen sollten, weshalb da Angriffe auf sie gefahren werden, ohne sich zu wehren ... tja, und eigentlich ist die Alli, mit der man da im Clinch liegt ja kleiner, schwächer... da könnte man ja ....

    und schon hat man genau das, was GG$ wollte. Sie sind die Gewinner.

    Für mich heißt das, dass das Spiel genau mit dem Einspielen des Updates einfach nur unspielbar wird.

    Und das nur am Rande: es geht hier nicht um die ganz großen Allis, die ne Vormachtstellung ausnutzen könnten. Es wird sich immer eine Alli finden, die kleiner und schwächer als die eigene ist. Und zu glauben, dass man in irgendeiner Form vereinbaren könnte, dass man alles über "weißen Frieden" erledigen könnte.... ich bezweifle das ganz einfach.

    Insofern bin ich nach wie vor einfach nur entsetzt.

    Das allerschlimmste für mich persönlich ist, dass ich dieses Spiel unter solchen Bedingungen niemals begonnen hätte. Jetzt sitzt man aber mit Menschen in einer Allianz, die man besser kennt, Freundschaften haben sich entwickelt, auch allianzübergreifend, der Burgenaufbau hat viel Zeit und Geld gekostet ... da hört man nicht so leicht auf, wie man irgendwann mal angefangen hat.

    Und genau darauf setzt GG$ ebenfalls.

    Ehrlich gesagt seh ich nur noch schwarz für dieses Spiel.
Diese Diskussion wurde geschlossen.