Startseite DE Allgemeine Diskussionen

BETRUG VON GGE !!!!

136

Kommentare

  • -Isildur- (DE1)-Isildur- (DE1) DE1 Beiträge: 154
    bearbeitet 29.09.2017
    Werter Seltenes,

    zu Meinen von Dir bezeichneten  Halbwissen.

    Dein Zitat :
    Ich dreh mir die Welt,wie ich es brauche oder ich stelle mich doofer als ich bin,mehr kann ich bei dem Posting nicht erkennen . Dieses Angebot ist für jeden normal und klar denkenden Menschen ersichtlich . Wie gesagt gefährliches Halbwissen und noch gefährlichere Ratschläge sind hier fehl am Platz. Wirklich klären kann so etwas nur ein Rechtsstreit und ein Gericht und niemand anderes. 

    gebe Dir mal Nährfutter ,( kannst ja go....n )

    Zitat: 

    Gewährleistung und Haftung: Einige der Kernregelungen des Richtlinien-Entwurfs betreffen die Haftung des Anbieters für digitale Inhalte (sowie wahrscheinlich auch für digital erbrachte Dienstleistungen). Das Gewährleistungsrecht ähnelt den Vorgaben des deutschen Rechts für Kaufverträge, geht aber stellenweise zugunsten des Verbrauchers noch darüber hinaus. Weicht die Beschaffenheit der Inhalte im Zeitpunkt ihrer Bereitstellung von den vertraglichen Vereinbarungen ab und/oder eignen sie sich nicht zur Nutzung entsprechend dem vereinbarten Zweck, so kann der Verbraucher von dem Anbieter die Behebung dieses Mangels verlangen. Die Beweislast für die Mangelfreiheit liegt während der gesamten Gewährleistungsfrist von mindestens zwei Jahren bei dem Anbieter! Kann der Mangel nicht mit angemessenem Aufwand behoben werden, so kann der Nutzer von dem Vertrag zurücktreten/den Vertrag kündigen und eine vollständige Erstattung des gezahlten Preises verlangen. Zudem können Verbraucher Schadensersatzansprüche geltend machen.

    Bin für Weiteres  offen, aber bitte sachlich. 

    Isi








    Post edited by -Isildur- (DE1) on
    -Isildur- @ de 1
  • OTG_Marauder (DE1)OTG_Marauder (DE1) Beiträge: 4,172
    Werter Seltenes,

    zu Meinen von Dir bezeichneten  Halbwissen.

    Dein Zitat :
    Ich dreh mir die Welt,wie ich es brauche oder ich stelle mich doofer als ich bin,mehr kann ich bei dem Posting nicht erkennen . Dieses Angebot ist für jeden normal und klar denkenden Menschen ersichtlich . Wie gesagt gefährliches Halbwissen und noch gefährlichere Ratschläge sind hier fehl am Platz. Wirklich klären kann so etwas nur ein Rechtsstreit und ein Gericht und niemand anderes. 

    gebe Dir mal Nährfutter ,( kannst ja go....n )

    Zitat: 

    Gewährleistung und Haftung: Einige der Kernregelungen des Richtlinien-Entwurfs betreffen die Haftung des Anbieters für digitale Inhalte (sowie wahrscheinlich auch für digital erbrachte Dienstleistungen). Das Gewährleistungsrecht ähnelt den Vorgaben des deutschen Rechts für Kaufverträge, geht aber stellenweise zugunsten des Verbrauchers noch darüber hinaus. Weicht die Beschaffenheit der Inhalte im Zeitpunkt ihrer Bereitstellung von den vertraglichen Vereinbarungen ab und/oder eignen sie sich nicht zur Nutzung entsprechend dem vereinbarten Zweck, so kann der Verbraucher von dem Anbieter die Behebung dieses Mangels verlangen. Die Beweislast für die Mangelfreiheit liegt während der gesamten Gewährleistungsfrist von mindestens zwei Jahren bei dem Anbieter! Kann der Mangel nicht mit angemessenem Aufwand behoben werden, so kann der Nutzer von dem Vertrag zurücktreten/den Vertrag kündigen und eine vollständige Erstattung des gezahlten Preises verlangen. Zudem können Verbraucher Schadensersatzansprüche geltend machen.

    Bin für Weiteres  offen, aber bitte sachlich. 

    Isi








    Du weisst aber chon,das sich das(entrprechendes Gerichtsverfahren) auf das kaufen von "Programmen" bezieht und nicht auf Spiele und deren Inahlte,oder?
    Wenn man Sachen wie zb."Paintshop+co" gekauft hat (Insert here beliebiges Programm),bekommt man erweiterungen ,Updates etc. nur online und kann dann durchaus rechtlich vorgehen (das hast du ja hier eingefügt) wenn das nicht rechtens funktioniert..ich kann also durchaus mein Geld zurückverlangen das ich mal (Beispiel) vor 5 Jahren für mein PSP 6 gezahlt habe,weil die Updates nicht funktionieren..
    das gilt aber nicht für Spiele deren Content sich laufend ändert :)
  • -Isildur- (DE1)-Isildur- (DE1) DE1 Beiträge: 154
    bearbeitet 01.10.2017
    Marauder,

    das Werte erspare ich mir, ich betitele nur reale Mitspieler.

    Ich werfe einen Happen in die Runde,  gerichtet an "seltenes" und Du hängst Dich an den Haken. 

    Bevor Du weiter argumentierst, lies doch bitte den Volltext ......welchen ?

     Isi




    -Isildur- @ de 1
  • OTG_Marauder (DE1)OTG_Marauder (DE1) Beiträge: 4,172
    Marauder,

    das Werte erspare ich mir, ich betitele nur reale Mitspieler.

    Ich werfe einen Happen in die Runde,  gerichtet an "seltenes" und Du hängst Dich an den Haken. 

    Bevor Du weiter argumentierst, lies doch bitte den Volltext ......welchen ?

     Isi




    Mach dich erstmal "Schlau" bevor du Sachen propagierst die mit einem Spiel nicht szu tun haben und sich auf (teils sauteure) "Profiprogramme  beziehen..du machst hier "Nebenbei veralbern" der Spieler und sonst gar nichts anderes..ein "Profi" Fotograph hat völlig andere "Vorstellungen" was sein "Programm" können muss und soll um seinen "Job" ausüben zu können,dafür bezahlt er auch Geld (und nicht wenig) aber das hat nichts mit nem Spiel zu tun,wie du versuchst es hier darzustellen...
  • seltenes (DE1)seltenes (DE1) DE1 Beiträge: 1,207
    Naja hier wird nur eins vergessen. Hier werden Rubine verkauft. Das andere gibt es als Belohnungen dabei. Dadurch werden die Bonuszeiten, Beschleuniger usw nur als Geschenke gezählt und nicht als Kaufgrund und Ursache.  Ist in etwas so. Du kaufst ein Auto und bekommst als Geschenk eine Reise dazu. Da wird es schwierig zu argumentieren das du das Auto wegen der Reise gekauft hast. 
    Aber letzendlich kann das nur ein Richter entscheiden.
    seltenes @ de 1
  • seltenes (DE1)seltenes (DE1) DE1 Beiträge: 1,207
    Kangal deine Geschichte hinkt wie ein Sack Birnen beim  Zuckerfest und ist total unsinnig ...
    seltenes @ de 1
  • OTG_Marauder (DE1)OTG_Marauder (DE1) Beiträge: 4,172
    Naja hier wird nur eins vergessen. Hier werden Rubine verkauft. Das andere gibt es als Belohnungen dabei. Dadurch werden die Bonuszeiten, Beschleuniger usw nur als Geschenke gezählt und nicht als Kaufgrund und Ursache.  Ist in etwas so. Du kaufst ein Auto und bekommst als Geschenk eine Reise dazu. Da wird es schwierig zu argumentieren das du das Auto wegen der Reise gekauft hast. 
    Aber letzendlich kann das nur ein Richter entscheiden.
    Alleine die tatsache das hier "Nur" Rubine (als ingamewährung) verkauft werden und es alles andere nur als "Belohnung" obendrauf gibt,oder mit besagter "Ingamewährung" gekauft werden (also nicht direkt mit "echtem geld" ) machen schon alle Rechtsfragen aus anderer Richtung (oder auch urteile) ungültig..denn man bekommt ja das was man gekauft hat (nämlich die Rubine)..alles drüber hinaus ist "Angebotsrecht" der verkäufers...
  • ich muss sagen das das ganze gge ein großer haufen von betrügern ist und teilweise dummschwätzer ist
    da wird einem versprochen schnell und problemlos zu regeln wenn was ist
    das  absolute gegenteil ist der fall ich habe tickitts zustehen von mitte august an den erhalt des t. hat man quitiert aber das war auch schon alles
    ich habe tickit über tickit geschrieben um mein recht zu bekommen ,ein sch...... ist der fall 
    absolut keine reaktion von gge
    ich hab auf nen rat von einem mitspieler mal einen von denen (alpinolo) geschrieben 
    absolut null reaktion auch von dem 
    wenn das so weiter geht werde ich  der breiten öffentlichkeit mal zukommen lassen müssen was gge so treibt ,von wegen kostenloses und schönes spiel ,diese zeiten sind lange vorbei 

  • OTG_Marauder (DE1)OTG_Marauder (DE1) Beiträge: 4,172
    Kangal (DE1) schrieb:
    seltenes:

    Lese mal genau
    Ich zitiere: Dein Verglich Auto und Geschenk, inspirieren mich zu einer etwas überspitzten Geschichte.


    Du schreibst:
    Alleine die tatsache das hier "Nur" Rubine (als ingamewährung) verkauft werden und es alles andere nur als "Belohnung" obendrauf gibt,oder mit besagter "Ingamewährung" gekauft werden (also nicht direkt mit "echtem geld" ) machen schon alle Rechtsfragen aus anderer Richtung (oder auch urteile) ungültig..denn man bekommt ja das was man gekauft hat (nämlich die Rubine)..alles drüber hinaus ist "Angebotsrecht" der verkäufers...

    Also lese ich heraus ein Trick, soll geltendes Recht aushebeln.
    Würdest du ein Geschäft, das versucht, geltendes Recht auszutricksen als seriös bezeichnen?
    Ist vielleicht, der Weg zuerst über ein Strafgericht ein Urteil zu erreichen, gar nicht so falsch? 

    erstens mal hast du zwar seltenes angesprochen,aber mich zitiert ;) und zweitens kannst du nicht Äpfel mit Birnen vergleichen,wenn du das auf dem Wochenmarkt versuchst,werden dir die Obsthändler besagte Früchte an die Hohle Birne werfen :)

    und es gibt hier keine "Tricks" die "Geltendes Recht" aushebeln,es gibt nur "Tricks" die einem vormachen das man (geltendes Recht hin oder Her) ein besonders gutes "Schnäppchen" kauft...was übrigens alle machen die was verkaufen wollen..also bleib mal auf dem teppich der realität,ok?
  • seltenes (DE1)seltenes (DE1) DE1 Beiträge: 1,207
    Kangal (DE1) schrieb:
    seltenes:

    Lese mal genau
    Ich zitiere: Dein Verglich Auto und Geschenk, inspirieren mich zu einer etwas überspitzten Geschichte.


    Du schreibst:
    Alleine die tatsache das hier "Nur" Rubine (als ingamewährung) verkauft werden und es alles andere nur als "Belohnung" obendrauf gibt,oder mit besagter "Ingamewährung" gekauft werden (also nicht direkt mit "echtem geld" ) machen schon alle Rechtsfragen aus anderer Richtung (oder auch urteile) ungültig..denn man bekommt ja das was man gekauft hat (nämlich die Rubine)..alles drüber hinaus ist "Angebotsrecht" der verkäufers...

    Also lese ich heraus ein Trick, soll geltendes Recht aushebeln.
    Würdest du ein Geschäft, das versucht, geltendes Recht auszutricksen als seriös bezeichnen?
    Ist vielleicht, der Weg zuerst über ein Strafgericht ein Urteil zu erreichen, gar nicht so falsch? 

    Ähm wieso Trick? Hier werden Rubine verkauft, ganz normale Rubine . Das wir (ja ich auch) die Rubine hauptsächlich wegen der Belohnungen kaufen ist GGE nicht anzulasten . Hört sich jetzt doof an,aber ein Anwalt wird so argumentieren. Und ja dein Vergleich hinkt immer noch wie ein lahmes Flußpferd

    seltenes @ de 1
  • maxiking2017 (DE1)maxiking2017 (DE1) Beiträge: 152
    bearbeitet 01.10.2017
    soll diese Diskussion nicht lieber  geschlossen werden weil es hat ja nicht wirklich mehr was mit BETRUG VON GGE !!! zu tun 
  • OTG_Marauder (DE1)OTG_Marauder (DE1) Beiträge: 4,172
    Kangal (DE1) schrieb:
    Kangal (DE1) schrieb:
    seltenes:

    Lese mal genau
    Ich zitiere: Dein Verglich Auto und Geschenk, inspirieren mich zu einer etwas überspitzten Geschichte.


    Du schreibst:
    Alleine die tatsache das hier "Nur" Rubine (als ingamewährung) verkauft werden und es alles andere nur als "Belohnung" obendrauf gibt,oder mit besagter "Ingamewährung" gekauft werden (also nicht direkt mit "echtem geld" ) machen schon alle Rechtsfragen aus anderer Richtung (oder auch urteile) ungültig..denn man bekommt ja das was man gekauft hat (nämlich die Rubine)..alles drüber hinaus ist "Angebotsrecht" der verkäufers...

    Also lese ich heraus ein Trick, soll geltendes Recht aushebeln.
    Würdest du ein Geschäft, das versucht, geltendes Recht auszutricksen als seriös bezeichnen?
    Ist vielleicht, der Weg zuerst über ein Strafgericht ein Urteil zu erreichen, gar nicht so falsch? 

    Ähm wieso Trick? Hier werden Rubine verkauft, ganz normale Rubine . Das wir (ja ich auch) die Rubine hauptsächlich wegen der Belohnungen kaufen ist GGE nicht anzulasten . Hört sich jetzt doof an,aber ein Anwalt wird so argumentieren. Und ja dein Vergleich hinkt immer noch wie ein lahmes Flußpferd.......
    Was mich aber wundert, dass du mit hart verdientem Geld, total wertlose Rubine kaufst.
    Dass so mancher, etwas unerfahrene Spieler oder gutgläubiger Rentner und auch minderjährige, auf diesen Trick hereinfällt, kann ich gut nachvollziehen.!


    Du fällst also auch im "Normalen" leben auf die tricks der Händler rein,wenn du Gurken und Zucchini kaufst vom "Bauern" obwohl jeder normal gebildete Mensch wissen muss,das um diese Jahreszeit dieses  Gemüse bei uns gar nicht mehr wachsen kann...das ist natprlich sehr schlau argumentiert :)
  • seltenes (DE1)seltenes (DE1) DE1 Beiträge: 1,207
    Lieber Kangal.

    Du gehst von völlig falschen Vorraussetzungen aus. Und das ist das Problem an der ganzen Geschichte. Es werden Rubine angeboten,es werden Rubine verkauft. Da ist kein Betrug. Alles andere ist Bonus. Und ob das eingeklagt werden kann wage ich einfach zu bezweifeln.  
    seltenes @ de 1

Hinterlasse einen Kommentar

FettKursivDurchstreichenOrdered listNicht geordnete Liste
Emoji
Bild
Links anordnenZentriert anordnenRechts anordnenHTML-Ansicht schaltenAnsicht wechselnHell/dunkel umschalten
Bild/Datei fallen lassen