Startseite [ARCHIV] Anregungen, Lob und Kritik

[IDEE] Raubritterburgen und RSDs besuchen

Kang KongKang Kong Beiträge: 508
Kuckuck, ihr Leut';

Diese Idee klingt erstmal relativ unnötig. Jedoch stelle ich immer wieder fest, dass die Performance stetig schlechter wird. Mir ist aufgefallen, dass wenn ich das Spiel starte ich relativ schnell durch meine eigenen Burgen springen kann, bzw. auch relativ fix in die Burgen von anderen Spielern springen kann, jedoch dauert der Aufbau der Weltkarte oftmals mehrere Minuten, was doch sehr nervig ist.
Probleme die sich daraus ergeben: Wenn z.B. ein Allianzmitglied angegriffen wird so muss man über die Weltkarte die Truppen versenden. Da jedoch durch die sukzessive Verschlechterung der Performance die Weltkarte oftmals viele Minuten für den Aufbau gebraucht wird, und ich erst die Truppen versenden kann, wenn die Weltkarte zumindest in dem Teilbereich, bei dem die zu verteidigende Burg steht, kommen die Truppen zu spät. Oftmals dauert dieser Aufbau so lange, dass ich, bei einer besseren Performance die Truppen locker mit Münzen hätt schicken können, jedoch durch die starke Verzögerung selbst mit vollem Rubineinsatz zu spät kommen würde.

Raubritterburgen und Dörfer : Müssen natürlich nicht so detailliert eingerichtet sein... bzw. mir würde die schon vorhandene Grafik aus dem Angriffs- bzw. Unterstützungsscreen reichen.

Umsetzung: An der Stelle, an der man zwischen den eigenen Burgen hin und her wechseln kann, könnte ein zusätzliches Koordinaten-Eingabefeld sein. Wenn man dort die Koordinaten eingibt und in einer Burg ist, dann springt man direkt in die Burg (oder NPC-Türmchen, bzw. RSD) der jeweiligen Koordinaten, wenn man auf der Weltkarte ist, dann springt man wie oben bei „Springe zu diesem Ziel“. Ausserdem sollte bei einem Angriff auf ein Allimitglied entweder ein springe in die Burg oder ein Unterstützung-Direkt-Schicken-Icon integriert werden.

In den Burgen sollte dann oben neben der Angriffs-Zielscheibe und dem Spion noch die Funktion „Rohstoffe verschicken“ integriert werden. Die Angriffs-Zielscheibe wird ausgetauscht mit einer „Unterstützung Schicken“-Grafik, wenn es sich um ein Allianzmitglied handelt (oder einen Verbündeten).

Mir ist selbstverständlich klar, dass dieser Thread sehr schnell in der Versenkung verschwinden wird, da der Diskussionsbedarf eher gering ist, da die Idee nicht kontrovers genug ist. Jedoch hoffe ich, dass dennoch die Idee zumindest mal den Weg in die „Integrationsabteilung“ der GGler landet und auf durchführbarkeit getestet wird. Da die derzeitige Rumwarterei auf das Starten der Weltkarte ein sehr hohes Frustpotential mit sich bringt.

Warum Intgrieren, obwohl kein Rubinfeature dabei ist?
Durch die erhöhte Frustration steigt natürlich jedesmal die Wut über das Spiel, was letztendlich auch zum Aufhören von Spielern führt... flüssiger spielbare Spiele könnten die Spieler eher zum bleiben und Geldausgeben anstiften....

Vielen Dank
Post edited by Kang Kong on
If you liked this Idea, please Check out:
Eine Stadt für eure Alli!
Aufbruch nach Concorsia!

Kommentare

  • UMGC-Yoda2UMGC-Yoda2 Beiträge: 195
    bearbeitet 22.05.2014
    Kang Kong schrieb: »
    [...] jedoch dauert der Aufbau der Weltkarte oftmals mehrere Minuten,[...]

    Hey
    eine Frage:
    MINUTEN?????????????
    also ganz im ernst wenn es wirklich Minuten sind dann empfehle ich dir einen neuen Rechner und einen Browser in dem das spiel schneller läuft weil selbst wenn hier die Hölle los ist und ich auf die Karte switche braucht das Laden keine 5 SEKUNDEN. Mein Rechner ist auch jetzt schon wieder 4 Jahre alt, also benutzt du wahrscheinlich, wenn du Minuten brauchst, noch einen Pentium II oder sowas.
  • Kang KongKang Kong Beiträge: 508
    bearbeitet 22.05.2014
    UMGC-Yoda2 schrieb: »
    MINUTEN?????????????
    Japp, Minuten. Dies hängt nicht nur mit dem Rechner zusammen sondern hinzu kommt, dass der Netzausbau in vielen Gegenden suboptimal geregelt ist. Durch eine nicht ganz flüssige Internetverbindung kommt es dazu, dass anscheinend Datenmengen sich gegenseitig blockieren. Wenn die Dicke Katze zuerst durch die Katzenklappe möchte haben alle anderen geloost. Dadurch, dass recht häufig Datenpakete geschickt werden, die man zu dem jeweiligen Zeitpunkt nicht braucht und die oftmals dafür sorgen, dass sich entweder flash oder der Browser oder das Spiel denkt: "Mmmmh, wenn das Datenpaket jetzt mit den letzten drei Versuchen nicht durchging, dann warte ich."
    Obwohl Datenressourcen frei sind fährt das Spiel oftmals den Datentransfer herunter. Um den wieder zum laufen zu bringen muss ich oftmals den Datentransfer durch laden einer anderen Seite neu ermuntern weiter zu machen.
    Deswegen dauert es sehr oft Minuten... teilweise 10 zum Angreifen einer Burg... da das Problem am häufigsten bei der Weltkarte (vorallem in den anderen Welten) auftritt.
    If you liked this Idea, please Check out:
    Eine Stadt für eure Alli!
    Aufbruch nach Concorsia!
  • Kang KongKang Kong Beiträge: 508
    bearbeitet 22.05.2014
    *Doppelpost entfernt*
    If you liked this Idea, please Check out:
    Eine Stadt für eure Alli!
    Aufbruch nach Concorsia!
  • UMGC-Yoda2UMGC-Yoda2 Beiträge: 195
    bearbeitet 22.05.2014
    also sry aber das solltest du dann mit deinem internetprovider klären. solche extremen ladezeiten der ladestrukturierung von ggs in die schuhe zu schieben find ich etwas zu ungerecht. hier gibts wirklich genug baustellen da hat diese hier mal wirklich niedrigste priorität denn ich kenne kaum jmd den es so sehr betrifft das er minuten warten muss.
  • Graf_Dracula2Graf_Dracula2 Beiträge: 337
    bearbeitet 22.05.2014
    Hallo @Kang Kong,

    Deinen Vorschlag befürworte ich. Nicht aus dem Grund, den Du angeführt hast. Er bietet etwas mehr Komfort, der von Allen optional genutzt werden könnte und hilft so nebenbei Usern mit einer schlechten Internet-Verbindung oder einem schlechten Rechner. Da dieses Feature niemandem weh tun würde und es nur eine positive Auswirkung für den Einen oder Anderen hätte, spricht daher für mich nichts dagegen.

    Der Grund aber, den Du angeführt hast, kann kein Argument dafür sein, dass der Anbieter es aufnehmen sollte. Eine technische Mindestvoraussetzung darf der Anbieter von seinen Usern erwarten und darauf seine Technik aufbauen. Es wäre ein Good Will vom Anbieter, da Abhilfe schaffen zu wollen. Ich kenne aber keinen Spieleanbieter, der diesen Umstand in der technischen Auslegung seines Spieles berücksichtigt.

    Um es kurz zu sagen: Für eine vernünftige Internet-Verbindung ist der User zuständig, sofern dem Betreiber da nicht selbst für eine Störung ein Vorhalt zu machen ist. Im vorliegenden Fall schließe ich das aus.
    Graf_Dracula @ de 1
  • Kang KongKang Kong Beiträge: 508
    bearbeitet 22.05.2014
    Danke Graf_Dracula2
    letztendlich denke ich auch, dass der Komfort, den das Feature mitliefern würde für jeden Spieler, egal mit welcher Internetverbindung/Rechnerleistung er herangeht von Vorteil sein könnte, aber auf jeden Fall keine negativen Nebeneffekte mit sich bringen würde. Man spart halt an der einen oder anderen Stelle einen Klick, was ich generell schön finde.
    Mich haben halt die Ladezeiten schon sehr oft gestört... und ich, wenn ich auf der Weltkarte bin und wieder in die Burg möchte es meist schneller geht, das Spiel neu zu laden, als die Burg anzuklicken um sie zu betreten. Aber ein Teil der Ladezeiten nehme ich auf meine Kappe, aber es gibt mehrere mit Performanceproblemen.
    UMGC-Yoda2 schrieb: »
    ... ich kenne kaum jmd den es so sehr betrifft das er minuten warten muss.
    :D
    If you liked this Idea, please Check out:
    Eine Stadt für eure Alli!
    Aufbruch nach Concorsia!
  • NobleBlaNobleBla Beiträge: 506
    bearbeitet 22.05.2014
    Bin auch kaum jmd ;(
    Hab ein ähnliches Problem mit altem Rechner und/oder schlechter Leitung auf jeden Fall lädt das Spiel auch von Woche zu Woche, Update zu Update schlechter. Mir graut es schon vor der Ankündigung mit den "hübscheren APs in der Weltkartenansicht". Da wird wohl nichts mehr gehen :S
    Animationen schon aus, Grafik auf Minimum trotzdem ist teilweise jeder Klick eine Qual. Mal gehts besser, mal schlechter aber "flüssig" läufts nie.
    Browser schließen hilft manchmal nur dann wird man ja wieder erstmal mit den unzähligen Fenstern im Ladebildschirm zu gespammt, eh man dann zur Einstellung "schwimmt" um die Animationen wieder auszuschalten ist im "Notfall" der eingehende Angriff schon eingeschlagen.

    Kang Kong schrieb: »
    Ausserdem sollte bei einem Angriff auf ein Allimitglied entweder ein springe in die Burg oder ein Unterstützung-Direkt-Schicken-Icon integriert werden.

    Ersteres würde gar nichts bringen, da es in "fremden Burgen" noch mieser aussieht. Ich kann nicht gucken, ob jmd brennt, da könnt ich in der Ladezeit noch eine Rauchen gehen, nen Kaffee trinken und anschließend mitn Hund raus. Wenns gut läuft, wäre es geladen wenn ich wieder da bin ;)
    Ein "Direkt-Unterstützung-Schicken-Icon" wäre aber schon eine prima Sache ich denke nicht nur für kaum jmd wie uns:rolleyes:

    UMGC-Yoda2 schrieb: »
    solche extremen ladezeiten der ladestrukturierung von ggs in die schuhe zu schieben find ich etwas zu ungerecht
    Ist doch keine Schuldzuweisung, wir sind doch hier bei Wünsch dir was.
    Besser solche Anregungen als der rosa gepunktete Drache :D
    "Eine Lüge ist bereits dreimal um die Erde gelaufen, bevor sich die Wahrheit die Schuhe anzieht."
  • Graf_Dracula2Graf_Dracula2 Beiträge: 337
    bearbeitet 22.05.2014
    Usern mit starken Verbindungs- Performance-Problemen empfehle ich, den TTL (Time to Life) -Wert anders einzustellen. Standardmäßig ist er auf 32 gesetzt. Dieser Wert ist für aktuelle schnelle Rechner und einer schnellen Internet-Verbindung optimal. Wenn die Internetverbindung nicht optimal ist und oder der Rechner nicht ganz so schnell, gehen bei dieser Einstellung Datenpakete bei der Übertragung verloren, die wieder neu übertragen werden müssen. Ich empfehle da, die Einstellung auf einen Wert von 128 zu ändern. Das verbessert die Übertragungsgeschwindigkeit deutlich. Es gibt Tools, mit denen man prüfen und optimieren kann.
    Graf_Dracula @ de 1
  • kingdoofkingdoof Beiträge: 49
    bearbeitet 23.05.2014
    Hi all,


    ähmm, ich hätte da mal eine Frage bezüglich euren Providern:

    Welche Provider habt ihr, was für eine Leitung, geht ihr per WLan oder per Kabel ins Internet?

    Wenn ihr Miunten braucht um euch die Weltkarte anzuzeigen, dann surft ihr noch mit einer Geschwindigkeit die unter der 1000er -Marke liegt.

    Das es in ländlichen Gegenden mit den Internetverbindungen nicht so gut klappt wie in einer Stadt oder der Region, ist mir schon klar. Aber da würde ich viell. mal versuchen, einen anderen Provider zu finden.

    Was den Rechner anbelangt, weiss ich aus eigener Erfahrung: nicht jeder hat die Kohle, alle halbe Jahre einen neuen PC zu kaufen. Aber, es gibt auch gute gebrauchte bei einem Händler, die schnell genug sind und meist noch mit einem guten Betriebsprogramm.
    Eine andere Variante wäre, sich seinen Rechner selbst aufzumotzen. Auch hier kann man sich unter Umständen, mit guten gebrauchten Teilen, einen Rechner aufbauen.


    Ansonsten, postet doch mal eure Provider, Geschwindigkeit und euren Rechner. Da kann man event. viel besser helfen oder Vorschläge machen! Überlegt es euch.

    Was die Wut von einigen betrifft bez. des Leitungsdurchsatzes glaube ich, kann man GGS nichts vorwerfen, denn sie können nichts dafür wenn euch ein Provider eine schlechte Leitung zur Verfügung stellt!

    Ihr müßt das auch mal von derer (Provider) Seite betrachten (ich will die nicht in Schutz nehmen!). Aber es kostet viel Geld Leitungen zu bauen. Man kann nicht einfach einen Bagger nehmen, einen Graben ausheben, Leitung rein, fertig. so geht es nicht. Jeder Bauantrag kostet viel Geld, die Kabel kosten Geld, die Baumaschienen, die Arbeiter, alles kostet viel Geld.
    Und jetzt verbindet man z. B. ein kleines Dorf mit 500 Einwohnern, mit einer schnellen Leitung. Und am Ende, benutzen gerade mal 20 Pipelchen eben diese. Wie soll da das Unternehmen seine Leitung finanzieren, wenn nichts dabei rumkommt? Schliesslich fallen auch für die Unternehmen die Euros nicht vom Himmel und gerade im stark umkämpften Internetmarkt. Jeder will es nur noch "Geiz ist geil", billig haben. Es darf nichts kosten und wenn, so wenig wie möglich.

    Das ist etwas vergleichbar mit einem Luxusladen in einem kleinen Dorf, in dem kaum einer etwas kauft. Wie lange kann sich dieser Laden halten? Wahrscheinlich keine 3 Monate, dann ist Sense.

    Genauso ergeht es den Providern (Telekom & Kabel-Deutschland mal ausgenommen).


    Das ist meine Meinung dazu.


    ciao ;)


    Das ist meine Meinung.
    !! Wir entscheiden bei welcher Aktion WIR mitmachen !!

    < Keine Rubinkäufe >
    < minimale Angriffe >

    !! Play Fair - Empire = Wir sind gegen das Update !!


    kingdoof @ de 1
  • mara2003gamer (DE1)mara2003gamer (DE1) Beiträge: 3
    bearbeitet 23.05.2014
    Bei mir dauert es auch nicht lange! Nur der Aufbau einer Burg, wenn ich sie mir Anschauen will, dauert 1 min. Aber damit hab ich keine probleme! Damit kann man leben!

    jedoch dauert der Aufbau der Weltkarte oftmals mehrere Minuten,

    DFas dauert doch keine Minuten!
    mara2003gamer @ de 1
  • Kang KongKang Kong Beiträge: 508
    bearbeitet 23.05.2014
    Grüezi ihr Leut',

    @NobleBla
    Danke, dass du dich hier auch als Spieler mit (leitungsbedingten) Behinderung outest. Ich weiss, dass das mit dem zwischendrin eine Rauchen, keine Übertreibung ist....

    Ich werde heute erstmal den Lösungsvorschlag mit der TTL in Angriff nehmen (danke schonmal im voraus Graf_Dracula2) und natürlich auch Dank an kingdoof für die Hilfestellung.

    Anscheinend habe ich bei der Ideenvorstellung einen Fehler gemacht und dem, sich mir auferlegten, Problem eine höhere Gewichtung gegeben, was den Verbesserungsvorschlag eher in den Hintergrund rücken lässt. Eigentlich ging es mir darum, schneller in den Angriffsmodus und auch Rohstoffe verschicken und sonst was modus zu kommen. Wie gesagt: Bei mir wird das Spiel ganz besonders bei der Weltkarte (ganz besonders der von Eis-Wüste-Feuer) abgebremst. Und ich konnte beim Datenfluss feststellen, dass an manchen Tagen bei gleichen Datenfluss die Weltkarte problemlos lädt, und dann ohne jedwege Änderung des Netzes es ewig dauert. Und wenn ich mit ein paar vorkehrungen dafür sorgen konnte direkt in Burgen zu springen, hatte ich die Probleme nicht (bzw. nicht in dem Ausmass).
    Insofern bitte ich darum etwas mehr Augenmerk auf die angestrebte Lösung (sprich: mittels Koordinaten direkt in Burgen springen [auch RRBs und RSDs], als darauf die jeweiligen Serverprobleme zu hinterfragen, was nett gemeint ist und auch von meiner Warte dankbar angenommen wird, jedoch würde ich dazu eher einen Thread nehmen wie: "Performanceprobleme? Was Tun?" oder so.

    Gibt es irgendetwas innerhalb der Idee, was dagegen spricht es zu implementieren? Es dürfte theoretisch keinen grossen Aufwand darstellen, es zu implementieren... Einzige Änderungen wäre, Alle Spieler könnten den einen oder anderen Klick sparen/Wenn es ein Mehraufwand für den Spieler bedeutet kann er es ja so machen wie vorher (Idee funktioniert additiv) und für Manche Spieler würde es bedeuten, dass sie um die Performanceschwierigkeiten herumgelotst werden.

    Danke
    If you liked this Idea, please Check out:
    Eine Stadt für eure Alli!
    Aufbruch nach Concorsia!

Hinterlasse einen Kommentar

FettKursivDurchstreichenOrdered listNicht geordnete Liste
Emoji
Bild
Links anordnenZentriert anordnenRechts anordnenHTML-Ansicht schaltenAnsicht wechselnHell/dunkel umschalten
Bild/Datei fallen lassen