Was GGS scheinbar nicht versteht...

So, jetzt wurde wieder ein neues Feature angekündigt, was in naher Zukunft wohl implementiert wird. 

GGS macht meiner Meinung nach einen Fehler, den auch viele anderen Firmen machen. Sie fangen ständig neue Projekte an, ohne die bereits laufenden vernünftig abzuschließen. Auch hier werden immer wieder neue Features eingeführt, obwohl andere nicht funktionieren oder dringend einer Überarbeitung bedürfen. Ich will das mal an ein paar Beispielen verdeutlichen:

1. Allianzstadt:
Vom Grunde her ein spannendes Event, nur leider komplett tot. Dennoch wurden hier doch bestimmt mehrere hundert Stunden Arbeitszeit reingesteckt und dann wird es aufgrund vorhandener Bugs eingestellt. Klar, die Bugs müssen beseitigt werden und das Event bedarf sicherlich noch der ein oder anderen Überarbeitung. Für mich ist es aber unverständlich, wieso man dieses Event komplett einstampft, obwohl dort bereits soviel Arbeit reingesteckt wurde.

2. Sturminseln:
Auch ein eigentlich spannendes Event, nur leider nicht mehr zeitgemäß. Gemeinsam als Allianz Schiffe zu bauen um Belohnungen zu bekommen, ist eine schöne Idee. Wer nicht in einer starken Allianz ist, der kann statt Schiffe zu bauen, die Aquas in einem Shop einlösen. Aber leider sind die Belohnungen nicht mehr zeitgemäß und wiederholen sich seit mehreren Jahren. Warum gibt man diesem Event nicht mal einen nötiges Remake. Viele benutzen die Inseln nur noch als Lager oder zur Münzproduktion.

3. Berimond
Wieso ist es nicht möglich, dieses Event zu reparieren, um es endlich auch zu Ende spielen zu können. Hierdurch könnte man auch PvP wieder attraktiver machen, nachdem die Hauptstadt gefallen ist. Das würde dem Event auch wieder etwas besonderes geben. Ansonsten geht es doch im Endeffekt nur noch darum, eine Standardaufstellung (2 Wellen Räumer, dann Fk, dann NK) möglichst häufig loszuschicken. Besonders spannend ist das nicht wirklich.

4. Fremde
Die Burgen die man dort bekommt, stellen zu 97% keine wirkliche Herausforderung dar. Wieso führt man nicht für Legendenlevel Spieler schwierigere Burgen ein. Dies würde sicherlich auch den Umsatz von GGS stärken, denn dadurch würden mehr Soldaten sterben und für gute Burgen würde man sich vielleicht auch einen Booster kaufen.

5. Samus
Mit dem Khan hat es GGS  doch vorgemacht und ein Event spannend erweitert. Warum denkt sich GGS nicht etwas aus, um das Samuevent nicht zu einem reinen, Standardaufstellung auswählen, klicken losschicken, nächste Standardaufstellung wählen, klicken, losschicken, etc. Event zu machen. Mir fallen spontan ein, zwei Ideen ein, dieses Event wieder spannender zu machen.

GGE muss meiner Meinung nach aufpassen, dass sie das Spiel nicht unnötig verkomplizieren. Natürlich müssen immer wieder neue Spielinhalte geschaffen werden, damit alte Spieler weiter dran bleiben. Das Spiel muss trotzdem so verständlich bleiben, dass es sich aus sich heraus erklärt. Das Powersystem habe ich erst verstanden, nachdem vor kurzem eine ausführliche Erklärung im Forum gepostet wurde. Aber nicht jeder Spieler liest ständig im Forum. 

Der größte Teil der Spieler spielt gerne Events, aber wenn es am Ende nur noch darum geht, möglichst schnell eine Abfolge von Buttons zu klicken, dann verliert man auf Dauer den Spaß. Daran ändert es dann auch nichts, wenn man Dekorationen fusionieren kann. Ob eine Deko in der Hauptburg 280 öO hat oder 290 öO macht sich am Ende nicht wirklich bemerkbar.

Ich bin gespannt, wie sich das Spiel weiterentwickelt. 

LG, 

Underwood
«1

Kommentare

  • sunny123 (DE1)sunny123 (DE1) Beiträge: 171
    bearbeitet 20.07.2018
    So, jetzt wurde wieder ein neues Feature angekündigt, was in naher Zukunft wohl implementiert wird. 

    .

    4. Fremde
    Die Burgen die man dort bekommt, stellen zu 97% keine wirkliche Herausforderung dar. Wieso führt man nicht für Legendenlevel Spieler schwierigere Burgen ein. Dies würde sicherlich auch den Umsatz von GGS stärken, denn dadurch würden mehr Soldaten sterben und für gute Burgen würde man sich vielleicht auch einen Booster kaufen.


    LG, 

    Underwood

    Evt sollte man aber auch die Punkte wieder heruntersetzen, weil nicht alle Legendenlevel, die hohe Punktzahl von, was sind das jetzt 2 milionen? erreicht. Ich schaffe es nicht.und es ist unabhängig von der größe der Fremden/Krähen Burg.Bevor die Punkte hochgesetzt wurden, hab ich das Event auch geschafft.  LG Sunny

    Es motiviert mich nicht gerade ;-) Einige Ziele nicht zu erreichen. Vor paar wochen hab ich das " Paket" für´s  Normaden Event  gekauft. Aber , für jedes Event ,  Geld ausgeben  ;-) um weiterzukommen nö. 
    Post edited by sunny123 (DE1) on



  • sunny123 (DE1)sunny123 (DE1) Beiträge: 171
    bearbeitet 20.07.2018
    Eine Medaille hat immer zwei Seiten.  Für die einen langweilig und für die anderen ist das Ziel nie erreichbar. 

    Unabhängig wie viel Zeit jemand in das Spiel investiert. 

    Ich fände es z.b. nett, mehr Normadenlager und mehr Samulager auf die Karte zu setzen, so wie bei den Fremden. 10 Stück. Die vier Lager sind doch relativ schnell auf 90 hochgelevelt und ohne Beschleuniger oder Rubis warten man doch schon lange, bis man dann weiter angreifen kann.
    Klar kann man sich eigene Ziele setzen und z.b. einmal das Monatsevent durchzuspielen. Da hat man dann aber unter Umständen 5 mal den gleichen FH oder BV. Hm, finde ich ein bissel langweilig ;-) Na ja, schauen wir mal wie es mit dem SPiel so weitergeht.
    Post edited by sunny123 (DE1) on



  • Alternative (DE1)Alternative (DE1) Beiträge: 700
    @Andrea1971 (DE1) 

    ihr hattet ...

    es schon echt sehr schwer damals  :'(




  • Ich habe begonnen vor 13 Monaten mit dem Game , leider in der falschen Alli , denn anstatt mir zu sagen da ich was falsch mache hat man mich rausgeschmissen. Damals war das Spiel noch einfach ein Spiel , doch heute  viele Level weiter ist es für mich  ein punkt  geworden den ich nicht mehr missen möchte nur schon weil ich in einer Allianz gelandet bin wo es beinahe Familiär zugeht.Vieles hat sich in dieser Zeit geändert was ich nicht so ganz begreife , das man Events gestrichen hat (Unterreich ,Klingenküste) usw) die ganz witzig und auch anspruchsvoll waren wenn mans recht machen wollte. Man sollte  die alten Dinge erneuern und ned ganz neues bringen was ein durcheinander bringt, denn wenn heute jemand beginnt , hat er Mühe zu folgen weils so viele änderungen gibt.Ich hatte das Glück gleich einen guten Bv zu ERSPIELEN die Kala, die man heute kaufen muss.Es hat sich vieles verändert und wenn das Game auf dem Standart bleiben will , sollte GG$ mehr auf die Kunden hören , was sie im Forum mitteilen , denn wozu ist das Forum , sicher ned nur für die Gamer , sondern auch für die Macher , die hier die Wünsche der Kunden aufgreifen können und sich nen Feedback holen . 
    Ich hoffe , das es das Game noch lange gibt und ich als Schatzmeister noch lange die Kasse unsrer Alli führen darf, wenns auch mal struppig zu und her geht , aber wenn man ehrlich ist , alle die hier schreiben , haben sich dem Spiel verschrieben sonst würden sie sich ned damit rumschlagen hier ihre Meinung zu teilen.
    Jemand meinte, wenn man das Game richtig spielen will, muss man gelegentlich Geld in die Hand nehmen . Ich sage dazu , kann , muss aber ned , wir haben Leute in der Alli die nie Geld zahlen würden und trotzdem sind sie weit oben angelangt, ich bin einer , der einmal im Monat Zahltag hat und das Teile ich mit der Alli , sprich ich lade dann , wenns den Bonus für die Alli gibt, denn meine Meinung , es gibt kein Hobby das nichts kostet, und das ist nunmal mein Hobby.
    Damits keine dummen sprüche gibt : ich habe ein R L ,nur ::: durch Krankheit bedingt sind die Hobbys geschrumpft, was bedeutet das ich nicht mehr so AKTIV rumrennen kann wie ein gesunder Mensch
    So Freunde  Hoch das Schwert zum Grusse und weiter  gehts  Euer Starfighter2
  • Schnitte (INT1)Schnitte (INT1) Beiträge: 1,415
    bearbeitet 21.07.2018
    Moinsen,

    @Andrea1971 (DE1) 

    wieso bist du der Meinung, daß ich mich wegen Zeitmangels beschwere???
    Ich habe lediglich ganz allgemein geschrieben und daß eine normal arbeitende Bevölkerung mit Familie nicht in der Lage ist, bei diesem Punktesystem 1 Mille Punkte zu machen dürfte auch jedem klar sein.
    Außerdem ging es in den vorhergehenden Beiträgen gerade um Herausforderungen und Langeweile, kam meinerseits evtl nicht deutlich genug rüber. ;)


    Underwood (DE1) 

    da können wir uns ja die Hand reichen, ich habe ebenfalls zwischendurch aufgehört und letzten Herbst wieder neu angefangen, da der Kontakt zur alten Truppe nie verloren ging.
    Kala gab es zu der Zeit nicht, ich hatte aufgehört kurz bevor die Halle kam - war damals die erste Pink-Phase mit Auswirkungen ;)

    Grüßle und schönes WE  :smiley: :sunglasses:
    Geldbeutel geschlossen !!!

    s-schlafen-lazy2.gif
  • So, jetzt wurde wieder ein neues Feature angekündigt, was in naher Zukunft wohl implementiert wird. 

    GGS macht meiner Meinung nach einen Fehler, den auch viele anderen Firmen machen. Sie fangen ständig neue Projekte an, ohne die bereits laufenden vernünftig abzuschließen. Auch hier werden immer wieder neue Features eingeführt, obwohl andere nicht funktionieren oder dringend einer Überarbeitung bedürfen. Ich will das mal an ein paar Beispielen verdeutlichen:

    1. Allianzstadt:
    Vom Grunde her ein spannendes Event, nur leider komplett tot. Dennoch wurden hier doch bestimmt mehrere hundert Stunden Arbeitszeit reingesteckt und dann wird es aufgrund vorhandener Bugs eingestellt. Klar, die Bugs müssen beseitigt werden und das Event bedarf sicherlich noch der ein oder anderen Überarbeitung. Für mich ist es aber unverständlich, wieso man dieses Event komplett einstampft, obwohl dort bereits soviel Arbeit reingesteckt wurde.

    2. Sturminseln:
    Auch ein eigentlich spannendes Event, nur leider nicht mehr zeitgemäß. Gemeinsam als Allianz Schiffe zu bauen um Belohnungen zu bekommen, ist eine schöne Idee. Wer nicht in einer starken Allianz ist, der kann statt Schiffe zu bauen, die Aquas in einem Shop einlösen. Aber leider sind die Belohnungen nicht mehr zeitgemäß und wiederholen sich seit mehreren Jahren. Warum gibt man diesem Event nicht mal einen nötiges Remake. Viele benutzen die Inseln nur noch als Lager oder zur Münzproduktion.

    3. Berimond
    Wieso ist es nicht möglich, dieses Event zu reparieren, um es endlich auch zu Ende spielen zu können. Hierdurch könnte man auch PvP wieder attraktiver machen, nachdem die Hauptstadt gefallen ist. Das würde dem Event auch wieder etwas besonderes geben. Ansonsten geht es doch im Endeffekt nur noch darum, eine Standardaufstellung (2 Wellen Räumer, dann Fk, dann NK) möglichst häufig loszuschicken. Besonders spannend ist das nicht wirklich.

    4. Fremde
    Die Burgen die man dort bekommt, stellen zu 97% keine wirkliche Herausforderung dar. Wieso führt man nicht für Legendenlevel Spieler schwierigere Burgen ein. Dies würde sicherlich auch den Umsatz von GGS stärken, denn dadurch würden mehr Soldaten sterben und für gute Burgen würde man sich vielleicht auch einen Booster kaufen.

    5. Samus
    Mit dem Khan hat es GGS  doch vorgemacht und ein Event spannend erweitert. Warum denkt sich GGS nicht etwas aus, um das Samuevent nicht zu einem reinen, Standardaufstellung auswählen, klicken losschicken, nächste Standardaufstellung wählen, klicken, losschicken, etc. Event zu machen. Mir fallen spontan ein, zwei Ideen ein, dieses Event wieder spannender zu machen.

    GGE muss meiner Meinung nach aufpassen, dass sie das Spiel nicht unnötig verkomplizieren. Natürlich müssen immer wieder neue Spielinhalte geschaffen werden, damit alte Spieler weiter dran bleiben. Das Spiel muss trotzdem so verständlich bleiben, dass es sich aus sich heraus erklärt. Das Powersystem habe ich erst verstanden, nachdem vor kurzem eine ausführliche Erklärung im Forum gepostet wurde. Aber nicht jeder Spieler liest ständig im Forum. 

    Der größte Teil der Spieler spielt gerne Events, aber wenn es am Ende nur noch darum geht, möglichst schnell eine Abfolge von Buttons zu klicken, dann verliert man auf Dauer den Spaß. Daran ändert es dann auch nichts, wenn man Dekorationen fusionieren kann. Ob eine Deko in der Hauptburg 280 öO hat oder 290 öO macht sich am Ende nicht wirklich bemerkbar.

    Ich bin gespannt, wie sich das Spiel weiterentwickelt. 

    LG, 

    Underwood
    das nicht verkomkplizieren klappt ja ganz gut indem dinge wie der khan erst ab level 70 sind was gut so ist

    und sonst kann ich es nur bestätigen
    es ist weniger arbeit und effektiver alte beliebte aber gelöschte sachen wie beri oder allistädte zu überarbeiten als neuen kram hinzuzufügen und bei den sturminseln könnte man einfach zeitgemäße belohnungen einfügen das würde reichen
    Määäh
  • Schnitte (INT1)Schnitte (INT1) Beiträge: 1,415
    Dafür braucht man allerdings auch Programmierer, die ihr Handwerk verstehen  ;)
    Geldbeutel geschlossen !!!

    s-schlafen-lazy2.gif
  • lulu247 (INT1)lulu247 (INT1) Beiträge: 296
    oder das Handwerk ihrer Vorgänger B)
    - think pink bringt's -
  • ZirrussZirruss Beiträge: 4,406
    Guten Morgen ... *sing* Liebe Sorge la la la la (sorry, ich hab mich zum Singen verleiten lassen)

    Zu erst denke ich, ist wirklich Schwer ein Gefühlten Psychologisches Gutachten über eine Firma wie Goodgame Studios zu machen, da dort einfach sehr viele Verschiedene Menschen Arbeiten.

    Punkt 2. Genau das gleiche geht auch für die Spielerschaft, weil hier auch viele Verschiedene Menschen, ein Spiel, Spielen, ist es Schwer, alle Menschen in eine Schublade oder Reisetasche zu Packen. (kleiner Witz am Rande)

    Was Super wäre, wäre das es zu den Bedürfnissen der Spieler ein Balanicing gibt. Also auf der einen Seite für Abwechslung sorgen und auf der anderen Seite die verstaubten Events Fixen.
    Dann wären denke ich, immer noch nicht alle Glücklich, jedoch ein Größer Teil.
    Es allen Recht zu machen geht einfach nicht (Leider)

    Eure Burgen 48


  • sunny123 (DE1)sunny123 (DE1) Beiträge: 171
    bearbeitet 24.07.2018
    hi,

    ich denke auch wenn man mehr Lager, bei den Samus oder den Normaden auf die Karte setzen würde, ist es evt auch einfacher für nicht Rubin Spieler näher an die Ziele ranzukommen. Oder wie bei Beri im grünen, die Lager wechseln. Von lvl 70 auf lvl 80 usw. 



  • Underwood (DE1)Underwood (DE1) Beiträge: 56
    Wylka schrieb:
    Guten Tag zusammen! 

    Vielen Dank @Underwood (DE1) für dein ausführliches Feedback zu den Themen Allianzstadt, Sturminseln, Berimond, Fremde bzw. Krieg der Imperien und der Samurai Invasion. 

    Schlussendlich ist es genauso, wie Du und unter anderem auch @sunny123 (DE1) so richtig aufführen: Es gibt verschiedene Arten von Spielern, denen unterschiedliche Arten von Events gefallen und wiederum welche, die sich in diesen Events Änderungen wünschen, die mehr auf ihre Bedürfnisse angepasst sind. Eine allgemein gültige Lösung für jedermann zu finden bzw. eine Lösung die jeder Spieler so zu 100% unterschreiben würde, ist schon sehr schwierig bzw. man muss dabei versuchen die Mitte zu treffen. 

    Wir finden deine Vorschläge gut und würden diese in unser Team mitnehmen und wie bereits letzte Woche angekündigt stehen auch die Events mit auf unserer Liste der Dinge, die wir anpacken möchten. Ein/zwei Gegenfrage(n) gäbe es zu deinen Vorschlägen noch:

    Meinst du nicht, dass eine PvP Komponente im Berimond eventuell zu Konflikten führen bzw. schlimmstenfalls in einem Allianz Krieg im Grünen gipfeln könnte? 

    Welche Ideen hättest du denn bei der Samurai Invasion im Sinn? ;) 

    Nochmals vielen Dank für dein tolles Feedback! 

    Beste Grüße,
    Wylka 
    Hallo Wylka,

    vielen herzlichen Dank für Deine Rückmeldung.

    Zu Deinen beiden Fragen:

    1. Berimond
    Die Gefahr eines Allianzkriegs im Grünen könnte dadurch verhindert werden, dass die Lager der anderen Seite (Farbe) anonym sind, heißt, der Angreifer weiß nicht, welchen Spieler er angreift und der Angegriffene weiß nicht, von wem er angegriffen wurde. Da dies nur die andere Farbe und nicht die eigene betrifft, ist es weiterhin möglich, dass man von seiner Allianz, bei der alle Spieler immer die gleiche Farbe haben, beim Verteidigen unterstützt werden kann. Wie viel Arbeit eine solche Umsetzung macht, kann ich nicht beurteilen, jedoch erscheint mir dies nicht als unlösbare Aufgabe.

    2. Samurai
    Eine Idee, die ich hätte, wäre es ein Samurailager zu schaffen, ähnlich wie das Khanlager. Dieses löst aber keine Angriffe aus, sondern kann von allen Allianzmitgliedern hochgelevelt werden. Für jeden Angriff gibt es einen Punkt, und bei einer gewissen Anzahl von Punkten (Angriffen durch die Allianz), levelt das Lager hoch.
     Die Aufstellung ändert sich bei jedem Angriff und wird von Level zu Level schwieriger, so dass man bei jedem Angriff als Spieler  überlegen muss, welche Aufstellung man am besten wählt.
    Da mit hohen Verlusten in den höheren Leveln zu rechnen ist, sollte es dementsprechend deutlich mehr Samuraimarken geben. Somit kann sich jeder Spieler aussuchen, ob er lieber wie bisher die einfachen Samuraizelte in Kette angreift und pro Angriff weniger Marken bekommt oder er mit einem Angriff auf das Samurailager bei höheren Verlusten deutlich mehr Marken bekommt.
    Für jedes neue Level kann es für die Allianzen Belohnungen geben. Um das Event attraktiv zu machen, könnten dies Belohnungen sein, die es bei anderen Events nicht oder nur selten gibt, wie beispielsweise 5 Stundenbeschleuniger oder Verteidigungswerkzeuge für den Khan. 
    Selbstverständlich muss dieses Event auch einen Nutzen für GGS haben, andernfalls macht es für Euch keinen Sinn, hierin Programmieraufwand zu investieren. Dieser Nutzen könnte wie folgt aussehen: Spieler könnten Booster kaufen, die die Punkte bei einem Angriff verdoppeln, so dass die Lager schneller hochgelevelt werden und man leichter an die Allianzbelohnungen kommt.

    Ich bin mir sicher, dass dieser Vorschlag nicht jedem gefallen wird. Ähnlich wie das Khanevent kann aber jeder entscheiden, ob er es wie bisher spielen will oder ob er das zusätzliche Samurailager mitnutzen wird.

    LG,

    Underwood

«1

Hinterlasse einen Kommentar

FettKursivDurchstreichenSortierte ListeNicht geordnete Liste
Emoji
Bild
Links anordnenZentriert anordnenRechts anordnenHTML-Ansicht schaltenAnsicht wechselnHell/dunkel umschalten
Bild/Datei fallen lassen