Video statt Diskussionen im Forum

Liebe Community , 
mit der neuen Video-Nachricht einmal pro Monat auf englisch per Youtube auf  ganze 7 Fragen der Community weltweit hat GGE in meinen Augen den Vogel abgeschossen..... sie verkaufen das als Erfolg...... aber ich sehe es als eine Farce... den verzweifelten Versuch ein Unvermögen an Kommunikation und eine Unfähigkeit auf die Kunden einzugehen zu überspielen , in der Hoffnung dass die Kunden dumm genug sind um das zu schlucken. 

Ich kann nur hoffen dass ihr euch durch die gewaltigen Ankündigungen nicht blenden lasst .......
Didispb @ de 1
Steddi schrieb: »
Wenn wir uns die Zeit nehmen ein Event zu überarbeiten, dann ist mehr Geld für gewöhnlich unser Ziel.
Grüße
Steddi
«134

Kommentare

  • WintermuteWintermute Beiträge: 325Bugwatch
    Das Forum werden wir auch nicht abschaffen und es wird weiterhin ein wichtiger Anlaufpunkt sein. Allerdings können Abteilungen, die nicht zum Community Management gehören, nicht in der Fülle und Häufigkeit im Forum antworten und teilnehmen, wie ihr es erwartet. Ich versuche nach Kräften im deutschen Forum auszuhelfen (und das ist nur eines der vielen Foren, die wir unterhalten) und wie ihr schon öfter gemerkt habt, klappt das nicht immer zu eurer Zufriedenheit, da im Zweifelsfall meine eigentliche Arbeit Vorrang vor dem Forum hat.

    Dennoch führte mein Engagement schon hin und wieder Unmut in andere Communitys, weil ich euch oftmals schneller und detaillierter mit Information versorgen konnten als in Foren, in denen es keine Unterstützung für CM gibt und gab. Das ist eines der Probleme, was aufzeigte, dass neue, unterstützende Formate nötig werden.

    Mit den verbleibenden Mitarbeitern können wir einfach nicht mehr all das abdecken, was wir ehemals leisten konnten. Viele Fragen wiederholen sich in allen Foren und jedes dieser Foren erwartet eine Antwort. Mit den Videos versuchen wir diese Art zu bündeln und einen Kommunikationsfluss zu schaffen, der alle Spieler auf den selben Stand bringt.

    Das heißt aber nicht, dass wir damit das Forum komplett alleine lasse würde oder hier keine Antwort mehr geben.
  • OTG_Marauder (DE1)OTG_Marauder (DE1) Beiträge: 4,172
    ist doch pillepalle..

    das ist so als würde man versuchen das Leck auf der Titanik mit Pflastern zu flicken...jeder Server und somit jeder Spieler aus jedem Land kann und darf sein "Pflasterchen" dazutun,aber helfen tuts dennoch nix..
  • Kormac (DE1)Kormac (DE1) Beiträge: 178DE1
    Nachdem ich die fragen gesehen habe denke ich, das wird eh ein kurzes Video.
    "Plant ihr ..." - "Nö"
    "Wann gibt es endlich..." - "Gar nicht"
    ...

    Übrigens - auch Leute, die gut englisch können, sind angesichts der vielen "Fachbegriffe" im Spiel ziemlich aufgeschmissen.  Die englischen Bezeichner sind einfach nicht geläufig. Wenn ihr mehr mit englisch machen wollt wäre es geschickt, wenn man das Spiel auch mal auf englisch umschalten könnte. (Nein ,i ich will nicht auf Int neu anfangen.)
    It is good to fight with you again!
  • jak5 (DE1)jak5 (DE1) Beiträge: 318DE1
    Das Ganze ist einfach nur lächerlich.
    jak5 @ de 1
  • ball-masterball-master Beiträge: 1,901
    Ich würde gerne wissen was aus diesen VIELE befragungen als resultat für den "Kundenstamm" raus gekommen ist.

    Ist der mehrheit der LANGZEIT Spieler über 30 oder drunter ?

    Ist der mehrheit der Frischlingen über 30 oder drunter ?

    Ist der mehrheit der lv 70 Spieler über 30 oder drunter ?

    Meine erfahrung nach sind die über 30 Spieler eher nicht mit ein solches Video abzuspeisen, und eher auf Forum lesen (auch passiv) ein zu lenken als auf das schauen von ein Monatliches video.

    Ich kann mich natürlich irren, und bin kein verhaltensforscher, aber den versuch auf ein neues Medium zu gehen, gelingt nur wenn die "zuschauer" auch dahin gehen. Mein 15 jährigen Sohn schaut gerne video's auf YouTube und co, aber wird sich hier im Forum, wenn überhaupt, nur zum lesen von lösungen ansehen. Aktiv schreiben wird er hier nicht, beschwerde und fragen stellt er mich, um mich dann hier schreiben zu lassen.
    Ball-Master @ SA1

    @Wylka, erneute die WICHTIGSTE Frage überhaupt. WANN Können wir mit den Beseitigung der seit MONATEN Vorhandenen BUGS rechnen ?? Anstatt immer wieder neue Features zu bringen die WIR nicht brauchen, sondern einfach das SPIEL ENDLICH FEHLERFREI laufen zu lassen in den FORM die den SPIELER haben wollen.
  • dirk1970 (DE1)dirk1970 (DE1) Beiträge: 195DE1
    Wintermute schrieb:

    nun glaubt GG die Spieler genügend vertröstet zu haben, so dass diese bei der Stange bleiben und
    nun beendet GG diesen Kommunikationskanal zu den Spielern, der Zeitaufwand wäre zu groß (man beachte ein RT dauerte unter 2 Stunden, es waren 3-4 GGLeute da, also wir reden von einem Zeitaufwand von GG von maxc. 2*4 Stunden!)
    und ersetzt ihn durch eine reine Information, also es sind keine Diskussionen mehr möglich (nach dem Motto "Friss oder Stirb"), und bergründet dies durch Zeitprobleme!
    d.h. GG hat nicht mitbekommen, dass die Spielergemeinschaft mehr von dem Spiel versteht ud mehr mehr sinnvollen Input liefern kann als der ganze Haufen von Mitarbeitern, die bei GG rumlaufen
    Der Zeitaufwand war schon deutlich größer als die 2 Stunden, die schlussendlich im Stream zu hören waren. Jeder, der schon mal was mit Funk, Podcast oder Stream gemacht hat, weiß, dass man nicht einfach unvorbereitet auf Sendung geht. Bei einem Produkt von der Größe von Empire bleibt eine gründliche Vorbereitung nicht aus, da es einfach zu viele Baustellen gibt um alle aus dem Stegreif zu kennen.



    nun ja normalerweise fällt da je keine Arbeit an, die eigenntlich nicht eh zu erledigen wäre, nämlich an einer Stelle sauber alle Anforderungen, Bugs und die Stände zu deren jeweiligen Entwicklung parat zu haben (da gibt es tolle Möglichkeiten für), wenn man aber natürlich völlig unorganisert ist und sich aus irgendwelchen Papierablagen oder von den Entwicklern, Produktowner usw. erst den Stand erfragen muss, dann ist es natürlich Aufwand
    aber dann ist es eigentlich um so wichtiger, dass mal der Stand aufgearbeitet wird, dass ein Überblich über Todos und Stände erarbeitet wird usw., wenn dies nur wegen den RT gemacht wird/wurde, dann wird das Chaos demnächst ja noch schlimmer
    also wenn man es richtig macht, ist ein RT nichts weiter als vom aktuellen Stand zu berichten und Input entgegen zu nehmen und geeignet abzulegen, plus die 2 Stunden, wenn man deswegen irgendwelche weiteren Mehraufwände hat, dann stimmt der Entwicklungsprozess nicht

    schafi1970 @ de 1

Hinterlasse einen Kommentar

FettKursivDurchstreichenOrdered listNicht geordnete Liste
Emoji
Bild
Links anordnenZentriert anordnenRechts anordnenHTML-Ansicht schaltenAnsicht wechselnHell/dunkel umschalten
Bild/Datei fallen lassen