Startseite Allgemeine Diskussionen

Idee für Langzeitziele

Hallo zusammen!
Schönes Wochenende wünsche ich euch erstmal ;)

Seit langer Zeit warte ich nun, wie bestimmt viele andere auch, auf ein Update nachdem es wieder Sinn macht Rohstoffe zu farmen.
Dafür bieten sich neue Stufen für z.B Bergfried, Mauer, Türme, Halle der Legenden etc an. Somit hätte man wieder neue Ziele zu erreichen ohne, dass man hunderte Euro reinstecken muss, um was neues bauen zu können.
Weiters wäre mir dazu was eingefallen.
Ein System bei dem man sich z.B Deko erspielen kann.
Wäre doch schön, wenn es verschiedene Dekos gibt die man bauen kann, diese aber erst mit Rohsstoffen "gefüllt" werden müssen.

Ein Beispiel dazu: 1x Deko mit unterschiedlichen Werten, je nachdem wieviel man dafür spendet. 
Die Anzahl die man dann für eine Deko mit z.B 1000 öO braucht müsste natürlich dementsprechend hoch ausfallen.
z.B Stufe 1: Deko 400 öO : 400k Öl, Kohle usw..
      Stufe 2: Deko 500 öO:  500k  Glas, Erz und immer so weiter.
Das Aussehen dieser Deko könnte abhängig davon sein, welche Rohstoffen man "einzahlt".

Ziel dahinter wäre einfach einen Ausgleich zu schaffen für Spieler die sehr aktiv Events spielen, aber sich nicht für 200k oder mehr eine Burg mit Monumenten  vollstellen wollen.

Diese Art von Burgausbau könnte man auch für andere Gebäude anwenden.

Würde eure Meinung gerne dazu hören bzw Vorschläge wie man das im Spiel umsetzen könnte.

Danke an jene die sich die Zeit genommen haben, sich den Roman durchzulesen.
Aber ich denke, dass mehrere daran interessiert sein könnten :)

Liebe Grüße

Kommentare

  • nymph1 (DE1)nymph1 (DE1) DE1 Beiträge: 153
    Hallo,

    Kommt mir sehr bekannt vor um ehrlich zu sein :)

    Das gibt es im Spiel seit Anfang an ..... nennt sich Koloss, man zahlt Rohstoffe ein und je mehr , desto höher die öffentliche Ordnung der Deko die man am Ende bekommt. Um ehrlich zu sein weiss ich nicht wie "hoch" man die Werte bei den Kolosses bringen kann, aber da wäre vielleicht noch Luft nach oben, generell gibt es dieses System aber bereits meiner Meinung.

    Dein Vorschlag wäre halt unabhängig davon ob der Koloss vor der Burg steht und man könnte quasi seine eigenen "privaten" Monumente füllen um mehr öO zu bekommen ..... na ja ...... das charmante daran ist auf jeden Fall das dies etwas für die Holzspieler Fraktion wäre, das GGE umsetzten können müsste, ohne das Rad neu zu erfinden, sie müssten einfach das tun was sie immer machen : Man mixed zwei vorhandenen Spielmechaniken und backt daraus was neues, kann bestimmt auch der Azubi programmieren, was anderes scheint ja ohnehin nicht bei denen in Hamburg zur Verfügung zu stehen ......


    nymph1 @ de 1
  • olle_Molle (DE1)olle_Molle (DE1) DE1 Beiträge: 12
    und selbst das, was massig Geld kostet, wie die Außenwelten, ist absolut lieblos gestaltet
  • Dectane (DE1)Dectane (DE1) DE1 Beiträge: 16
    es ist schon komisch. da baut man jahrelang seine burg aus und mit einem mal ist nichts mehr zu bauen. alles hoch gelevelt und wohin jetzt mit den resis. eine zeitlang kann man noch die anderen versorgen aber irgendwann sind alle ausgebaut.
    events wo wie oben beschrieben man sich dekos aufbaut ist das eine, die vorhanden dekos kann man fusionieren. ein paar dekos die man mit resis (holz,stein, futter,eisen, kohle, öl, glas, khantafeln, samumarken, Talismane, Perlen und anderes erspielbares) hochleveln kann wäre was neues. auch eine idee wäre die aps hochleveln oder burgflächen erweitern.
    deko's mit 1x1 fläche zum hochleveln z.b. die zusammengefügt werden können und ein individuelles bild ergeben. 
    Die Liste an Dingen die man machen könnte ist wohl unendlich lang..
    Davon umgesetzt wird wohl kaum was. Schade
  • Kingkong15 (DE1)Kingkong15 (DE1) DE1 Beiträge: 49
    Hallo zusammen!
    Schönes Wochenende wünsche ich euch erstmal 

    Seit langer Zeit warte ich nun, wie bestimmt viele andere auch, auf ein Update nachdem es wieder Sinn macht Rohstoffe zu farmen.
    Dafür bieten sich neue Stufen für z.B Bergfried, Mauer, Türme, Halle der Legenden etc an. Somit hätte man wieder neue Ziele zu erreichen ohne, dass man hunderte Euro reinstecken muss, um was neues bauen zu können.
    Weiters wäre mir dazu was eingefallen.
    Ein System bei dem man sich z.B Deko erspielen kann.
    Wäre doch schön, wenn es verschiedene Dekos gibt die man bauen kann, diese aber erst mit Rohsstoffen "gefüllt" werden müssen.

    Ein Beispiel dazu: 1x Deko mit unterschiedlichen Werten, je nachdem wieviel man dafür spendet. 
    Die Anzahl die man dann für eine Deko mit z.B 1000 öO braucht müsste natürlich dementsprechend hoch ausfallen.
    z.B Stufe 1: Deko 400 öO : 400k Öl, Kohle usw..
          Stufe 2: Deko 500 öO:  500k  Glas, Erz und immer so weiter.
    Das Aussehen dieser Deko könnte abhängig davon sein, welche Rohstoffen man "einzahlt".

    Ziel dahinter wäre einfach einen Ausgleich zu schaffen für Spieler die sehr aktiv Events spielen, aber sich nicht für 200k oder mehr eine Burg mit Monumenten  vollstellen wollen.

    Diese Art von Burgausbau könnte man auch für andere Gebäude anwenden.

    Würde eure Meinung gerne dazu hören bzw Vorschläge wie man das im Spiel umsetzen könnte.

    Danke an jene die sich die Zeit genommen haben, sich den Roman durchzulesen.
    Aber ich denke, dass mehrere daran interessiert sein könnten 

    Liebe Grüße

    Gute Idee aber bitte keine neuen Hallen level 
  • Stak7 (DE1)Stak7 (DE1) DE1 Beiträge: 14
    bearbeitet 09:25
    Dectane (DE1) schrieb:
    Hallo zusammen!
    Schönes Wochenende wünsche ich euch erstmal ;)

    Seit langer Zeit warte ich nun, wie bestimmt viele andere auch, auf ein Update nachdem es wieder Sinn macht Rohstoffe zu farmen.
    Dafür bieten sich neue Stufen für z.B Bergfried, Mauer, Türme, Halle der Legenden etc an. Somit hätte man wieder neue Ziele zu erreichen ohne, dass man hunderte Euro reinstecken muss, um was neues bauen zu können.
    Weiters wäre mir dazu was eingefallen.
    Ein System bei dem man sich z.B Deko erspielen kann.
    Wäre doch schön, wenn es verschiedene Dekos gibt die man bauen kann, diese aber erst mit Rohsstoffen "gefüllt" werden müssen.

    Ein Beispiel dazu: 1x Deko mit unterschiedlichen Werten, je nachdem wieviel man dafür spendet. 
    Die Anzahl die man dann für eine Deko mit z.B 1000 öO braucht müsste natürlich dementsprechend hoch ausfallen.
    z.B Stufe 1: Deko 400 öO : 400k Öl, Kohle usw..
          Stufe 2: Deko 500 öO:  500k  Glas, Erz und immer so weiter.
    Das Aussehen dieser Deko könnte abhängig davon sein, welche Rohstoffen man "einzahlt".

    Ziel dahinter wäre einfach einen Ausgleich zu schaffen für Spieler die sehr aktiv Events spielen, aber sich nicht für 200k oder mehr eine Burg mit Monumenten  vollstellen wollen.

    Diese Art von Burgausbau könnte man auch für andere Gebäude anwenden.

    Würde eure Meinung gerne dazu hören bzw Vorschläge wie man das im Spiel umsetzen könnte.

    Danke an jene die sich die Zeit genommen haben, sich den Roman durchzulesen.
    Aber ich denke, dass mehrere daran interessiert sein könnten :)

    Liebe Grüße

    Ich finde diese Idee sehr gut und mir würde die Umsetzung gefallen.
    nymph1 (DE1) schrieb:
    Hallo,

    Kommt mir sehr bekannt vor um ehrlich zu sein :)

    Das gibt es im Spiel seit Anfang an ..... nennt sich Koloss, man zahlt Rohstoffe ein und je mehr , desto höher die öffentliche Ordnung der Deko die man am Ende bekommt. Um ehrlich zu sein weiss ich nicht wie "hoch" man die Werte bei den Kolosses bringen kann, aber da wäre vielleicht noch Luft nach oben, generell gibt es dieses System aber bereits meiner Meinung.

    Dein Vorschlag wäre halt unabhängig davon ob der Koloss vor der Burg steht und man könnte quasi seine eigenen "privaten" Monumente füllen um mehr öO zu bekommen ..... na ja ...... das charmante daran ist auf jeden Fall das dies etwas für die Holzspieler Fraktion wäre, das GGE umsetzten können müsste, ohne das Rad neu zu erfinden, sie müssten einfach das tun was sie immer machen : Man mixed zwei vorhandenen Spielmechaniken und backt daraus was neues, kann bestimmt auch der Azubi programmieren, was anderes scheint ja ohnehin nicht bei denen in Hamburg zur Verfügung zu stehen ......


    Das mit dem immer Verfügbar vor der Burg sein wäre sehr praktisch, zudem, dass die Werte der Deko direkt von den eingezahlten Rohstoffen abhängen und nicht vom eingenommenen Rang. Außerdem erachte ich eine höheres Limit der maximalen Dekostufe auch als sinnvoll, wie nymph1 schon geschrieben hat. Das das jeder Azubi programmieren könnte bezweifle ich, aber zu lange dauern sollte es nicht.
    Ich entschuldige mich schon mal im Voraus für eventuelle Grammatik- oder Rechtschreibfehler.

Hinterlasse einen Kommentar

FettKursivDurchstreichenOrdered listNicht geordnete Liste
Emoji
Bild
Links anordnenZentriert anordnenRechts anordnenHTML-Ansicht schaltenAnsicht wechselnHell/dunkel umschalten
Bild/Datei fallen lassen