mysteriöser Angriff

Andrigia (DE1)Andrigia (DE1) Beiträge: 619DE1
bearbeitet 21.07.2014 in Spieler fragen Spieler
Heute wurde ein Mitglied meiner Allianz angeriffen. Ist ja ganz normal und gehört zum Spiel.
Nach dem wir den Angriff locker gedefft haben, bzw. während der Angriff lief, schickte ich einen Spion um mir den Angreifer genauer anzugucken.
Die Spio lief schief und ich bekam Post. ;(
Nach einigem Hin und Her, wurde ich bezichtigt den Angreifer provozieren zu wollen, wo rauf hin ich ihm mitteilte der Provokateur sei ja wohl er durch den Angriff.
Die Antwort war: Er mache keine Angiffe, es sei denn zur Vergeltung.
Nach einigen weiteren Schreiben und dem mittlerweile errungenen Sieg, stellte sich der Angreifen als unschuldig hin, und behauptet gar keinen Angriff auf uns gestartet zu haben, noch einen Kampfbericht bekommen zu haben.
Der will mich doch verarschen. ?(
Oder hat hier jemand schon ähnliches erlebt? :huh:
Andrigia @ de 1  
Stelli REBELS Drachen




Post edited by Andrigia (DE1) on

Kommentare

  • Grishnak (DE1)Grishnak (DE1) Beiträge: 1,205DE1
    bearbeitet 19.07.2014
    Tja,
    bis zum Beweis des Gegenteils kann er / sie ja behaupten, was er will.
    Da ihr ja einen KB habt, ist die Sache wohl eindeutig.
    :-)
    Gehtniemandwasan @ de 1
  • MarionS (DE1)MarionS (DE1) Beiträge: 1,075DE1
    bearbeitet 19.07.2014
    Ich habe schon mal was von doppelt vergebenen Burgnamen gehört, das war auch mal Thema bei uns, als ein Angriff von irgendeiner Burg jwd einschlug. Ist schon eine Weile her, und da gab es wohl weder irgendwas diplomatisches noch einen Gegenangriff. Ich kann mich grad nicht mal entsinnen, ob wir den nicht einfach weggedefft hatten und Schluss.

    Etwas komisch wäre das allerdings, wenn du dir sicher bist, dass der Spion genau da hin lief, wo der Angriff herkam, also jetzt grafisch auf der Karte.

    Der Angegriffene kann den KB weiterleiten, ich würde sagen, schickt ihm den doch. Und wenn eine Alli im Spiel ist, der gleich auch. Wenn der einmal sowas abzieht bzw das wirklich ein Fehler ist, ist das eines, aber wenn das bei dem öfter vorkommt, haut ihm hoffentlich die Alli auf die Finger (es sei denn, die billigt das auch noch).
    Guten Tag, the true Germans are here, we are xenophobics biggest fear,
    you call for strong leaders, for fences and walls, but being like us takes bigger balls - cause we are deutsch!
    Deutsch: nice - deutsch: liberal - deutsch: social - deutsch: open - deutsch: multi-cultural - deutsch: tolerant ...
    Deutsch - never forget!
  • AurinkoAurinko Beiträge: 5,517
    bearbeitet 21.07.2014
    Hallo zusammen,

    @ Andrigia
    Hast du ihn denn mal mit dem KB konfrontiert bzw es versucht?
    Wenn ja und alles nichts bringt, versuch es auf diplomatische Art und Weise zu lösen, sodass du nicht im Dauer-Clinch mit dem Spieler liegst...

    @ MarionS2
    ja, so etwas habe ich auch schon gehört; daher ist es recht wichtig zu schauen, nicht wie die Burg heißt sonder wirklich wer der Spieler ist. Denn das gibt dann am Ende meistens doch noch eindeutige Antworten.
    Der hier beschriebene Fall klingt aber dennoch ein wenig seltsam.

    LG,
    Aurinko

     EHEMALIGE COMMUNITY MANAGERIN: "Aurinko"

  • Schnitte (INT1)Schnitte (INT1) Beiträge: 2,277INT1
    bearbeitet 21.07.2014
    Anhand der Koordinaten dürfte sich das einwandfrei feststellen lassen.

    Da jeder Spieler seine Burg nennen kann wie es ihm beliebt, wäre es reich technisch sogar möglich, daß ALLE Burgen auf jedem Server den selben Namen haben.
    Einer Identifizierung nach der Burg ist somit dringendst abzuraten.
    Geldbeutel geschlossen !!!

    v7f76n33tmi7.gif

Hinterlasse einen Kommentar

FettKursivDurchstreichenOrdered listNicht geordnete Liste
Emoji
Bild
Links anordnenZentriert anordnenRechts anordnenHTML-Ansicht schaltenAnsicht wechselnHell/dunkel umschalten
Bild/Datei fallen lassen