offener brief an vcp / ek/ wellenigel

Sir Coolman2Sir Coolman2 Beiträge: 987
bearbeitet 09.07.2013 in Über Krieg und Frieden
werter brummi, wir werden wohl keine freunde bei empire. deine rache kann ich ein stück weit nachvollziehen und trage sie auch. weißt du, über einen wing herzufalllen oder überaupt mit deiner alli-größe über uns herzuflallen, als wolltet ihr uns vernichten, da reicht ja nicht mal die doppelte alligröße aus, da muss auch gleich noch eine alli gleichen kalibers koordiniert angreifen? wie anders soll man das verstehen, als dass allis und spieler vom server gebasht werden sollen? wir beide haben ein prob, sonst niemand. lass uns sprechen oder fighten. aber weiter zigfache vcp-allis gegen uns ist, wie soll ich sagen vlt. auch nicht in deinem sinnne. killt bitte nicht meine wings. die haben euch nichts getan, außer normal im krieg gekämpft wie wir auch, und das schwrepunktmäßig weder gegen
ek noch gegen wellenigel.

gruß,
sir coolman
Post edited by Sir Coolman2 on
Gehe ganz in deinen Handlungen auf und denke, es wäre deine letzte Tat.
Buddha (um 500 v.Chr.)

Kommentare

  • Esmiralda (DE1)Esmiralda (DE1) Beiträge: 134
    bearbeitet 06.07.2013
    Werter Sir Coolman,
    als meine letzte Amtshandlung als Präsident des VCP möchte ich dich bitten in Zukunft nur den Verbund VCP mit Allianzen des VCP in Verbindung zu bringen, wenn der Verbund da auch aktiv beteiligt ist. Der VCP ist ein reiner Schutzverbund und agiert auch so. Die Mitglieder des Verbundes agieren darin völlig Souverän und Eigenständig.
    In dem von dir geschilderten Fall ist VCP als Verbund nicht beteiligt und wird sich meines Erachtens (kenne die genauen Hintergründe nicht) auch nie daran beteiligen weil dafür keinerlei Gründe vorliegen.

    LG
    Esmiralda
    Esmiralda, stolzes Mitglied der freien Samurai

    Werde ein stolzer Samurai und kämpfe für fair Play und Spielkultur!



    Esmiralda @ de 1
  • deathlord86deathlord86 Beiträge: 227
    bearbeitet 06.07.2013
    Weitees Beispiel für mein Plädoyer Verbünde zu verbieten!
    deathlord86 @ de 1
  • bearbeitet 06.07.2013
    eher ein schönes beispiel von auslegungssache und erm "politik".
    wird koordiniert angegriffen, hat der verteidigungsbund nichts damit zu tun. in wie weit ein verteidigungsbund überhaupt agieren kann, erschliesst sich mir ehrlich gesagt auch nich so ganz. wird allianz-hopping dann zum volkssport erklärt? nat. erst, wenn der erste großangriff vorbei is.

    auf der anderen seite sollte man hinterfragen, was sich der eine oder andere von den inoffiziellen und von ggs nicht unterstützten strukturen eigentlich erwartet. aber ok, das isn anderes thema.

    die eine oder andere allianz sollte sich eher mal gedanken um interne strukturen machen anstatt einen wing nach dem anderen zu annektieren. nur mal so als gedanken ... ;)
  • micha89 (DE1)micha89 (DE1) Beiträge: 42
    bearbeitet 07.07.2013
    Guten Tag erstmal,
    Also wenn ein koordinierter Angriff stattgefunden hätte, wäre das sicherlich nicht im Sinne des Schutzbundes.
    Jede Allianz kann Angreifen welche Allianz sie wollen, erst wenn sie mit einer zu großen Übermacht (Verbund gegen Allianz) angegriffen werden tritt der Verbund zu dessen Schutz ein. (Definition von Schutzbund)

    Bei den Vorwürfen handelt es sich aber wohl mal wieder um falsche Vorwürfe, da es keine Verbundsaktion war, sondern eher zufällig 2 Allianzen, 2 verschiedene Sturmfalken Wings angegriffen haben.
    Den Vorwurf, wir würden wem vom Server "Bashen" wollen, sehe ich ebenfalls als haltlos an.
    wir waren nun schon einige Tage nicht mehr bei den Sturmfalken zum Mitternachtsbrunch.
    Würden wir jemanden vom Server bashen wollen, würden wir jede Nacht vorbeischauen, allerdings wollen wir das nicht!

    In der Nacht um die es geht, waren wir verwundert, dass Spieler der Sturmfalken 2 zu den Sturmfalken 3 gewechselt sind und kannten den Grund zu dem Zeitpunkt nicht.

    Seitens der Eagle Knights kann ich Versichern, dass es keine Absprache gegeben hat.

    Ich hoffe, dass in Zukunft nicht wieder so haltlose Vorwürfe gegen die Eagle Knights geben wird.
    LG micha89
    micha89 @ de 1
  • Sir Coolman2Sir Coolman2 Beiträge: 987
    bearbeitet 09.07.2013
    Hallo micha,

    wir haben uns angenehm ingame unterhalten und Du konntest mir glaubhaft machen, dass es im Zusammenhang mit Euren Angriffen keine weitere Koordination gegeben hat.

    Dies fand jedoch zurückliegend mit anderen Allianzen des VCP, welche uns groß angriffen, hier und dort zweifelsfrei statt. (an mehrfachen so großen Zufall von gemeinsamen Einschlagszeiten in allen Welten gleichzeitig, oder sinnvoll getimed in 2 Wellen, mag ich nun mal nicht recht glauben). Dies ist Vergangenheit, findet aktuell nicht statt und ist auch kein Punkt mehr, auf den ich abheben möchte, es aber nicht unerwähnt lassen.

    Nun habe ich aus dem Beitrag des ehemaligen Präsidenten des VCP zur Kenntnis genommen, dass Angriffe von Allianzen des VCP ihre souveräne Angelegenheit sind und keine Frage von Verbundgesichtspunkten.

    Nun stellt sich die Situation für uns jedoch so dar, dass wir uns direkt speziell von Allianzen des VCP ein wenig gezielt verfolgt fühlen.

    Nun haben wir die Neutralstellung mit einem Clan erreicht, was uns freut. Prompt folgt statt nun eines Sammelangriffes jener Main des Clans ein Sammelangriff der Main eines anderen Clans, eine Alli, mit der wir ebenfalls noch keinen direkten Berühungspunkt hatten, außer dass sie während des Krieges Teil des Rollkommandos gegen uns waren. Weiter folgen natürlich ständige Einzelangriffe verschiedener VCP-Allianzen.

    Von den Sturmfalken geht keine Aggression gegen VCP-Alianzen aus, sie wehren sich lediglich verhältnismäßig nach ihren Möglichkeiten. Dass ich hier doch angesichts dieser verdichteten Zufälle von nennenswerten Angriffen ausgerechnet ausschließlich von Allianzen des VCP eine Altlast aus dem beendeten Verbundkrieg sehe und keine separat enzeln entstandenen Konflikte der Neuzeit nach dem Krieg, mag man mir vielleicht nicht verdenken. Insofern kann ich schon bei jenen Angriffen einen Bezug zum Verbund VCP und den zrückliegenden Krieg herstellen, als dass ich mich mit einzelnen Allianzen und ihrer Bewegründe für Angriffe auf uns beschäftigen müsste.

    Mir ist bekannt, dass Manche Groll gegen meine Person aufgrund diverser Forums-Beiträge zum Thema OPR-VCP-Krieg aus den Reihen des VCP hegen. Bedenkt bitte, dass es hier auf beiden Seiten über Strecken eine Propaganda-Schlammschlacht in diesem Krieg war. Für mich ist dieser Krieg Geschichte, für mich ist der Verbund OPR Geschichte. Auch wenn es in Beiträgen den Anschein machte, ich hege keinerlei perönlichen Missmut gegen irgendeine Person, habe ich schon während des Krieges nicht getan, auch wenn das schwer glaubhaft erscheint.

    Es gibt nur sehr wenige Spieler aus einer nähreren Spielbeziehung der Vergangenheit heraus, wo ich sagen könnte, da verstehen sich 2 Menschen aufgrund ganz unterschiedlichen Wesens nicht. Das soll es ja geben. Trotzdem kann doch Jeder nach seiner Fasson seinen Weg gehen, ohne dass für den Anderen kein Platz mehr wäre.

    Mit freundlichem Gruß
    Sir Coolman
    Gehe ganz in deinen Handlungen auf und denke, es wäre deine letzte Tat.
    Buddha (um 500 v.Chr.)
  • indiindi Beiträge: 355
    bearbeitet 09.07.2013
    wuensche den sturmfalken frieden. lange monate des krieges sind sehr ermuedent. ich druecke euch fest die daumen fuer eine erholung.
    indi @ RL

    Grüße an meine Spielefamilie: Ordo Teutonicus, Ot-Flügel und OT- Akkon. Hätte niemals wo anders spielen können. Einmal OT, immer OT!!!!

    Noch eins: Hier nehmen viel zu viele das spiel viel zu ernst. ein spiel ist ein spiel, selbst wenn man geld dafür hinblättert. zu viele die dies vergessen.

    Grüße an alle dich mich kennen. Nicht ernst, spaß ;) !!!!!!!

    besondere anerkennende grüße an: von_Cronberg und Sandomier

Hinterlasse einen Kommentar

FettKursivDurchstreichenOrdered listNicht geordnete Liste
Emoji
Bild
Links anordnenZentriert anordnenRechts anordnenHTML-Ansicht schaltenAnsicht wechselnHell/dunkel umschalten
Bild/Datei fallen lassen