Startseite DE Allgemeine Diskussionen

Offenheit zu Ankündigungen!?



Warum wird der Hintergrund dieser Neuerung nicht einfach auf den Punkt gebracht:" Kampf den Multis!"
Offene Worte sollten doch im Rahmen der [(weiterhin!?) angestrebten)] verbesserten Entwickler-Communitiy Kommunikation selbstverständlich sein.
Corristo @ de 1

Kommentare

  • Willauch (DE1)Willauch (DE1) DE1 Beiträge: 4,502

    Ich glaub, die eroberten APs sind  bei  "Werkzeugtausch"  das kleinere Problem, oder?
    Das geht doch  schneller mit  anderen "Immobilien".
                                          https://www.spielaffe.de
    http://bit.ly/falschmelder                                                                           Ich spiele die Partnerseiten-Version.
  • OTG_Marauder (DE1)OTG_Marauder (DE1) Beiträge: 4,172
    bearbeitet 23.03.2017

    Ich glaub, die eroberten APs sind  bei  "Werkzeugtausch"  das kleinere Problem, oder?
    Das geht doch  schneller mit  anderen "Immobilien".
    dasgeht mittlerweile (weil da die Zeiten kürzer sind) über Monumente und Labore...bestimmte "Immobilien" wechseln da in einer "Session bis zur zurücksetzung" gerne hundertdröllfzig mal den Besitzer..zur Zeit...
  • HeavyPinky (DE1)HeavyPinky (DE1) Beiträge: 384
    bearbeitet 23.03.2017
    ganz einfache Lösung nur noch deff wz in den Monumenten und Labos zulassen . Dann wird zwar wieder mehr über die RSdörfer geschoben ,aber dort kann man keine Sonderwz wie über Monu. und Lab. verschieben (-:
  • Magus the Great (DE1)Magus the Great (DE1) DE1 Beiträge: 2,249
    sollte kein Problem sein das ganze von Aps auf Labore, RSDs und so weiter auszuweiten.
  • Lucyver (DE1)Lucyver (DE1) DE1 Beiträge: 1,223
    sollte kein Problem sein das ganze von Aps auf Labore, RSDs und so weiter auszuweiten.

    eigentlich bin ich nach dem, was ich beim roundtable gehört habe, davon ausgeganen, dass VOR ALLEM um labore, monus, rsd geht. 

    naja .. 
    meine beiträge spiegeln ausschließlich meine persönliche meinung/einstellung zum spiel und/oder anderen spielern wider. ich spreche nur für mich und niemals im namen meiner allianz oder allianzführung. 
  • hartwig6 (DE1)hartwig6 (DE1) DE1 Beiträge: 789

    Ich glaub, die eroberten APs sind  bei  "Werkzeugtausch"  das kleinere Problem, oder?
    Das geht doch  schneller mit  anderen "Immobilien".

    Diese "anderen Immobilien" werden dabei sicher nicht vergessen - dann bleiben die Laboratorien ja für die "kleinen" übrig, da in den großen Allianzen die meisten Spieler eine Eigenproduktion von NULL haben - und NULL bleibt NULL, egal wieviel Prozent so ein Laboratorium hergibt (aber eine generelle Erhöhung der Eigenproduktion würde vielleicht doch wieder einige Spieler motivieren, ihre abgerissenen Produktionsstätten wieder aufzubauen).
  • OTG_Marauder (DE1)OTG_Marauder (DE1) Beiträge: 4,172
    das WZ Geschiebe könnte man ja einfach dadurch unterbinden (ACHTUNG  das kommt aus keiner AG sondern ist nur meine eigene Idee,das muss mann ja mittlerweile immer dazu sagen) das man gegen Münzen (oder nicht allzuviele rubis) sein eigenes geschenkpaket schnüren und verschicken kann (abseits von der Händlerin)..dann brauchts das "Immobiliengetue" auch nicht mehr...
  • Willauch (DE1)Willauch (DE1) DE1 Beiträge: 4,502
    ......um darauf aufmerksam zu machen, dass meienr Meinung nach mal wieder etwas als für die Community toll deklariert wird, es in Wahrheit aber nicht so prickelnd ist.
    Ich denke mal, dass es häufiger vorkommt, dass kleinere spieler Aps überlassen bekommen bzw. übernehmen wenn Jemand inaktiv geworden ist, als dass Aps von solchen Spielern erobert werden, die dann auch noch in der Lage sind die Besatzung auszustehen und solche Spieler sind wohl kaum auf das Wz in den Aps aus.
    Jepp :)  Die Beschreibung suggeriert vielleicht  eine Verbesserung, die  der eine oder andere gar nicht als solche empfindet  ;)     Aber das sind wir doch gewohnt.  
    Bei APs   hast wohl Recht und  frag mich eben auch, wo das Werkzeug dann hinläuft, wenn der Inaktive Ruine ist.
    Wenn "kleinere" Ruinen APs übernehmen (dürfen), dann sei ihnen das darin enthaltene Werkzeug gegönnt ^^


    Ich glaub, die eroberten APs sind  bei  "Werkzeugtausch"  das kleinere Problem, oder?
    Das geht doch  schneller mit  anderen "Immobilien".

    Diese "anderen Immobilien" werden dabei sicher nicht vergessen - dann bleiben die Laboratorien ja für die "kleinen" übrig, da in den großen Allianzen die meisten Spieler eine Eigenproduktion von NULL haben - und NULL bleibt NULL, egal wieviel Prozent so ein Laboratorium hergibt (aber eine generelle Erhöhung der Eigenproduktion würde vielleicht doch wieder einige Spieler motivieren, ihre abgerissenen Produktionsstätten wieder aufzubauen).
    Gut möglich, daß dann die Labs für die großen Allis erstmal nicht so interessant sind, aber wenn die Eigenproduktion "irgendwie" angehoben wird (sollte doch  gleichzeitig mit der Abschaffung des "Plünderbugs" was passieren bzw um Multis "uninteressanter zu machen), dann vielleicht wieder?

                                          https://www.spielaffe.de
    http://bit.ly/falschmelder                                                                           Ich spiele die Partnerseiten-Version.
  • hartwig6 (DE1)hartwig6 (DE1) DE1 Beiträge: 789
    Es geht doch darum das gge nach nem knappen Jahr immernoch nicht ehrlich ist ? 

    Ihr wollt das unterbinden ? Ok dann macht es, aber nennt es auch so ! Da es ja wieder mal nur etwas ist dass das spielen vereinfacht :-) und nichts was uns Spieler wirklich stört .... 

    Dieses ganze ag- und rundetisch- Gestammel hängt mir zum Hals raus ! Tut was für die Spieler (Priorität 1) und dann bringt eure schääfchen ins trockene ...... Kunde ist König nur nicht bei euch *totlach*

    Stimme Dir zu - wird sehr viel geredet - und kaum was umgesetzt

Hinterlasse einen Kommentar

FettKursivDurchstreichenOrdered listNicht geordnete Liste
Emoji
Bild
Links anordnenZentriert anordnenRechts anordnenHTML-Ansicht schaltenAnsicht wechselnHell/dunkel umschalten
Bild/Datei fallen lassen