Startseite Offizielle Empire Ankündigungen

Statement zur aktuellen Situation

WintermuteWintermute Bugwatch Beiträge: 325
bearbeitet 03.04.2017 in Offizielle Empire Ankündigungen

Liebe Community,

mit dieser Stellungnahme wollen wir auf die aktuellsten Probleme eingehen, die euch auf dem Herzen liegen. Unser Community-Management-Team hat zusammen mit den Produzenten und anderen Mitgliedern des Empire-Teams die wesentlichen Ärgernisse der Community besprochen und sich deshalb entschlossen, diese Stellungnahme abzugeben, um die letzten Zweifel bezüglich der Roundtables und der Community-Arbeitsgruppen (AGs) auszuräumen.

Bitte habt Verständnis dafür, dass einige dieser Themen nicht schnell erledigt werden können. Trotzdem möchten wir klarstellen, dass sie uns wichtig sind und eine hohe Priorität für uns haben.

Community Roundtable

Wir starteten den Prozess der Roundtables und AGs in der Hoffnung, dass ein direkter Kommunikationskanal mit Vertretern der Community extrem wertvoll und wichtig für uns sein kann.

Da lagen wir genau richtig. Durch die Roundtables konnten wir viele eurer Probleme besser verstehen, sodass wir auch die Roadmap um eure Wünsche herum gestalten konnten.

Wir möchten euch daran erinnern, dass die Roundtables für alle offen sind und sich außerdem jeder für die Teilnahme in einer AG bewerben kann! Das Wichtigste dabei ist, zu beachten, dass nur konstruktive Diskussionen Ergebnisse hervorbringen können. Denkt bitte daran, wenn ihr teilnehmen möchtet.

Wenn euch interessiert, was in den Runden und AGs diskutiert und besprochen wird, seid unbesorgt – meistens werden die Inhalte im Anschluss mit allen geteilt und die aufgezeichneten Diskussionen der Roundtables könnt ihr auf Youtube finden. Unser Ziel ist es schließlich, euch zu motivieren und einzubeziehen, und Dinge zu verheimlichen würde das Gegenteil bewirken.

Abschließend zu diesem Thema müssen wir noch einmal auf die Wichtigkeit des gegenseitigen Respekts hinweisen. Jegliche Diskriminierung eines Spielers oder einer Allianz wird in unseren Communities nicht toleriert.


Exploits und Arbeitsgruppen

Kürzlich haben wir mitbekommen, wie Spielern aus einigen der AGs Vorwürfe gemacht wurden, da sie uns über bestimmte Spielmechanismen informierten, die leicht ausgenutzt werden können (sogenannte Exploits).

Um das klarzustellen: Wir wussten bereits vom möglichen Exploit beim Erbeuten von Rohstoffen und haben festgestellt, dass die negativen Auswirkungen auf die Fairness und Spielwirtschaft in letzter Zeit stark angestiegen sind. Deshalb ist es uns wichtig, jetzt etwas dagegen zu tun. Sowohl diese Feststellung als auch mögliche Maßnahmen wurden intern besprochen und erst später wurden die Community-Vertreter in den Arbeitsgruppen hinzugezogen.

Deshalb nützen Schuldzuweisungen auch überhaupt niemandem, wie Wintermute in diesem Statement sehr deutlich macht.


Verwendung mehrerer Accounts (Multi-Accounting)

Wie ihr wisst, ist die Verwendung mehrerer Accounts durch unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht gestattet. Uns ist allerdings bewusst, dass Multi-Accounting in der Welt von Empire weit verbreitet ist. Unser Support-Team hält die Augen offen und schaut sich jede einzelne Meldung zu Regelverstößen an und ergreift die notwendigen Maßnahmen.

Auf unserer Seite (der Seite des Spiels) hat dieses Thema weiterhin eine hohe Priorität, aber wir müssen sicherstellen, dass es richtig angegangen wird. Wir untersuchen derzeit eine vielversprechende Idee, die über die Arbeitsgruppen direkt von der Community kam, und wir haben einige zusätzliche Ideen, die wir uns gerne genauer anschauen möchten. Sobald wir bei diesem Thema weitere Fortschritte machen, teilen wir die Neuigkeiten gerne mit euch. Wir bitten allerdings um Verständnis, dass die Lösung dieses Problems eine lange Entwicklungszeit in Anspruch nehmen könnte.


Empire vs. Bots

Wie wir schon weiter oben erwähnt haben, ist die Verwendung von Bots verboten. Unser Support-Team wird härtere Maßnahmen gegen Nutzer ergreifen, die entsprechende Software-Programme verwenden, um unlautere Vorteile gegenüber anderen Spielern zu erhalten.

Wir haben bereits einige Maßnahmen getroffen, um die Effektivität dieser Programme einzudämmen. Diesen Prozess werden wir auch weiterhin fortführen. Auch für dieses Thema gilt: wir müssen die richtigen und nicht die einfachsten Entscheidungen treffen. Wir halten euch über Fortschritte in diesem Bereich auf dem Laufenden.


Ein Fall für den Support

Uns sind viele Fälle in der Community aufgefallen, bei denen bestimmten Spielern vorgeworfen wurde, auf irgendeine Weise gegen die Regeln verstoßen zu haben. Es ist äußerst wichtig, dass das Forum nicht als öffentlicher Pranger für andere Spieler und Allianzen verwendet wird. Dies verstößt gegen unsere Forenregeln und führt lediglich dazu, dass der Ruf eines Spielers geschädigt wird.
Falls ihr jemanden im Verdacht habt, wird euch das Forum nicht dabei helfen, für Klarheit zu sorgen. Nur durch den Kontakt zum Kunden-Support erhaltet ihr Hilfe durch Experten, welche die Situation im Detail analysieren und die notwendigen Maßnahmen ergreifen. Falls sich der Verdacht von unserer Seite aus bestätigt, wird bei jedem Spieler ausnahmslos derselbe Prozess angewandt.


Wir möchten, dass ihr wisst, dass wir hier sind und ein offenes Ohr für euch haben. :) Wir behalten all unsere Communitys im Auge und gehen den Situationen nach, wenn wir davon überzeugt sind, dass es notwendig ist.


Die Produzenten und Community Manager von Empire
Post edited by Sir Wodan on
Anmelden, um zu kommentieren.