Startseite Diskussionsecke zu offiziellen Ankündigungen

[Feedback] Die Flammen des Krieges sind gelöscht!

245

Kommentare

  • enzoplay (DE1)enzoplay (DE1) DE1 Beiträge: 56
    eine mögliche Situation bei ggs :   ,, du das Reichtum Glücksrad läuft echt gut ,,  -- ,,ja ,daß wird ordentlich gedreht -nur wir haben ein Problem,, -- ,,echt? welches denn?,, -- ,,die Unmengen an gewonnen Soldaten,werden auch gelaufen ,,  -- ,,ich hab ne Idee -wir machen einfach nen globalen Effekt,daß keiner brennt -- so dreht sich das rad und keiner kommt zu schaden ,,  -- gesagt getan 

    aber ihr könntet solche Gespräche auch umgehen,in dem ihr so wie früher,über die masse Geld verdient (siehe bäckerei,wachturm,stallungen und was es sonst noch gibt) --  warum bietet man nicht die mauerkonstrukte z.b. zum leveln an,zum moderaten rubipreis ,so könnte jeder irgendwann in den genuß kommen ,nen 18,19,20er mauerkonstrukt im account zu haben 

    das was ihr momentan treibt ,ist eine ganz schlechte Vermarktung des spiels ---die wo ordentlich Geld ausgeben ,haben Unmengen an Konstrukten im lager gesammelt,innerhalb von 12 MONATEN  ,wo man sich veräppelt vorkommt und die wo nen kleineren beitrag beisteuern ,haben das gefühl gewisse dinge nie zu bekommen ---  


    und danke für die schnelle antwort auf meine frage ,warum der globale Effekt aufgespielt wurde ^^
    enzoplay @ de 1
  • sir lukas6 (DE1)sir lukas6 (DE1) DE1 Beiträge: 39
    bearbeitet 11.01.2020
    Hallo, ich bin absolut unbegeistert davon!
    Wie soll man Kriege gewinnen?
    Wie soll man jemanden in die Knie zwingen, wenn nicht seine Burgen brennen oder dadurch seine Truppen abhauen bei einem OT durch Sabos?

    Wollt ihr danach die Zerstörer abschaffen?

    Es macht nur das Spiel weiter kaputt wenn man das als Update einführt!
    Reicht es nicht schon das immer mehr Spieler aufhören weil es nurnoch ein Pay2win game wird?

    Somit raubt ihr den letzten bemühten Nonrubispielern den Spielsinn und die Hoffnung auf Erfolg, wie zum Beispiel in einem Krieg...

    Das Spiel verliert immer weiter nach 8 Jahren an Charakter und an der Grundidee hinter diesem Mittelalterspiel.
    Lasst es und fixt lieber Bugs!


    sir lukas6 @ de 1
  • eulenfalke (DE1)eulenfalke (DE1) DE1 Beiträge: 610
    das einzige, was ich sehe: der einsatz von zerstörern wird stark zunehmen, da die meisten angreifer auch ein ergebnis ihres angriffes sehen wollen. wenn's nicht mehr brennt, wird's eben zerstört. wieder aufbauen dauert deutlich länger als löschen. 

    kein danke an GGS von mir dafür.
    Moin moin,
    wenn es keinen Negativen effekt nach einem Verloren Angriff gibt. 
    Könnte auch passieren, das die Leute, die jetzt Brand BV´s haben, mehr mit Guten BV´s zu Deffen. 
    Somit würde der PvP gefördert werden ;) 

    Daher Danke an GGS
    ekto wolle guten tag

    ekto wolle falsch, gute bvs zubekommen ist glückssache, ich hab jetzt erst ein blauen bv, wie lange gibt es die teile schon.
    ich spiele 5 jahre bis ich alle bv auf mindestens 70//70 hatte dauerte, war schon froh über haupt ein auf 90/90 zu haben.
    achja und wenn man welche hat, muß man die auch noch leveln, bei gemütlichen spielern wie mir dauert es, man muß ja sparsam mit den münzen umgehen, jetzt horte ich münzen für den erfolg von 32 million muß man haben, hoffe das war es an millionen sammeln bi den erfolgen.wenn ja dann kann ich ja einige teile wieder leveln, aber nicht nur bvs sondern auch fhs.
    brand bvs liegen bei mir auch, wenn ich mehrere angriffe gleichzeitig auf verschiedene burgen bekomme und nicht genügend zeit ist alle einzustellen.
    also fördern von gegner gegen gegner ist hier nicht.

    eulenfalke

  • Des (DE1)Des (DE1) DE1 Beiträge: 190
    Grüß euch,

    Meiner Ansicht nach ist ein solcher globaler Effekt komplett sinnfrei und schiebt das Spiel komplett in die falsche Richtung. 

    Karambo (DE1) schrieb:

    Noch besser. Ich installiere einen BV, der Plünderungen minimiert. Wenn ein Angriff kommt alle Soldis raus und der Angreifer bekommt kaum Ruhm und nur ganz wenig Resis, die Burg brennt noch nicht einmal und ich habe so gut wie keinerlei Verluste.

    Danke GGS

    Das ist ab jetzt das neue "Meta". Früher musste man zumindest ein wenig basteln, dass man einen Brand-Plündervogt zusammen bekommt. 

    Zudem, hat eigentlich jeder Spieler ab Level 70 die gleichen Möglichkeiten, einen guten Reliktvogt sich zusammenstellen. Natürlich, die Spieler die weiter oben sind kommen schneller vorran, haben aufgesparte Mittel oder viele auch die Geld ausgeben. Trotzdem sollte jeder jetzt nach 5 oder 6 Monaten (seitdem die Reliktteile aufgespielt wurden) sich darum gekümmert haben, zumindest 4 oder 5 kampffähige Vögte zu besitzen, und diese Burgen auch zu deffen.

    Vor langer Zeit wurde der Nahrungsverbrauch von Verteidigungseinheiten von 4 auf 3 herabgesetzt. Effektiv durch die Bäckerei ein Verbrauch von 1.8
    Müsste also jeder die Möglichkeiten haben, ein paar Tausend Verteidiger in der Burg zu stehen haben.

    Außenwelten: Premium-Nahrungskonstrukte geben 1000 Nahrung mehr. Mit ein wenig Taktik kann jeder Allianz die noch so klein ist, ohne Geldeinsatz sich jedes Event 2 oder 3 Konstrukte erspielen. Jetzt hatte wir schon 5 oder 6 Eventdurchgänge, sind also vielleicht hochgerechnet und auf verschieden Burgen verteilt ca. 20k Nahrung die man jetzt mehr hat.

    Es müsste eigentlich jeder Spieler inzwischen in der Lage sein, seine Burgen zu deffen. Natürlich ist das aber auch alles ein wenig mit Fleiß verbunden. Das Spiel ist bei geringem Geldeinsatz nun Mal etwas Zeitintensiver, wobei man auch mit wenig Zeit ganz gut was machen kann.

    Oben aufgelistet einfach mal eine Reihe von Sachen, die im letzten Jahr (und teilweise schon ewig her) dazu führen das jeder genug Verteidiger halten kann, sofern man sich ein wenig mit dem Spiel beschäftigt.

    Akkorra (DE1) schrieb:
    Moin moin,
    wenn es keinen Negativen effekt nach einem Verloren Angriff gibt. 
    Könnte auch passieren, das die Leute, die jetzt Brand BV´s haben, mehr mit Guten BV´s zu Deffen. 
    Somit würde der PvP gefördert werden ;) 

    Daher Danke an GGS ;)

    Wer einen Brandvogt in den Burgen hat, will oder kann in der Regel nicht deffen, da sorgt man mit dem "nicht brennen" nur dafür, dass die Brand- und Plündervogte eher nur noch Plündervogte werden, also nichts mit PvP fördern.

    Für mich auch absolut überflüssig, ebenso wie der neue Webshop ohne normale Angebote. Ich hätte mir gewünscht, dass die alten Angebote, so wie sie waren, unten in einem Reiter zusammengefasst werden, aber nein, weg damit, weil man auf die Art einmal 50€ für Rubis ausgeben muss und zusätzlich noch einmal 50€ um das zu bekommen, was vorher bei den Angeboten dabei war, bzw. teilweise auch 100€, da man ja eine Prime oder Rubidoppler benutzen könnte.

    Wie Akkorra hier beschreibt, werden Spielarten immer weiter heruntergewässert. Früher musste man gute Teile Sammeln, um Brand und Plünderung in den Vögten zu haben. Da hieß es dann ewig viele Türme zu laufen, um gute Teile zu bekommen. Jetzt läuft man ein paar, nimmt sich von den bestehenden Reliktvögten die Plünderwerte und hat da einen 150/150 mit Innenhof und 60 Plünderung, wenn man gut zusammenstellt. Und das sozusagen geschenkt.

    Zudem wird es mit den Kriegen inzwischen Eng. Früher hatte man als letztes Druckmittel die RSDs. Die meisten Spieler haben inzwischen entweder alle RSDs schon in Private umgetauscht, oder warten im Krieg nur darauf das man ihnen eins klaut, und füllen dann direkt mit gesammelten RSD-Marken gleich ein Privates nach. Somit wurde das Druckmittel schonmal beseitigt.
    Brände waren immer schon ein Druckmittel. Nichts permanentes, nichts was Geld gekostet hat, nichts was einen wahnsinnig stark beeinflusst. Natürlich, die Produktion lässt nach (Durch die Premium-Nahrungskonstrukte inzwischen recht uninteressant), bei einigen Ruckelt der PC ein wenig, und die die gerne Burg gucken haben dann nicht die gewohnte Pracht der Burg. Trotz allem war es immer nur ein Brand. Ein Brand, den man für ein paar Rohstoffe, oder wenn man edel war für ein paar Rubine schneller löschen konnte. Auch wenn es nicht schlimm ist, wenn die Burg brennt, irritiert es im Krieg schon, und war daher immer ein sehr gutes Druckmittel um Kriege für sich zu entscheiden. 

    Frage an GGS: Was gibt es noch, womit man Kriege für sich entscheiden kann? Soldatenmengen sind deutlich gestiegen, Veteranen Offs und Deffs in Unmengen zu holen und beim Schmiedemeister zu kaufen, und wen es interessiert konnte auch auch 120k Offs für 100€ kaufen. Wer das macht ist zwar selber dran schuld, aber die Möglichkeit besteht. 

    Es gibt für Kriege keine weiteren Druckmittel mehr, außer vielleicht AP-Klau... Wenn dann die halbe Allianz ihre APs verloren hat, die sie über lange Zeit mit Geld und viel Zeit ausgebaut haben, geben die dann vielleicht auch mal auf. Aber die Meisten Spieler hier wollen keinen AP klauen, da sie es auch selber nicht in Kauf nehmen wollen etwas "so wertvolles" zu verlieren. Brände sind "The easy way to go" Druckmittel für die, die noch Krieg spielen wollen.

    Wenn es GGS darum geht, dass APs nicht weitergegeben werden, dann macht das doch bitte, aber sucht einen anderen Weg. Es gibt reichlich optionen, um das ganze abzuändern, sodass zumindest nicht der volle AP mitgeht, wenn er zu 100% brennt. Grundsätzlich wäre eine Abänderung dieser Funktion nicht schlecht, das Horten der APs würde zumindest abnehmen, da der Sinn darin ein wenig verfällt.


    sir lukas6 (DE1) schrieb:
    Somit raubt ihr den letzten bemühten Nonrubispielern den Spielsinn und die Hoffnung auf Erfolg, wie zum Beispiel in einem Krieg...

    Das Spiel verliert immer weiter nach 8 Jahren an Charakter und an der Grundidee hinter diesem Mittelalterspiel.
    Lasst es und fixt lieber Bugs!
    Hier noch ein verkürztes Zitat, dass es wirklich gut auf den Punkt bringt. Es gibt irgendwann nichts mehr, wofür man das Spiel spielt. Zeitvertreiben kann man sich auch anders. Durch den Globalen Effekt nehmt ihr eine Spielfunktion aus dem Spiel, die für alle die wie ich seit beginn an spielen einfach dazu gehört. Bei einem Mittelalter Kriegs- und Strategiespiel gehört das Brennen einfach dazu.

    Ich würde mich ja dafür interessieren, wieso GGS diesen Effekt wirklich einführen möchte.




  • Schmirrrco (DE1)Schmirrrco (DE1) DE1 Beiträge: 282
    Des (DE1) schrieb:
    Wie Akkorra hier beschreibt, werden Spielarten immer weiter heruntergewässert. Früher musste man gute Teile Sammeln, um Brand und Plünderung in den Vögten zu haben. Da hieß es dann ewig viele Türme zu laufen, um gute Teile zu bekommen. Jetzt läuft man ein paar, nimmt sich von den bestehenden Reliktvögten die Plünderwerte und hat da einen 150/150 mit Innenhof und 60 Plünderung, wenn man gut zusammenstellt. Und das sozusagen geschenkt.
    mhh 150/150 Bv mit Innenhof ist geschenkt öhm ok.....
    Ich frag mich nur grad wie du auf 60% plündern kommen willst wenn es doch auf 40% gecapt ist ?
  • Akkorra (DE1)Akkorra (DE1) DE1 Beiträge: 410

    @Des

    Ich könnte mir vorstellen, dass dieser Effekt zukünftig, ähnlich der Taube, käuflich zu erwerben ist.

    Das bringt mich allerdings auf die Idee, ob nicht in naher Zukunft ein größerer Krieg im Anmarsch ist und einige etwas dagegen haben, Feuer einzufangen.

                      Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger

                                                                                          smilie-gross_356gif       

                                                                                      GGS, der Wecker klingelt

  • Des (DE1)Des (DE1) DE1 Beiträge: 190
    bearbeitet 11.01.2020
    Des (DE1) schrieb:
    Wie Akkorra hier beschreibt, werden Spielarten immer weiter heruntergewässert. Früher musste man gute Teile Sammeln, um Brand und Plünderung in den Vögten zu haben. Da hieß es dann ewig viele Türme zu laufen, um gute Teile zu bekommen. Jetzt läuft man ein paar, nimmt sich von den bestehenden Reliktvögten die Plünderwerte und hat da einen 150/150 mit Innenhof und 60 Plünderung, wenn man gut zusammenstellt. Und das sozusagen geschenkt.
    mhh 150/150 Bv mit Innenhof ist geschenkt öhm ok.....
    Ich frag mich nur grad wie du auf 60% plündern kommen willst wenn es doch auf 40% gecapt ist ?
    150/150 kriegt man gut hin. Ob 60 oder 40 Plündern ist eigentlich egal - Wenn man alles so auf die mini-wagschale legt dann nur zu :-)


  • Schmirrrco (DE1)Schmirrrco (DE1) DE1 Beiträge: 282
    Des (DE1) schrieb:
    Des (DE1) schrieb:
    Wie Akkorra hier beschreibt, werden Spielarten immer weiter heruntergewässert. Früher musste man gute Teile Sammeln, um Brand und Plünderung in den Vögten zu haben. Da hieß es dann ewig viele Türme zu laufen, um gute Teile zu bekommen. Jetzt läuft man ein paar, nimmt sich von den bestehenden Reliktvögten die Plünderwerte und hat da einen 150/150 mit Innenhof und 60 Plünderung, wenn man gut zusammenstellt. Und das sozusagen geschenkt.
    mhh 150/150 Bv mit Innenhof ist geschenkt öhm ok.....
    Ich frag mich nur grad wie du auf 60% plündern kommen willst wenn es doch auf 40% gecapt ist ?
    150/150 kriegt man gut hin. Ob 60 oder 40 Plündern ist eigentlich egal - Wenn man alles so auf die mini-wagschale legt dann nur zu :-)
    ah sorry wir reden ja von verschiedenen 150/150 wenn man den Held mit seiner Kampfkraft für alle mit nimmt ok dann ja ist es nicht so schwer aber ohne Held also reine Nah/fernkampfkraft ist nicht so leicht

    und joar wenn 20% mini sind dann öhm joar ist also ein Bv mit 130/130 fast das selbe wie 150/150 und 100% Brandreduzierung das selbe wie 80 % ? Grad bei plünderverlust was ja abhänig ist von dem was man im Lager hat machen sich 20% schon bemerktbar....ist bzw kann ja mehrere tausend sein 
  • Des (DE1)Des (DE1) DE1 Beiträge: 190
    Des (DE1) schrieb:
    Des (DE1) schrieb:
    Wie Akkorra hier beschreibt, werden Spielarten immer weiter heruntergewässert. Früher musste man gute Teile Sammeln, um Brand und Plünderung in den Vögten zu haben. Da hieß es dann ewig viele Türme zu laufen, um gute Teile zu bekommen. Jetzt läuft man ein paar, nimmt sich von den bestehenden Reliktvögten die Plünderwerte und hat da einen 150/150 mit Innenhof und 60 Plünderung, wenn man gut zusammenstellt. Und das sozusagen geschenkt.
    mhh 150/150 Bv mit Innenhof ist geschenkt öhm ok.....
    Ich frag mich nur grad wie du auf 60% plündern kommen willst wenn es doch auf 40% gecapt ist ?
    150/150 kriegt man gut hin. Ob 60 oder 40 Plündern ist eigentlich egal - Wenn man alles so auf die mini-wagschale legt dann nur zu :-)
    ah sorry wir reden ja von verschiedenen 150/150 wenn man den Held mit seiner Kampfkraft für alle mit nimmt ok dann ja ist es nicht so schwer aber ohne Held also reine Nah/fernkampfkraft ist nicht so leicht

    und joar wenn 20% mini sind dann öhm joar ist also ein Bv mit 130/130 fast das selbe wie 150/150 und 100% Brandreduzierung das selbe wie 80 % ? Grad bei plünderverlust was ja abhänig ist von dem was man im Lager hat machen sich 20% schon bemerktbar....ist bzw kann ja mehrere tausend sein 
    Ja Schmirrco, grundsätzlich hast du Recht. Ich hatte da jetzt nur 60% geschrieben, war mir da auch nicht 100% sicher, weil mich die Plünderung bei Reliktvögten soweit wirklich nicht interessiert hat, und es weiterhin nicht wirklich interessiert... ;-)


  • Schnitte (INT1)Schnitte (INT1) INT1 Beiträge: 2,307
    Moinsen  

    da momentan die zwielichtige Tante vor der Hütten umeinander lümmelt, soll der Nicht-Brenn-Faktor wohl dazu animieren, hiervon bisserl Gebrauch zu machen.
    Kurzer Schriftwechsel, Truppen raus, mit Kleinstmenge rüber rutschen, nix brennt, nix aua, Pünktsche für Erfolg abgrabbeln - feddisch...  
    Geldbeutel geschlossen !!!

    v7f76n33tmi7.gif
  • Ekto Wolle (DE1)Ekto Wolle (DE1) DE1 Beiträge: 66
    Akkorra (DE1) schrieb:
    Moin moin,
    wenn es keinen Negativen effekt nach einem Verloren Angriff gibt. 
    Könnte auch passieren, das die Leute, die jetzt Brand BV´s haben, mehr mit Guten BV´s zu Deffen. 
    Somit würde der PvP gefördert werden ;) 

    Daher Danke an GGS ;)

    Wer einen Brandvogt in den Burgen hat, will oder kann in der Regel nicht deffen, da sorgt man mit dem "nicht brennen" nur dafür, dass die Brand- und Plündervogte eher nur noch Plündervogte werden, also nichts mit PvP fördern.

    Für mich auch absolut überflüssig, ebenso wie der neue Webshop ohne normale Angebote. Ich hätte mir gewünscht, dass die alten Angebote, so wie sie waren, unten in einem Reiter zusammengefasst werden, aber nein, weg damit, weil man auf die Art einmal 50€ für Rubis ausgeben muss und zusätzlich noch einmal 50€ um das zu bekommen, was vorher bei den Angeboten dabei war, bzw. teilweise auch 100€, da man ja eine Prime oder Rubidoppler benutzen könnte.

    Wenn die Burg doch eh nicht mehr Brennt, dann kannst auch keine Rohstoffe mehr raus ziehen und kannst den Gegner Trotzdem die Truppen vernichten, wenn du Strategisch Spielst. 

    Das Spiel verändert sich nun mal genau so wie die Angebote, was ich mir wünsche oder GGS  tut, sind zwei paar verschiedene Schuhe. 
    MÄÄÄH
Anmelden, um zu kommentieren.