Startseite DE Allgemeine Diskussionen

Bessere Chancen auf bessere Deko - z. B. Koloss

Hat GGE Angst vor Veränderungen ?

Hat GGE Angst vor den Machtblöcken?

Warum z. B. ermöglicht man es den Spielern nicht, gute Dekorationen  mit angemessener öO zu erreichen, wenn sie nicht der Sieger in einem Event in Verbindung mit einer Unsumme an Geldeinsatz werden - und nicht einer Allianz angehören, die den ersten Platz erreicht (ist ja i.d.R. immer die gleiche).

Es wäre doch möglich, z. B. den Koloss oder Goldkoloss unter Berücksichtigung der allgemeinen Veränderungen entsprechend anzupassen, so dass realistisch z. B. damit auch eine öO von ca. 350 erreicht werden kann. Beispielsweise eine lineare Steigung bis zu einer öO von 100 und erst dann Beginn der logarithmischen Abflachung des Kurvenverlaufes.

Aber damit könnten z. B. auch Anfänger oder Mitglieder kleinerer Allianzen sehr gute Dekorationen erreichen. Dies wäre m. E. auch ein Beitrag zur Verbesserung der Chancengleichheit, zur Verbesserung der Balance und zum Aufbrechen starrer Strukturen, welche maßgeblich zur vorhandenen Dysbalance beitragen.

Aber warum nur hat GGE soviel Angst davor, auch Spielern kleinerer oder schwächerer Allianzen mehr Chancen einzuräumen. Erkennt GGE nicht, dass gerade diese versteinerten Strukturen auch maßgeblich zur Langeweile und Eintönigkeit beitragen?


«13

Kommentare

  • kinglk (DE1)kinglk (DE1) DE1 Beiträge: 1,577

    Hat GGE Angst vor Veränderungen ?

    Hat GGE Angst vor den Machtblöcken?

    Warum z. B. ermöglicht man es den Spielern nicht, gute Dekorationen  mit angemessener öO zu erreichen, wenn sie nicht der Sieger in einem Event in Verbindung mit einer Unsumme an Geldeinsatz werden - und nicht einer Allianz angehören, die den ersten Platz erreicht (ist ja i.d.R. immer die gleiche).

    Es wäre doch möglich, z. B. den Koloss oder Goldkoloss unter Berücksichtigung der allgemeinen Veränderungen entsprechend anzupassen, so dass realistisch z. B. damit auch eine öO von ca. 350 erreicht werden kann. Beispielsweise eine lineare Steigung bis zu einer öO von 100 und erst dann Beginn der logarithmischen Abflachung des Kurvenverlaufes.

    Aber damit könnten z. B. auch Anfänger oder Mitglieder kleinerer Allianzen sehr gute Dekorationen erreichen. Dies wäre m. E. auch ein Beitrag zur Verbesserung der Chancengleichheit, zur Verbesserung der Balance und zum Aufbrechen starrer Strukturen, welche maßgeblich zur vorhandenen Dysbalance beitragen.

    Aber warum nur hat GGE soviel Angst davor, auch Spielern kleinerer oder schwächerer Allianzen mehr Chancen einzuräumen. Erkennt GGE nicht, dass gerade diese versteinerten Strukturen auch maßgeblich zur Langeweile und Eintönigkeit beitragen?

    vieleicht weil sie immer mehr fremd gesteuert werden


    kinglk @ de 1
  • Dodgetown (DE1)Dodgetown (DE1) Beiträge: 217
    Generell die Frage, warum Koloss keine Machtpunkte hat?

    Warum z.B.: Festplätze nicht aufgewertet werden, hier wurden massen verkauft und nun sind die nichts mehr wert. Man versucht die sogar heute noch zu verkaufen und jeder Spieler merkt füher oder später, daß es sinnlos rausgeworfenes Geld ist und kommt sich verars..... vor.

    Nomaden Deko ist wesentlich besser.
    Man hat wirklich das Gefühl, daß bei GGE keiner das Spiel kennt
  • kinglk (DE1)kinglk (DE1) DE1 Beiträge: 1,577
    dann sollten vieleicht mal die wichtigen dinge angefaßt werden und nicht die dinge die schon jahre so sind und teilweise auch von ggs scheinbar so gewollt waren.
    kinglk @ de 1
  • Lucyver (DE1)Lucyver (DE1) DE1 Beiträge: 1,223
    klar wäre es schön, wenn es irgendwann höhewertige deko geben würde. oder die vorhandene grafisch ein wenig aufgepeppt wird. die kolosse im lager würde ich übrigens gern verkaufen können. ;-)

    aber hambiuch hat recht. es gibt soviele baustellen die deutlich wichtiger sind als dekoprobleme. 

    im übrigen soll bei dem kommenden deff-update auch gegeben sein, dass deff weniger futter verbraucht. ok, das betrifft natürlich nur die positiv, die auch deff haben und nicht nur off. aber ich werde mich freuen, wenn meine knapp 25k deff weniger futtert und mir noch mehr off ermöglicht. :-)
    meine beiträge spiegeln ausschließlich meine persönliche meinung/einstellung zum spiel und/oder anderen spielern wider. ich spreche nur für mich und niemals im namen meiner allianz oder allianzführung. 
  • Dodgetown (DE1)Dodgetown (DE1) Beiträge: 217
    Man sollte unterscheiden, Einen Festplatz in der ÖO und Machtpunkte aufzuwerten ist nur eine Ziffer in der Datenbank - Änderung geht in 1 Minute, sofern man es will.

    Daher kann man auch sowas mal dazwischen schieben um Bestandskunden zufrieden zu stellen und neue nicht zu verärgern ;-)

    Die Problematik ist halt, daß GGE außer Roundtable Geschwätz so gar nichts macht und selbst dort widersprechen die sich innerhalb kürzester Zeit.

    Beispiel: Was haben die sich feiern lassen beim letzten RT, weil Sie die Eventende Uhrzeiten wunschgemäß nicht mehr auf 3:30 Uhr gemacht haben.
    Typisch GGE, was interessiert mich das Geschwätz von gestern und was interessiert mich der Kundenwunsch - seitdem enden alle Events wieder um 3:30 Uhr.

    Und dann versteht man nicht, warum sich Kunden verars.... vorkommen??
  • Atrox (DE1)Atrox (DE1) Beiträge: 67
    bearbeitet 28.02.2017
    Zum Thema Öde und PvP:
    Das Spiel ist schon lange ein Eventhamsterrad, auch weil PvP sich einfach nicht lohnt.
    PvP ist in GGE nämlich high risk/low reward, was kriegt man den beim PvP was sich lohnen würde?
    Ruhm? Fremde/Krähen sind besser, Ehre? lohnt sich nicht,Rohstoffe?Kriegt man woanders usw.
    Meistens bekommt man dann noch einen Gegenbesuch oder unter Umständen eine Rotstellung.
    Das Spiel ist jetzt mehr PvE als PvP, es gibt sogar Allianzen die NUR Npcs angreiffen.
    Von einem  PvP-Spiel kann außerhalb von selten vorkommenden Kriegen also kaum die Rede mehr sein.

  • Dodgetown (DE1)Dodgetown (DE1) Beiträge: 217
    Atrox (DE1) schrieb:
    Dekos haben den geringsten Anteil an Balancing. Viel mehr Edelsteine, Halle der Legenden, Feldherren und Burgvogte, Ressourcen für den Ausbau.

    Deko verschafft dir zwar eine etwas erhöhte Futterproduktion (maginal) und erhöhte öO die dir einige Sekunden beim rekrutieren oder Werkzeugbau helfen, aber damit löst man kein Grundproblem. Solange wie die nämlich nicht gelöst sind, hilft dem Spiel auch keine neue Deko. Sowas kann man im Anschluss in Angriff nehmen

    Es geht inzwischen eigentlich nur noch darum, daß GGE überhaupt irgendetwas macht! Geschwätzt und versprochen wurde viel, gehandelt???

    Dekos aufwerten ist eine Änderung in der Datenbank - würde einige schon erfreuen und wäre ein Zeichen des willens.


    Was willste mit Balancing und Edelsteinen etc. wenn dann doch nichts umgesetzt wird?
  • Hatschipuh (DE1)Hatschipuh (DE1) DE1 Beiträge: 616
    Atrox (DE1) schrieb:
    Dekos haben den geringsten Anteil an Balancing. Viel mehr Edelsteine, Halle der Legenden, Feldherren und Burgvogte, Ressourcen für den Ausbau.

    Deko verschafft dir zwar eine etwas erhöhte Futterproduktion (maginal) und erhöhte öO die dir einige Sekunden beim rekrutieren oder Werkzeugbau helfen, aber damit löst man kein Grundproblem. Solange wie die nämlich nicht gelöst sind, hilft dem Spiel auch keine neue Deko. Sowas kann man im Anschluss in Angriff nehmen

    Es geht inzwischen eigentlich nur noch darum, daß GGE überhaupt irgendetwas macht! Geschwätzt und versprochen wurde viel, gehandelt???

    Dekos aufwerten ist eine Änderung in der Datenbank - würde einige schon erfreuen und wäre ein Zeichen des willens.


    Was willste mit Balancing und Edelsteinen etc. wenn dann doch nichts umgesetzt wird?
    Das nichts umgesetzt stimmt so nicht. Ich bin z.B. auf dem Closed Beta Server vertreten und teste dort fleißig was an Änderungen, gerade was die Edelsteine & Cap Werte betrifft, kommen könnte. Auch andere Sachen wurde ja angegangen, also das nichts passiert, ist so nicht korrekt. Alles braucht seine Zeit und einig sind wir uns ja selbst in der Community nicht
  • hartwig6 (DE1)hartwig6 (DE1) DE1 Beiträge: 789

    Hat GGE Angst vor Veränderungen ?

    Hat GGE Angst vor den Machtblöcken?

    Warum z. B. ermöglicht man es den Spielern nicht, gute Dekorationen  mit angemessener öO zu erreichen, wenn sie nicht der Sieger in einem Event in Verbindung mit einer Unsumme an Geldeinsatz werden - und nicht einer Allianz angehören, die den ersten Platz erreicht (ist ja i.d.R. immer die gleiche).

    Es wäre doch möglich, z. B. den Koloss oder Goldkoloss unter Berücksichtigung der allgemeinen Veränderungen entsprechend anzupassen, so dass realistisch z. B. damit auch eine öO von ca. 350 erreicht werden kann. Beispielsweise eine lineare Steigung bis zu einer öO von 100 und erst dann Beginn der logarithmischen Abflachung des Kurvenverlaufes.

    Aber damit könnten z. B. auch Anfänger oder Mitglieder kleinerer Allianzen sehr gute Dekorationen erreichen. Dies wäre m. E. auch ein Beitrag zur Verbesserung der Chancengleichheit, zur Verbesserung der Balance und zum Aufbrechen starrer Strukturen, welche maßgeblich zur vorhandenen Dysbalance beitragen.

    Aber warum nur hat GGE soviel Angst davor, auch Spielern kleinerer oder schwächerer Allianzen mehr Chancen einzuräumen. Erkennt GGE nicht, dass gerade diese versteinerten Strukturen auch maßgeblich zur Langeweile und Eintönigkeit beitragen?


    Also durch bessere Deko können sie sich besser verteidigen ? besser Events spielen ? Kommen besser an RSD's & AP's ?

    Ich könnt da noch unzählige Dinge aufzählen, aber ist es nicht Sinnvoll erstmal das Game als solches wieder zum Laufen zu bringen ? PvP wieder ermöglichen, Bugs beheben und und und bevor man mit neuen Inhalten an Deko anfängt ?

    Einige vergessen anscheinend, dass wir bald hier alleine sind, wenn nicht Nachwuchs kommt bzw. die die noch nicht so weit oben stehen wie manch einer von uns hier gestärkt werden und das passiert sicher nicht durch eine bessere Deko.

    Ja, durch bessere Deko z. B. haben Spieler auch ausserhalb der Machtblöcke eine höhere öO, können sich damit z. B. mehr Deffs und Offs halten, was diese stärkt!

    PvP werden auch wieder leichter möglich, wenn man eben nicht gleich einen ganzen unüberwindlichen Machtblock gegen sich hat.

    Und ich frage mich wirklich, wer hier vergißt, dass wir hier möglicherweise bald alleine sind - dass sind sicher nicht diejenigen, die Anfängern und Mitgliedern kleinerer Allianzen größere Chancen einräumen wollen, sondern diejenigen, die Veränderungen mit Hinweis auf technische Probleme des Spieles blockieren wollen. Das Spiel läuft schon seit langem schlecht, und mir kann keiner erzählen, dass durch die Erhöhung der Chancen auch kleinerer Spieler und der Spieler in kleineren Allianzen jetzt das Spiel plötzlich noch schlechter laufen soll. Wir werden bald alleine sein, wenn man immer mit den gleichen Sprüchen versucht, vernünftige Änderungen zu blockieren und damit jedem neuen Spieler von Anbeginn an klar macht, dass er nur dann eventuell eine kleine Chance hat, wenn ihm der frühzeitige Einstieg ins festgefügte Machtgefüge gelingt. Die meisten hören deshalb schon bald wieder auf - und nicht deshalb, wenn man ihnen mehr Möglichkeiten gibt, Anschluss zu gewinnen.

    Und allein mit Hinweisen darauf, dass es ja technisch bedingte Baustellen im Spiel gibt, dafür einzutreten, dass das Spiel dann lieber weiter öde und langweilig im Eventhamsterrad mit zementierten Strukturen verharren soll, weil dann könnten ja die technischen Unzulänglichkeiten noch größer werden, trägt man sicher nicht dazu bei, neue Spieler zu gewinnen sondern schreckt diese definitiv eher ab!

    Durch erhöhte Deko kann man sich auch Massen von neuen Offs / Deffs halten ? Das glaubst Du doch wohl nicht wirklich ? Das was dies als Unterschied ausmacht, denn die Deko muss auch erstmal erspielbar für viele sein, macht den Kohl nicht fett.

    Ressourcen, APs, RSDs, Spaß am Spiel, Balancing das ist das was Vorrang haben sollte und nicht irgendeine Deko


    Wer hat was von "Massen" gesagt?. Ganz einfach, wenn ich mehr öO habe, kann ich auch mehr Soldaten durchfüttern, weil sich dies positiv auf die Nahrungsproduktion auswirkt. Dürfte allgemein bekannt sein.

    Und das andere ist mal allgemeines BlaBla. APs und RSDs fliegen nicht vom Himmel, die muss man halt auch erst erobern. Und warum jemand, dem man durch Stärkung seiner Spielkraft weniger Spaß haben soll, als jemand, dem man z. B. nicht vergönnt, bessere Deko zu haben, bleibt Dein Geheimnis. Es geht hier um Spaß am Spiel und dies ist ein kleiner, jedoch konkreter Beitrag dazu. Und einfach zu schreiben "mehr Spaß am Spiel" ohne konkrete Angabe, wie dies erreicht werden kann, ist nicht unbedingt ein sehr konstruktiver Beitrag. Du verwendest hier nur Schlagworte, wie z. B. Balancing, und blockst gleichzeitig jede dahin führenden Vorschläge eben zur Verbesserung der Balance ab. Auch Balance fällt nicht vom Himmel. Also einfach nur Schlagworte, jedoch kein einziger konkreter Vorschlag von Dir. Aber vielleicht kommt Ende des Jahres der Weihnachtsmann und verteilt Ressourcen, APs, RSDs, Spaß und Balance - insbesondere da Du ja ansonsten Alles so schön langweilig lassen willst, wie es ist. Und zur Info - ein Koloss z. B. ist mit Holz und Stein erspielbar, und gerade wenn man hier einen günstigeren Berechnungsmodus fordert, hilft dies z. B. kleineren Spielern.

    Und wenn eine Deko, wie Du festgestellt hast, nichts bringt, wundert es mich wirklich, warum gerade viele große Allianzen mit allen Mitteln um den Gewinn der Event-Deko kämpfen. Kleine sind da chancenlos, weswegen hier ein Ausgleich einfach nur gerecht wäre - wird von Dir natürlich abgelehnt - und redest im gleichen Atemzug dann von Balancing.

    Und die Deko ist ein!!! Thema - gibt noch genügend andere Themen, aber einfach mal so allgemeine Forderungen stellen ohne einen einzigen konkreten Vorschlag, wie z. B. dieser vermehrte Spielspaß usw. herkommen soll - und dann auch noch auf die technischen Probleme von GGE verweisen, weswegen derzeit ja ohnehin nichts machbar sei - hebt den Spielspaß sicher nicht und führt genau dazu, dass viele Spieler GGE den Rücken kehren, bevor sie überhaupt richtig angefangen haben.

  • kinglk (DE1)kinglk (DE1) DE1 Beiträge: 1,577
    und genau das ist das problem es gibt sehr viele wichtige dinge aber die unwichtigsten will man als erstes anpacken.
    kinglk @ de 1
  • Pixel der Held (INT3)Pixel der Held (INT3) INT3 Beiträge: 692
    bearbeitet 28.02.2017
    es wäre für Anfänger schon wichtig das Thema mit den Dekorationen !

    es kann nicht sein das Anfänger Truppen ohne Ende bekommen die sie wegen Nahrungsmangel nicht halten können.
    das ist echt frustrierend !
  • kinglk (DE1)kinglk (DE1) DE1 Beiträge: 1,577
    das kommt noch aber erstmal müssen die top 200 bedient werden und dann immer weiter runter.
    wenn es dann noch welche gibt
    kinglk @ de 1
  • Atrox (DE1)Atrox (DE1) Beiträge: 67
    bearbeitet 28.02.2017
    kinglk (DE1) schrieb:
    das kommt noch aber erstmal müssen die top 200 bedient werden und dann immer weiter runter.
    wenn es dann noch welche gibt
    Wenn du die Allianzen meinst, reichen die Top 200 denke ich, sonst wären die Belohnungen ja nichts besonderes mehr.

Hinterlasse einen Kommentar

FettKursivDurchstreichenOrdered listNicht geordnete Liste
Emoji
Bild
Links anordnenZentriert anordnenRechts anordnenHTML-Ansicht schaltenAnsicht wechselnHell/dunkel umschalten
Bild/Datei fallen lassen