April Update Status Quo

Hallo,

zunächst wollen wir uns bei euch, für eure Geduld bedanken in den letzten Tagen. Zweitens würden wir uns gerne einen Moment nehmen und erklären was passiert ist und was der Plan ist um voranzukommen.

Am Donnerstag, den 2. Mai, haben wir Empire geupdated. Dieses Update enthielt eine notwendige grundlegende Überarbeitung einiger Eckpfeiler des Spiels. Das Ziel dessen war die Datenbank zu überarbeiten, wo alle Daten von euren Burgen gespeichert sind. Das bedeutete eine komplette Umstrukturierung von der Datenbank. Diese Generalüberholung und das Update selbst wurden für einen Monat getestet auf unserem Beta Server und es wurden keine Probleme aufgedeckt. Diese Umstrukturierung hätte es uns ermöglicht, die Daten leichter auszuwerten, die dann wiederum für verschiedene Zwecke hätten verwendet werden könnten, z. B. für die effizientere Implementierung zukünftiger Features und bessere Testmöglichkeiten für unsere Qualitätssicherungsabteilung.

Als das Update einmal live war haben wir sehr schnell mitbekommen, dass Spieler schwere Probleme hatten während sie das Spiel aktiv gespielt haben. Wir haben schnell reagiert, um die Fehler zu beheben. Zu den behobenen Problemen gehörte, dass es nicht möglich war, Ressourcen zu transportieren oder Truppen zwischen den Burgen zu bewegen.

Nachdem diese Probleme gelöst wurden haben wir weitere Probleme vorgefunden. Diese sind bisher nicht reproduzierbar auf unserem Test Server  und betreffen eine Minderheit der Spieler. Aus diesem Grund können wir mit Fixes nur langsam vorgehen. Um die Situation zu verbessern, priorisieren wir jedes Problem basierend auf den Auswirkungen, die es auf das Gameplay und den Spielspaß hat.

Wir haben viele Probleme auf unserem Radar, aber die aktuellen Hauptprobleme, an denen wir arbeiten, sind:

  • Sturminseln
  • Berimond
  • Die Nahrungsanzeige wird nicht richtig berechnet und angezeigt und zeigt eine zu hohe Produktion an, die langsam sinkt zu ihrem korrekten Wert. 
  • Das Umziehen von den Hauptburgen und Außenposten aufgeben funktioniert nicht wie gewollt.
  • Die Spionageberichte werfen gelegentliche Fehler auf, die sie von der Weltkarte aus unlesbar machen.

Die Liste oben gibt weder die Priorität noch die Reihenfolge an, in der sie behoben wurde. Es ist auch keine vollständige Liste der aktuellen Fehler. Wie bereits erwähnt, müssen wir langsam und vorsichtig vorgehen. Bitte meldet weiterhin Bugs, wie ihr es bisher getan habt. Eure Hilfe ist von unschätzbarem Wert umsehen um sehen zu können, dass wir alles korrigiert haben und alles läuft, wie es sollte. Wir möchten uns nochmal für eure Geduld bedanken, während wir an einer Behebung der Fehler arbeiten.
Selbstverständlich werden wir Euch auf dem Laufenden halten.

Euer Empire-Team

Kommentare

Anmelden, um zu kommentieren.