Startseite DE Allgemeine Diskussionen

@Expell und die MultiAG

13»

Kommentare

  • hartwig6 (DE1)hartwig6 (DE1) DE1 Beiträge: 789

    VivacityAngel - danke für Deinen Beitrag, der die Sache ja gut darlegt. Trotzdem habe ich einfach den Eindruck - "Nichts geht mehr" - und bin deshalb auch vom Spielebetreiber enttäuscht. Zumindest bei einem "größeren Teil "unserer"" Vertreter habe ich doch den Eindruck, im Namen der Balance das Spiel praktisch stoppen zu wollen - d. h. oben wird gedeckelt, darüber hinaus gibt es nichts mehr (ausser sinnlosen Nonsens wie grüne Hüte und bunte Ostereier). Und wenn man so unter den Deckel sitzt, ist die Spielfreude noch mehr zerstört, als wenn noch Optionen nach oben erkennbar sind.

    Etwas pauschal gesagt, halte ich "Balance" in diesem Spiel in dem Sinne, dass oben gedeckelt wird und gleichzeitig versucht wird, von unten alles schnell nach oben zu schießen und das z. T. noch mit relativ geringer Anstrengung (im Gegensatz zu früher), für einen "Schmarrn" (ist was bairisches - nicht der, den man essen kann).

    Angezeigt wären hier stärkere Schutzmaßnahmen für kleinere und neue Spieler, wobei hier natürlich gewährleistet werden muss, dass diese keine "Narrenfreiheit" genießen und ein starker Spieler dann Anfeindungen von dieser Seite ohne vernünftige Reaktionsmöglichkeit ausgesetzt ist - aber der Deckel nach oben muss weg, so dass man wieder Luft bekommt und es Perspektiven gibt, wieder weiter zu spielen und "anstrengende" Ziele, deren Erreichung Freude im Spiel bereitet.

    (aber wenn ich sehe, wie jetzt im Augenblick gerade das Nomaden-Event wieder hakt, habe ich Zweifel, ob GGE technisch überhaupt noch die Kurve bekommt, auch mal wieder wirklich NEUE, HERAUSFORDERNDE; SPANNENDE Spielelemente zu bringen (und alten Mist im Dauerevent-Hamsterrad, was ohnehin oft nur stockend läuft, einfach mal in die Tonne klopft (natürlich mit Entschädigungen für die, welche z. B. schon in ihre Ostereier investiert haben.

    Aber um Alle glücklich zu machen (besser um sie ruhig zu stellen) gibt es dann wieder mal eine kleine Geschenkrunde für alle, wobei ich gerne auf virtuelle Ostereier verzichte - lieber soll sich der Chef von GGS mal in den Zug setzen und mich zuhause in Bielefeld (leider - ist eine ganz schreckliche Stadt) besuchen, dann kann ich ihm auch mal erklären, wie er das Spiel wieder zu einem Spiel machen kann, wie es einmal war - und dann kann er gerne auch eine Kiste Ostereier mitbringen, aber echte, keine virtuellen!

  • hartwig6 (DE1)hartwig6 (DE1) DE1 Beiträge: 789

    VivacityAngel - danke für Deinen Beitrag, der die Sache ja gut darlegt. Trotzdem habe ich einfach den Eindruck - "Nichts geht mehr" - und bin deshalb auch vom Spielebetreiber enttäuscht. Zumindest bei einem "größeren Teil "unserer"" Vertreter habe ich doch den Eindruck, im Namen der Balance das Spiel praktisch stoppen zu wollen - d. h. oben wird gedeckelt, darüber hinaus gibt es nichts mehr (ausser sinnlosen Nonsens wie grüne Hüte und bunte Ostereier). Und wenn man so unter den Deckel sitzt, ist die Spielfreude noch mehr zerstört, als wenn noch Optionen nach oben erkennbar sind.

    Etwas pauschal gesagt, halte ich "Balance" in diesem Spiel in dem Sinne, dass oben gedeckelt wird und gleichzeitig versucht wird, von unten alles schnell nach oben zu schießen und das z. T. noch mit relativ geringer Anstrengung (im Gegensatz zu früher), für einen "Schmarrn" (ist was bairisches - nicht der, den man essen kann).

    Angezeigt wären hier stärkere Schutzmaßnahmen für kleinere und neue Spieler, wobei hier natürlich gewährleistet werden muss, dass diese keine "Narrenfreiheit" genießen und ein starker Spieler dann Anfeindungen von dieser Seite ohne vernünftige Reaktionsmöglichkeit ausgesetzt ist - aber der Deckel nach oben muss weg, so dass man wieder Luft bekommt und es Perspektiven gibt, wieder weiter zu spielen und "anstrengende" Ziele, deren Erreichung Freude im Spiel bereitet.

    (aber wenn ich sehe, wie jetzt im Augenblick gerade das Nomaden-Event wieder hakt, habe ich Zweifel, ob GGE technisch überhaupt noch die Kurve bekommt, auch mal wieder wirklich NEUE, HERAUSFORDERNDE; SPANNENDE Spielelemente zu bringen (und alten Mist im Dauerevent-Hamsterrad, was ohnehin oft nur stockend läuft, einfach mal in die Tonne klopft (natürlich mit Entschädigungen für die, welche z. B. schon in ihre Ostereier investiert haben.

    Aber um Alle glücklich zu machen (besser um sie ruhig zu stellen) gibt es dann wieder mal eine kleine Geschenkrunde für alle, wobei ich gerne auf virtuelle Ostereier verzichte - lieber soll sich der Chef von GGS mal in den Zug setzen und mich zuhause in Bielefeld (leider - ist eine ganz schreckliche Stadt) besuchen, dann kann ich ihm auch mal erklären, wie er das Spiel wieder zu einem Spiel machen kann, wie es einmal war - und dann kann er gerne auch eine Kiste Ostereier mitbringen, aber echte, keine virtuellen!

    Auch wenn ich deine Argumentation nachvollziehen kann,schickst du deinen Brief an die falsche Adresse. Die AG ist nicht dafür da,das Spiel "nach oben hin" zu erweitern und Ideen/Vorschläge für NEUE HERAUSFORDERUNGEN für gelangweilte lvl.800 Spieler zu machen.
    Wenn dir (und entsprechnd vielen anderen) das ganz so wichtig ist,dann solltet ihr/du ggf.an GGE herantreten und für genau das ebenfalls ein AG ins leben rufen um dort Vorschläge und Ideen zu erarbeiten,die GGE vielleicht umsetzt.
    Und Vielleicht haben einige Spieler den Hintergrund der AG nicht richtig verstanden:
    WIR machen keine "Spielveränderungen"... GGE Sagt an WAS sie ändern wollen (wie gegen Bots/Multiaccs vorgehen) und auch machen werden,wir als AG haben die Möglichkeit Vorschläge einzubringen die es zb.unnötig machen alle paar wochen/Monate mit dem eisernen besen durchzukehren und ne "Sperrwelle" über den server zu schicken (siehe Thread "Acountsperren") indem wir Möglichkeiten diskutieren und dann vorstellen,die es grundlegend unintressant machen Bots/Multiaccs überhaupt zu benutzen. Dann braucht auch keine "Welle" der Empörung wegen (angeblich) ungerechtfertigter Sperren mehr loszubrechen. Ob und was GGE davon umsetzt endscheiden wir aber nicht...


    Mag ja sein, dass es nicht in allen Fällen die richtige Adresse ist - aber grundsätzliche Probleme wurden halt genannt. Und wenn GGE in der Beliebtheit der Spiele immer weiter zurückfällt, wenn man aktive Spieler - seien es Rubi-Spieler oder auch Nicht-Rubi-, bzw. wenig Rubi-Spieler mit etwas Zeiteinsatz verliert und neu hinzugekommene Spieler oft nur kurzzeitig auf der Karte zu finden sind oder es sich um Multi-Accounts handelt, mag ja sein, dass hier Spieler (AG) ihre Bedenken und Vorschläge äußern. Es bleibt zu hoffen, dass GGE auch mal selbst etwas dazu einfällt und dass das auch schnellstmöglich realisiert wird.

    Dann gründet doch mal eine Arbeitsgruppe - "Wie öffnet man den Deckel nach oben?".

    Ich habe manchmal den Eindruck, dass in den AGs und RTs viele mitsprechen wollen, die im Spiel nicht wirklich auch im Rahmen der gebotenen Möglichkeiten für Nicht-Rubi-Spieler weiter kommen, gleichzeitig jedoch ständig über die fehlende Chancengleichheit und die Bevorzugung der Rubi-Spieler jammern (was ich derzeit zumindest definitiv nicht nachvollziehen kann - und ihre "Argumente" noch dadurch untermauern, dass Rubi-Spieler ja nichts könnten, dass sie sich ja nur alles kaufen würden und ansonsten im Realleben Versager sind (hier sollte man mal auf diese Widersprüchlichkeiten achten, denn gerade viele Rubi-Spieler sind auch im RL so erfolgreich, dass sie zumindest soviel verdienen, um auch mehr oder weniger Geld in ihr Hobby zu investieren.

    Die "häufigen" Lotto-Millionäre, reichen Erben mit Schloß und Ländereien, oder die mit dem reichen Onkel in Amerika will ich da mal herausnehmen.

Hinterlasse einen Kommentar

FettKursivDurchstreichenOrdered listNicht geordnete Liste
Emoji
Bild
Links anordnenZentriert anordnenRechts anordnenHTML-Ansicht schaltenAnsicht wechselnHell/dunkel umschalten
Bild/Datei fallen lassen