Startseite DE Bug Reports & Technische Hilfe Bugarchiv

Diverse alte, immer noch existierende Bugs

2»

Kommentare

  • Horscht (DE1)Horscht (DE1) DE1 Beiträge: 1,274
    Mal ein kleiner Hinweis am Rande. Dieser Thread hier ist nahezu nutzlos. In jedem auch nur halbwegs vernünftig geführten Ticket-System würden solche Tickets direkt abgelehnt werden, da sie sich mit mehreren unterschiedlichen Themen befassen. Es besteht keinerlei Übersicht.

    Hier im Forum haben wir zwar kein Ticket-System. Aber dennoch ist es durchaus hilfreich, wenn jeder einzelne Bug in einem separaten Thread behandelt werden würde. Das ganze nat. mit einem sprechenden Titel, damit der Bug nich zigfach gemeldet wird und nat. mit einer brauchbaren Beschreibung des Problems.
    Was Ihr hier grad treibt ist für alle erdenklichen Parteien, die sich mit den Themen auseinandersetzen wollen einfach nur kontraproduktiv... ;)
    Staatsfeind Nr. 1
  • Guest9023 (DE1)Guest9023 (DE1) DE1 Beiträge: 156
    Was die Schmiede angeht:

    Tritt bei mir sporadisch auf, dass das Schmieden der Teile enorm langsam läuft. Bei mir hilft dann immer folgender Work-Around.

    Links im Menü entweder auf Feldherren oder Burgvogt klicken und danach wieder zurück zur Schmiede. Dann läuft es wieder flüssig bei mir.

    https://prnt.sc/fs2Fm1FKPrCy 
  • Krieger Minerva (DE1)Krieger Minerva (DE1) DE1 Beiträge: 25
    bearbeitet 11.08.2022
    BM_-Hermes- schrieb:
    Hallo Krieger Minerva, hallo Schnitte!

    Darf ich Euch bitten mir mitzuteilen, welchen Browser inkl. Version Ihr nutzt und welches Betriebssystem?
    Ihr könnt mir gerne die Information im Forum per PN übermitteln.
    Vielen Dank für Eure Mithilfe.

    Liebe Grüße,
    -Hermes-
    Gerne benutze Google Chrome version 100.0.4896.127 mein Betriebsystem ist Linux und das hatte ich heute wieder in letzter Zeit wieder öffters das beim Schmieden die Seite einfriert.


    Freiheit ist immer Freiheit der Andersdenkenden.
  • BM_-Hermes-BM_-Hermes- Moderator Beiträge: 1,244
    Hallo Krieger Minerva,

    vielen Dank für Deine Rückmeldung. :)
    Kommt bei Dir immer diese Fehlermeldung "Seite reagiert nicht"?

    Liebe Grüße,
    -Hermes-
  • Krieger Minerva (DE1)Krieger Minerva (DE1) DE1 Beiträge: 25
    BM_-Hermes- schrieb:
    Hallo Krieger Minerva,

    vielen Dank für Deine Rückmeldung. :)
    Kommt bei Dir immer diese Fehlermeldung "Seite reagiert nicht"?

    Liebe Grüße,
    -Hermes-
    Ja muss mich dann komplett neu einloggen da sich das Spiel Aufhängt
    Freiheit ist immer Freiheit der Andersdenkenden.
  • Krieger Minerva (DE1)Krieger Minerva (DE1) DE1 Beiträge: 25
    BM_-Hermes- schrieb:
    Hallo Krieger Minerva,

    vielen Dank für Deine Rückmeldung. :)
    Kommt bei Dir immer diese Fehlermeldung "Seite reagiert nicht"?

    Liebe Grüße,
    -Hermes-
    Hallo Hermes melde das das Schmieden heute einbandfrei fungtioniert sollte was korregiert worden sein bedanke ich mich hiermit :)
    Freiheit ist immer Freiheit der Andersdenkenden.
  • BM_-Hermes-BM_-Hermes- Moderator Beiträge: 1,244
    Hallo Krieger Minerva,

    es freut mich zu lesen, dass Du heute keinerlei Probleme mehr mit dem Schmieden hattest. :)

    Liebe Grüße,
    -Hermes-
  • Krieger Minerva (DE1)Krieger Minerva (DE1) DE1 Beiträge: 25
    bearbeitet 19.08.2022
    ,
    Post edited by Krieger Minerva (DE1) on
    Freiheit ist immer Freiheit der Andersdenkenden.
  • BierLord (DE1)BierLord (DE1) DE1 Beiträge: 203
    bearbeitet 14.09.2022
    Die Samus kommen schon selten genug, ist es da irgendwie erklärbar, warum der Event um ca. 5 Uhr deutsche Zeit auf DE1 endet und nicht bis mindestens 9:30 Uhr läuft?

    Ich beantrage hier einfach mal eine Anpassung für alle Events, bei denen das so ist, daß diese mindestens bis 9:30 Uhr laufen, das habe ich ja vor Ewigkeiten mal für die Nomaden angeregt und das wurde dann auch umgesetzt.

    Betroffen sind m.E. ein Teil des Berimond-Events, Samus, und evtl. noch andere.

    Daß der RR-König länger als 10 Uhr läuft finde ich gut, aber vielleicht könnte man den Zwielichtigen-Event aussterben lassen und stattdessen den RR-König 2 Tage lang laufen lassen?

    Für alle Spieler, die einen lahmen Rechner oder eine langsame Internetverbindung haben, die haben den Animationsmodus in den Einstellungen i.d.R. deaktiviert. Dabei hat GGS leider die Animation des Objekt-Ausbau-Kreises vergessen ebenfalls zu deaktivieren. Dieser startet mit einem kleinen Kreis, der dann schrittweise größer wird. Das ist besonders nervig auf vorgenannten Rechnern/lahmen Netz, da das durchaus bis zu einer Minute dauert, bis der Kreis dann endlich mal anklickbar ist. Das bremst das Spiel ungemein aus. Bitte den Bug beheben, nicht jeder kann sich eine Profigaming-PC-Ausrüstung samt hohe Stromkosten dazu leisten.

    Firefox meldet regelmäßig, daß eine Anwendung den Browser ausbremst und ob er die Anwendung beenden soll. Diese Anwendung heißt Good Game Empire! Warum ist das so?

    Warum können kleinere Spieler nur den Fremden-Event machen und gehen bei den Krähen dann leer aus mit zwangsläufigen Truppenverlusten wegen Eventlücke?

    Bei den Events, wo man als LL 950 dann z.B. Fortgeschritten+ auswählen kann, warum wird man da nicht zusätzlich gefragt ob man als Belohnung Todesschreck-Veteranen & Co oder Schildmaid & Co haben möchte?
    Gerade wenn man nicht so viel Zeit in AW hat teilzunehmen - es soll Menschen geben, die tagsüber andere Verpflichtungen haben - ist der Ausbau Richtung Met-Produktionsoption eher langwierig und in dieser Zeit würden die Belohnungen fix verhungern mangels Met.

    Glücksrad, Allianzschmiede und andere Bereiche, wo man  Rüstungsteile als Belohnung erhält, möchte ich auch gefragt werden, ob ich klassische oder LL-Rüstungsteile erhalten möchte. Hintergrund ist, daß es Gründe geben kann, die klassischen Rüstungsteile auch als LL zu bekommen. Ob man das jedes Mal abfrägt oder besser in den Spielereinstellungen abspeichert, überlasse ich GGS.

    Gibt noch mehr Bugs, aber das reicht erst mal für heute...
    BierLord @ de 1
    --
    FairPlay (PvP-Schalter) jetzt!
    Neues Hobby: Traden! Geringerer Zeiteinsatz, spannend, vermehrt Geld in kurzer Zeit bei verfügbarem Skill!
    Neue Games: HDMI-Retro-Spielebox - mit Pausetaste, aktuell Chip & Dale. Idiotenfreie Zone!
    gscmqfzig9aa.jpg
  • BM_-Hermes-BM_-Hermes- Moderator Beiträge: 1,244
    Die Samus kommen schon selten genug, ist es da irgendwie erklärbar, warum der Event um ca. 5 Uhr deutsche Zeit auf DE1 endet und nicht bis mindestens 9:30 Uhr läuft?

    Ich beantrage hier einfach mal eine Anpassung für alle Events, bei denen das so ist, daß diese mindestens bis 9:30 Uhr laufen, das habe ich ja vor Ewigkeiten mal für die Nomaden angeregt und das wurde dann auch umgesetzt.

    Betroffen sind m.E. ein Teil des Berimond-Events, Samus, und evtl. noch andere.

    Hallo BierLord,

    danke für Dein Feedback.
    Hierbei handelt es sich um eine Zeitvorgabe von GGE.
    Ich kann aber gerne intern anregen, dass der Wunsch bestehen würde, dass die Events (Samus, Beri) in der Früh am letzten Tag länger laufen. ;)

    Daß der RR-König länger als 10 Uhr läuft finde ich gut, aber vielleicht könnte man den Zwielichtigen-Event aussterben lassen und stattdessen den RR-König 2 Tage lang laufen lassen?
    Ich kann gerne ebenfalls intern vorschlagen, ob es möglich wäre den RR-König 48 Stunden laufen zu lassen.
    Für alle Spieler, die einen lahmen Rechner oder eine langsame Internetverbindung haben, die haben den Animationsmodus in den Einstellungen i.d.R. deaktiviert. Dabei hat GGS leider die Animation des Objekt-Ausbau-Kreises vergessen ebenfalls zu deaktivieren. Dieser startet mit einem kleinen Kreis, der dann schrittweise größer wird. Das ist besonders nervig auf vorgenannten Rechnern/lahmen Netz, da das durchaus bis zu einer Minute dauert, bis der Kreis dann endlich mal anklickbar ist. Das bremst das Spiel ungemein aus. Bitte den Bug beheben, nicht jeder kann sich eine Profigaming-PC-Ausrüstung samt hohe Stromkosten dazu leisten.
    Vielen Dank für die Information, ich leite das Problem gerne weiter.

    Firefox meldet regelmäßig, daß eine Anwendung den Browser ausbremst und ob er die Anwendung beenden soll. Diese Anwendung heißt Good Game Empire! Warum ist das so?

    Auch wenn GGE im Vergleich zu anderen Online-Spielen noch relativ harmlos bei den PC-"Anforderungen" ist, kann es gerade bei älteren Rechnern und langsamen Internetverbindungen vorkommen, dass der PC damit überlastet ist und sich dann der Browser aufhängt. Das liegt aber leider an den Endgeräten. Verstärkt kommen meines Wissens nach dieses Problem vor, wenn viele Angriffe/Verteidigungen laufen oder auch in der WW/AW.
    Desto stärker Dein PC inkl. Internetleitung umso einfacher tut er sich - aber das betrifft wohl alle gängigen Online-Spiele.
    Vielleicht hilft es Dir, wenn Du mit dem Problem öfters zu kämpfen hast, dass Du im Task-Manager Deinem Browser eine höhere Priorität zuteilst ... jedoch kann es dann passieren (bei alten Geräten) dass andere Sachen abstürzten oder überhaupt der ganze PC hängen bleibt... die Gefahr besteht.
    Manchmal hilft es aber auch, den PC wieder etwas fit zu machen (Defragmentierung oder allgemein den PC bereinigen). Gerade bei den Internetverbindungen hat sich in den letzten Jahren so viel getan, dass in den meisten Fällen die langsamen - alten Leitungen nicht viel billiger sind wie die mittelschnellen, neueren Leitungen. Sofern eine schnellere Leitung bei Deinem Wohnort verfügbar ist, solltest Du Dich vielleicht einmal umhören, welche Möglichkeiten es gäbe. Vielleicht hast Du das Glück, dass es bei Deinem Wohnort bereits eine schnellere Internetleitung zum fast gleichen Geld gibt.


    Warum können kleinere Spieler nur den Fremden-Event machen und gehen bei den Krähen dann leer aus mit zwangsläufigen Truppenverlusten wegen Eventlücke?
    Das liegt einfach daran, dass die Events ein bestimmtes Mindestlevel haben um daran teilnehmen zu können. ;)

    - Adels-Wettbewerb: Stufe 6+
    - Samurai-Invasion: Stufe 10+
    - Fremden-Invasion: Stufe 20+
    - Sammler-Ereignisse: Stufe 20+
    - Invasion der Nomaden: Stufe 30+
    - Jenseits des Horizonts: Stufe 30+
    - Sturminseln: Stufe 35+
    - Kampf um Berimond: Stufe 40+
    - Invasion der Blutkrähen: Stufe 40+
    - Klingenküste: Stufe 45+
    - Berimond-Invasion: Stufe 50+
    - Saisonales Ereignis (LTPE): Stufe 50+
    - Gestaltenwandler: Stufe 55+
    - Liga der Königreiche: Stufe 70+
    - Außenwelten: Stufe 70+

    Heutzutage levelt man so schnell, dass diese Levelbeschränkungen im Normalfall einem nicht lange aufhalten.
    Auch ist meine persönliche Meinung, dass es sowieso sinnvoll ist - als neuer Spieler - dass man sich die Zeit nimmt das Spiel zu verstehen, von den großen Mitspielern etwas zu lernen und seinen Account schrittweise aufzubauen.


    Bei den Events, wo man als LL 950 dann z.B. Fortgeschritten+ auswählen kann, warum wird man da nicht zusätzlich gefragt ob man als Belohnung Todesschreck-Veteranen & Co oder Schildmaid & Co haben möchte?
    Gerade wenn man nicht so viel Zeit in AW hat teilzunehmen - es soll Menschen geben, die tagsüber andere Verpflichtungen haben - ist der Ausbau Richtung Met-Produktionsoption eher langwierig und in dieser Zeit würden die Belohnungen fix verhungern mangels Met.
    Das Spiel entwickelt sich weiter. Heutzutage sollte man als Level 70 (950) wirklich das Ziel verfolgen, dass man Met-fähig wird.

    Viele stellen sich die MET-Produktion noch als unüberwindbares Hindernis vor.

    Ich möchte einen Weg aufzeigen, wie man "kostengünstig" Relikt-Soldaten halten kann.

    Die Grundvoraussetzungen:
    1) Man benötigt mindestens das Legendenlevel 70 (650).
    2) Baue in der Hauptburg den Bergfried auf Stufe 6 aus.
    3) In der Hauptburg solltest Du bereits das Lager auf Stufe 8 haben.
    4) Baue am Anfang ein Bienenhaus in der Hauptburg.
    5) Baue in jeder Burg, wo Du Met-Truppen lagern möchtest eine Brauerei.
    6) Bauhof muss in den Burgen vorhanden sein.
    7) Für die „kostenlose“ Met-Produktion benötigst Du nun das Konstrukt Premium-Relikt-Metproduktions-Konstrukt – Stufe 1. Das bringt Dir bereits 10.200 Metproduktion pro Stunde. Dieses Konstrukt setzt Du in alle Brauereien ein.
    In das eine Bienenhaus, welches Du in der Hauptburg hat, würde ich das Konstrukt Premium-Relikt-Honigproduktions-Konstrukt Stufe 1 einsetzten, welches Dir 2.200 Honigproduktion pro Stunde bringt. Diese Konstrukte bekommst Du über Konstrukte fertigen, wichtig, es gibt mehrere Met- und Honig-Konstrukte, schau bitte, dass Du die richtigen Konstrukte einsetzt. Wenn Du diese Konstrukte gefertigt hast, musst Du die Met-Konstrukte in die Brauereien einsetzen und das eine Honig-Konstrukt in das Bienenhaus.

    Das Met-Konstrukt (10.200 Met die Stunde) produziert Dir eine Basic an Met. Damit die Produktion startet, musst Du nach dem einsetzten, einmal die Brauerei aufmachen und die Produktion starten. Das machst Du indem Du auf die Brauerei gehst und dort auch den Button Brauerei klickst. Nach dem einmaligen aktivieren sollte Deine Produktion laufen. Dann müsstest Du sehen können, welche Produktion Du hast.

    Das sind die ersten Schritte um eine „kostengünstige“ MET-Produktion zu erreichen. Natürlich das Langzeitziel sollte deutlich höher liegen. Vielleicht helfen die Tipps etwas.

    Damit man diese Ressourcen (Bau- und Ausbaumarken und Konstruktmaterial erhält) ist es von großen Vorteil, wenn man die Außenwelten und Wirre Wildnis (Horizont) mitspielt. Wenn man RL-bedingt nicht für alles Zeit hat, müsste man dann vorübergehend einfach Prioritäten setzten.

    Glücksrad, Allianzschmiede und andere Bereiche, wo man  Rüstungsteile als Belohnung erhält, möchte ich auch gefragt werden, ob ich klassische oder LL-Rüstungsteile erhalten möchte. Hintergrund ist, daß es Gründe geben kann, die klassischen Rüstungsteile auch als LL zu bekommen. Ob man das jedes Mal abfrägt oder besser in den Spielereinstellungen abspeichert, überlasse ich GGS.
    Gerade, wenn man das Spiel schon länger spielt, sollte man sich die "wichtigen" Teile aufgehoben haben. Ich persönlich glaube einfach bei den meisten Mitspielern ist bereits die Realität, dass sie mit Relikt-Teilen spielen und damit auch gut auskommen oder alternativ ein Set z.B.: Zerstörer im Lager liegen haben.
    Aber aktuell gibt es noch genug Möglichkeiten an "nicht Relikt Rüstungsteile" zu kommen, so dass man sich noch gezielt etwas sammeln kann. Welche Werte vermisst Du aktuell bei den Relikt-Rüstungsteilen am meisten, dann könnte ich das intern ansprechen? ;)

    Liebe Grüße,
    -Hermes-
  • Guest9023 (DE1)Guest9023 (DE1) DE1 Beiträge: 156
    bearbeitet 15.09.2022

    Auch wenn GGE im Vergleich zu anderen Online-Spielen noch relativ harmlos bei den PC-"Anforderungen" ist, kann es gerade bei älteren Rechnern und langsamen Internetverbindungen vorkommen, dass der PC damit überlastet ist und sich dann der Browser aufhängt. Das liegt aber leider an den Endgeräten. Verstärkt kommen meines Wissens nach dieses Problem vor, wenn viele Angriffe/Verteidigungen laufen oder auch in der WW/AW.
    Desto stärker Dein PC inkl. Internetleitung umso einfacher tut er sich - aber das betrifft wohl alle gängigen Online-Spiele.

    Das sind alles nützliche Tips, um den Rechner mal wieder flotter zu machen. Vielleicht hilft ja auch der eine oder andere.

    Falls ich mir einen neuen PC kaufe, wo finde ich diese harmlosen Anforderungen? Gibt es da Empfehlungen von GGE?

    Weil, so extrem wie bei Bierlord ist es hier zwar nicht, allerdings hängt das Spiel immer wieder ein paar Sekunden oder zeigt auch mal länger die sich drehenden Zahnräder. Besonders langsam kommt mir die Wirre Wildnis vor, sowie in den Abendstunden auch im normalen Spiel. Den Zusammenhang mit der Vielzahl von Angriffen kann ich auch bestätigen.

    Das Ganze passiert bei mir mit i.d.R. 300-700 MBit/s im WLAN (bei einem 1000 Mbit/s Anschluss)
  • Horscht (DE1)Horscht (DE1) DE1 Beiträge: 1,274
    Guest9023 (DE1) schrieb: WLAN 
    Das könnte schon ein Grund für schlechte Performance sein.
    Staatsfeind Nr. 1
  • KarlNumerUno (DE1)KarlNumerUno (DE1) DE1 Beiträge: 137
    Manchmal weiss ich echt nicht mehr wo die Ironie aufhört und der Sarkasmus anfängt... oder umgekehrt...
    aus eigener Erfahrung... das Spiel lief früher ohne Probleme auf einem Quadcore mit 4 x 3GHz und 8 GB RAM (nein, nichts aktuelles sondern ein sehr altes System)... selbst nach der Umstellung auf HTML5 und den damit eingeschleppten Problemen wie den "white-outs" funktionert es auch an einer 6 MBit-Leitung ohne Probleme...
    Auch wenn man auf was aktuelleres "umsteigt" wie z. Bsp. 12 x 3,8 GHz und 128 GB RAM (Workstation und keine Zockerschleuder) wird es nicht besser... auch nicht bei einer "dickeren" Internetanbindung... und nein, auch nicht mit einer dicken GraKa... auch egal welcher Browser... oder BS... deswegen bitte weiter solche guten Tips geben wie "aktualisieren der Software, leeren des Cache" und was sonst noch so immer kommt... was alles nichts bringt... o:)
    Also... freuen solange es (noch) läuft... die vorhandenen Fehler werden eh nie behoben weil das nur Kosten verursacht...
  • BM_-Hermes-BM_-Hermes- Moderator Beiträge: 1,244
    Falls ich mir einen neuen PC kaufe, wo finde ich diese harmlosen Anforderungen?

    Hallo Guest,

    wenn Du Dir einen neuen PC anschaffst, würde ich Dir persönlich empfehlen mind. 16 GB RAM (Arbeistspeicher) zu nehmen. Man kann das Spiel aber auch mit weniger RAM spielen, aber das ist meine persönliche Empfehlung. ;)

    Je nach Möglichkeiten kann man noch auf folgende Dinge acht geben:
    - leistungsstarke CPU
    - Grafikkarte mit eigenem Speicher

    Das sind keine offiziellen Anforderungen, sondern lediglich meine persönliche Empfehlung.

    Liebe Grüße,
    -Hermes-
  • BierLord (DE1)BierLord (DE1) DE1 Beiträge: 203
    bearbeitet 20.09.2022
    BM_-Hermes- schrieb:
    Die Samus kommen schon selten genug, ist es da irgendwie erklärbar, warum der Event um ca. 5 Uhr deutsche Zeit auf DE1 endet und nicht bis mindestens 9:30 Uhr läuft?

    Ich beantrage hier einfach mal eine Anpassung für alle Events, bei denen das so ist, daß diese mindestens bis 9:30 Uhr laufen, das habe ich ja vor Ewigkeiten mal für die Nomaden angeregt und das wurde dann auch umgesetzt.

    Betroffen sind m.E. ein Teil des Berimond-Events, Samus, und evtl. noch andere.

    Hallo BierLord,

    danke für Dein Feedback.
    Hierbei handelt es sich um eine Zeitvorgabe von GGE.
    Ich kann aber gerne intern anregen, dass der Wunsch bestehen würde, dass die Events (Samus, Beri) in der Früh am letzten Tag länger laufen. ;)

    Daß der RR-König länger als 10 Uhr läuft finde ich gut, aber vielleicht könnte man den Zwielichtigen-Event aussterben lassen und stattdessen den RR-König 2 Tage lang laufen lassen?
    Ich kann gerne ebenfalls intern vorschlagen, ob es möglich wäre den RR-König 48 Stunden laufen zu lassen.
    Für alle Spieler, die einen lahmen Rechner oder eine langsame Internetverbindung haben, die haben den Animationsmodus in den Einstellungen i.d.R. deaktiviert. Dabei hat GGS leider die Animation des Objekt-Ausbau-Kreises vergessen ebenfalls zu deaktivieren. Dieser startet mit einem kleinen Kreis, der dann schrittweise größer wird. Das ist besonders nervig auf vorgenannten Rechnern/lahmen Netz, da das durchaus bis zu einer Minute dauert, bis der Kreis dann endlich mal anklickbar ist. Das bremst das Spiel ungemein aus. Bitte den Bug beheben, nicht jeder kann sich eine Profigaming-PC-Ausrüstung samt hohe Stromkosten dazu leisten.
    Vielen Dank für die Information, ich leite das Problem gerne weiter.

    Firefox meldet regelmäßig, daß eine Anwendung den Browser ausbremst und ob er die Anwendung beenden soll. Diese Anwendung heißt Good Game Empire! Warum ist das so?

    Auch wenn GGE im Vergleich zu anderen Online-Spielen noch relativ harmlos bei den PC-"Anforderungen" ist, kann es gerade bei älteren Rechnern und langsamen Internetverbindungen vorkommen, dass der PC damit überlastet ist und sich dann der Browser aufhängt. Das liegt aber leider an den Endgeräten. Verstärkt kommen meines Wissens nach dieses Problem vor, wenn viele Angriffe/Verteidigungen laufen oder auch in der WW/AW.
    Desto stärker Dein PC inkl. Internetleitung umso einfacher tut er sich - aber das betrifft wohl alle gängigen Online-Spiele.
    Vielleicht hilft es Dir, wenn Du mit dem Problem öfters zu kämpfen hast, dass Du im Task-Manager Deinem Browser eine höhere Priorität zuteilst ... jedoch kann es dann passieren (bei alten Geräten) dass andere Sachen abstürzten oder überhaupt der ganze PC hängen bleibt... die Gefahr besteht.
    Manchmal hilft es aber auch, den PC wieder etwas fit zu machen (Defragmentierung oder allgemein den PC bereinigen). Gerade bei den Internetverbindungen hat sich in den letzten Jahren so viel getan, dass in den meisten Fällen die langsamen - alten Leitungen nicht viel billiger sind wie die mittelschnellen, neueren Leitungen. Sofern eine schnellere Leitung bei Deinem Wohnort verfügbar ist, solltest Du Dich vielleicht einmal umhören, welche Möglichkeiten es gäbe. Vielleicht hast Du das Glück, dass es bei Deinem Wohnort bereits eine schnellere Internetleitung zum fast gleichen Geld gibt.


    Warum können kleinere Spieler nur den Fremden-Event machen und gehen bei den Krähen dann leer aus mit zwangsläufigen Truppenverlusten wegen Eventlücke?
    Das liegt einfach daran, dass die Events ein bestimmtes Mindestlevel haben um daran teilnehmen zu können. ;)

    - Adels-Wettbewerb: Stufe 6+
    - Samurai-Invasion: Stufe 10+
    - Fremden-Invasion: Stufe 20+
    - Sammler-Ereignisse: Stufe 20+
    - Invasion der Nomaden: Stufe 30+
    - Jenseits des Horizonts: Stufe 30+
    - Sturminseln: Stufe 35+
    - Kampf um Berimond: Stufe 40+
    - Invasion der Blutkrähen: Stufe 40+
    - Klingenküste: Stufe 45+
    - Berimond-Invasion: Stufe 50+
    - Saisonales Ereignis (LTPE): Stufe 50+
    - Gestaltenwandler: Stufe 55+
    - Liga der Königreiche: Stufe 70+
    - Außenwelten: Stufe 70+

    Heutzutage levelt man so schnell, dass diese Levelbeschränkungen im Normalfall einem nicht lange aufhalten.
    Auch ist meine persönliche Meinung, dass es sowieso sinnvoll ist - als neuer Spieler - dass man sich die Zeit nimmt das Spiel zu verstehen, von den großen Mitspielern etwas zu lernen und seinen Account schrittweise aufzubauen.


    Bei den Events, wo man als LL 950 dann z.B. Fortgeschritten+ auswählen kann, warum wird man da nicht zusätzlich gefragt ob man als Belohnung Todesschreck-Veteranen & Co oder Schildmaid & Co haben möchte?
    Gerade wenn man nicht so viel Zeit in AW hat teilzunehmen - es soll Menschen geben, die tagsüber andere Verpflichtungen haben - ist der Ausbau Richtung Met-Produktionsoption eher langwierig und in dieser Zeit würden die Belohnungen fix verhungern mangels Met.
    Das Spiel entwickelt sich weiter. Heutzutage sollte man als Level 70 (950) wirklich das Ziel verfolgen, dass man Met-fähig wird.

    Viele stellen sich die MET-Produktion noch als unüberwindbares Hindernis vor.

    Ich möchte einen Weg aufzeigen, wie man "kostengünstig" Relikt-Soldaten halten kann.

    Die Grundvoraussetzungen:
    1) Man benötigt mindestens das Legendenlevel 70 (650).
    2) Baue in der Hauptburg den Bergfried auf Stufe 6 aus.
    3) In der Hauptburg solltest Du bereits das Lager auf Stufe 8 haben.
    4) Baue am Anfang ein Bienenhaus in der Hauptburg.
    5) Baue in jeder Burg, wo Du Met-Truppen lagern möchtest eine Brauerei.
    6) Bauhof muss in den Burgen vorhanden sein.
    7) Für die „kostenlose“ Met-Produktion benötigst Du nun das Konstrukt Premium-Relikt-Metproduktions-Konstrukt – Stufe 1. Das bringt Dir bereits 10.200 Metproduktion pro Stunde. Dieses Konstrukt setzt Du in alle Brauereien ein.
    In das eine Bienenhaus, welches Du in der Hauptburg hat, würde ich das Konstrukt Premium-Relikt-Honigproduktions-Konstrukt Stufe 1 einsetzten, welches Dir 2.200 Honigproduktion pro Stunde bringt. Diese Konstrukte bekommst Du über Konstrukte fertigen, wichtig, es gibt mehrere Met- und Honig-Konstrukte, schau bitte, dass Du die richtigen Konstrukte einsetzt. Wenn Du diese Konstrukte gefertigt hast, musst Du die Met-Konstrukte in die Brauereien einsetzen und das eine Honig-Konstrukt in das Bienenhaus.

    Das Met-Konstrukt (10.200 Met die Stunde) produziert Dir eine Basic an Met. Damit die Produktion startet, musst Du nach dem einsetzten, einmal die Brauerei aufmachen und die Produktion starten. Das machst Du indem Du auf die Brauerei gehst und dort auch den Button Brauerei klickst. Nach dem einmaligen aktivieren sollte Deine Produktion laufen. Dann müsstest Du sehen können, welche Produktion Du hast.

    Das sind die ersten Schritte um eine „kostengünstige“ MET-Produktion zu erreichen. Natürlich das Langzeitziel sollte deutlich höher liegen. Vielleicht helfen die Tipps etwas.

    Damit man diese Ressourcen (Bau- und Ausbaumarken und Konstruktmaterial erhält) ist es von großen Vorteil, wenn man die Außenwelten und Wirre Wildnis (Horizont) mitspielt. Wenn man RL-bedingt nicht für alles Zeit hat, müsste man dann vorübergehend einfach Prioritäten setzten.

    Glücksrad, Allianzschmiede und andere Bereiche, wo man  Rüstungsteile als Belohnung erhält, möchte ich auch gefragt werden, ob ich klassische oder LL-Rüstungsteile erhalten möchte. Hintergrund ist, daß es Gründe geben kann, die klassischen Rüstungsteile auch als LL zu bekommen. Ob man das jedes Mal abfrägt oder besser in den Spielereinstellungen abspeichert, überlasse ich GGS.
    Gerade, wenn man das Spiel schon länger spielt, sollte man sich die "wichtigen" Teile aufgehoben haben. Ich persönlich glaube einfach bei den meisten Mitspielern ist bereits die Realität, dass sie mit Relikt-Teilen spielen und damit auch gut auskommen oder alternativ ein Set z.B.: Zerstörer im Lager liegen haben.
    Aber aktuell gibt es noch genug Möglichkeiten an "nicht Relikt Rüstungsteile" zu kommen, so dass man sich noch gezielt etwas sammeln kann. Welche Werte vermisst Du aktuell bei den Relikt-Rüstungsteilen am meisten, dann könnte ich das intern ansprechen? ;)

    Liebe Grüße,
    -Hermes-
    Hallo Hermes, 

    zunächst vielen Dank für Deine Antworten und Weiterleitungen.

    Ich möchte dazu Stellung nehmen:
    Bezugnehmend auf meinem Grundsatzartikel PvP-Schalter und anderen Veränderungen, die GGS im Laufe der Zeit am Spiel verändert hat.

    Historie:
    Ursprünglich war GGE mal recht überschaubar, es gab ein überschaubares PvP mit engen Grenzen des Angriffs und der Verteidigung, und relativ wenige Events.

    Zu einem großen Spieler-Exitus hat geführt, als die Fremden/Krähen noch Angriffe auf die Spieler gemacht haben, das ist vorbei und die Spieler, die ständig brennende Burgen ohne Soldaten vorfanden, sind nicht mehr da, oder zumindest sehr viele. GGS hat da leider zu lange gezögert, das abzustellen. Gerade Spieler, die nicht täglich 8h+ am PC spielen können, sind so weggefallen, denn ständig Brände löschen, Soldaten rekrutieren und zwe oder drei Tage später.

    Irgendwann hat sich das PvP zum Schlechteren verändert, man konnte sich mit Geld ins Spiel einkaufen und es gab einige Events mehr zu bestehen und die Events, auf die man für den Fortschritt dringend angewiesen ist, verlangen ebenfalls sehr viel Zeit im Spiel, die viele Spieler eben nicht haben - und auch nicht das Geld, sich im Spiel alternativ frei zu kaufen.

    Das PvP hat sich inzwischen dahingehend negativ verändert, daß der dickste Geldbeutel und Dauerzocker hier im Spiel übervorteilig gegenüber denjenigen sind, die aus den verschiedensten Gründen da nicht mithalten können oder wollen. Man darf nicht vergessen, GGE ist ein Freizeitspiel und kein Realitätsersatz (das scheinen manche hier zu verwechseln).

    Damit es nicht zu einem erneuten Massenexitus führt, ist es m.E. sinnvoll, das inzwischen sehr komplexe und mit einer Vielzahl an Events gespickte Spiel an die neuen Realitäten anzupassen.

    Aus vielen Allianzbeschreibungen geht hervor, daß viele Spieler nur noch die Events spielen wollen und von Kriegen und PvP die Nase voll haben.

    Anregung hier: andere Umfragen mit gezielten Inhalten abfragen!
    Ich möchte anregen, daß diesbezüglich mal in den Umfragen nicht nur die Standards abgefragt werden, sondern gezielt mal nur gefragt wird, ob das PvP noch gewollt wird, oder ob man nur noch die Events spielen möchte und was man von einem PvP-Schalter erwarten würde, wenn es ihn gäbe.

    Mein Vorschlag mit dem PvP-Schalter (bin gerne bereit, hier mit GGS zusammen zu arbeiten) dient letztlich dem Zweck, das unfaire PvP für alle, die sich dem PvP aus welchen Gründen auch immer nicht weiter wollen, entziehen zu können und auch diejenigen, die nur noch die Events spielen wollen, die Spielfreude nicht zu verderben.

    Daß für die Realisierung eines PvP-Schalters einige Anpassungen bei den Fremden/Krähen nötig sind, ist unumgänglich, wie auch in manch anderen Bereichen.

    Der Zwielichtigen-Event löst regelmäßig Kriege aus, viele Allianzen verbieten ihren Spielern die Teilnahme nicht ohne Grund. Mit dem PvP-Schalter würde dieser Event ebenfalls wegfallen.

    Anregung hier: Alternativ, man könnte den Zwielichtigen-Event auch so verändern, daß es wie bei anderen Events (z.B. aktuell Elementarritter) auch zu keinen Truppenverlusten auf der Gegenseite kommt. Dann wäre der Event auch überall sicher willkommen, und wo vorhanden, könnte diesbezügliche Verbote entfallen!

    Ein Allianz anzuführen macht viel Arbeit und viel Schreibkram, dabei kommt das Spielen dann teilweise zu kurz. Um diesen Verwaltungsaufwand zu verringern, wären alle Maßnahmen, die z.B. unnötige Kriege verhindern, ein Segen und eine Verbesserung der Spielfreude. Denn ob man z.B. für drei Stunden tägliche Spielzeit diese mit Spielen oder Schreibkram verbringt, ist ein großer Unterschied!


    Zum Problem lahmer PC und Co.:
    Viele Leute entscheiden sich bei vorhandener IT für das Spiel und wenn es zunehmend lahmer wird und diese Leute nicht in der Lage sind, sich ständig neue IT zu kaufen, damit die Software, das OS, verschiedene Unternehmen ständig höhere Anforderungen ans System stellen, wird letztlich wieder in  den meisten Fällen der Geldbeutel entscheiden, ob das Spiel, das OS, die Unternehmen noch mit dem eigenen Geldbeutel kompatibel sind.

    Das Problem wird sich ab Oktober 2022 noch weiter verschärfen (Kostentreiber Gasumlage, Energiepreissteigerungen, u.v.a.m. in DE) werden weiteren Einfluss auf Entscheidungen der Spieler nehmen.

    Ich werde meinen Laptop z.B. nicht auf Windows 11 hochrüsten und werde stattdessen zu Linux wechseln, dann heißt es Windows 11 und M$ Goodbye! - Außer M$ schraubt die Systemanforderungen an Windows 11 runter und es läuft dann auch weiterhin auf einem Rechner mit 3GB RAM und 2 GHz Quadcore.

    Ähnlich sieht es auch für GGE aus. GGE ist für mich nicht Systemrelevant. Es dient dem Freizeitvergnügen.
    Für meine anderen, systemrelevanten Alltagstätigkeiten reicht die Systemleistung meines Laptops völlig aus und wenn es zum Zwangsupdate auf Windows 11 kommt und es bei mir nicht läuft, hab ich Linux parallel auf dem System am laufen.

    Und vor solchen Entscheidungen stehen auch viele andere Mitspieler hier, deren Geldbeutel noch kleiner als meiner ist.

    Zum Leveln-Problem:
    Natürlich bietet GGE beim Kauf von Rubinen auch an, in kürzester Zeit bis Level 70 zu Leveln. Der Vorteil liegt dabei einzig auf Seiten von GGS, denn der Spieler hat danach nur Nachteile:
    Er hat ganz miese BV und FH, ist sehr leicht besiegbar, wird beim aktuellen PvP immer unterlegen sein und schnell die Spielfreude verlieren - typisches Kanonenfutterproblem, der Spieler wird verheizt.
    Er hat seine Chance verpaßt, bei vielen Events nicht als Sieger hervorzugehen, ihm entgehen dabei Erfolge, u.va.m.

    Ich empfehle unseren Allianzneuzugängen und kleinen Spielern stets, so langsam wie möglich zu wachsen, nicht alle Fortschrittsquests zu erledigen und ggf. Events nicht zu spielen, die viele XP zur Folge haben. Dadurch können kleine Spieler sehr langsam wachsen und öfters als Sieger bei den Adligen-Wettstreits hervorgehen, gute Deko preiswert erarbeiten, viele Erfolge einsammeln  und viele hilfreiche Rüstungsteile zu bekommen.

    Zu den Events AW und WW:
    Um in beiden Events allein die Tagesaufgaben zu erledigen sind etliche Stunden am PC Pflicht - Zeit, die viele Spieler schlicht nicht haben!
    Kann man AW noch ohne Rubineinsatz spielen, so ist das bei WW letztlich kaum der Fall, zudem ist WW für die Kriegsallianzen einfach, darunter leiden die anderen Allianzen zusätzlich.

    Zum großen Problem Erreichen der Metfähigkeit und zum Erreichen von Spielfortschritt:
    Die Belohnungen aus AW und WW sind zum Fortschritt zwingend erforderlich, um die Metfähigkeit zu erreichen, und die erforderlichen Bau- und Ausbaumarken werden wiederum Spieler mit begrenztem Spielzeitkontingent klar benachteiligt, weil diese ewig brauchen, das scheint GGS einfach zu ignorieren.

    Natürlich werden auch hier wieder Spieler mit fettem Geldbeutel bevorzugt schnell die Metfähigkeit erreichen, Spieler mit begrenztem Zeitbudget hingegen werden selbst mit LL950 ewig brauchen zwischen aktiven Bienenhaus und echter Basismetfähigkeit.

    "Viele stellen sich die MET-Produktion noch als unüberwindbares Hindernis vor."
    Leider beweist Deine gute Anleitung zum Metfähigwerden auch das Problem, das viele mit Alltagsverpflichtungen haben für das Spiel: begrenzte zeitliche Ressourcen.

    "Wenn man RL-bedingt nicht für alles Zeit hat, müsste man dann vorübergehend einfach Prioritäten setzten."

    Das möchte ich mit einer Scene aus dem Film "Wargames" beantworten, wo der Computer dem Professor bestätigte, daß die Lehre, die man aus dem Spiel TicTacToe ziehen soll, im Rahmen einer Kriegssimulation diejenige ist, nicht zu spielen, weil das Ergebnis stets unentschieden sein wird...

    In Bezug auf GGE bedeutet das, daß, wenn man auf Grund des nicht vorhandenen aber erforderlichen Zeitbudgets zur Erlangung der Metfähigkeit die Erkenntnis reift, daß es keinen Sinn mehr macht weiter zu spielen, weil GGS das Spiel so maßgeblich verändert hat, daß die Basisspielfunktionalität als definierte Ziele nicht mehr erreicht werden können, helfen auch keine Prioritätssetzungen mehr weiter, denn, das Realleben (RL) bestimmt nun mal, wieviel Zeit man maximal im Spiel verbringen kann und mehr geht da nicht.

    Viele Spieler werden ihren Job nicht wegen dem Spiel aufgeben, sich freiwillig auf Hartz-Niveau herab begeben, um mehr Zeit zum Spielen zu haben.

    Natürlich könnte ich jetzt einfach auch aufgeben und das Spiel beenden, aber ich versuche mit meinen Anregungen noch Rettungsversuche zu unternehmen, wo ich welche sehe.

    Und hier liegt der Fehler im System (BUG):
    GGS geht wohl davon aus, daß man wohl in ca. einem Monat vom Bienenhaus zur Metfähigkeit gelangt ausgegangen wird auf Grund von Spielererfahrungen aus den Toplevelallianzen.

    Das hat mit der Spielrealität von Feierabendspielern nix mehr zu tun. Für solche Spieler wird  der Zeitraum unendlich groß. was bei den einen zum Verlust der Spielfreude führt mit Spielaufgabe, für andere eine deutliche Spielverschlechterung mit entgangener Spielfreude und entgangenen Spielbelohnungen führt.

    An meinem Beispiel: ich werde auf JAHRE hinaus die Basismetfähigkeit nicht erlangen können und die Belohnungen von Sondersoldaten würden in wenigen Stunden verhungern. Auf diese Weise fördert GGS die Demotivation, dieses Spiel noch fortzusetzen und ich scheine da nicht alleine zu sein, wenn ich die vielen LL-Ruinen mit hohem LL-Status auf der Wiese immer wieder finde.

    Anregung 1 hier:
    Solange wie man den Status hat mit aktivem Bienenhaus und keiner aktiven Metproduktion, möchte ich gefragt werden, ob ich klassischen Modus, Belohnungsmodus mit Todesschreck-Vets oder Schildmaid & Co. haben möchte.
    Dadurch können Spieler, die Ihre Schildmaid-Belohnungen in 6h oder so verbrauchen können, verbrauchen während andere lieber die klassischen Pre-Bienenhausbelohnungen bekommen können. Oder kann ich diesen Status wieder erlangen, indem ich meine Bienenhäuser wieder abreiße?

    Kleinere Allianzen und solche, für die eine Teilnahme am WW-Event schon deshalb scheitert, weil nicht genug Spieler für den WW-Event verfügbar sind, werden daher NIE Metfähigkeit erlangen können.

    Da diese Sonder-RS offensichtlich nur im WW-Event zu bekommen sind, ist das ein Grundproblem von GGE, es diskriminiert alle anderen Spieler mit kleinem Zeitbudget, die notwendigen Sonder-RS je erspielen zu können, somit ist es für solche Spieler unmöglich, auch die "kostenlose" Basismetproduktionsstufe 1 je zu erreichen:


    Und da es immer mehr Spieler realisieren, daß GGS ihnen das Spiel kaputtoptimiert und kaputtentwickelt hat, steigen auch immer mehr Spieler aus.

    Diesen Exitus kann GGS entgegensteuern, falls da echtes Interesse seitens GGS existieren sollte:

    Anregung2 hier:
    Eintauschoption von Königs-RS und Holz/Stein, um diese WW-Event-RS auf alternativem Wege zu bekommen.

    Anregung3 hier:
    Alternativ: gleich die Sonder-RS aus WW zur Erreichung von Basisfunktionalitäten im Spiel abzuschaffen und durch eine Einzahlung von 500k Holz, 500k Stein und 500k der jeweiligen Königs-RS zu ersetzen. Das ist realistisch auch für Spieler mit kleinem Zeitbudget dann die "kostenlose" Basismetproduktionsstufe 1 in einem absehbarem Zeitraum zu erreichen.

    Alles andere ist gelinde gesagt, Spielerverarschung!


    Und ob es rechtlich zulässig ist, das Spiel so kaputt zu optimieren ist dann auch noch eine ganz andere Frage, die ich mal in den Raum stelle, schließlich haben viele Spieler zu einer Zeit, als das Spiel noch nicht kaputtoptimiert wurde, in das Spiel und ihre Burg investiert.

    Relikt-Rüstungsteile - was ich vermisse?:
    Brandschutzmerkmale, gibt es bisher nur bei den alten Rüstungsteilen!


    Für ein 24h-Onlinespiel ist es nicht nachvollziehbar, daß man nur eine begrenzte Zeit tagsüber Soldaten und Werkzeuge bei den Angeboten kaufen kann, aber nachts hingegen gar nicht oder nur überteuert!

    Anregung hier:
    Bitte ändern, sodaß man auch nachts die Kaufangebote bekommt, wie sie tagsüber kommen.






    Weiterer Bug: Gutschrift der Münzen bei aktivem VIP-Modus
    Ich habe bei mir den VIP-Modus auf höchster Stufe 10 und aktiv, ich müßte deshalb viel mehr als die Münzen bekommen, die ich nach 24 Stunden bekomme, werde durch den Bug aber ständig um die Münzeinnahmen "betrogen". Beispiel: Soll: ca. 93k, Ist: nur ca. 81k.
    Ja ich weiß, die Eventteilnahmen und RR bringen mehr, aber der Bug ist nun mal da!

     
    BUG?: Beim Bearbeiten von längeren Forumsbeiträgen fehlt eine Textmodifizierungseinblendung im Forumstexteditor am Seitenende!

    Anregung hier: 

    am Seitenende, würde einem das mühsame nach oben und wieder nach unten Scrollen zum Verändern von Textmerkmalen ersparen!

    Könnte dann z.B. so aussehen:



    Post edited by BierLord (DE1) on
    BierLord @ de 1
    --
    FairPlay (PvP-Schalter) jetzt!
    Neues Hobby: Traden! Geringerer Zeiteinsatz, spannend, vermehrt Geld in kurzer Zeit bei verfügbarem Skill!
    Neue Games: HDMI-Retro-Spielebox - mit Pausetaste, aktuell Chip & Dale. Idiotenfreie Zone!
    gscmqfzig9aa.jpg
  • Horscht (DE1)Horscht (DE1) DE1 Beiträge: 1,274
    bearbeitet 20.09.2022
    Du doktorst nach wie vor an irgendwelchen Symptomen herum, ohne auch nur im Ansatz das eigentliche Problem zu betrachten. Bei der Zusammenarbeit von Dir und GGS würde Inkompetenz auf Inkompetenz treffen. Nicht übel nehmen - aber wenn Du die Zusammenhänge nicht verstehen willst oder kannst, dann können Deine angedachten Lösungen auch nicht funktionieren.

    Das grundsätzliche Problem ist nicht das - durch massives Pay2Win - unfaire PvP, sondern die Tatsache, dass sowohl PvP als auch PvE auf ein und derselben Ebene stattfinden und das halt ZWINGEND. 
    In einem gebe ich Dir jedoch recht. Die Spieler können mit dem PvP insb. Niederlagen nicht im Ansatz umgehen. Das führt dann nat. zur Eskalation die dann sehr schnell das eigentliche Spielgeschehen verlässt.

    Wenn man z.B. als Anfänger im PvP unterlegen ist, sehe ich darin kein Problem, sondern ein ganz natürliches Verhalten des Systems. Durch Lernen und Auf- bzw. Ausbauen wird man stärker und somit auch konkurrenzfähiger. Völlig normal. Problem ist, wenn ich im PvP verliere, verliere ich gleichzeitig auch noch im PvE - und diese zweite implizite Niederlage wiegt oft deutlich schwerer als gegen einen bereits vor dem "Einschlag" feststehenden Sieger zu verlieren.

    Das ist es, was sowohl Du, GGS und unzählige andere nicht verstehen wollen oder können. Wenn ich einen signifikanten Teil meiner Ressourcen ins PvP investieren kann, gleichzeitig von dessen Ergebnissen ungestört meinen "PvE-Gewohnheiten" nachgehen könnte, würde das PvP und alles damit verbundene gänzlich anders ausschauen.

    Spieler, die so gar keine Lust auf PvP haben, lassen es halt sein. Verzichten dafür aber auf Progress. Da aber die Events (PvE) - vermutlich - deutlich mehr Geld abwerfen, als es das PvP je tat, dürfte das GGS eigentlich kaum stören.
    Staatsfeind Nr. 1
  • BM_-Hermes-BM_-Hermes- Moderator Beiträge: 1,244
    Viele angesprochenen Fehler sollten mittlerweile behoben sind. ;)
    Einige Probleme scheinen bei einigen Spielern auch auf Grund von Hardware-Gründen aufzutauchen. :(

    Die Performance-Probleme beim Angreifen mit den weißen Balken habe ich intern noch einmal weitergeleitet.

    Zukünftig darf ich alle betroffenen Spieler bitten, keine Sammelthreads mehr zu erstellen. Dadurch dauert die Bearbeitung oder Stellungnahmen oft um ein Vielfaches länger. Erstellt bitte wirklich für jedes, neue Problem einen eigenen Thread, das erleichtert uns die Arbeit sehr.

    Sollten noch bzw. wieder oben genannte Probleme (die nicht hardwareseitig) sind auftauchen, darf ich Euch bitten dafür ein neues Thema zu erstellen.

    Abschließend darf ich mich noch für Euer Feedback im Thread bedanken.

    Liebe Grüße,
    -Hermes-

Hinterlasse einen Kommentar

FettKursivDurchstreichenOrdered listNicht geordnete Liste
Emoji
Bild
Links anordnenZentriert anordnenRechts anordnenHTML-Ansicht schaltenAnsicht wechselnHell/dunkel umschalten
Bild/Datei fallen lassen