Holzspieler in der Außenwelt

mulloh (DE1)mulloh (DE1) Beiträge: 958DE1
bearbeitet 16.09.2019 in Spieler fragen Spieler
Können Holzspieler in der Vermächtnis-Aw in die top5k kommen?

Ich finde keine Möglichkeit, wie man die Hb ohne einzahlen deffen kann. Man kann sich auch nicht ausreichend Vermächtnis von den inaktiven Burgen holen, weil sie nach kurzer Zeit weniger als  1k Vermächtnis haben. Hbs von Rubispielern kann man auch nicht besiegen.

mulloh @ de 1

Ferkel ein goldenes kann zwar nicht grunzen, ich mag es trotzdem es bringt schließlich Münzen.

«1

Kommentare

  • kapo1970 (DE1)kapo1970 (DE1) Beiträge: 515DE1
    huhu Mulloh
    theoretisch derzeit würde ich ja sagen, da die "Großen" gesättigt sind. Immer wieder am Rand schauen wenn neue Spieler auftauchen, dann gleich drauf. 
    Aber da brauchst dann schon sehr hohe Onlinezeiten, wenn sie dir die Truppen raushauen, brauchst ewig wieder Münzen ran zu bekommen. Münzen sind halt das Hauptproblem, da haben die es leicht die sich "einkaufen" und ins Eis kommen.

    Gruß
    Kapo



    kapo1970 @ de 1
  • mulloh (DE1)mulloh (DE1) Beiträge: 958DE1
    Bis zum Ap schafft man es. Dann kann man die Truppen im Ap parken. Dort wird deutlich seltener angegriffen weil es keine Punkte gibt.

    Gold ist eine Frage der Aktivität. Es ist aber möglich ausreichend Gold zu besorgen um schwache Hbs zu besiegen.

    Am Rand neue Spieler mit Vermächtnis suchen werde ich mal probieren.

    mulloh @ de 1

    Ferkel ein goldenes kann zwar nicht grunzen, ich mag es trotzdem es bringt schließlich Münzen.

  • mulloh (DE1)mulloh (DE1) Beiträge: 958DE1
    Wie kommst du auf Wasser predigen?

    Wein trinken? Ja, klar! Das ganze Fass für mich!
    Aber wer predigt hier Wasser?

    mulloh @ de 1

    Ferkel ein goldenes kann zwar nicht grunzen, ich mag es trotzdem es bringt schließlich Münzen.

  • kapo1970 (DE1)kapo1970 (DE1) Beiträge: 515DE1
    Huhu Schnitte
    würde mich mal interessieren ob du auch konstruktive Vorschläge machen kannst. Mulloh stellt eine Frage und du "nöhlst" hier rum. 
    Mach halt mal einen besseren Vorschlag wie man als Holzspieler bei dem Knüppelevent Vermächtnis was erreichen kann.

    Bin echt gespannt was da kommt, aber wahrscheinlich gar nichts und wenn dann nur irgendwelche heiße Luft. 

    Sorry für den Ton aber sowas nervt mich total
    Gruß
    Kapo
    kapo1970 @ de 1
  • cAF (DE1)cAF (DE1) Beiträge: 630DE1
    Huhu Schnitte
    würde mich mal interessieren ob du auch konstruktive Vorschläge machen kannst. Mulloh stellt eine Frage und du "nöhlst" hier rum. 
    Mach halt mal einen besseren Vorschlag wie man als Holzspieler bei dem Knüppelevent Vermächtnis was erreichen kann.

    Bin echt gespannt was da kommt, aber wahrscheinlich gar nichts und wenn dann nur irgendwelche heiße Luft. 

    Sorry für den Ton aber sowas nervt mich total
    Gruß
    Kapo
    Ist halt manchmal schwer verständlich, dass in einem Event deren Platzierung durch Angriffe verbessert wird  auch Angriffe erfolgen müssen. 
    cAF @ de 1
  • psdog (DE1)psdog (DE1) Beiträge: 257DE1

    Freundlicherweise sollte noch zur Diskussion erwähnt werden, dass die Aussenwelt genauso stark (wenn nicht noch mehr) mit den Bugs bestückt ist, wie sie in der Originalwelt vorhanden sind - wenn nicht noch mehr.

    Selbst wenn GGS ein neues Event auf den Server aufspielt - egal mit welchem Inhalt und welcher Dynamik etc. würde ich vermutlich jede Wette halten, dass dieses Event NICHT fehlerfrei ist.

    Daher stellt man sich doch vornweg schon die Frage zum Einen, wieso soll ich mir das im Doppel antun, mich über die Unzulänglichkeiten des Spielebetreibers zu ärgern, noch dazu sich die Frage Zwei stellen muss (als Holzspieler), wozu soll ich für die Helden der Scheckkarte als Opferlamm dienlich sein?

    Vielleicht können das nun einige nicht nachvollziehen. Aber mehr als einmal aktiv in der Aussenwelt zu spielen gleicht einem - zumindest virtuellen - Suizidverhalten.

    Viel Spass allen, die sich jetzt über den Beitrag die Finger wund tippen :smile: B)

    PS interessant war für mich zumindest der Beitrag von Kapo, der ja sehr konstruktiv dem Thema Tribut zollte ;) :p

    Unglaublich wie viele Fehler man in der Zeit produzieren kann, seit GGE online ist!
    Noch unglaublicher - wieviele Fehler man ignorieren kann in der Zeit und Intensität, wie sie gemeldet wurden/werden!
    Sehr glaubhaft dagegen - die Abstinenz der Fähigkeit, sinnvolle Vorschläge professionell umzusetzen!
    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Wer dafür noch Geld ausgibt muss süchtig, Großverdiener, Beruf Sohn/Tochter oder einfach nur beschränkt sein!
    Wer ein neues Auto kauft, erwartet Qualität, Funktionalität, Service(Support) und eine gute Werkstatt.

    ! earn Pixel 4 Money = give Money 4 Nothing !

  • mulloh (DE1)mulloh (DE1) Beiträge: 958DE1
    psdog (DE1) schrieb:

    Freundlicherweise sollte noch zur Diskussion erwähnt werden, dass die Aussenwelt genauso stark (wenn nicht noch mehr) mit den Bugs bestückt ist, wie sie in der Originalwelt vorhanden sind - wenn nicht noch mehr.

    Selbst wenn GGS ein neues Event auf den Server aufspielt - egal mit welchem Inhalt und welcher Dynamik etc. würde ich vermutlich jede Wette halten, dass dieses Event NICHT fehlerfrei ist.

    Daher stellt man sich doch vornweg schon die Frage zum Einen, wieso soll ich mir das im Doppel antun, mich über die Unzulänglichkeiten des Spielebetreibers zu ärgern, noch dazu sich die Frage Zwei stellen muss (als Holzspieler), wozu soll ich für die Helden der Scheckkarte als Opferlamm dienlich sein?

    Vielleicht können das nun einige nicht nachvollziehen. Aber mehr als einmal aktiv in der Aussenwelt zu spielen gleicht einem - zumindest virtuellen - Suizidverhalten.

    Viel Spass allen, die sich jetzt über den Beitrag die Finger wund tippen :smile: B)

    PS interessant war für mich zumindest der Beitrag von Kapo, der ja sehr konstruktiv dem Thema Tribut zollte ;) :p

    Holzspieler sind deutlich toleranter als Rubinspieler gegenüber dem Spielbetreiber und den Bugs. Schließlich zahlen sie ja nichts ein, daher erwarten sie auch nicht so viel.

    Langjährige Holzspieler fühlen sich auch nicht als Opferlamm der Helden der Scheckkarte. Sie wissen, daß sie gegen einen kleinen Einkauf kurzfristig keine Chance haben.

    Wenn es allerdings, wie beim Vermächtnis-Knüppelevent, keine Möglichkeit gibt Punkte zu akkumulieren, weil sie von überlegenen Spielern geraubt werden, dann hat dieses Event für Holzspieler tatsächlich keinen Sinn. Deshalb wäre ich für weitere Ideen, wie von @kapo1970 dankbar.

    mulloh @ de 1

    Ferkel ein goldenes kann zwar nicht grunzen, ich mag es trotzdem es bringt schließlich Münzen.

  • Schnitte (INT1)Schnitte (INT1) Beiträge: 2,099INT1
    mulloh (DE1) schrieb:
    psdog (DE1) schrieb:

    Freundlicherweise sollte noch zur Diskussion erwähnt werden, dass die Aussenwelt genauso stark (wenn nicht noch mehr) mit den Bugs bestückt ist, wie sie in der Originalwelt vorhanden sind - wenn nicht noch mehr.

    Selbst wenn GGS ein neues Event auf den Server aufspielt - egal mit welchem Inhalt und welcher Dynamik etc. würde ich vermutlich jede Wette halten, dass dieses Event NICHT fehlerfrei ist.

    Daher stellt man sich doch vornweg schon die Frage zum Einen, wieso soll ich mir das im Doppel antun, mich über die Unzulänglichkeiten des Spielebetreibers zu ärgern, noch dazu sich die Frage Zwei stellen muss (als Holzspieler), wozu soll ich für die Helden der Scheckkarte als Opferlamm dienlich sein?

    Vielleicht können das nun einige nicht nachvollziehen. Aber mehr als einmal aktiv in der Aussenwelt zu spielen gleicht einem - zumindest virtuellen - Suizidverhalten.

    Viel Spass allen, die sich jetzt über den Beitrag die Finger wund tippen :smile: B)

    PS interessant war für mich zumindest der Beitrag von Kapo, der ja sehr konstruktiv dem Thema Tribut zollte ;) :p

    Holzspieler sind deutlich toleranter als Rubinspieler gegenüber dem Spielbetreiber und den Bugs. Schließlich zahlen sie ja nichts ein, daher erwarten sie auch nicht so viel.

    Langjährige Holzspieler fühlen sich auch nicht als Opferlamm der Helden der Scheckkarte. Sie wissen, daß sie gegen einen kleinen Einkauf kurzfristig keine Chance haben.

    Wenn es allerdings, wie beim Vermächtnis-Knüppelevent, keine Möglichkeit gibt Punkte zu akkumulieren, weil sie von überlegenen Spielern geraubt werden, dann hat dieses Event für Holzspieler tatsächlich keinen Sinn. Deshalb wäre ich für weitere Ideen, wie von @kapo1970 dankbar.

    Soso, Holzspieler sind also toleranter als Rubispieler und langjährige Holzspieler fühlen sich nicht als Opferlamm...

    Was meinst du denn, wieviele Holzspieler früher einmal Rubispieler waren?
    Und wen bitte stufst du als "überlegenen Spieler" ein?

    Sind die überlegen mit wenig Hirn und dickem Bankkonto?
    Oder sind die überlegen, die Hirn im Kopp und nicht so viel Bankkonto haben?
    Oder ist es eine Mischung aus beidem - also Hirn und Konto?
    Oder doch die Mischung von nix Hirn und nix Bank?

    Aber der Beitrag paßt doch iwie zu dir, weil... 
    mulloh (DE1) schrieb:

    Wein trinken? Ja, klar! Das ganze Fass für mich! 
    Geldbeutel geschlossen !!!

    v7f76n33tmi7.gif
  • mulloh (DE1)mulloh (DE1) Beiträge: 958DE1
    bearbeitet 18.09.2019
    @Schnitte (INT1)


     Du verstehst dein eigenes Zitat nicht.

    Oder was ist deiner Meinung nach mit "Wasser predigen und Wein trinken" gemeint? 
    Deshalb frage ich nochmal: Findest du, daß ich Wasser predige?


    Post edited by mulloh (DE1) on

    mulloh @ de 1

    Ferkel ein goldenes kann zwar nicht grunzen, ich mag es trotzdem es bringt schließlich Münzen.

  • mulloh (DE1)mulloh (DE1) Beiträge: 958DE1
    @Schnitte (INT1)

    Und wen bitte stufst du als "überlegenen Spieler" ein?

    Der überlegene Spieler ist der, der die Burg des anderen anzündet. 

    mulloh @ de 1

    Ferkel ein goldenes kann zwar nicht grunzen, ich mag es trotzdem es bringt schließlich Münzen.

  • psdog (DE1)psdog (DE1) Beiträge: 257DE1
    mulloh (DE1) schrieb:
    @Schnitte (INT1)

    Und wen bitte stufst du als "überlegenen Spieler" ein?

    Der überlegene Spieler ist der, der die Burg des anderen anzündet. 
    WOW!! ... welch eine Weisheit....

    Naja - diese Feststellung spricht für den, der sie geschrieben hat ... Glückwunsch zur vermeintlichen Überlegenheit.

    ab Danke Dir ... zumindest hat mich deine Aussage amüsiert :lol: :lol: :lol:
    Unglaublich wie viele Fehler man in der Zeit produzieren kann, seit GGE online ist!
    Noch unglaublicher - wieviele Fehler man ignorieren kann in der Zeit und Intensität, wie sie gemeldet wurden/werden!
    Sehr glaubhaft dagegen - die Abstinenz der Fähigkeit, sinnvolle Vorschläge professionell umzusetzen!
    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Wer dafür noch Geld ausgibt muss süchtig, Großverdiener, Beruf Sohn/Tochter oder einfach nur beschränkt sein!
    Wer ein neues Auto kauft, erwartet Qualität, Funktionalität, Service(Support) und eine gute Werkstatt.

    ! earn Pixel 4 Money = give Money 4 Nothing !

  • mulloh (DE1)mulloh (DE1) Beiträge: 958DE1
    bearbeitet 19.09.2019
    @psdog (DE1)       Ich habe nur die Frage beantwortet.

    Es ist wichtig zu verstehen, daß es völlig irrelevant ist ob die Überlegenheit von Rubinkauf, Onlinezeit, brillante Deffeinstellung oder weiser, astrologischer Vorausplanung kommt.

    Es zählt ausschließlich das Ergebnis. 

    Bitte nicht vergessen: Hier gehts um das Vermächtnis-Knüppelevent. 
    Post edited by mulloh (DE1) on

    mulloh @ de 1

    Ferkel ein goldenes kann zwar nicht grunzen, ich mag es trotzdem es bringt schließlich Münzen.

  • nicci7 (DE1)nicci7 (DE1) Beiträge: 250DE1
    Mulloh, vielleicht helfen dir im Vermächtnis-Knüppelevent einige borbaradianische Zauber zu erlernen. Nur bezweifel ich, das du mit Magie in der Außenwelt etwas erreichen kannst.

    Warum spielen wir die Außenwelt, es werden die Ausbaumarken benötigt... ich jedenfalls. Da gibt es keine  überlegenden Spieler, welche dir die Burg anzünden, sie holen legdiglich deine Vermächtnisse, um ein paar Stufen im Ranking, nach oben zu steigen. Dafür bezahlen sie GGE ;)

    Wenn du dir die Übersicht für die Belohnungen, nach Beeindigung des Events anschaut, ist ist völlig rille ob du dich zwischen 1000 -2000, 2000-3000 im Ranking befindest, die zusätzlichen Baumarken bringen den Einsatz von Zeit nicht wirklich.
    nicci7 @ de1
    Den Psychologen sagt man nach, sie würden das, was jeder weiß, in einer Sprache sagen, die niemand versteht.



  • mulloh (DE1)mulloh (DE1) Beiträge: 958DE1
    bearbeitet 18.09.2019
    nicci7 (DE1) schrieb:
    Mulloh, vielleicht helfen dir im Vermächtnis-Knüppelevent einige borbaradianische Zauber zu erlernen. Nur bezweifel ich, das du mit Magie in der Außenwelt etwas erreichen kannst.

    Warum spielen wir die Außenwelt, es werden die Ausbaumarken benötigt... ich jedenfalls. Da gibt es keine  überlegenden Spieler, welche dir die Burg anzünden, sie holen legdiglich deine Vermächtnisse, um ein paar Stufen im Ranking, nach oben zu steigen. Dafür bezahlen sie GGE ;)

    Wenn du dir die Übersicht für die Belohnungen, nach Beeindigung des Events anschaut, ist ist völlig rille ob du dich zwischen 1000 -2000, 2000-3000 im Ranking befindest, die zusätzlichen Baumarken bringen den Einsatz von Zeit nicht wirklich.

     Ich wär schon völlig zufrieden wenn ich Top 5k schaffe. Das ist das Ziel. Wie kann ich das bewerkstelligen?

    mulloh @ de 1

    Ferkel ein goldenes kann zwar nicht grunzen, ich mag es trotzdem es bringt schließlich Münzen.

Hinterlasse einen Kommentar

FettKursivDurchstreichenOrdered listNicht geordnete Liste
Emoji
Bild
Links anordnenZentriert anordnenRechts anordnenHTML-Ansicht schaltenAnsicht wechselnHell/dunkel umschalten
Bild/Datei fallen lassen