Startseite Diskussionsecke zu offiziellen Ankündigungen

[FEEDBACK] Roadmap Q4

1315

Kommentare

  • GerEliteSteff (DE1)GerEliteSteff (DE1) DE1 Beiträge: 576
    @smart74 (DE1)

    Wenn für dich die vorlagen ein Flop sind, hast du einfach noch nicht verstanden die richtig zu nutzen :) 
    GerEliteSteff @ de 1
  • Kaplan (DE1)Kaplan (DE1) DE1 Beiträge: 1,087
    bearbeitet 13.10.2016
    DVBBS (DE1) schrieb:
    Die völlig überzogenen Preise hier halten mich davon ab auch nur noch einen Cent auszugeben. Ich habe eine Weile im Schnitt ca. 20 im Monat für Rubis ausgegeben. Ein kleiner Beitrag ich weiß aber das würde ich auch dauerhaft investieren. Aber Leider bringen 20Euro NICHTS. Wenn 20Euro keinen nennenswerten Gegenwert mit sich bringen werde ich ach keine Rubis mehr kaufen.

    Das ist genau das was ich meinte in meinem Beitrag. Lieber würde ich 1 Mio User haben die 20 € im Monat zahlen, das wären nämlich 20 Mio monatlich als die selbe Summe bei weniger Usern zu erzielen. Die zu finden in ausreichender Anzahl ist sicher nicht einfach. Aber warum man solche Wege nicht beschreiten will verstehe ich nicht, dafür bin  ich wohl nicht intelligent genug. Um das zu verstehen muss man wohl ein paar Silvester stuckatiert haben .  
    Also die Ganzen Robo und melli nutzer haben lieber einen Illegalen AGBs Bot genutzt und monatlich da für geld bezahlt und haben dadurch allen die Fair gespielt haben durch Mogel benachteiligt. 

    Und für Dirk 1970, frag mal auf dem Polen und Italien Server, oder ließ deren Forum,  nach ob GGS dort was gemacht hat und wieviele dort gesperrt wurden. Dort wurde das Programm getestet......
  • xyzabcd (DE1)xyzabcd (DE1) DE1 Beiträge: 181

    wie schwierig es ist Robotsoftware zu erkennen, sieht man übrigends an einer Reihe von Webseiten, welche diese berühmten Bildchen zeigen, wo man  bestimmte Fragen beantworten muss, um sich als Mensch auszuweisen

    Die Unterscheidung, ob der Betrachter auf einer Webseite nun ein Mensch ist, oder ob ein Bot vorbei kommt, ist tatsächlich ausgesprochen nichttrivial.
    Aber das braucht Empire ja gar nicht machen, es braucht nur das eine, mitgelieferte, Stück Client-Software authentisieren. Das Problem ist wesentlich trivialer.
    Gruß, xyzabcd @ de 1

    Zufriedener Spieler,
    glaubt das Empire eine Zukunft hat, 
    und fair, ausgewogen, durchdacht und fehlerfrei ist.

    Zu Ironie, Sarkasmus und Zynismus fähig.
    Verwendet für ihren Transport lieber den Holzhammer als das Florett.

     https://community.goodgamestudios.com/empire/de/discussion/comment/4975415 
  • Horscht (DE1)Horscht (DE1) Beiträge: 865
    Latayn (DE1) schrieb:
    Deffen wieder attraktiv machen... interessanter Punkt, aber mal ehrlich, da ist keine Anpassung bei den Offs oder Deffs notwendig. Sondern mehr Ruhm für den Verteidiger und ebenso einen Anteil an Ruhm für Leute, die DEF schicken. Dann haben nämlich auch alle was davon. Ganz simpel. 
    Kurz und knapp: Blödsinn. Was ist, wenn ich keinen Ruhm "brauche" oder nicht ruhmorientiert spiele? Eventuell würde es die Deff-Moral ein wenig stärken und Bauern-Deffs einschränken, wenn Ruhmwerkzeug im Spiel ist. Aber viel wahrscheinlicher ist es, dass wie aktuell schon, kaum noch Ruhmwerkzeug unterwegs ist, dank Ruhmdenkmal & Co.
    Die Off/Deff-Thematik muss überarbeitet werden. Da beißt die Maus keinen Faden ab. Allerdings muss man sich auch um die Motivationen kümmern, denn aktuell ist das PvP einfach nur lächerlicher Müll. Keine Balance und praktisch keine spielrelevante(!) Motivation. Das aktuell PvP schürt einfach nur seit Jahren die Bösartigkeit und Misgunst in der Community.

    losia schrieb:
    Ich sehe jetzt nicht dass man Allianzturnier teilnehmen "muss".
    Hab da so ne Vermutung, woran das liegt - aber Du willst es ja nicht wahrhaben ... ;)

    losia schrieb:
    Zumal die meisten Allianzen die da Topränge bekleiden wollen, für den Ruhm wohl kaum andere Allianzen abschlachten oder Wehrlose vermöbeln ^^
    Das Turnier wird nicht grundlos von vielen als Fake bezeichnet.
    Weder das eine noch das andere hält die von Dir angesprochenen aber davon ab, während des Turniers ihren Spielstil zu verändern.

    Ich finde die Roadmap soweit ganz gut und bin auf die Umsetzung gespannt.

    Was den Bot betrifft, ist für mich wichtig das diese(r) verschwindet. Ob GG nun eine kostenpflichtige Rubivariante einbaut, mir soll es recht sein. Ich habe bis dato meine Truppen so rekrutiert und werde es auch weiter so handhaben. Die "extremen" Rubi Spieler kaufen 99% ihrer Truppen eh und wer sich den Luxus gönnt für so ein Tool Rubis auszugeben, dem gönne ich es.

    Ich finde nur das jammern über eine 5€ Betrugssoftware so zum k*****. Egal was GG dort einbaut. Nutzt es oder laßt es. In meinen Augen feinstes Balancing. Es spielen endlich alle nach den hausgegebenen Mitteln.
    Ich finde auch diese heuchlerische Doppelmoral zum K***** - stört auch niemanden. Grundsätzlich gebe ich Dir Recht. Allerdings halte ich es nach wie vor für deutlich effektiver, präventiv "Kriege" zu vermeiden, als sich mit den Folgen ebensolcher langfristig auseinanderzusetzen. Aber ok, mit solchen Ansätzen stößt man ja generell auf taube Ohren ... :)

    Staatsfeind Nr. 1
  • Resque72 (DE1)Resque72 (DE1) Beiträge: 4
    bin stolz auf euch GGE diesmal habt ihr mal eine Entschädigung vergeben die wenigstens einigermaßen angemessen ist,habt ihr mal gut gemacht:) Daumen Hoch
  • die änderungen im balancing bedeuten was?

    höhere levels werden noch überlegender?
    alle müssen neue vögte und generäle zusammenschrauben da ihr die max werte... anhebt, verändert....?
    alle müssen sich neue steinchen erabreiten da diese aufgewertet werden?

    also auf deutsch, alle müssen wieder tonnen an geld rein stecken um auf dem stand zu bleiben und nicht von der inovation abgehängt zu werden!

    alle die sich ordentliches equip/steinchen erspielt haben, haben das geld/ihrew zeit für einen nutzen nahe null investiert?

    also wenns so laufen wird, dann hält mich auch keine entschädigung mehr am spielen!

    LG Blood
    Stolzes Mitglied von Last Legion (INT2)

    Wen du Frieden willst, bereite dich auf den Krieg vor




  • Horscht (DE1)Horscht (DE1) Beiträge: 865

    alle müssen neue vögte und generäle zusammenschrauben da ihr die max werte... anhebt, verändert....?
    alle müssen sich neue steinchen erabreiten da diese aufgewertet werden?

    also auf deutsch, alle müssen wieder tonnen an geld rein stecken um auf dem stand zu bleiben und nicht von der inovation abgehängt zu werden!
    Gut, dass sich die Item-Spirale weiterdrehen wird, ist zu erwarten. Ansich auch nicht so schlimm, aber in den Intervallen in denen GGS dies derzeit anbietet, ein Spielspasskiller sondersgleichen. Ansonsten sehe ich das ähnlich und befürchte auch eine ähnliche Entwicklung.
    Staatsfeind Nr. 1
  • losialosia Beiträge: 1,326
    Horscht (DE1) schrieb:

    losia schrieb:
    Ich sehe jetzt nicht dass man Allianzturnier teilnehmen "muss".
    Hab da so ne Vermutung, woran das liegt - aber Du willst es ja nicht wahrhaben ... ;)

    losia schrieb:
    Zumal die meisten Allianzen die da Topränge bekleiden wollen, für den Ruhm wohl kaum andere Allianzen abschlachten oder Wehrlose vermöbeln ^^
    Das Turnier wird nicht grundlos von vielen als Fake bezeichnet.
    Weder das eine noch das andere hält die von Dir angesprochenen aber davon ab, während des Turniers ihren Spielstil zu verändern.
    Ich will es nicht wahrhaben?
    Ich weiß immernoch nicht was meine Allianz oder der Verbund in dem ich spiele mit der Thematik zu tun haben sollte.
    Du selber bist Rächer und hast lange bei 5vor12 gespielt, natürlich völlig uneigennützig..

    Erkläre doch mal der Leserschaft inwiefern man gezwungen ist am Allianzturnier teilzunehmen.
    Angegriffen werden kann man ja nuuuur während des Turnieres, ansonsten spielt ja keeeeeeeeein einziger per PvP. Und wenn dann doch mal ist das Geheule groß. (Und nein - das soll keine Anspielung sein, damit hat ich nichts zu tun ;) )


    Getrennt marschieren, vereint schlagen!
    ualdpo4b26c.png
    losia @ de 1
  • Horscht (DE1)Horscht (DE1) Beiträge: 865
    bearbeitet 13.10.2016
    losia schrieb:
    Ich will es nicht wahrhaben?
    Ich weiß immernoch nicht was meine Allianz oder der Verbund in dem ich spiele mit der Thematik zu tun haben sollte.
    Du selber bist Rächer und hast lange bei 5vor12 gespielt, natürlich völlig uneigennützig..

    Erkläre doch mal der Leserschaft inwiefern man gezwungen ist am Allianzturnier teilzunehmen.
    Angegriffen werden kann man ja nuuuur während des Turnieres, ansonsten spielt ja keeeeeeeeein einziger per PvP. Und wenn dann doch mal ist das Geheule groß. (Und nein - das soll keine Anspielung sein, damit hat ich nichts zu tun ;) )


    Nein, offensichtlich willst Du es nicht wahrhaben, dass es außerhalb bestimmter Verbunde zu vermehrten Angriffen kommt, wenn das Turnier läuft. Ansich ja auch nicht ungewöhnlich - das Event fokussiert das ja schliesslich.
    Auch ist es völlig an den Haaren herbei gezogen, dass z.B. aktuelle Futterprobleme durch die Berimond-Kompensation seitens GGS ihre Lösungen insb. außerhalb von jener Verbunde suchen.

    Ja, ich bin Rächer und als solcher war ich nicht nur Teil von 5v12, sondern auch ein Teil des HK oder CG. Allesamt Machtkonstrukte die neben der Allianzzugehörigkeit ebenfalls dazu beirtugen, dass man tendenziell eher selten als Ziel auserkoren wurde. Daran hat sich nichts geändert und wenn ich mir den Spielstil so manch einer Allianz "auf der Wiese" anschaue, dann muss ich mich einfach fragen, wie viele Schüsse noch nötig sind, bis nicht nur GGS endlich mal merkt, dass da mit dem PvP irgendwas so überhaupt nicht stimmt, sondern auch die Community selbst.

    Ich habe nichts gegen PvP. Ganz im Gegenteil, ich würde sogar einen stärkeren Fokus begrüßen, wie an anderer Stelle auch schon erwähnt. Was ich aber absolut nicht abkann ist "Griefplay". Das PvP in Empire wird ab einem bestimmten Account-Progress zu genau diesem. Das hat dann mittlerweile nicht einmal mehr viel mit Rubinen zu tun. Es ist einfach das System dahinter, was schlicht und ergreifend nicht funktioniert. Bitte mach Dir da keine Illusionen, diesen Standpunkt vertrete ich seit der Einführung der Legendenhalle - völlig unabhängig von meiner Allianz- oder Verbundszugehörigkeit.
    Staatsfeind Nr. 1
  • losialosia Beiträge: 1,326
    Horscht (DE1) schrieb:
    Nein, offensichtlich willst Du es nicht wahrhaben, dass es außerhalb bestimmter Verbunde zu vermehrten Angriffen kommt, wenn das Turnier läuft. Ansich ja auch nicht ungewöhnlich - das Event fokussiert das ja schliesslich.
    Auch ist es völlig an den Haaren herbei gezogen, dass z.B. aktuelle Futterprobleme durch die Berimond-Kompensation seitens GGS ihre Lösungen insb. außerhalb von jener Verbunde suchen.

    Ja, ich bin Rächer und als solcher war ich nicht nur Teil von 5v12, sondern auch ein Teil des HK oder CG. Allesamt Machtkonstrukte die neben der Allianzzugehörigkeit ebenfalls dazu beirtugen, dass man tendenziell eher selten als Ziel auserkoren wurde. Daran hat sich nichts geändert und wenn ich mir den Spielstil so manch einer Allianz "auf der Wiese" anschaue, dann muss ich mich einfach fragen, wie viele Schüsse noch nötig sind, bis nicht nur GGS endlich mal merkt, dass da mit dem PvP irgendwas so überhaupt nicht stimmt, sondern auch die Community selbst.

    Ich habe nichts gegen PvP. Ganz im Gegenteil, ich würde sogar einen stärkeren Fokus begrüßen, wie an anderer Stelle auch schon erwähnt. Was ich aber absolut nicht abkann ist "Griefplay". Das PvP in Empire wird ab einem bestimmten Account-Progress zu genau diesem. Das hat dann mittlerweile nicht einmal mehr viel mit Rubinen zu tun. Es ist einfach das System dahinter, was schlicht und ergreifend nicht funktioniert. Bitte mach Dir da keine Illusionen, diesen Standpunkt vertrete ich seit der Einführung der Legendenhalle - völlig unabhängig von meiner Allianz- oder Verbundszugehörigkeit.
    Völlig unabhängig von deiner Allianz- und Verbundszugehörigkeit - ahja.. das steht deines Erachtens anderen nicht frei, gut.
    Im CG waren wir übrigens auch.
    Und ja sicher trägt es dazu bei, dass man seltener angegriffen wird, aber eben auch nicht gänzlich. Vor Allem wenn man sich von einem großen Clan verabschiedet und einem kleineren anschließt.
    Und ich wüsste jetzt nicht wo ihr euch einfach so ins Grüne gestellt habt, wir schon ;)

    However..
    Ob nun Allianzturnier ist oder nicht - angegriffen werden kannst du immer.
    Inwiefern da ein "Muss" zur Teilnahme am Turnier besteht geht aus deinem Schreiben immernoch nicht hervor.
    Natürlich kann es da vermehrt zu Angriffen führen - kann dir aber auch so jederzeit passieren - und nun?
    Das Griefplay zu verteufeln ist auch ne nette Sache, wenn da 50 Angriffe auf dich kommen schaust du also einfach so zu wie deine Truppen niedergemetzelt werden? ;)

    Weisst du Horscht, ich fand deine Beiträge oftmals interessant und gut argumentiert, konstruktiv.
    Das hat sich in letzter Zeit drastisch geändert.
    Du tust so als spielst du in der Popelallianz 29384 und würdest das Verbundssystem nicht genauso wie andere nutzen. Du gehst nicht auf Fragen ein, weder sind da stichhaltige Argumente.

    Ich kann mir nicht aussuchen ob ich angegriffen werde oder nicht, durch die Verbunds-/Allianzzugehörigkeit kann man es sicher eingrenzen - das wars aber auch schon.
    Teilnehmen muss ich deshalb am Allianzturnier noch lange nicht.

    Aber es ist halt immer einfacher schnippisches Belächeln in den Raum zu werfen ala "Du willst xy nicht wahrhaben", als argumentativ seine tollen Thesen stützen zu wollen.
    Lassen wirs ;)
    Getrennt marschieren, vereint schlagen!
    ualdpo4b26c.png
    losia @ de 1
  • Horscht (DE1)Horscht (DE1) Beiträge: 865
    losia schrieb:
    Völlig unabhängig von deiner Allianz- und Verbundszugehörigkeit - ahja.. das steht deines Erachtens anderen nicht frei, gut.
    Im CG waren wir übrigens auch.
    Und ja sicher trägt es dazu bei, dass man seltener angegriffen wird, aber eben auch nicht gänzlich. Vor Allem wenn man sich von einem großen Clan verabschiedet und einem kleineren anschließt.
    Und ich wüsste jetzt nicht wo ihr euch einfach so ins Grüne gestellt habt, wir schon ;)
    Habe ich Dir Deine Meinung verboten? Denke nicht. Ich habe Dir lediglich versucht klarzumachen, dass die Welt "da draußen" gänzlich anders ausschaut und funktioniert, als Du das in Deiner aktuellen Situation wahr nimmst.
    Was den Clan angeht, kann ich Dir nicht ganz folgen. Bekommt Ihr jetzt wo Ihr nicht mehr Lords seid mehr Angriffe? Oder beziehst Du Dich auf die Zeit nach den Royal? Oder um welche Eurer offensichtlich vielen Werdegangetappen geht es genau und in welchem Zusammenhang? ;)

    Mit der Allianz auf der Wiese meinte ich weder Euch noch uns. Gibt hier draußen schon hin und wieder mal das eine oder andere Aufeinandertreffen einzelner Allianzen. Was man dabei so zwischen Mittelstand und Kamikaze teilw. erleben muss, ist einfach nur bitter ... Made by DE1-Community, sponsored by GGS.

    losia schrieb:
    Ob nun Allianzturnier ist oder nicht - angegriffen werden kannst du immer.
    Inwiefern da ein "Muss" zur Teilnahme am Turnier besteht geht aus deinem Schreiben immernoch nicht hervor.
    Natürlich kann es da vermehrt zu Angriffen führen - kann dir aber auch so jederzeit passieren - und nun?
    Wozu Argumente bringen, wenn Du sie selber bringst? Natürlich kann ich außerhalb des Turniers angegriffen werden. Das bestreitet auch keine. Nur rastet das blaue Hörnchen während des Turniers regelmäßig aus. Aber klar, alles nur ein Zufall und hat mit Nichten etwas mit dem Turnier zu tun. Auch wenn hier von mir aus 95% der Community nicht zur Teilnahme "gezwungen" werden. Was ist mit den 5%, die dann für den Turnier-Progress herausgepickt wurden?
    Zum einen finde ich die Idee hinter dem Turnier ok. Allerdings habe ich bisher in Spielen recht selten eine Mechanik wie diese erlebt, die dazu führt, dass man auch "passiv" am event teilnimmt - egal, ob man will oder nicht - und die u.U. zu unangenehmen und erheblich spielspassbremsenden Effekten bei eben diesen passiven Teilnehmern führen kann.

    Was wäre, wenn während des Turniers alle Kämpfe annonymisiert würden und jeder "gespendete" Ruhmpunkt der Allianz vom Turnierkonto abgezogen werden würde? Gleiche Ziele wie bisher? Gleiche Einstellung dem Event gegenüber wie bisher?

    losia schrieb:
    Weisst du Horscht, ich fand deine Beiträge oftmals interessant und gut argumentiert, konstruktiv.
    Das hat sich in letzter Zeit drastisch geändert.
    Du tust so als spielst du in der Popelallianz 29384 und würdest das Verbundssystem nicht genauso wie andere nutzen. Du gehst nicht auf Fragen ein, weder sind da stichhaltige Argumente.
    Zum Teil mag Deine Beobachtung stimmen, zum Teil aber auch nicht. Ich führe schon seit längerem nicht mehr alles bis ins letzte Detail aus. Das überlasse ich denjenigen, die sich freiwillig dafür aufopfern wollen oder denen, die dafür ein Gehalt beziehen. Ich möchte lediglich an der einen oder anderen Stelle zum Nachdenken anregen.
    Verbunde sollten z.B. ansich gar nichts ausbremsen, da sie ja eigentlich nur für den Notfall existieren. Das blöde daran ist aber, dass speziell hier auf DE1 entweder völlig ungleiche Paarungen in den Ring steigen oder/und Kleinigkeiten so dermaßen eskaliert werden, dass jeder Sandkasten neidisch werden würde.

    Bzgl. Deiner Frage mit den 50 Angriffen und dem Bezug aufs Greifplan: Das von Dir beschriebene oder angedeutete ist halt auch nur ein kleiner Teil des ganzen. Im speziellen würde ich bei Deiner Frage sogar zu einer Gegenfrage tendieren und hinterfragen, in welcher Situation die 50 Angriffe einen spieltechnisch relevanten Sinn machen ... !?

    Staatsfeind Nr. 1
  • die roadmap sieht gut aus, aber setzt auch Prioritäten! primär Bugs fixen und die Server optimieren oder mehrere hinzuschalten ;)

    mir ist da noch was aufgefallen
    http://prnt.sc/ctj50i
    das sollte dann auch mal eine rolle spielen ;)
    HalovonFolklore
  • natürlich steht bug-fixing an oberster stelle, zumindest für uns spieler. aber habe ich das richtig verstanden beim community-gespräch? GG€ will n server-monitoring einführen? ihr seid echte experten!!! nach wieviel jahren serverbasierendes online-game-betreiben und genausovielen jahren mit serverproblemen kommt ihr auf diese tolle Idee?

    jeder informatik-student im ersten semester weiß, dass server-monitoring extrem wichtig ist, um serverprobleme beheben zu können. jede 3.klassige software bietet entsprechende features zum monitoring an und ihr kommt jetzt endlich auf den grandiosen Gedanken, mal sowas einzuführen?


    tut mir leid, anders kann ich es nicht ausdrücken, aber seid ihr echt nur n haufen versager und Nichtskönner/nichtschecker? weil ihr euch mit wirklich jeder aussage als absolute Nichtskönner hinstellt!
    schwadder666 @ de 1
Anmelden, um zu kommentieren.