Startseite DE Allgemeine Diskussionen

Residenzstadt

124»

Kommentare

  • king_erik (DE1)king_erik (DE1) DE1 Beiträge: 35
    Zum Thema Einfrierung des Allianzstadtevents kann ich nur sagen, dass ich es nicht nachvollziehen kann.
    Natürlich mag es eine gewisse Wettbewerbsverzerrung oder ein Ärgerniss sein, wenn man die Verteidigung nicht einstellen kann ABER dieser Bug wird nur in den letzten Stunden wirklich entscheident und das ganze Event ist doch sowieso zu einem großen Teil ein Glücksspiel! In welchem jede Top50-Allianz oder vielleicht sogar Top100-Allianz mitwürfeln kann. Denn oft liegt der Fokus auf den Top10-Allianzen und dem Sieger des Vorevents. Die restlichen Allianzen bleiben die letzten Minuten vor Eventende meist verschont (im Vergleich zu der Menge an Angriffen, welche auf die absoluten TopAllianzen kommt). Somit bietet dieses Event auch einmal Anreiz für Allianzen, welche sonst meistens sehr geringe bis gar keine Chancen haben etwas zu gewinnen. Denn hier kommt es vor allem auf Strategie und erst sekundär auf Geldeinsatz ein. (Huch, etwas ganz Ungewohntes im Spiel, plötzlich nachdenken statt einfach nur auf automatisches Aufstellen klicken und mit genug Geldeinsatz gewinnen.)
    Davon abgesehen ist es ein Event, bei welchem aktive Spieler sehr gut die begehrten Königreichrohstoffe erspielen können. Dadurch sind in der Zeit dieses Events Plünderburgen relativ uninteressant, weil man ja quasi nebenbei das Material zum Ausbau bekommt. Beispielsweise während den Nomaden oder Samurai kommt man nur durch PvP-Angriffe an die begehrten Rohstoffe, während das Lager an Holz und Stein überquillt!
    Dies ist vor allem für mittlere bis schwache Spieler wichtig um mit agb-gerechtem, rubinarmen und aktivem Spiel einen Fortschritt erzielen zu können.
    Ich finde, dass GGE hier langsam umdenken muss! Das Residenzstadt-Event ist meiner Meinung nach eine tolle Abwechslung zum Hamsterrad aus Fremden/Krähen und Nomaden/Samurai, es regt viele Allianzen dazu an eine Strategie für die letzten Stunden des Events zu entwickeln und es macht für einen gewissen Zeitraum Plünderburgen uninteressant.
    Ich sehe eigentlich nur einen Nachteil: Keiner (auch nicht die besonders gutbetuchten Spieler) wird in dieser Zeit Königreichrohstoffe völlig überteuert beim Fahrenden Händler erwerben. Dies sehe ich auch als Hauptbeweggrund, weshalb ihr das Event "vorerst" gestrichen habt aber das ist eure Chance, der Community und mir das Gegenteil zu beweisen.
    Mit freundlichen Grüßen
    king_erik

  • __-TB-__ (DE1)__-TB-__ (DE1) Beiträge: 80
    Hehe, GGE könnte sich ja auch einfach mal mit diesen Bugs beim Residenzstadtevent auseinandersetzten, und diese "versuchen" zu beheben. Dann das Event aufspielen. Yeah - alle sind zufrieden (soweit das Event funktioniert danach^^)
    Und schwups, Plünderaccs sind für diese Zeit uninteressant ;)))
    Muss GGE wohl das Event ÖFTER aufspielen, damit es gar bzw. fast keine Plünderburgen mehr gibt. Siehe da, ein Problem weniger - wer hätte es gedacht^^ ;D

    Tadaaaaa, diese Logik ist doch was schönes, oder nicht? ;)))

    (Garantiere für nichts)

    L.G
    __-TB-__ @ de 1
  • king_erik (DE1)king_erik (DE1) DE1 Beiträge: 35
    Klar wäre es cool, wenn GGE das Event erst repariert aber das klappt scheinbar nicht bzw. ist die Priorität nicht hoch genug (oder es fehlt einfach das Interesse seitens GGE, da hat wohl ein Event nicht genug Gewinn abgeworfen).
    Ich will auch nicht behaupten, dass dieses Residenzstadt-Event zum Dauerevent werden soll, einmal im Monat für 5 Tage oder eine ganze Woche wäre doch schon hübsch. Denn in dieser Zeit könnten Spieler, welche ohne Plünderburgen oder der gleichen spielen genauso gut ausbauen wie jene, welche Plünderburgen nutzen, dies wollte ich ausdrücken und wenn man weiß, dass dieses Event kommt kann man sich vorbereiten (z.B. 24h Beschleuniger sparen) um während der Eventlaufzeit wirklich einen sichtbaren Fortschritt in den Burgen zu erspielen.
  • Magus the Great (DE1)Magus the Great (DE1) DE1 Beiträge: 2,249
    Da ja Rubinkäufe nicht wirklich viel bringen bei dem Event könnte es durchaus sein dass die Priorität auf Dauer ganz niedrig ist für GGS weil sie ja vor allem and Geldverdienen denken.
  • __-TB-__ (DE1)__-TB-__ (DE1) Beiträge: 80
    Und genau DAMIT können sie zeigen, das ihnen das Geld verdienen zwar wichtig ist (ist ja selbstverständlich^^), jedoch uns als Kunden nicht vergessen haben. Denn unsere Forderung, bzw. die der meisten, ist ja eindeutig,  das das Event wieder kommen soll!!
    __-TB-__ @ de 1

Hinterlasse einen Kommentar

FettKursivDurchstreichenOrdered listNicht geordnete Liste
Emoji
Bild
Links anordnenZentriert anordnenRechts anordnenHTML-Ansicht schaltenAnsicht wechselnHell/dunkel umschalten
Bild/Datei fallen lassen