Keine Angriffe mehr durch Fremde und Blutkrähen

Hallo Leute,
leider wird man nicht mehr durch die Fremden und die Blutkrähen angegriffen. Das war immer eine abwechlungsreiche Sache, man musste sich auch um seine Defensive kümmern und konnte an seiner Taktik feilen. Außerdem konnte man sich in einer guten Allianz gegenseitig beim Verteidigen unterstützen. Wieso gibt es das nicht mehr? Wie seht ihr das?

Kommentare

  • Schmirrrco (DE1)Schmirrrco (DE1) Beiträge: 102DE1
    Meine Meinung ist, dass diese Angriffe den großen Rubinkäufern nur noch auf den Zeiger gingen, sie eh nichts mehr gelernt haben und selbstverständlich bei diesen lächerlich schwachen Angriffen keine Unterstützung brauchten.

    mMn gingen die Angriffe den aktiven Holzspielern mehr auf den Nerv da die dir ja 4 Wellen gutes Rubiwerki runtergeräumt haben wenn du zu dem Angriff nicht da warst und das für 40k Ruhm oder so na juhu.....deswegen finde ich es gut das die weg sind
    Um das deffen zu üben gibt es jetzt doch durch die Sammelevents einen bedeutend bessere Möglichkeit als die lächerlichen Fremdenangriffe 
  • eulenfalke (DE1)eulenfalke (DE1) Beiträge: 516DE1
    Meine Meinung ist, dass diese Angriffe den großen Rubinkäufern nur noch auf den Zeiger gingen, sie eh nichts mehr gelernt haben und selbstverständlich bei diesen lächerlich schwachen Angriffen keine Unterstützung brauchten.

    mMn gingen die Angriffe den aktiven Holzspielern mehr auf den Nerv da die dir ja 4 Wellen gutes Rubiwerki runtergeräumt haben wenn du zu dem Angriff nicht da warst und das für 40k Ruhm oder so na juhu.....deswegen finde ich es gut das die weg sind
    Um das deffen zu üben gibt es jetzt doch durch die Sammelevents einen bedeutend bessere Möglichkeit als die lächerlichen Fremdenangriffe 
    schmirrco guten tag

    da bist du auf dem holzweg, wir wikinger sind holzspieler, uns ging es nicht auf den nerv, wir konnten da ausbildden, gradenfalls, ob verteidiger reichen oder nicht, jetzt bleibt die einfache verteidigung auf der strecke. denn es gibt spieler die es noch nicht verstehen und länger brauchen, um zu begreifen wie was berechnet wird.
    bei realen angriffen kann man keine verteidung üben, da muß es sitzen.
    achja das allerwichtigste, der zusammenhalt und die gemeinschaft wird auch gefördert.
    und man lernt das spiel.

    noch einen schönen tag
    eulenfalke
  • Schmirrrco (DE1)Schmirrrco (DE1) Beiträge: 102DE1
    Meine Meinung ist, dass diese Angriffe den großen Rubinkäufern nur noch auf den Zeiger gingen, sie eh nichts mehr gelernt haben und selbstverständlich bei diesen lächerlich schwachen Angriffen keine Unterstützung brauchten.

    mMn gingen die Angriffe den aktiven Holzspielern mehr auf den Nerv da die dir ja 4 Wellen gutes Rubiwerki runtergeräumt haben wenn du zu dem Angriff nicht da warst und das für 40k Ruhm oder so na juhu.....deswegen finde ich es gut das die weg sind
    Um das deffen zu üben gibt es jetzt doch durch die Sammelevents einen bedeutend bessere Möglichkeit als die lächerlichen Fremdenangriffe 
    schmirrco guten tag

    da bist du auf dem holzweg, wir wikinger sind holzspieler, uns ging es nicht auf den nerv, wir konnten da ausbildden, gradenfalls, ob verteidiger reichen oder nicht, jetzt bleibt die einfache verteidigung auf der strecke. denn es gibt spieler die es noch nicht verstehen und länger brauchen, um zu begreifen wie was berechnet wird.
    bei realen angriffen kann man keine verteidung üben, da muß es sitzen.
    achja das allerwichtigste, der zusammenhalt und die gemeinschaft wird auch gefördert.
    und man lernt das spiel.

    noch einen schönen tag
    eulenfalke
    Huhu eule

    wie gesagt bei den Sammelevents kannste doch super alles üben, brauchst halt jmd der nen Eventangriff macht aber das sollte ja nicht das Problem sein und er verliert ja nix genau so der Verteidiger er verliert auch nix (ausser die felle oder was auch immer wenn er verliert)....schwupps haste deine Deffübung 1000x besser und ohne Werkiverluste 

    Zusammenhalt und Gemeindschaft fördern....naja wenn du meinst ich hätte da nie das gefühlt das es das macht (da war Monujagt und hochleveln irgendwie mehr ne Gemeindschafstaktion^^) 

    Gruß 
  • Magus the Great (DE1)Magus the Great (DE1) Beiträge: 1,211DE1
    Meine Meinung ist, dass diese Angriffe den großen Rubinkäufern nur noch auf den Zeiger gingen, sie eh nichts mehr gelernt haben und selbstverständlich bei diesen lächerlich schwachen Angriffen keine Unterstützung brauchten.

    mMn gingen die Angriffe den aktiven Holzspielern mehr auf den Nerv da die dir ja 4 Wellen gutes Rubiwerki runtergeräumt haben wenn du zu dem Angriff nicht da warst und das für 40k Ruhm oder so na juhu.....deswegen finde ich es gut das die weg sind
    Um das deffen zu üben gibt es jetzt doch durch die Sammelevents einen bedeutend bessere Möglichkeit als die lächerlichen Fremdenangriffe 

    Als Holzspieler geb ich dir da absolut Recht. Aber GGS interessiert es ja nicht die Bohne ob die Holzspieler dies oder das... da zählen nur die Rubinspieler und dort auch fast nur diejenigen die viel Geld ausgeben.

    Es stimmt aber dass wir in unserer Alli schon einiges gelernt haben durch die vielen Fremden und Krähen Angriffe. Es gibt einige Spieler die ohne diese Angriffe keinen blassen Schimmer hätten wie man was am besten verteidigt.

    Wir müssen jetzt im Prinzip umstellen auf die Sammlerevents, und mit befreundeten Allianzen Angriffe absprechen um gezielt mit einzelnen Spielern zu üben. Ist kein echtes Problem, aber wenn man schon etwas älter ist dauert es bis man sich an neues gewöhnt hat ;)

    Ist meiner Meinung nach so auf jeden Fall besser, weil ja extremst selten echte Schrottangriffe kommen völlig ohne Werkzeug oder ohne Schilder oder...
  • King RalphIII (DE1)King RalphIII (DE1) Beiträge: 126DE1
    ich brauch die fremdenangriffe auch nicht
  • Teutonen (DE1)Teutonen (DE1) Beiträge: 553DE1
    bearbeitet 04.05.2019
    hi da sieht man eben mal wieder die GG Machenschaften. Was sich nicht lohnt für GG wird eingestampft. Die Angriffe waren doch leicht zu deffen und eigentlich Geschenke. Aber alles was nicht mit Kreditkarte zutun hat wird von GG auf Sparflamme gestellt. Immer weiterso, 95 % der "Spieler" sind nur noch wegen der neugefundenen Bekanntschaften hier und werden nicht 1 Cent in das Spiel investieren.
    Teutonen @ de 1

Hinterlasse einen Kommentar

FettKursivDurchstreichenSortierte ListeNicht geordnete Liste
Emoji
Bild
Links anordnenZentriert anordnenRechts anordnenHTML-Ansicht schaltenAnsicht wechselnHell/dunkel umschalten
Bild/Datei fallen lassen