Startseite DE Allgemeine Diskussionen

BETRUG VON GGE !!!!

146

Kommentare

  • OTG_Marauder (DE1)OTG_Marauder (DE1) Beiträge: 4,172
    Kangal (DE1) schrieb:
    Lieber Kangal.

    Du gehst von völlig falschen Vorraussetzungen aus. Und das ist das Problem an der ganzen Geschichte. Es werden Rubine angeboten,es werden Rubine verkauft. Da ist kein Betrug. Alles andere ist Bonus. Und ob das eingeklagt werden kann wage ich einfach zu bezweifeln.  
    Lieber seltenes
    Dass du das bezweifelst, kann ich gut verstehen und deshalb schreibe ich dir noch immer.
    Du bist sicher keine Ausnahme und darum finde ich diese Diskussion wertvoll.

    Du gehst dabai nur von völlig falschen Grundgedanken aus....
  • OTG_Marauder (DE1)OTG_Marauder (DE1) Beiträge: 4,172
    bearbeitet 01.10.2017
    Kangal (DE1) schrieb:
    Kangal (DE1) schrieb:
    Lieber Kangal.

    Du gehst von völlig falschen Vorraussetzungen aus. Und das ist das Problem an der ganzen Geschichte. Es werden Rubine angeboten,es werden Rubine verkauft. Da ist kein Betrug. Alles andere ist Bonus. Und ob das eingeklagt werden kann wage ich einfach zu bezweifeln.  
    Lieber seltenes
    Dass du das bezweifelst, kann ich gut verstehen und deshalb schreibe ich dir noch immer.
    Du bist sicher keine Ausnahme und darum finde ich diese Diskussion wertvoll.

    Du gehst dabai nur von völlig falschen Grundgedanken aus....
    Der richtige Grundgedanke währe?
    Das du Rubine kaufst und alles andere "Ein Obendrauf" Bonus ist,den GGE gestaltn kann wie sies wollen..oder auch eben nicht..

    oder als Vergleich: du kaufst auf dem markt Kartoffeln weil du nen Kartoffelsalat macjem willst,die Kartoffeln werden aber beim kochen zu weich für nem Salat..dann hast du halt  pech gehabt,wenn du hier Rubine kaufst damm kaufst du halt rubine,wenn die danach nicht zum "Salat" passen oder du dfür nix dir passendese kaufn kannst,ist das halt persönliches Pech,aber keine grundlage fpr nen Rechtsstreit..
  • Alternative (DE1)Alternative (DE1) Beiträge: 700
    Kangal (DE1) schrieb:
    Kangal (DE1) schrieb:
    Lieber Kangal.

    Du gehst von völlig falschen Vorraussetzungen aus. Und das ist das Problem an der ganzen Geschichte. Es werden Rubine angeboten,es werden Rubine verkauft. Da ist kein Betrug. Alles andere ist Bonus. Und ob das eingeklagt werden kann wage ich einfach zu bezweifeln.  
    Lieber seltenes
    Dass du das bezweifelst, kann ich gut verstehen und deshalb schreibe ich dir noch immer.
    Du bist sicher keine Ausnahme und darum finde ich diese Diskussion wertvoll.

    Du gehst dabai nur von völlig falschen Grundgedanken aus....
    Der richtige Grundgedanke währe?
    Das du Rubine kaufst und alles andere "Ein Obendrauf" Bonus ist,den GGE gestaltn kann wie sies wollen..oder auch eben nicht..

    oder als Vergleich: du kaufst auf dem markt Kartoffeln weil du nen Kartoffelsalat macjem willst,die Kartoffeln werden aber beim kochen zu weich für nem Salat..dann hast du halt  pech gehabt,wenn du hier Rubine kaufst damm kaufst du halt rubine,wenn die danach nicht zum "Salat" passen oder du dfür nix dir passendese kaufn kannst,ist das halt persönliches Pech,aber keine grundlage fpr nen Rechtsstreit..
    mehlig oder festkochende Kartoffeln ?
  • Alternative (DE1)Alternative (DE1) Beiträge: 700
    bearbeitet 02.10.2017
    wenn der Händler die drein oder drauf gabe anpreist ...

    hat man schon ein Rechtsanspruch darauf
  • Magus the Great (DE1)Magus the Great (DE1) DE1 Beiträge: 2,242
    Marauder wenn die Beigabe mehr Wert ist als das was du gekauft hast stimmt ganz klar was nicht in der Argumentation.

    Das kann man nicht mehr nur als Marketing bezeichnen. Könnte auch vor Gericht eng werden auch wenn ich da 0 Ahnung habe...

    Wenn wir schon bei den schlechten Beispielen sind... Wenn du im "Homeshopping" ein Kaffeeservice bekommst und als Zugabe ein WMF Messerset und 5 Weingläser dabei sind können sie nicht einfach nur das Kaffeeservice mit Plastikbechern und Plastikbesteck losschicken. Weil ja der Rest nur Beigabe war den sie beliebig verändern können wie sie wollen.

    Ich wage zu bezweifeln dass sowas rechtens wäre.

    Bringt aber eh nichts da lange zu diskutieren weil wir alle uns nicht wirklich mit der Rechtsprechung auskennen (jedenfalls hab ich noch keinen hier gelesen der da vom Fach wäre).

    Zum Thema: Wenn GGS was daran liegt dass sie noch etwas länger überleben brauchen sie zwingend zufriedene Kunden. Und zwar solche die Geld ausgeben und auch die die kostenlos spielen, jedenfalls solange sie bei "free to play" bleiben.

    Da gehen Angebote die so nicht stimmen überhaupt nicht und wenn sie clever wären würden sie den Kunden die da gekauft haben was zukommen lassen. Ohne dass die da lange betteln oder sich überhaupt selber melden müssen.


  • OTG_Marauder (DE1)OTG_Marauder (DE1) Beiträge: 4,172
    wenn der Händler die drein oder drauf gabe anpreist ...

    hat man schon ein Rechtsanspruch darauf
    wenn ers "anpreist" natürlich...aber er muss das halt nicht immer machen,hier fallen viele Leute drauf rein,das sie die "Angebote" nicht richtig lesen wenn sie aufploppen..gestern haste fürs kaufen von 30 K rubinen (Beispiel) noch hundertdröllfzig fratezn bekommen "Obendrauf" ..heute sinds aber nur noch je 25..das "Angebot" sieht auf den ersten Blick gleich aus ,nur die "Kleinen Zahlen" haben sich verändert...darauf chten viele nicht und finden sich dann "über den tisch gezogen"...
  • ich finde die letzten seiten haben nix damit zu tun um was es ging oder geht es hier um:
    ES IST EINE FRECHHEIT DASS IHR UNS PLÜNDERTRUHEN KAUFEN LASST DIE +20% ERHÖHUNG DER KAHNMEDAILLIEN VERSPRECHEN!!!

    STILL UND HEIMLICH WERDEN DIE AUF 7% REDUZIERT
  • Didispb (DE1)Didispb (DE1) DE1 Beiträge: 890
    Das ist nun echt grenzwertig. Verkauft wurden die mit +20% Erhöhung. Diese angebotene Leistung nach dem Kauf zu reduzieren sehe ich auch als Betrug. 

    Mein gesundes Rechtsverständniss sagt mir ohne Fachkenntnisse dass sowas auch nicht mit den AGB runtergespielt werden kann da ja der Kauf mit realem Geld durchgeführt wurde.
    Ich bete dass mal wirklich irgenwer nen Anwalt als Freund hat den er da fragen kann.........
    Didispb @ de 1
    Steddi schrieb: »
    Wenn wir uns die Zeit nehmen ein Event zu überarbeiten, dann ist mehr Geld für gewöhnlich unser Ziel.
    Grüße
    Steddi
  • Alternative (DE1)Alternative (DE1) Beiträge: 700
    Didispb (DE1) schrieb:
    Das ist nun echt grenzwertig. Verkauft wurden die mit +20% Erhöhung. Diese angebotene Leistung nach dem Kauf zu reduzieren sehe ich auch als Betrug. 

    Mein gesundes Rechtsverständniss sagt mir ohne Fachkenntnisse dass sowas auch nicht mit den AGB runtergespielt werden kann da ja der Kauf mit realem Geld durchgeführt wurde.
    Ich bete dass mal wirklich irgenwer nen Anwalt als Freund hat den er da fragen kann.........


    die 20 % bleiben ja ...
    nur die zu erspielenden Tafeln pro Angriff sind weniger geworden
  • Alternative (DE1)Alternative (DE1) Beiträge: 700
    bearbeitet 02.10.2017
    GG nützt schon ...

    wirklich aber auch jeden erdenklichen ,,Taschenspielertrick,, aus 
    Post edited by Alternative (DE1) on

Hinterlasse einen Kommentar

FettKursivDurchstreichenOrdered listNicht geordnete Liste
Emoji
Bild
Links anordnenZentriert anordnenRechts anordnenHTML-Ansicht schaltenAnsicht wechselnHell/dunkel umschalten
Bild/Datei fallen lassen