Startseite DE Über Krieg und Frieden

An der Nase herum geführt

rEPLICarEPLICa Beiträge: 24
bearbeitet 24.10.2013 in Über Krieg und Frieden
Wie man hier von manchen Leuten an der Nase herum geführt wird, ist wirklich feierlich. Da reißt man sich tagelang den Ar*** auf und bekommt dann den finalen Tritt. Dann ist man auf einmal ein Verräter und Lügner.

Manche selbst ernannte "Leader" sollten sich mal selbst hinterfragen. Ob es nun nur ein Spiel ist oder nicht, ist egal. Es geht dennoch auch um eine gewisse zwischenmenschliche Bindung, aber das ist hier manchen Leuten wirklich völlig egal.

Und solchen Leuten kann ich echt nur wünschen, dass sie so richtig schön hinknallen! Für sowas häng ich mich noch rein und mach und tu .... ich muss irgendwie weggetreten sein.

Leute, passt bloß auf, wem ihr hier vertraut. Hier gibts so viele Superhelden und Verschwörungsfans. Ich halt mich aus dem Kiga jetzt raus und spiel einfach nur noch, weil solchen Spezialisten kann ich das Wasser nicht reichen, so tief kann ich leider nicht sinken.

Allen, die das Spiel als solches sehen und zusammen halte, wünsche ich alles erdenklich Gute und viel Erfolg.

Allen anderen wünsche ich, dass sie mal so richtig schön irgendwo reingetreten werden!!!
Post edited by rEPLICa on
"Es wird niemals so viel gelogen wie vor der Wahl, während des Krieges und nach der Jagd."

Otto von Bismarck

Stolzes Mitglied der ehrenwerten Allianz ~The Revengers~
«1

Kommentare

  • Hubertus der VIHubertus der VI Beiträge: 421
    bearbeitet 01.10.2013
    "Es wird niemals so viel gelogen wie vor der Wahl, während des Krieges und nach der Jagd."
    Und im Ultimativen Game, Goodgame Empire hast du vergessen.
    Hubertus der VI
  • rEPLICarEPLICa Beiträge: 24
    bearbeitet 01.10.2013
    Wie Recht du hast.... *THUMBS UP*
    "Es wird niemals so viel gelogen wie vor der Wahl, während des Krieges und nach der Jagd."

    Otto von Bismarck

    Stolzes Mitglied der ehrenwerten Allianz ~The Revengers~
  • Sir Coolman2Sir Coolman2 Beiträge: 987
    bearbeitet 02.10.2013
    rEPLICa schrieb: »

    Manche selbst ernannte "Leader" sollten sich mal selbst hinterfragen. Ob es nun nur ein Spiel ist oder nicht, ist egal. Es geht dennoch auch um eine gewisse zwischenmenschliche Bindung, aber das ist hier manchen Leuten wirklich völlig egal.
    Ja ja, wie Recht Du hast. Was erwartest Du denn von iwelchen pubetären oder gar kindlichen Anführern? Selbst manche Erwachsene können diese Aufgabe nicht erfüllen. Da bedarf es schon einer gewissen Kompetenz aus dem RL erworben.
    Gehe ganz in deinen Handlungen auf und denke, es wäre deine letzte Tat.
    Buddha (um 500 v.Chr.)
  • rEPLICarEPLICa Beiträge: 24
    bearbeitet 02.10.2013
    Sir Coolman2 schrieb: »
    Ja ja, wie Recht Du hast. Was erwartest Du denn von iwelchen pubetären oder gar kindlichen Anführern? Selbst manche Erwachsene können diese Aufgabe nicht erfüllen. Da bedarf es schon einer gewissen Kompetenz aus dem RL erworben.

    Ja das stimmt schon. Ich hab beide Seiten kennengelernt. Ich hatte im RL Verantwortung, teilweise für mehr als 100 Leute. Und auch im WWW hab ichs dann mal gemacht. Der einzige Unterschied: Hier gehts um weniger! Aber dennoch sollte man individuell auf die Leute eingehen und eine gewisse Grundstruktur schaffen. Wie genau man sowas erreicht, versteht natürlich längst nicht jeder. Wenn mir dann ein junges Mädel, grad ma in der 7.Klasse oder sowas, erzählt, dass sie jetzt geht und ne eigene Allianz aufmacht, wundert es mich nicht, wenn 2 Monate später immer noch nichts passiert ist in ihrer neuen Alli und sie mich mittlerweile sogar um Rat gebeten hat. Ich bin sicher nicht der geborene Anführer, aber ein Verräter ganz sicher auch nicht. Ich bin nicht der Einfachste, aber ich bin fair! Naja, dann gehts eben ma wieder an den alten Leitspruch: Ist nur ein Spiel!
    "Es wird niemals so viel gelogen wie vor der Wahl, während des Krieges und nach der Jagd."

    Otto von Bismarck

    Stolzes Mitglied der ehrenwerten Allianz ~The Revengers~
  • bearbeitet 02.10.2013
    Sir Coolman2 schrieb: »
    Ja ja, wie Recht Du hast. Was erwartest Du denn von iwelchen pubetären oder gar kindlichen Anführern? Selbst manche Erwachsene können diese Aufgabe nicht erfüllen. Da bedarf es schon einer gewissen Kompetenz aus dem RL erworben.

    auch bezugnehmend auf die eine oder andere kürzlich von dir verfassten antworten und der tatsache, dass ich was sport angeht kein experte bin, aber: digger, du schiesst die bälle aufs eigene tor! is das absicht?
  • SvenssenSvenssen Beiträge: 165
    bearbeitet 02.10.2013
    Sir Coolman2 schrieb: »
    Ja ja, wie Recht Du hast. Was erwartest Du denn von iwelchen pubetären oder gar kindlichen Anführern? Selbst manche Erwachsene können diese Aufgabe nicht erfüllen. Da bedarf es schon einer gewissen Kompetenz aus dem RL erworben.
    Da gebe ich Sir Coolman uneingeschränkt Recht.

    mich aus sportlichen Fragen raus haltend
    Svenssen
    Welt: Deutsch 1
    Name: Svenssenalleskasyx6.gif
    -> Wenn Du in der Nähe bist, schau doch mal rein.
  • Sir Coolman2Sir Coolman2 Beiträge: 987
    bearbeitet 03.10.2013
    @Horscht. Dein Beitrag scheint mir sinnbefreit, da Du das Vorgebrachte nicht weiter argumentierst. Ich verzichte also auf einen weiteren Kommentar dazu. Ich habe eine Alli, einen Clan erfolgreich knapp 2 Jahre geführt. Kannst Du das auch nachweisen und Dir da aus Erfahrung eine Kritik erlauben? Ferner war ich knapp 1 Jahr in der Führung der Verbunde aktiv tätig, denen ich angehörte - kannst Du das auch nachweisen und Dir aus Erfahrung Kritik erlauben? Wenn Du beide Fagen mir NEIN beantwortest, ist da Dein Comment Blub und Blab, unscheinbare Wichtigtuerei. Ich bin nicht fehlerfrei und habe im Spiel auch den einen oder anderen Fehler gemacht. Wenn Du da mehr siehst, argumentiere es bitte konkret.- Und welche Ahnung hast Du überhaupt von meiner ehemaligen Führung? Wo und wie hast Du die mitbekommen? Du standest meines Wissens jedenfalls nie unter meiner Führung. Bissl fette Hose und empundene dicke Eier? So kommst Du mir vor. Wenn man mit den "Großen" pinkeln will, muss man auch das Bein so hoch heben können.
    Gehe ganz in deinen Handlungen auf und denke, es wäre deine letzte Tat.
    Buddha (um 500 v.Chr.)
  • bearbeitet 04.10.2013
    ob deiner arroganz und aggressivität würde ich mal sagen, ich habe wohl einen treffer gelandet. achso, keine angst, ich masse es mir nicht an, dinge zu beurteilen, von denen ich nichts mitbekommen habe. ich bezog mich lediglich auf das, was bis zu mir durchdrang bzw. was ich beobachten konnte.

    aber um deine fragen zumindest im ansatz zu beantworten: ich spiele seit nunmehr fast 20 jahren online multiplayer-spiele und habe in dieser zeit so einiges gesehen und miterlebt. von meiner beruflichen ausrichtung, die mir themabezogen noch mehr einsichten verschaft, fange ich gar nicht erst an. insg. denke ich, reicht das locker aus, um mir eine gewisse expertise zuzugestehen. hoffe, das reicht aus, um den erlauchten kreis der akrobaten aufgenommen zu werden ... !? ;)
  • bearbeitet 04.10.2013
    Sir Coolman2 schrieb: »
    @Horscht. Dein Beitrag scheint mir sinnbefreit, da Du das Vorgebrachte nicht weiter argumentierst. Ich verzichte also auf einen weiteren Kommentar dazu. Ich habe eine Alli, einen Clan erfolgreich knapp 2 Jahre geführt. Kannst Du das auch nachweisen und Dir da aus Erfahrung eine Kritik erlauben? Ferner war ich knapp 1 Jahr in der Führung der Verbunde aktiv tätig, denen ich angehörte - kannst Du das auch nachweisen und Dir aus Erfahrung Kritik erlauben? Wenn Du beide Fagen mir NEIN beantwortest, ist da Dein Comment Blub und Blab, unscheinbare Wichtigtuerei. Ich bin nicht fehlerfrei und habe im Spiel auch den einen oder anderen Fehler gemacht. Wenn Du da mehr siehst, argumentiere es bitte konkret.- Und welche Ahnung hast Du überhaupt von meiner ehemaligen Führung? Wo und wie hast Du die mitbekommen? Du standest meines Wissens jedenfalls nie unter meiner Führung. Bissl fette Hose und empundene dicke Eier? So kommst Du mir vor. Wenn man mit den "Großen" pinkeln will, muss man auch das Bein so hoch heben können.

    Da er unter meiner Führung hier schon mal stand, sich von mir und anderen nur hochfüttern ließ, sich damals im Chat niemals beteiligte und erst anfing zu äußern, als er unter dem Schutz der Anderen, die hier übrigens niemals was Eigenes selber aufgebaut hatten, die sich halt wie er ins "gemachte Nest" setzten, (auch wieder nur auf Kosten Anderer), kann ich nicht umhin Dir Deine Sicht als voll zutreffend bestätigen.
    Es gibt hier halt "Macher", (zu denen ich Dich zähle) und diejenigen, die nur auf Kosten vermeindlich "Schwächerer" sich selber hochschmarotzern und dann irgendwann anfangen die Backen aufzublähen.
    Die sich niemals trauen würden, auch mal die eigene "Führung" kritiisch zu betrachten und zu hinterfragen, sicher auch, weil diese Kritik weder annehmen würden, noch die nötige Einsicht haben diese anzunehmen. Diejenigen KÖNNEN allenfalls nur zerstören, nach "oben" buckeln und nach "unten" treten und wären zu echten Leistungen wie Du sie hier vollbracht hast und vollbringst gar nicht in der Lage, Sir Coolman, für die ist es schon "Leistung" sich selbst lange hier zu halten, auch wenn sonst unterm Strich Null herauskommt. Darum bist Du auch ein Großer und andere sind halt nur Wasserträger...:D

    Kennt man doch auch irgendwie aus dem "wahren Leben" oder?;)
  • Sir Coolman2Sir Coolman2 Beiträge: 987
    bearbeitet 04.10.2013
    @Beowulf - *smile* ;)

    Den Begriff "Wasserträger" kenne ich aus dem Radsport. Hier ist er vlt. nicht so zutreffend. Ich möchte @Horscht kelneswegs abwerten. Er sollte sich aber doch in seinem Verhältnis zu Anderen besser einschätzen, bevor er diese kritisiert. Mit kompetenten Leuten der Com und gut vorgebrachten Argumenten setze ich mich gerne auseinander. Das habe ich übrigens eh ständig ingame gemacht. @Horscht war da nicht in meinem Kontakt-Umfeld. Warum wohl nicht? :rolleyes: - hat vlt. was mit den von mir angeführten Hunden zu tun.
    Gehe ganz in deinen Handlungen auf und denke, es wäre deine letzte Tat.
    Buddha (um 500 v.Chr.)
  • rEPLICarEPLICa Beiträge: 24
    bearbeitet 04.10.2013
    Grundsätzlich muss ich leider sagen, dass hier viel zu viele selbst ernannte Helden und Leader herumlaufen, die wohl unter einer gewissen Form von Realitätsverlust leiden. Das bevorzugt klischeeträchtige Bild des spindeldünnen Brillenträgers, der im Chaos vor seinem Rechner sitzt und erst mal ordentlich abfeiert, wenn er ne Burg in Brand gesteckt hat, passt hier vielleicht recht gut, sicher aber nicht immer.

    @ Sir Coolman2 und -Beowulf-

    Die Darbietungen finde ich konstruktiv und auch passend. Vielleicht seht ihr es (wie ich leider auch) hier und da mal zu ernst, aber ich bin der Auffassung, jedem in diesem Spiel einen gewissen Grad an Respekt entgegen zu bringen (was Sir Coolman2 übrigens in seinem letzten Post Richtung @horscht auch noch macht), denn ich denke mir immer "Hinter jedem Account steckt auch ein Mensch" und ich respektiere jeden Menschen, bis zu dem Grad, der er meiner Ansicht nach verdient. Ich war selbst Allianzleader und kenne mich in Sachen Führung auch recht gut aus, aber die Loyalität und der Aufwand werden hier leider nur selten entschädigt, ist dann doch nur ein Spiel! Man kniet sich rein und hilft, wo man kann, geht sogar zu einer Allianz, die mitten in einem großen Krieg steckt und kämpft mit. Der Dank sind dann irgend welche, an den Haaren herbei gezogene, paranoide Äußerungen, die im kranken Wahn dann auch noch weiter geleitet werden in der Hoffnung, dass das eigene, realitätsferne Ego wieder im Spotlight steht und nicht leidet.

    @horscht

    Du schreibst von Dingen, die du mal irgendwo aufgeschnappt hast. Genau so entstehen verkehrte Eindrücke. Selbst ein Bild machen und nicht so schnell vorurteilig argumentieren ist hier ein hoffnungsvoller Ansatz. Wenn ich schon lese "ich bezog mich lediglich auf das, was bis zu mir durchdrang bzw. was ich beobachten konnte", hinterfrage ich einiges. Gut, Beobachtungen sind das eine, aber "was zu mir durchdrang". Warum? Weil irgendwer gesagt hat "Der ist doof"??? Genau sowas passiert mit mir grad auch, nur mal so by the Way. Da wirste auch einige finden, die dir sagen "Der ist ein Selbstdarsteller" oder "der ist aufmüpfig" oder noch besser "Der verdreht die Wahrheit". Das liegt dann wohl auch mal im Auge des leider allzu oft unwissenden Betrachters. Ich maße mir kein Urteil über jemanden an, den ich nicht selbst kenne, der Schuss geht oft genug nach hinten los. Deine Kompetenz in Ehren, aber diese doch etwas engstirnige Sichtweise, die du hier wiederspiegelst, hinterlässt nicht unbedingt das beste Bild ... nix für ungut, ist nur ein Gedankenanstoß ;).
    "Es wird niemals so viel gelogen wie vor der Wahl, während des Krieges und nach der Jagd."

    Otto von Bismarck

    Stolzes Mitglied der ehrenwerten Allianz ~The Revengers~
  • bearbeitet 04.10.2013
    das warum kann ich dir erklären. zum einen hatten wir kein problem miteinander, ich war nicht im zugzwang, da ich nicht zur unterlegenen partei gehörte und du warst nicht in der lage diplomatisch zu verhandeln - weder mit mir, noch mit boudi noch mit viva. wie das ganze dann endete, wissen wir ja mittlerweile. für das eigene unvermögen, probleme zu lösen, andere vorzuschieben und sich selbst so weit wie nur möglich aus der schussbahn zu nehmen, zeugt nicht gerade von gutem führungsstil oder gar erfahrung.

    @usur:
    ich hoffe du versuchst da nicht grad mich in deinen persönlichen konflikt mit hineinzuziehen, oder darf ich mich, ob deines letzten postings, tätsächlich angesprochen fühlen? wenn ja, dann vernagel schon mal deine bretterbude, denn es wird ein sturm aufziehen, den du lieber nicht heraufbeschworen hättest. wenn nein, dann ignoriere ich deine aussagen von oben und würde dich bitten, dich zu trollen, denn deine persöhnlichen problemchen und ungereimtheiten haben hier in diesem thread def. nichts zu suchen.

    @replica:
    "aufgeschnappt" ist wohl kaum die richtige beschreibung. bzgl. den beiden anderen persönchen, denen du dich gewidmet hast, kann ich nur sagen, habe ich wohl etwas mehr mitbekommen, als sie selbst vermuten. darauf poche ich aber gar nicht.
    bei coolman kannst du dich ja mal fragen, warum er mit dem spiel abgeschlossen hat, seine allianz incl. der meisten accounts nicht mehr existiert und warum er sich trotzdem noch immer hier im forum als unfehlbarer anführer profiliert.
    warum weicht er fragen aus und versucht den fragenden erfolglos zu diskretitieren ? wie schon gesagt, ich beziehe mich hier auf die informationen, die mir vorliegen. sollten für die korrekte betrachtung der fallbeispiele noch wichtige informationen fehlen, dann möge man diese mir respektive uns doch bitte mitteilen. anderenfalls enbehrt sich damit eine jede diskusionsbasis - und wie du so schön angemerkt hast, eine blose aussage, dass jemand "doof" ist, kann sachlich gesehen nicht für bare münze genommen werden.
  • rEPLICarEPLICa Beiträge: 24
    bearbeitet 04.10.2013
    Schön formuliert und ich gehe mal davon aus, dass du, lieber @horscht, zu jenen Empire-Spielern gehörst, die sich lieber selbst ein Bild machen, anstatt auf irgendwelche anderen Leute zu hören. Finde ich gut, gibt genug paranoide Gestalten hier im Spiel, kann ich nur bestätigen. Und nein, ich bin NICHT unfehlbar und nicht der perfekte Leader, auch wenn mir diese Ansicht jetzt vielleicht gerne einige aufbrummen möchten. Muss ich leider sagen: Sorry, maybe next Time! Aber dennoch, lasst uns mal durchgehen, was ein "guter Leader" haben oder machen sollte, kein PERFEKTER, einfach ein guter...

    Ich fang ma an, ihr könnt ergänzen, weil ich hab in diesem Thread, wie ich finde, einen elitären Kreis beisammen von Leuten, die wissen, wovon sie schreiben.

    1. Ein guter Leader sollte sich nicht mitten im Krieg bei verstärkten Angriffen gegen die eigene Allianz ein Täubchen setzen.

    2. Ein guter Leader sollte "abgesprochene Angriffe" hinnehmen, sofern sie als solche angegeben wurden und auch sonst alles gut lief. Ein Fass aufmachen dafür wäre überflüssig und zeugt von Rampenlichtniveau.

    3. Ein guter Leader sollte klare Regeln schaffen. Ein "Ich kann grad nicht" ist unangebracht. Leute in Positionen heben, die wissen, wie das Spiel funktioniert, macht hier sicherlich Sinn.

    4. Ein guter Leader sollte niemanden befördern, der eh schon auf der Abschussliste steht und den man als mutmaßlichen Lügner bereits auf der "Verräterliste" hat. Macht wenig Sinn und würde die offensichtliche Inkompetenz eines Leaders deutlich zeigen.

    5. Ein guter Leader sollte Vorbild sein und vorweg gehen, klare Ansagen machen und sich nicht verstecken. Ständig sein Krönchen abgeben ist unangebracht.

    6. Ein guter Leader darf nicht unglaubwürdig werden und sich nicht über den Mund fahren lassen. Aber klare Ansagen von Generälen etc. sollte er ernst nehmen, dafür machen diese Spieler ja diesen Job (kann man das so nennen in nem Spiel???)

    Naja, das war es erst mal von mir .... ist kein Hinweis auf irgend wen oder irgend eine Allianz, nur ne Zusammenfassung dessen, was ich hier in fast 10 Monaten so erlebt habe.
    "Es wird niemals so viel gelogen wie vor der Wahl, während des Krieges und nach der Jagd."

    Otto von Bismarck

    Stolzes Mitglied der ehrenwerten Allianz ~The Revengers~
  • LiquidExitus (DE1)LiquidExitus (DE1) Beiträge: 2
    bearbeitet 04.10.2013
    Hinter jedem Leader steckt auch ein Mensch der auch mal fehler machen kann. Der fehler kann klein und unwichtig sein oder halt groß und gravierend. Und im grunde sind die Leader nur so gut wie die Generäle oder Coleader ihnen zuarbeiten. ;)

    greetings
    LiquidExitus @ de 1
  • Sir Coolman2Sir Coolman2 Beiträge: 987
    bearbeitet 05.10.2013
    Horscht schrieb: »
    ...und du warst nicht in der lage diplomatisch zu verhandeln - weder mit mir, noch mit boudi noch mit viva.
    woraus willst du entnehmen, dass ich nicht in der lage war? ich wollte es einfach schlicht nicht, und dafür hatte ich gute gründe. - ist jetzt auch zu diesem thema meine letzte antwort. behalte dein bild von mir, wie es dir genehm ist. da ich nicht mehr im spiel bin, ist es für mich auch nicht mehr wirklich von relevanz.
    Gehe ganz in deinen Handlungen auf und denke, es wäre deine letzte Tat.
    Buddha (um 500 v.Chr.)
  • Sir Coolman2Sir Coolman2 Beiträge: 987
    bearbeitet 05.10.2013
    LiquidExitus schrieb: »
    Und im grunde sind die Leader nur so gut wie die Generäle oder Coleader ihnen zuarbeiten. ;)
    Ein Leader ist immer nur so gut, wie seine Mitglieder ihn unterstützen, vom einfachen Soldat bis zum General - und die Mitglieder können häufig nur so gut sein, wie sie geführt werden. - Das ist eine unauflösbare Kausalkette.
    Gehe ganz in deinen Handlungen auf und denke, es wäre deine letzte Tat.
    Buddha (um 500 v.Chr.)
  • bearbeitet 05.10.2013
    Sir Coolman2 schrieb: »
    woraus willst du entnehmen, dass ich nicht in der lage war?

    ganz einfach. weil der (letzte) konflikt endete, nachdem etliche accounts incl. der allianz gelöscht wurden.
    Sir Coolman2 schrieb: »
    ich wollte es einfach schlicht nicht, und dafür hatte ich gute gründe.

    offensichtlich. wenn deine konfliktlösungsstrategien, speziell für konflikte, die du selbst verschuldet hast, so aussehen, dann haben wir wohl eine unterschiedliche auffassung von "erfolg" in einer führungsposition.
  • Sir Coolman2Sir Coolman2 Beiträge: 987
    bearbeitet 05.10.2013
    ich habe mich hinreichend geäußert und nichts mehr hinzufügen. werde glücklich mit deiner sicht. :)

    wenn die spieler das spiel verlassen, entwickeln sie noch große konfliktlösungsstrategien? und daraus leitest du meine führungsinkompetenz ab? dir ist echt nicht mehr zu helfen.
    ich wollte es einfach schlicht nicht, und dafür hatte ich gute gründe.
    - lesen UND verstehen - input - info verarbeiten -

    ICH HATTE KEIN INTERESSE, MIT EUCH ZU LABERN - jetzt geschnallt?

    - WARUM - zeigst Du u.Anderem hier deutlich in Deiner "Gesprächsführung". :rolleyes: - sonstige gründe gehen dich nichts an.

    ich bin so froh, mich mit einigen im spiel nicht mehr ablabern zu müssen. nur deinesgleichen muss mich unbedingt noch im forum volldröhnen, auch wenn das voll off topic ist.

    aber auch hier werde ich bald verschwinden, da ich immer weiter vom ingame geschehen weg komme und nicht mehr mangels detail-kenntnis dazu schreiben kann.
    Gehe ganz in deinen Handlungen auf und denke, es wäre deine letzte Tat.
    Buddha (um 500 v.Chr.)
  • Bachheim (DE1)Bachheim (DE1) Beiträge: 33
    bearbeitet 05.10.2013
    rEPLICa schrieb: »
    Wie man hier von manchen Leuten an der Nase herum geführt wird, ist wirklich feierlich. Da reißt man sich tagelang den Ar*** auf und bekommt dann den finalen Tritt. Dann ist man auf einmal ein Verräter und Lügner.

    Manche selbst ernannte "Leader" sollten sich mal selbst hinterfragen. Ob es nun nur ein Spiel ist oder nicht, ist egal. Es geht dennoch auch um eine gewisse zwischenmenschliche Bindung, aber das ist hier manchen Leuten wirklich völlig egal.

    Und solchen Leuten kann ich echt nur wünschen, dass sie so richtig schön hinknallen! Für sowas häng ich mich noch rein und mach und tu .... ich muss irgendwie weggetreten sein.

    Leute, passt bloß auf, wem ihr hier vertraut. Hier gibts so viele Superhelden und Verschwörungsfans. Ich halt mich aus dem Kiga jetzt raus und spiel einfach nur noch, weil solchen Spezialisten kann ich das Wasser nicht reichen, so tief kann ich leider nicht sinken.

    Allen, die das Spiel als solches sehen und zusammen halte, wünsche ich alles erdenklich Gute und viel Erfolg.

    Allen anderen wünsche ich, dass sie mal so richtig schön irgendwo reingetreten werden!!!

    Ja da hast du recht. Es gibt manche aber nicht nur im Spiel. Ich kenne da ein paar...
  • snakespeed (DE1)snakespeed (DE1) DE1 Beiträge: 197
    bearbeitet 05.10.2013
    rEPLICa schrieb: »
    Wie man hier von manchen Leuten an der Nase herum geführt wird, ist wirklich feierlich. Da reißt man sich tagelang den Ar*** auf und bekommt dann den finalen Tritt. Dann ist man auf einmal ein Verräter und Lügner.

    Manche selbst ernannte "Leader" sollten sich mal selbst hinterfragen. Ob es nun nur ein Spiel ist oder nicht, ist egal. Es geht dennoch auch um eine gewisse zwischenmenschliche Bindung, aber das ist hier manchen Leuten wirklich völlig egal.

    Und solchen Leuten kann ich echt nur wünschen, dass sie so richtig schön hinknallen! Für sowas häng ich mich noch rein und mach und tu .... ich muss irgendwie weggetreten sein.

    Leute, passt bloß auf, wem ihr hier vertraut. Hier gibts so viele Superhelden und Verschwörungsfans. Ich halt mich aus dem Kiga jetzt raus und spiel einfach nur noch, weil solchen Spezialisten kann ich das Wasser nicht reichen, so tief kann ich leider nicht sinken.

    Allen, die das Spiel als solches sehen und zusammen halte, wünsche ich alles erdenklich Gute und viel Erfolg.

    Allen anderen wünsche ich, dass sie mal so richtig schön irgendwo reingetreten werden!!!

    Im Großen und Ganzen hast Du es treffend geschrieben. Manche dieser Herrn hätten Politiker werden können.
    snakespeed @ de 1 Leben = kämpfen jetzt erst recht
    Scheiße auf GGE

    17.06.2012 den Nibelungenhort gegründet und niemals umbenannt.

    Umzugsfirma

    Scirocco Fan

Hinterlasse einen Kommentar

FettKursivDurchstreichenOrdered listNicht geordnete Liste
Emoji
Bild
Links anordnenZentriert anordnenRechts anordnenHTML-Ansicht schaltenAnsicht wechselnHell/dunkel umschalten
Bild/Datei fallen lassen