Startseite DE Über Krieg und Frieden

krieg und frieden inn der realen welt

hallo...mei name is heiko, und komme aus sachsen/anhalt. wohne seid 11 jahren nähe stuttgardt

ich plädiere für ein boykott gegen russland in diesem game..ich allein werd nix ausrichten können. ein ausschluss russlands wäre für  mich akzeptabel. wir haben alle unsere sorgen zu tragen. der unterschied...gge und reale welt....liebe de1 gamer.....zeigt flagge für die ukaine

gruss heiko

Heiko7143 @ de 1
«1

Kommentare

  • Zuchero (DE1)Zuchero (DE1) DE1 Beiträge: 11
    Was für ein Blödsinn dieser Aufruf. Politik hat hier nichts verloren. Wenn Du unbedingt meinst der ukraine helfen zu müssen dann begib Dich dort hin und melde Dich als Freiwilliger.

    Weder Putin noch Sylenski haben eine reine Weste...der eine fürhrt einen Angriffskrieg, der andere versucht in seiner Dummheit permanent die Nato mit ins Boot zu holen und Ihm ist es egal ob es dann einen Weltkrieg Nr. 3 gibt. 

    Er schreit immer nur nach Wafffen, militärische Hilfe...ich habe aber noch nie von Ihm gehört das er Lebensmittel und
    Kleidung für die Ukrainer fordert im Endefekt der gleiche Troll wie Putin. die gehören beide weg.
  • Schnitte (INT1)Schnitte (INT1) INT1 Beiträge: 3,109

    Was ich an deinem Beitrag echt schockiert, ist der letzte Satz. 

    Moinsen  



    ein wirklich sehr alter Spruch, der bis heute zitiert wird und eigentlich auch jedem bekannt sein sollte.
    Goggle mal danach, du wirst über die Menge der Einträge vermutlich überrascht sein  
    Geldbeutel geschlossen !!!

    v7f76n33tmi7.gif
  • freefire (DE1)freefire (DE1) DE1 Beiträge: 27

    Was ich an deinem Beitrag echt schockiert, ist der letzte Satz. 

    Moinsen  



    ein wirklich sehr alter Spruch, der bis heute zitiert wird und eigentlich auch jedem bekannt sein sollte.
    Goggle mal danach, du wirst über die Menge der Einträge vermutlich überrascht sein  
    Mir ist das Zitat bekannt  ;) Vielleicht einfach den Satz den du zitiert hast, im Kontext mit dem nächsten Satz sehen, dann wird die Bedeutung meiner Aussage auch deutlich!
    Es ist immer die Frage, was man mit Zitaten ausdrücken möchte und die Verwendung von "Im Krieg ist die Wahrheit das erste Opfer" im Kontext mit den öffentlich-rechtlichen Rundfunk und der implizierten Aussage, dass diese "Propaganda" verbreiten würden, ist haltlos, grotesk und ohne Grundlage.
    Die Klugheit des Fuchses wird oft überschätzt, weil man ihm auch noch die Dummheit der Hühner als Verdienst anrechnet. ~ Hans Kasper
  • Pittter (DE1)Pittter (DE1) DE1 Beiträge: 78
    Politikfreie Zone forever!
    Pittter @ de 1
  • WieWoWas (DE1)WieWoWas (DE1) DE1 Beiträge: 70
    bearbeitet 10.04.2022

    Auf die Gefahr hin wie eigentlich immer nur Hetze und Verunglimpfungen zu erleben will ich nicht schweigen.


    Es sind nicht die bösen Russen!


    Es sind die abartig veranlagten Menschen die Gräueltaten an der ukrainischen, freiheitsliebenden, Bevölkerung verüben.

    Beschämend für die ganze Menschheit ist, das es so viele Zuschauer gibt und so wenige die den Mut aufbringen, es mit ganzer Kraft zu verhindern.

    Es sind Frauen und Kinder die da ermordetet werden und viele von innen leiden ihr ganzes Leben darunter wenn sie überleben.
    Tapfere Männer mit teilweise ungenügender Ausrüstung  werden ermordet und die Welt macht Sanktionen, aber möglichst nur solche, die den eigenen Interessen möglichst wenig schadet und ihrem eigenen Machtansprüchen dienen.

    An solche Kriegsschauplätze sollten Friedenssoldaten aller Nationen die einheimische Bevölkerung schützen und gegen solche Aggressoren kämpfen und dem Elend eins schnelles Ende zu bereiten.

    Die Auslöser solcher Übergriffe einem Internationalen Gericht zur Verantwortung gezogen werden.

    Auch in diesem angeblichen Spiel geht es nur um Macht und Geld und Erniedrigung anderer und somit hat es auch Parallelen zur Realität.

    Was ich mit ganzem Herzen unterstütze ist!:
    Nicht zuschauen, sondern helfen, je nach seinen eigenen Möglichkeiten, so gering sie auch scheinen,  sie setzen zumindest ein Zeichen.

    Post edited by WieWoWas (DE1) on
  • WieWoWas (DE1)WieWoWas (DE1) DE1 Beiträge: 70
    motte63 (DE1) schrieb:
    Lieber Wie, wo, was,
    Waren es auch "abartige Menschen", die gegen den Irak einen nicht von der UN legitimierten Angriffskrieg führten ( auch dort starben Zivilisten). Was passiert zur Zeit im Jemen ? Dort sterben Zivilisten zu Tausenden durch die von Saudi Arabien angeführte Koalition. Also reduziere dich bitte nicht nur auf die Ukraine.
    Im Übrigen sind schon seit 2014 Soldaten (?) aller Nationen in der Ukraine. Außer den Leuten von der EU, welche dort versuchten den brüchigen Waffenstillstand zu retten und wirklich gute Arbeit geleistet haben, waren auch schon bei den Kollegen vom Asow-Regiment (von der EU-Truppe für Verbrechen verantwortlich gemacht, von den USA beinahe als Terroristen eingestuft) Ausländer "tätig". Des Weiteren waren die Herren von Blackwater auf Arbeitsbesuchen in der Ostukraine. Die sogenannte" Georgische Legion" treibt dort auch seit 2014 ihr Unwesen. Wird in diesem Sch...krieg für die Ermordung russischer Kriegsgefangener verantwortlich gemacht ( Artikel Westfalenpost, kann man im Internet finden).
    Jeder Krieg ist einfach nur Sch.. , immer leiden die kleinen Leute, die Großen verdienen Geld und immer haben auch beide Seiten Dreck am Stecken. Ändert nix daran, daß der Russe dort nix zu suchen hat und raus muss. Ich bezweifele aber, daß immer mehr Waffen uns dem Frieden näher bringen. Beide Seiten an einen Tisch zwingen.
    Wie recht Du hast! 
    Es ist leider so und es wird sich voraussichtlich auch nichts ändernden.

    Traurig

    Wenn jedoch jeder einzelne mit der Einstellung, Kriegt ist Sch.... Gewalt ist Sch...
    dort und nach seinen individuellen Möglichkeiten versucht etwas daran zu ändern, ist noch nicht alles verloren.
    Meine Möglichkeiten sind sehr gering, aber ich schaue zumindest nicht weg. 
    Wer nur wegschaut der unterstützt, wenn auch nicht aktiv, diese Aggressoren, welch auch immer.
    Die Welt retten ist nicht in meinen Möglichkeiten, aber helfe ich auch nur einen Menschen vor Gewalt zu retten, ist es zumindest einer.

    Danke für diesen Beitrag ohne Hetze, auch er wird nicht die Welt retten, jedoch ist er wertvoll.

    Danke!

Hinterlasse einen Kommentar

FettKursivDurchstreichenOrdered listNicht geordnete Liste
Emoji
Bild
Links anordnenZentriert anordnenRechts anordnenHTML-Ansicht schaltenAnsicht wechselnHell/dunkel umschalten
Bild/Datei fallen lassen