Startseite Über Krieg und Frieden

was muß sich auf dem server ändern

kinglk (DE1)kinglk (DE1) DE1 Beiträge: 1,577
bearbeitet 11.05.2015 in Über Krieg und Frieden
ich muß mich mal wieder zu Worte melden.
Nicht in meinen kühnsten Träumen hätte ich erwartet was für eine Lawine in den letzten Tagen losgetreten wurde. Die TR und der UT hat scheinbar nicht erwartet was sie mit ihrer Spielweise angerichtet haben. Die Zuschriften die wir erhalten haben zeigen das wir nicht alleine mit unserer Meinung dastehen. Um es noch mal ganz klar zu sagen . Wir die KENSEI Alli wollen keine Vorherrschaft auf diesem Server haben. Unsere Ziele sind klar definiert. Kein Member oder Verbund soll gezwungen werden das Spiel zu verlassen. Erpressungen in Millionenhöhe haben hier nichts zu suchen. Drohungen wie „ich nehme dir alle Aps ab“ Beweise liegen vor sind ein nogo. Denn diese wurden mit viel zeit und auch Geld aufgebaut. Herstellung eines Gleichgewichtes auf dem Server. Dies sind die Grundlegenden Ziele von uns. Es zeigt sich auch immer mehr durch Zuschriften und Gesprächen mit Allis aus dem UT das die Unzufriedenheit immer größer wird. Lieber UT wir haben nichts zu verlieren das macht es uns entschieden leichter. An alle die sich jetzt gleich wieder melden das es verletzter Stolz oder sonst was ist dem sei gesagt . Ich habe keine Angst vorm brennen die vergebenen Titel amüsieren mich eher als das sie mich stören. Schließlich bekommt die ja nicht jeder. So nun aber was anderes wer sich mit diesen Zielen identifizieren kann und will dem geben wir gerne Gelegenheit daran mitzuwirken . Ihr könnt euch gerne melden. Ich bin mir bewusst das dieser beitrag wie beim letzten Beitrag mit massiven Sabos und angriffen beantwortet wird. Aber lieber UT das stört mich nicht ihr habt es ja bereits erlebt,
kinglk
Post edited by kinglk (DE1) on
kinglk @ de 1
«134

Kommentare

  • NoMa (DE1)NoMa (DE1) Beiträge: 4,759
    bearbeitet 08.03.2015
    Wie willst du das verhindern ?
    Flet victus, victor interiit +++ Der Besiegte weint, der Sieger geht zugrunde

    LoW Optimus sucht +++ Bewerbt euch jetzt

    Schon auf dem Spieleaffe-Server ? +++ Jetzt registrieren

    [Support][AGB/Datenschutz][Community Richtlinien][Spielregeln]
  • Beat Dropper (DE1)Beat Dropper (DE1) Beiträge: 1,863
    bearbeitet 08.03.2015
    und wann .
    Der erste Schlag ist so auszuführen, dass kein Zweiter notwendig ist
  • Devaron (DE1)Devaron (DE1) Beiträge: 641
    bearbeitet 17.03.2015
    Ich persönlich finde diese Prinzipien ja sehr ehrenhaft, allerdings erschließt sich mir noch nicht ganz, wie du diese Ziele verwirklichen willst.
    Wenn der Schnee fällt und die weißen Winde wehen, stirbt der einsame Wolf, doch das Rudel überlebt.~ Lord Eddard Stark von Winterfell, Wächter des Nordens
    You're the worst General I ever heard from. -But you HAVE heard from.
    Nimm Teil an der Saga der Taverne zum Kupferkessel
    http://de.board.goodgamestudios.com/empire/showthread.php?117886-Taverne-zum-Kupfer-Kessel
    Bring mehr Gerechtigkeit in dein Leben
    https://community.goodgamestudios.com/empire/de/group/41-forengericht  
    ~Spielleiter
  • Simon032Simon032 Beiträge: 3
    bearbeitet 18.03.2015
    Leute,

    mir geht der komplette UT und auch der CG auf den Sender...
    mein dad war selbst zu Zeiten des Serverkriegs Mitglied der TR und hat sich nach dem Serverkrieg vom UT verabschiedet, weil er keinen Bock mehr auf die Machenschaften dort hat. Aber der UT ist nicht der einzig schlimme Verein. Das CG ist keinen Deut besser.
    So musste ich leider feststellen, dass mir ein Allileader aus dem CG ein RSD geklaut hat...der Gute ist Level 70 mit Legendenlevel 80+...und das ist leider kein Einzelfall...ich kenne noch andere bei denen das auch so gelaufen ist...und warum machen UT und CG so...weil sie glauben, dass sie sich alles erlauben können.
    Ich ziehe meinen Hut vor Kensai...macht weiter so, ich wünsche euch viel glück.

    Schwert zum Gruss

    Simon
    Simon03 @ de 1
  • NoMa (DE1)NoMa (DE1) Beiträge: 4,759
    bearbeitet 18.03.2015
    Bitte beziehe das nicht auf den ganzen Verbund, auch wenn ich nicht member bin, es gibt noch sehr ehrenwerte Allianzen dort.
    Flet victus, victor interiit +++ Der Besiegte weint, der Sieger geht zugrunde

    LoW Optimus sucht +++ Bewerbt euch jetzt

    Schon auf dem Spieleaffe-Server ? +++ Jetzt registrieren

    [Support][AGB/Datenschutz][Community Richtlinien][Spielregeln]
  • capricorn (DE1)capricorn (DE1) Beiträge: 2
    bearbeitet 18.03.2015
    Meine Sympathien sind heute auch bei Kensai, denn leider trifft das zu was du da schreibst. Als Führer einer kleinen Allianz erlebe ich immer wieder wie Mitglieder von CG und UT uns besuchen. Ein wirklicher 1:1 Schlagabtausch kann nicht stattfinden, denn sobald man etwas schreibt, wird man auf Rot gestellt und die restlichen RSD hat man auch gesehen. Zur Ehrenrettung muss ich sagen, dass nicht alle UT-Allianzen so handeln und dass es auch andere Allianzen ausserhalb der UT/CG gibt, die genau so handeln.
    An GGE kann ich nur den Vorwurf machen, dass sie in ihrem Bestreben immer mehr Rubinen (Geld) einzunehmen, mit dem Verkauf von XP-Punkten, dem Spiel nichts gutes antun. Die Erfahrung sollte man sich nicht erkaufen können, sie muss erspielt werden.
    capricorn @ de 1
  • Knexi (DE1)Knexi (DE1) Beiträge: 227
    bearbeitet 18.03.2015
    NoMa2 schrieb: »
    Bitte beziehe das nicht auf den ganzen Verbund, auch wenn ich nicht member bin, es gibt noch sehr ehrenwerte Allianzen dort.

    Sowas höre ich nur zu oft.

    Warum schmeißt man denn nicht die "unehrenhaften Allianzen raus", wenn man nicht will das alle über einen Kamm geschert werden?
    Weshalb verabschieden sich denn nicht die Allianzen, die eine andere Spielphilosophie verfolgen wie die des Verbundes?

    Jeder der in einem Verbund spielt, sollte mir der Verbundsphilosophie konform gehen und entsprechend auch dafür einstehen wenn andere mal mist bauen, ansonsten besteht ein Verbund nur aus heiße Luft.

    Ich betone gerne, dass ich das hier generell halte und niemandem auf den Schlips treten will. Schon garnicht will ich irgendein Verbund verallgemeinern, sondern lediglich Stellung nehmen zu dem Text von NoMa.

    Gruß
    Knexi
    Knexi @ de 1
  • Beat Dropper (DE1)Beat Dropper (DE1) Beiträge: 1,863
    bearbeitet 18.03.2015
    Hallo,

    Ich möchte auch noch einmal betonen, dass die Machenschaften der Verbünde nicht auf alle Allianzen dieser Verbünde, nämlich Contillium Germanium und United Trust, zurückzuführen sind. Es gibt noch immer die einzelnen Familien, und in diesen einzelnen Familien gibt es noch immer Allianzen, bei denen die Führung noch Menschlichkeit zeigen kann und die Member nicht aus Doppelaccounts besteht.
    „Wir die KENSEI Alli wollen keine Vorherrschaft auf diesem Server haben.“

    Würde mich wundern, aber auch freuen, wenn ihr von euren bisherigen Denkweisen weggegangen seid. Dieser Satz lässt mich aber auch leicht misstrauisch werden, zu oft wolltet ihr schon als unschuldige, weiße Lämmer dastehen. Mein momentanes Bild über euch ist Folgendes:

    Nachdem ihr den Krieg verloren habt, versucht ihr jetzt mit allen Mitteln, Unruhe und böses Blut zu stiften. Ich bitte euch, Überzeugt mich in Zukunft eines besseren.

    • Kein Member oder Verbund soll gezwungen werden das Spiel zu verlassen.
    • Erpressungen in Millionenhöhe haben hier nichts zu suchen. Drohungen wie „ich nehme dir alle Aps ab“ Beweise liegen vor sind ein nogo
    • Herstellung eines Gleichgewichtes auf dem Server
    Zum ersten Punkt: Wer macht das? Bisher, so viel ist mir bekannt, wurde diese Methode, im Krieg weiterzukommen, nur von den Samurai angewendet, und mit Samurai definiere ich jede Allianz, die einen „Samurai“ vom Krieg in der Allianz hat bzw den Samurai freundlich gesinnt ist, im Sinne von hinten nachrennen. Das gleiche gilt für Punkt 2.
    Schlussendlich kommen wir zu Punkt 3.: Ich bin da sicher nicht der erste, der da stutzig wird: „Herstellung eines Gleichgewichtes auf dem Server“
    Wie, sagt mir bitte wie, wie wollt ihr das zum Teufel bewerkstelligen?
    Die einzigen, die da was machen können, sind die Angestellten bei GoodgameStudios Empire. Dazu müssten sie allen Spielern eine 2Tagefrist geben, sich umzubenennen, inklusive Burgen, rsds und Machtzentren. Jene Spieler, die sich nicht innerhalb dieser Frist neu registrieren, werden erst einmal als Ruinen gespeichert und haben danach noch ein Monat Zeit, sich wieder zu registrieren. Danach werden alle rsds, aps und Burgen neu auf der karte verteilt.
    Das Säbel zur Hand,

    markus863
    Der erste Schlag ist so auszuführen, dass kein Zweiter notwendig ist
  • Tunkel (DE1)Tunkel (DE1) Beiträge: 125
    bearbeitet 19.03.2015
    markus863 schrieb: »
    Hallo,

    Ich möchte auch noch einmal betonen, dass die Machenschaften der Verbünde nicht auf alle Allianzen dieser Verbünde, nämlich Contillium Germanium und United Trust, zurückzuführen sind. Es gibt noch immer die einzelnen Familien, und in diesen einzelnen Familien gibt es noch immer Allianzen, bei denen die Führung noch Menschlichkeit zeigen kann und die Member nicht aus Doppelaccounts besteht.

    markus863

    Wait, what? Was heißt denn "noch immer" - so als hervorhebenswerte Ausnahme, dass es tatsächlich noch Allianzen mit echten Spielern gibt? Ist ja irre.
    Tunkel @ de 1
  • Simon032Simon032 Beiträge: 3
    bearbeitet 19.03.2015
    So nochmal zu meinem Beitrag von weiter oben.

    Anscheinend habe ich unrühmlich über die beiden Verbunde geäussert, was eine Allianz aus einem dieser Verbunde, nennen wir sie mal "eckiger Tisch 60" dazu bewogen hat, unserer kleinen Allianz den Krieg zu erklären.

    Ich glaube dieses Verhalten zeigt ganz klar, wie von einem grossteil der Mitgliederallianzen aus besagten Verbunden vorgegangen wird..."Wenn einer was sagt was uns nicht passt, dann erklären wir Ihnen einfach mal den Krieg...die werden schon sehen, was sie davon haben!"

    Wenn sie ein Problem mit dem haben was ich geschrieben habe, dann sollen sie mich angreifen oder sabotieren, wenn sie Lust dazu haben, aber sollen meine Allianz da raus halten.

    Soviel dazu!

    Schönen Tag noch
    Simon03 @ de 1
  • capricorn (DE1)capricorn (DE1) Beiträge: 2
    bearbeitet 19.03.2015
    Hallo Simon,
    war fast zu erwarten. So viel zur Kritikfähigkeit und Fair Play oder wie heisst es doch: Betroffene Hunde bellen.
    capricorn @ de 1
  • Beat Dropper (DE1)Beat Dropper (DE1) Beiträge: 1,863
    bearbeitet 19.03.2015
    Simon032 schrieb: »
    So nochmal zu meinem Beitrag von weiter oben.

    Anscheinend habe ich unrühmlich über die beiden Verbunde geäussert, was eine Allianz aus einem dieser Verbunde, nennen wir sie mal "eckiger Tisch 60" dazu bewogen hat, unserer kleinen Allianz den Krieg zu erklären.

    Ich glaube dieses Verhalten zeigt ganz klar, wie von einem grossteil der Mitgliederallianzen aus besagten Verbunden vorgegangen wird..."Wenn einer was sagt was uns nicht passt, dann erklären wir Ihnen einfach mal den Krieg...die werden schon sehen, was sie davon haben!"

    Wenn sie ein Problem mit dem haben was ich geschrieben habe, dann sollen sie mich angreifen oder sabotieren, wenn sie Lust dazu haben, aber sollen meine Allianz da raus halten.

    Soviel dazu!

    Schönen Tag noch

    d
    hallo simon,

    Dass euch der Krieg erklär wurde, tut mir leid- so viel zu Meinungsfreiheit. da ich selbst aber auch im UT bin kann ich denen genauso wenig machenw ie diese mir.
    mfg, markus863
    Der erste Schlag ist so auszuführen, dass kein Zweiter notwendig ist
  • Simon032Simon032 Beiträge: 3
    bearbeitet 19.03.2015
    Lieber UT und lieber CG,

    hiermit entschuldige ich ausdrücklich für meine o.g. Aussagen.
    Die sind aus der ersten Wut über einen RSD-Diebstahl eines Allileaders des CG entstanden (Dieser ist belegbar, wen es interessiert, dem sende ich den entprechenden Screen gerne zu).
    Selbstverständlich erkenne ich an, dass es in beiden Verbänden, anständige und ehrenwerte Mitspieler gibt, die die gängigen Absprachen bzgl. RSD, AP etc. achten und einhalten.
    Es liegt mir fern, diese anständigen Spieler über den gleichen Kamm zu scheren wie die schwarzen Schafe.
    Daher entschuldige ich mich hiermit in aller Form bei diesen Spielern.

    Zu guter letzt möchte ich betonen, dass ich diese Entschuldigung aus freien Stücken geleistet habe und ich in keiner Form von Mitgliedern des UT oder CG dazu genötigt worden bin.
    Simon03 @ de 1
  • bearbeitet 19.03.2015
    Wenn ich diesen Blödsinn diverser treudoofer Trittbrettfahrer lese, wird mir einfach nur schlecht...

    Der eine jammert rum, weil ein RSD angegriffen wurde. Das gehört zum Spiel - von Betreiber noch deutlich mehr gewünscht - als von der Community letztlich genutzt. Dann wird sich beschwert, dass es in diesem Spiel zu Rotstellungen kommt. Dazu ein Auszug aus der Allianzbeschreibung des "Opfers": "RSD- und AP-Klau wird mit Rot-Stellung durch uns, Bündnispartner und Freunde geahndet!"
    Ist das erfolgt, oder hat man sich auf direktem Wege ins Forum begeben? Ich bin dann mal so oberflächlich und denk mir meinen Teil dazu. Selbstverständlich kann man aus diesen unumstösslichen Fakten schließen, dass jener Verbund tut und läßt was ihm in den Kram passt. Ein ganz normaler Angriff im Sinne des Spieles kann selbstredend von vorn herein ausgeschlossen werden.

    Nun erfolgte eine weitere Rotstellung - chronologisch nach der "Protestbekundung" hier im Forum einzuordnen. Wie könnte es anders sein, ohne auch nur eine Sekunde die Alternative des normalen Spielflusses in Betracht zu ziehen, wird weiter wie wild mit Vorurteilen um sich geworfen und schon ist wieder der komplette Verbund in Bösartigkeit nicht zu toppen. Macht ja auch Sinn, nicht wahr?! Wer spielt das Spiel schon "normal" und nicht, um allen anderen auf den Zeiger zu gehen?

    Ich kenne nicht alle Details des Konfliktes. Aber ich kann mutmaßen und ein paar Fragen in den Raum werfen:
    - Habt Ihr eine verbundsübergreifende Absprache mit dem UT oder CG, die man als NAP einstufen könnte? Nein? Schon dreist, dass Euch dann Angriff aus dem UT oder/und CG ereilen.
    - Gibt es eine Regelung die besagt, dass RSDs (und APs) mit der Übernahme von den NPCs unumstößlich in den Besitz des "Eroberers" übergehen? Nein? Hmmm, na sowas.
    - Gab es gehäufte Angriffe auf Euch ggf. sogar ohne Provokation? Ja? Nun, könnte es evtl. daran liegen, dass Ihr dem einen oder anderen Spion oder/und Feldherren eine herzliche Einladung zum Grillfest habt zukommen lassen?
    - Habt Ihr in Eurer Allianz, Allianz-Familie oder Verbund den einen oder anderen Diplomaten? Nein? Möglicherweise wäre dies eine sinnvolle Investition. Immerhin kann so vieles vor der Eskalation geklärt oder zumindest beschwichtigt werden.

    Wenn man als "Raubtier" ungewohnt und unverhoft zur Beute wird, ist das sicherlich als unangenehm einzustufen. Insofern würde ich die eine oder andere Äußerung hier im Thread bzw. Forum auch gerne als "Frustkompensation" abstempeln. Wenn dem nicht so ist, würde ich mich allerdings auch nicht wundern, wenn man mit seinen gut gemeinten Worten genau das Gegenteil von dem erreicht, was man eigentlich im Sinn hatte.

    Was in diesem Thread auch nicht fehlen darf, sind die armen gescholtenen kleinen Allianzen. Auch hier wird niemals vor der eigenen türe gekehrt, sondern erst einmal pauschal die Schuld auf den übermächtigen Gegner geschoben.
    Warum greift denn der starke Gegner einen schwächeren an, das ist doch unfair?! Unfair? Nein - taktisch klug! Schwachstellen ausnutzen, um Kosten zu sparen und Macht bzw. Einfluss zu gewinnen. Das nennt sich Strategie. Das ist das gleiche Wort, was im übrigen auch in "Strategiespiel" vorkommt.

    Warum hier so viele erwarten, dass Goliath mit schmerzlicher Absicht seine Kämpfe verliert, nur damit sich David besser fühlt, verstehe ich nicht. Genau so wenig verstehe ich die fehlende Selbstkontrolle, wenn David im Angesicht der Niederlage hin und wieder der Meinung ist, verbale Entgleisungen würden ihn doch noch triumphieren lassen.

    Aus der Sicht von Goliath sieht die Lager sicherlich nicht so schlimm aus, wie aus der Sicht von David. Das macht durchaus Sinn, denn subjektive Wahrnehmungen bestimmen unser Leben, ergo sind wir recht empfänglich dafür. Der fehlende direkte Kontakt zu seinem Gegenüber läßt uns auch gerne emotional abstumpfen und beeinflußt dadurch Rationalität und v.a. Objektivität.
    Während für das linke Schienbein David's nach einem Tritt von Goliath die Welt untergeht, interessiert es dessen rechte Hand nicht wirklich. Auch Goliath kommt auf die extreme Reaktion von David's Bein nicht klar - war doch nur ein leichter Tritt.

    In Empire gestaltet sich das häufig ähnlich. Die kleine Allianz jault wegen 2-3 Angriffen am Abend rum und verteufelt direkt den kompletten Bund des Gegners. Ja, für den einen Spieler, der diese Angriffe abbekommen hat, geht die Welt wirklich ein Stück unter - aber hey - das gehört zum Spiel dazu. Für den Angreifer ist das alles halb so wild, weil er schon ganz andere Kriege erlebt hat. Ich denke, das führt gerne mal zu Missverständnissen.

    Als Level 40 Spieler wurde ich evtl. noch nie angegriffen und musste noch nie meine Burg löschen. Dann gibt es doch mal einen Angriff und die Gesamtdauer, die Burg komplett zu löschen, beträgt 3-4h. Für den Level 40 ungewohnt und somit unangenehm. Wenn ich dann aber an den Serverkrieg denke, während dessen viele Burgen von aktuellen UT/CG-Spielern komplett zu 100% brannten, dann habe ich für die genannten 3-4h nur ein müdes Lächeln übrig und denke an den einen oder anderen Bergfried der alleine über 17h Löschzeit benötigte.

    Was ich damit sagen will: Viel zu oft eskalieren kleine Konflikte und Arten in bösartigste Beschimpfungen und Anschuldigungen aus. Brennen? Gehört zum Spiel, genau so wie Kriege und den damit gerne verbunden Großangriffen.
    Genau so gehört es zum Spiel sich schwächere Gegner zu suchen, wenn man auf der Suche nach Ressourcen, Ruhm oder Ehre ist. Schließlich sind Erfolgserlebnisse für die Gemeinschaft deutlich besser als Niederlagen.

    Infolgedessen werden hier und da auch mal Kriege erklärt, ohne das vorher eine Provokation oder ein anderer Grund vorlagen. Wobei zumeist der eine oder andere Spion interessante Informationen im Gepäck hatten. Wenn sich eine Allianz - egal ob groß oder klein - mit nicht vorhandenen Vogten, vollen Lagern oder anderen Leckerlies auf der Karte anbietet, dann ist es nur eine Frage der Zeit bis sich eine hunrige Meute auf die Beute stürzt. Ergo sollte man immer zuerst versuchen vor der eigenen Tür zu kehren.

    Da auch die Frage aufkam, warum gewisse Allianzen nicht aus dem Verbund geschmissen werden oder freiwillig gehen: Die Frage ist mehr als einfach zu beantworten. Entweder wird der Sachverhalt völlig übertrieben dargestellt oder/und Details "vergessen". Oder aber Probleme kommen gar nicht erst zur Sprache, sprich, der Ankläger fehlt. Oder aber man erhofft sich eine Pufferzone oder Unterschlupf für den Ernstfall - Stichwort Machtgerüst. Insofern empfinde ich die Fragestellung von Knexi auch als ziemlich episches Eigentor.

    In diesem Sinne: Konzentriert Euch zu Abwechslung mal auf das Wesentliche, nämlich das Spiel und kommt ein wenig von der Paranoja los ...
  • kiffer99kiffer99 Beiträge: 98
    bearbeitet 19.03.2015
    Warum den immer nur dieses CG ist blöd, UT ist noch blöder Geschreibe? Gefühlte tausendmal am Tag das gleiche..
    Früher gabs hier im Forum auch mal wirklich spannende und sehr interessante Dikussion und geniale Schreibwechsel, aber inzwischen gibt es hier nur noch Beschwerdethreads über den CG und UT. Kann das Forum nicht mal wieder zur alten Größe zurückfinden?


    gruß kiffer99
    TR50
    Nickname: kiffer99

    Mein Rang: Anwerber

    Allianz: TAFELRUNDE 50

    Unser Verbund: 5 vor 12
  • romerus (DE1)romerus (DE1) Beiträge: 9,697
    bearbeitet 19.03.2015
    @Kiffer, Leider aber war. Ich kann dir aber sagen, dass es hier noch ganz harmlos ist. Wenn ich so manche Foren anschaue heutzutage...Da tuen einen die Moderatoren und Mitarbeiter auch schon leid...
  • Knexi (DE1)Knexi (DE1) Beiträge: 227
    bearbeitet 19.03.2015
    Horscht schrieb: »

    Da auch die Frage aufkam, warum gewisse Allianzen nicht aus dem Verbund geschmissen werden oder freiwillig gehen: Die Frage ist mehr als einfach zu beantworten. Entweder wird der Sachverhalt völlig übertrieben dargestellt oder/und Details "vergessen". Oder aber Probleme kommen gar nicht erst zur Sprache, sprich, der Ankläger fehlt. Oder aber man erhofft sich eine Pufferzone oder Unterschlupf für den Ernstfall - Stichwort Machtgerüst. Insofern empfinde ich die Fragestellung von Knexi auch als ziemlich episches Eigentor.

    In diesem Sinne: Konzentriert Euch zu Abwechslung mal auf das Wesentliche, nämlich das Spiel und kommt ein wenig von der Paranoja los ...

    Was du als Eigentor empfindest oder nicht ist mir ehrlich gesagt ziemlich egal.
    Meine Fragestellung sollte kein Angriff sein und diese war so auch nicht formuliert. Ich wollte lediglich darauf hinweisen, dass sich jeder Spieler/Allianz/Verbund selber aussuchen kann mit wem man zusammenspielt, wo man spielt und wie man spielt. Welche Spielphilosophie man vertritt und welcher Gemeinschaft er angehören möchte.

    Wenn das für die jeweiligen Allianzen/Verbunde so alles zusammenpasst, ist das ok. Im Gegensatz zu anderen hatte ich (bis jetzt) keinerlei Probleme mich diplomatisch mit den Allianzen außeinanderzusetzen.

    Mehr wollte ich damit nicht zum Ausdruck bringen, wenn du es anders aufgefasst hast, ist das nicht mein Problem.

    Somit viel Erfolg
    Knexi @ de 1
  • kiffer99kiffer99 Beiträge: 98
    bearbeitet 19.03.2015
    romerus5 schrieb: »
    @Kiffer, Leider aber war. Ich kann dir aber sagen, dass es hier noch ganz harmlos ist. Wenn ich so manche Foren anschaue heutzutage...Da tuen einen die Moderatoren und Mitarbeiter auch schon leid...

    Ja echt schlimm wie die Leute sich manchmal im Internet benehmen, das sieht man auch bei FB und anderen Sozialen Netztwerken. In der Anonymität lässt man die Anstandregeln oft einfach links liegen
    Nickname: kiffer99

    Mein Rang: Anwerber

    Allianz: TAFELRUNDE 50

    Unser Verbund: 5 vor 12
  • IbexUser (DE1)IbexUser (DE1) DE1 Beiträge: 10
    bearbeitet 19.03.2015
    wollte mich aus dieser Diskussion raushalten, aber hier schreibt einer, der jeden Bezug zu Fair Play verloren hat. Es ist einfach als Mitglied einer grossen Alli zu schreiben RSD-Eroberung gehört zum Spiel. Ja, wenn man sich gleichwertige Gegner nimmt. Er hat vielleicht vergessen, wie oft man auf ein RSD läuft und seine mühsam erspielte Rubinen dabei verwendet. Läuft mal ein kleiner auf ein RSD, unwissentlich was er dabei auslöst, dann wird die Alli auf Rot gestellt und sofort beginnt das fröhliche RSD erobern. Ich weiss, dass es in der CG/UT sicher viele Spieler gibt, die ihre Anfänge nicht vergessen haben und sich fair verhalten, aber es ist nun mal so, wie im wirklichen Leben, ein paar schwarze Schafe und eine ganze Volksgruppe, ich wollte sagen, eine ganze Alli/Verbund wird in den gleiche Topf geworfen.
    Besonders schlimm finde ich nun, dass man hier nicht einmal seine Meinung, vielleicht auch seinen Frust, niederschreiben kann, ohne zu befürchten, sofort mit Angriffen oder Rot-Stellungen eingedeckt zu werden.
    Und damit es klar ist, ich war in einer Alli der UT und habe bis vor einem Monat für den UT gekämpft.
    IbexUser @ de 1

Hinterlasse einen Kommentar

FettKursivDurchstreichenOrdered listNicht geordnete Liste
Emoji
Bild
Links anordnenZentriert anordnenRechts anordnenHTML-Ansicht schaltenAnsicht wechselnHell/dunkel umschalten
Bild/Datei fallen lassen