Startseite DE Community-Events und Neuigkeiten

[INFO] [UMFRAGE] Die Moderation im Forum

Sir WodanSir Wodan DE1 Beiträge: 957
bearbeitet 28.09.2016 in Community-Events und Neuigkeiten

Liebe Community,

heute verstoßen wir einmal selbst gegen die eigenen Richtlinien und möchten die Moderation öffentlich mit euch diskutieren. :D

Wie sicher vielen hier klar ist, kann es so wie aktuell nicht weitergehen. Derzeit sind wir PNs/Kommentaren einiger Spieler zufolge viel zu sanft, und auch wir können beim besten Willen nicht behaupten, dass es derzeit problemlos abliefe. Unser derzeitiges nahezu vollkommen sanktionsfreies Verhalten führt auf Dauer nur dazu, dass jene Querulanten das Forum komplett zuspammen und die anderen irgendwann keine Lust mehr auf das Forum haben. Weder ihr noch wir wollen etwas dergleichen, in diesem Punkt sind wir uns sicher einig. Die Frage ist nun: Wie soll es mit dem Forum weitergehen?

Und genau an diesem Punkt dachten wir uns, damit jeder sorgenfrei seine persönliche Meinung kundtun kann, machen wir hierzu eine anonyme Umfrage.

Wir selbst sehen derzeit an manchen Stellen nur noch die Möglichkeit, strenger zu sein, was natürlich stets die allerletzte Lösung sein sollte, weswegen wir das auch bisher bestmöglich vermeiden. Selbstverständlich soll es auch unserer Meinung nach nicht so werden, wie ihr es aus früheren Zeiten kennt, das sollte jedem hier klar sein. Inzwischen sind wir ein komplett neues Team. Ganz ohne Sanktionen sehen wir jedoch auch keinen Ausweg - und wie jetzt vorhin auch öffentlich im Forum kam, sehen das manche Spieler genauso.

Daher die Bitte: Überlegt, ob ihr einen eigenen Vorschlag habt, was wir in Zukunft tun könnten damit es hier klappt. Wenn ja, postet ihn bitte hier im Thread - falls ihr es nicht in eurem Namen öffentlich sagen wollt, gerne auch an uns per PN schicken und wir stellen es dann hier anonym ohne Nennung des Autors rein. Wie auch immer, nur wenn wir gemeinsam darüber reden, können wir zu einer für alle guten Lösung kommen.

Eines wollen wir aber gleich klar stellen: Für den Fall, dass keine guten Alternativen bzw. Ansätze die wir ausarbeiten können, zustande kommen sollten, werden wir nach Ende der Umfrage leider erstmal vorübergehend tun müssen, was wir für sinnvoll halten, selbst wenn ihr es nicht wünscht im Notfall wenn es nicht anders geht Sanktionen eingeschlossen. Auch wenn wir diese um jeden Preis vermeiden wollen, was wir brauchen ist erstmal eine Alternative - einfach unser Amt bis dahin komplett niederlegen macht alles nur noch schlimmer. Und nun, da wir ohne Shorty so allein dastehen, sind wir in diesem Punkt wirklich auch mit auf euch angewiesen.

Die Umfrage wird jetzt eine Woche laufen, danach werten wir aus. Wenn dann noch offene Vorschläge oder nicht fertig besprochene Kritik im Raum stehen, seht diese Frist bitte nicht als endgültigen Abschluss, gerne arbeiten wir auch danach noch weiter zusammen mit euch dran. Aber wenn wir gar keinen Zeitraum (wenn auch nur Richtlinie) machen, gibt das auch wieder nur Chaos weil sich dann wahrscheinlich jeder den Zeitpunkt aussucht wann die Umfrage seinen Wünsche entsprochen hat, ne Beschränkung gäbe es dann ja nicht ;)


Bevor es unten bei der Umfrage zur Verwirrung kommt: Die Umfrage soll lediglich ein grober Überblick über eure aktuelle Meinung sein, eure Vorschläge kommen zusätzlich und werden entsprechend mit aufgenommen. Es greift eben beides ineinander… Also bitte nicht denken es käme auf das Ergebnis der Umfrage an ob eure Vorschläge gebraucht werden - sie sind uns stets willkommen :)

Wir hoffen nun, dass wir gemeinsam mit euch einen Weg finden, in Zukunft ohne oder mit einem Minimum an Sanktionen sowie mehr Vertrauen zwischen euch Spielern und uns Mods zu arbeiten. Dass es uns genauso wie euch daran liegt, sollte ja jetzt jedem hier klar sein. Dass wir euer Vertrauen nicht von heute auf morgen erwarten, ebenso, klar müssen erst die endgültigen Zeichen von uns kommen dass wir uns was Sanktionen betrifft so gut es irgendwie geht zurückhalten bzw. aus mancher Sicht genug machen - und dafür sind eure Vorschläge und Meinungen wichtig.


Daher: Schon einmal vielen Dank für eure Meinung und eure Mithilfe! :)

Liebe Grüße

Euer Moderatoren-Team

[INFO] [UMFRAGE] Die Moderation im Forum 113 Stimmen

Die Moderatoren sind zu streng.
8% 10 Stimmen
Die Moderatoren sind allgemein zu locker.
15% 17 Stimmen
Die Moderatoren sind bei schwereren Verstößen zu locker.
57% 65 Stimmen
Die Moderatoren sind genau passend.
18% 21 Stimmen
«1

Kommentare

  • Willauch (DE1)Willauch (DE1) DE1 Beiträge: 4,502
      Und nun, da wir ohne Shorty so allein dastehen, sind wir in diesem Punkt wirklich auch mit auf euch angewiesen.
    Geschätztes Moderatoren-Team,
    les ich da richtig heraus, daß auch in absehbarer Zeit  kein Nachfolger von Shorty  - also  ein Offizieller, ein CM von GGS - in Sicht ist?
                                          https://www.spielaffe.de
    http://bit.ly/falschmelder                                                                           Ich spiele die Partnerseiten-Version.
  • ZirrussZirruss Beiträge: 4,515
    Eine Moderation darf und sollte nie zu streng sein. Das ist einengend und führt zu Ärger.
    Sie darf aber auch keineswegs so lasch sein, wie ich das hier seit meinem Einstieg ins Spiel vor etwa einem halben Jahr täglich erleben kann. 


    Moin,
    so meine langjahrigen Forums erfahrungen (in anderen Foren), hab mir eins gezeigt, ein Mod sollte zwei Seite einer Medaille haben.
    Die eine Seite, die bei Spiel Themen, Hard durch greift und keine Beleidigungen usw Duldet.
    und die Off Topic seite, die Entspannt mit den Usern rum Blödelt.
    Deswegen kann ich bei der Umfrage nicht abstimmen, weil die Mischung macht es einfach.

    MÄÄÄH
  • Also, ich habe selbst schon Foren geleitet und Spiele programmiert - und verstehe eure Logik nicht!

    Das wäre das gleiche, wie wenn man ein Memory anbietet. Und dann die Spieler fragt, was sie wollen. - Vier Karten auf einmal umdrehen! Dann programmiert man das Spiel um - dann kann man zwischen 3 und 5 Karten aufdecken - ja ein kleiner Bug muß schon sein. Und danach muß man den lieben Spielern Honig ums Maul schmieren, weil sich die mit 3 Karten beschweren, weil sie ja 4 wollten. Und denen mit 5, weil ihnen das Spiel zu langweilig ist. Und nebenbei kommen noch Beschwerden, was das alles mit Memory noch zu tun hat.

    Memory - 2 Karten aufdecken - wem es nicht gefällt, soll es nicht spielen (Die Regeln sollen klar und verständlich sein - und nicht wie das dämliche Rumgetue hier... mal sehen, was passiert!).
    Diskussionen über mehr Karten gar nicht erst zulassen!
    Keine dämlichen Wünsche - keine dämlichen Bugs - keine Rumgemaule!

    Und wenn Mods erst fragen müssen, wie nett sie sein dürfen - haben sie bereits jeden Respekt verloren!!!
  • Lucyver (DE1)Lucyver (DE1) DE1 Beiträge: 1,224
    bearbeitet 29.09.2016
    ich denke, wir haben in diesem jahr schon beide extreme erlebt. mods, die im absoluten lösch- und zensurwahn lebten und mods, die augenscheinlich untätig waren. ich sehe diese umfrage zum einen als stimmungsbarometer und zum anderen für das zukünftige verhalten der mods als richtungsweisend. je nachdem, was dabei rauskommt, darf sich die com in zukunft nicht mehr beschweren, sollte wieder härter durchgegriffen werden. :-) wir haben es dann ja so gewollt. 
    meine beiträge spiegeln ausschließlich meine persönliche meinung/einstellung zum spiel und/oder anderen spielern wider. ich spreche nur für mich und niemals im namen meiner allianz oder allianzführung. 
  • Ines94 (DE1)Ines94 (DE1) DE1 Beiträge: 64
    Hallo zusammen 
    Aktuell  bin ich nicht so im Forum unterwegs gewesen aber ....
    In der vergangenen Zeit sind viele Fehler gemacht worden welche die Gemüter der Spieler sehr hoch schwappen ließen .
    Sicherlich war dabei nicht immer alles mit Anstand und Würde behaftet und das jetzt das Misstrauen sehr hoch ist, ist auch verständlich ....
    Wenn Die Spieler nicht derart ausgetickt wären - hätte es wohl die Gespräche nie gegeben ... und versprochen wurde hier auch schon viel und dann nicht gehalten .... 
    Aber wir sollten wieder einen gemeinsamen Nenner finden , sonst geht es auch nicht voran .
    Im Allgemeinen bin ich auch dafür das ein Moderator ausgeglichen sein sollte > Sanktionen wenn nötig und Geplänkel wenn möglich <  
    Und hoffe darum in Zukunft auf eine besser Zusammenarbeit 
    :)  
    Ines94 @ de 1
    IN Silver Evis 
  • Lundina (DE1)Lundina (DE1) DE1 Beiträge: 584
    Für mich ganz Logisch auf der einen Seite Zensieren ect will/soll hier unter normalen Umständen keiner werden nur Wen bestimmte Einzelfälle aufkommen ( 300 Beiträge nur ablästern , 0 konstruktive kritik dauergespame ect ) Dann ist bei Solchen Leuten wirklich dann ein Hartes Durchgreifen zum Wolle der Restlichen Comunity nicht nur Erwünscht sondern auch gefordert. Narenfreiheit sollte hier niemand haben dürfen. Nur erwarte ich mir dann auch eine Tranparente Ausage durch die Mods über das Wieso und weshalb ( Querverweise zu Seinen Komentaren ect) die das Harte Durchgreifen gerechtfertigen.
    Lundina @ de 1
  • 1 wichter Auswahlpunkt wurde leider versäumt:

    "Die Moderatoren/GGS sind/ist oft selbst dran Schuld, daß Spieler aus Frust härter formulieren"

    Jetzt seit mal ehrlich, @ GGS-Team:

    Wie würdet Ihr denn an Unserer Stelle reagieren, wenn Ihr zur Entspannung regelmäßig nen Spiel spielt (worin Ihr teils viel Zeit und oft auch einiges Echtgeld gesteckt habt) - und man es seit Monaten immer schlechter spielen kann, weil
    z.B. das Spiel immer lahmarschiger wird ... und man mehrmals am Tag rausfliegt. Nach dem neu Einloggen dauert es
    dann meißt Minuten, bis das Spiel wieder halbwegs flüssig läuft und nach einiger Zeit wird es wieder lahmer, so das man zusätzlich mehrmals täglich den Cache leeren muß.
    Der Wechsel von der Hauptburg in die APs ist ebenfalls oft sehr zähflüssig - vom Wechsel in die anderen Welten erst garnicht zu sprechen (da darf man schon mit 1 bis 2 Minuten rechnen, bis es halbwegs flüssig läuft - wenn man Glück hat).

    Und NEIN - nachweißlich liegt es nicht an dem Spieler; in unserer Alli sind die meisten Spieler darüber tagtählich am schimpfen, weil nichts mehr akzeptabel geht und das Spiel nicht wirklich spielbar ist bei dieser Performance/Stabilität!
    Würde es an einzelnen Spielern/deren Pc/BS liegen, dann hätten nicht so Viele dieses Problem.
    Auffallend ist auch, daß es oft auch zu Problemen kommt, wenn wieder mal nen Werbe-Bildschirm aufploppen will.

    Gebt Ihr mir da Recht, daß man irgendwann (da es schon Lange so ist - und man sehr oft schon mit vielen anderen Spielern darauf aufmerksam macht); nicht mehr wirklich entspannt Kritik äußern kann/will?

    Zumal, wenn man dann noch vor Kurzem nen Thread hier sieht, wo nen GGS-Mitarbeiter allen ernstes fragt, was es denn alles für Bugs hier im Spiel gibt => obwohl die gravierensden Bugs bereits mehrfacht hier seit Monaten gepostet wurden?
    Irgendwann kann da selbst der freedfertigste Poster nicht mehr ganz beim "korrekten Ton" bleiben ...

    LG
    Heinz Dieter

  • Ina61 (DE1)Ina61 (DE1) Beiträge: 991

    Hier sehe ich leider ständig das genaue Gegenteil.
    Vor Allem dann, wenn es darum geht, daß man etwas gefunden hat, worüber man sich beschweren möchte.
    Gründe dafür hat es hier im Spiel leider des Öfteren - ohne Frage.
    Aber kaum stimmt was nicht, schießen hier die Beschwerde-Threads dazu wie die Pilze aus dem Boden.
    Und oft in einem Tonfall, der jeglichen vernünftigen Rahmen sprengt.

    Das ist etwas, das in keinem mir bekannten Spieleforum geduldet wird.
    Weder das redundante Eröffnen von Threads - noch die Teils unterirdische und beleidigende Ausdrucksweise, die hier leider oft an den Tag gelegt wird.
    Das versaut ein Forum total und es vergiftet die Stimmung. Und auf eine solche Art und Weise kommt nie eine vernünftige Zusammenarbeit zustande. Da man gar keine Lust darauf hat, sich in einem derartigen Forum zu engagieren. Gerade das braucht es aber, um ein Spiel zusammen mit dem Anbieter in gesunde und brauchbare Bahnen zu lenken.
    Der hundertachtundzwanzigste "Ich find euch so zum Kotzen! Ihr habt sie wohl nicht mehr alle!!" Thread ist dazu weniger hilfreich.

    Sam trifft es auf den Punkt!!
    Genau deshalb habe ich mich sehr aus dem Forum zurückgezogen,
    Es ist einfach unmöglich, wie sich manche User benehmen.
    Die denken wohl: eh kein CM da, da hab ich sturmfreie Bude....
    Schimpfen, Beleidigungen und Spam, wo man wirklich nur mehr den Kopf schütteln kann,
    ob dieses Kindergartens hier.

    Also da sollten die Mods bei solchen schweren Verstößen hart durchgreifen.
    Ihr ehrenamtlichen Mods habt es sicherlich nicht einfach, aber auch hier gilt,
    daß Euch die User auch nicht beschimpfen dürfen!!

    LG
    Ursula
    Ursula/Spilgames
  • Horscht (DE1)Horscht (DE1) DE1 Beiträge: 1,085
    Eine Moderation ist nicht dafür da, das Kind aus dem Brunnen zu retten, sondern es daran zu hindern hineinzufallen. Moderationen stellen i.d.R. präventiv sicher, dass sich das Forum in geregelten Bahnen bewegt, sprich, so bald ein Gefahrenherd erkannt wird, sollte dieser deeskaliert werden.

    Das Ziel einer guten Moderation sollte es sein, so zu agieren, dass Sanktionen nicht notwendig werden. Klar, das wird nicht immer klappen, aber sie sollten nicht als Allheilmittel pauschalisiert eingesetzt werden, sondern so eine Art letzte (Not-)Lösung darstellen.

    All dies bedarf aber einer entsprechenden Aktivität. Von Volontären kann bzw. sollte man so etwas nicht erwarten bzw. kann es nicht erzwingen. Die meisten Foren-Systeme bieten, wie z.B. den hier verfügbaren Melde-Button, einige Werkzeuge, um den Mods unter die Arme zu greifen.

    Für all das braucht es aber im Vorfeld festgelegte Strukturen. In diesem Fall wäre eigentlich GGS dafür zuständig, da sie als Anbieter dieses offiziellen Forums auch Verantwortungsträger sind, nicht nur der Community gegenüber sondern auch rein rechtlich gesehen, was alles andere als ein marginaler Punkt ist. Aber ok, das ist wieder ein anderes Thema.
    Staatsfeind Nr. 1
  • Andrigia (DE1)Andrigia (DE1) DE1 Beiträge: 653
    Auch ich würde es begrüßen wenn wieder härter durchgegriffen würde.... nicht unbedingt in Form von Löschungen, denn die eine Hälfte der Comunity hat es sowieso shon geleen und die andere Hälfte ist neuierig was da stand....
    aber Strafpunkte und Sperrungen für die jenigen die nur übelste Beleidigungen von sich geben könnn weil mal wieder, und das kennen wir ja alle bis zu genüge, irgend ein Bug das Spiel versaut oder man ein UP-Date schon im Vorfeld für unter aller Sau hält.
    Spielern die sich getraut haben, eine Frage zu stellen die vermeidlich jeder beantworten kann nur mit Hohn zu begegnen.
    und Threats mit offtopic voll spammen......
    je nach verfehlung sollte erst eine Verwarnung und dann je nach schwere und Wiederholung Strafpunkte oder gar Sperren folgen.
    Vom zensieren halte ich ehr wenig es sei denn es werden Namen genannt....was ja verboten ist 
    Andrigia @ de 1  




  • master-of-zonk (INT2)master-of-zonk (INT2) Beiträge: 20
    bearbeitet 29.09.2016
     @Marcmind


    Also, ich weiß ja nicht welche Software hier für das Forum verwendet wird - und welche Hierachien somit möglich sind. Aber es sollte eigentlich durchaus möglich sein, mit den Rechten zu spielen. Warum richtet ihr dann nicht Hilfs-Mods ein? Für jede Kategorie 1-3 Hilfs-Mods. Ihr werdet entlastet - und GGE spart sich einerseits Geld und erhält andererseits eine bessere Community.

    Dann müßt ihr euch nicht mehr um jeden Mist kümmern - und nur noch überwachen, daß die Hilfs-Mods nicht übertreiben.
  • Appokalypse (DE1)Appokalypse (DE1) Beiträge: 28
    bearbeitet 30.09.2016
    Das Problem, dass es inzwischen zu immer häufigeren Überreaktionen kommt (einhergehend mit einer unangebrachten Wortwahl), ist meiner Meinung nach in mehreren Punkten begründet. Wie hier auch schon mehrfach erwähnt haben stark gehäufte Bugs, Anderungen der Eventlaufzeit,... die Gemüter stark hochkochen lassen. Dies ist schonmal verantwortlich für die etwas gereizte Grundstimmung.
    In dieser Zeit fiel der CM weg, der vorher als Offizieller von GGS herhalten durfte und musste. Diese Möglichkeit gibt es seit dem nicht mehr. Konnte man vorher Shorty anschreiben bei Problemen und den Frust da ablassen, existiert diese Möglichkeit nicht mehr. Dieser Frust wird jetzt im Forum abgelassen und andere springen auf den Zug auf. Ein Mario, der in mehreren Foren rumspringt und nach seiner Zeit hier im Deutschen Forum (mit vielen Zensuren) auf wenig bis gar keine Akzeptanz verständlicherweise stößt, wird da nicht herhalten und auch nicht herhalten können bei mehreren Servern.
    Hinzu kommt der Support, der problematisch ist, weil auch hier Stellen gekürzt wurden und auch schon vorher nicht gerade das waren, was man sich von einem Support erwartet hätte... Dies schürt weiteres Agressionspotenzial.
    Durch die Diskusionsrunde in TS sind zudem einige Diskussionen wieder/erstmals aufgekocht, die schon lange im Untergrund diskutiert werden, wie z.B. die Bots,...
    Kommt so eins zum anderen, was zu der aufgeheizten Stimmung führt.
    An all dem können die Mods allerdings nichts ändern - da kann höchstens GGS was dran ändern. In der derzeitigen Situation seh ich von daher für die Mods nur die Möglichkeit zu zensieren/verwarnen oder aber es sein zu lassen. Zensiert man, unterbindet man, dass sich Diskussionen hochschaukeln aber uU auch, dass es überhaupt zu einer Diskusion kommt - zensiert man nicht, schaukelt sich die Stimmung immer weiter hoch - was auch bei einigen zu einer unangemessenen Wortwahl führt. Beides sehe ich als kritisch an. Die Wortwahl, die hier an den Tag gelegt wird von manchen hat hier nichts verloren. Allerdings sind Diskussionen gerade wenn GGS etwas ändern will, unerlässlich. Von daher sollte bei Verwarnungen und vor allem Zensierungen ein gutes Fingerspitzengefühl bewiesen werden, was sicherlich nicht immer leicht ist.
    Es ging ja auch lange Zeit fast ohne Sperren und Zensur...
    Post edited by Appokalypse (DE1) on
    Appokalypse @ de1
  • @Appokalypse
    Ich hab ja bereits (u.a.) hier in diesem Thread gesagt, weshalb es meiner Meinung nach zu der angespannten Stimmung (und teils dadurch auch zu eigendlich unangemessenen Formulierungen) IMHO kommt; von mir Selbst ausgehend kann ich nur sagen, daß dieser Spielerfrust natürlich nicht CM- oder gar Mod-Bezogen ist, sondern in meinem Fall sich "regulär" auf das GGS-Team bezieht => wenn sich dadurch ein CM oder Mod "angeprangert" fühlt, so ist dies nicht von mir beabsichtigt ... sondern meist ist dabei als Adressat eben GGS gemeint.
    Ich will dadurch in der Vergangenheit gemachte falsche Wortwahl nicht "schönreden" (ich weiß selbst, daß es nicht die feine englische Art ist), aber ...

    1) Resultiert dies (s. mein Posting hier im Thread) meiner Meinung nach aus berechtigtem Frust.

    und


    2) Sind i.d.R. in meinem Fall nicht die Mod's oder CMs das Ziel des Frustes - da Diese aber die einzige Verbindung zwischen Spieler und GGS sind, ist wie gesagt das Management von GGS die Ziel-Adresse.
  • Hi CastleRiRahl
    zu 1 - dies war das erste was ich geschrieben hab. Von daher bitte genau lesen, bevor du mich verbesserst.

    zu 2 - Ich hab auch nicht geschrieben, dass die Mods und CMs das Ziel der Agressionen sind/waren. In 99% der Fälle richtet sich das Ausfallend werden an den Spielebetreiber oder aber Lücken vom Spielebetreiber, die von den Spielern ausgenutzt werden. Vielleicht nochmal genauer lesen. Ich hab lediglich geschrieben, dass einiger Frust früher auch mit den CMs geklärt wurden und nicht hier im Forum (sowas in der Art wurde mehrfach auch im Abschiedsthread von Shorty erwähnt). Ob man früher selber die CMs angeschrieben hat, sei dahingestellt. Hab auch keine all zu hohe Meinung von der "Fachlichen" Seite zum Spiel von den CMs, aber faktisch haben einige den CM als Prellbock genutzt. Diese Anlaufstelle zum Frustabbau gibts jetzt faktisch nicht mehr um einzelne zu beruhigen, Anregungen weiter gibt bzw. selber sich Informationen besorgen kann. Jetzt schreiben diese Leute ihren Frust ins Forum und nicht mehr dem CM. Wieso du da jetzt noch die Mods mit reinbringst, versteh ich nicht. Mods sind die falsche Anlaufstelle. Diese sind für die Misere des Spiels nicht verantwortlich und können auch nichts dagegen machen.

    Wie schon geschrieben, kommt eins zum anderen und das ist mit ein Punkt der dazu geführt hat. Es ist nicht nur das schlechte laufen des Spiels, auch wenn das sicherlich einen Großteil des Frustes ausmacht, so wie du das in deinem ersten Post hier geschrieben hast. Das der Frust berechtigt ist, sollte klar sein. Muss man nicht noch extra erwähnen. Aber der Frust ist auch nur ein Teil, der zu der Entwicklung hier im Forum die letzte Zeit beigetragen hat.

    Also nächstes mal genauer lesen, eh du etwas an dem Post vorbei kommentierst;) (kann GGS übrigens auch sehr gut :D) Wiederhol mich nur ungern.
    Appokalypse @ de1
Diese Diskussion wurde geschlossen.