Startseite Allgemeine Diskussionen

Verbesserungsvorschlag: Events in den Spielereinstellungen auswählbar machen

In den Spieler-Einstellungen kann man ja heute schon einiges einstellen. Ich kann mir da einen weiteren Tab gut vorstellen, der da Eventoptionen lautet, wo alle Events vorausgewählt angekreuzt sind, die man einzeln abwählen kann, z.B. bei Berimond auch unterschieden wird zwischen Berimond-Beitrittsevent und Berimond-Invasion.

Nur wer sich die Mühe macht, und hier gezielt unerwünschte Events abwählt, wird dann nicht von den abgewählten Events belästigt, erhält aber auch nicht mehr die von der Allianz erzielten Belohnungen aus dem abgewählten Event.

Habe ich z.B. die Beromond-Invasion eingeschaltet und die den Beitrittsevent Bermond ausgeschaltet, so kann ich mir hier zwei weitere Varianten vorstellen:
1. Entweder verfällt mein Berimondtitel während des abgewählten Beitrittsevent Berimond nicht weiter, sondern erst wieder nach Ende des Events, wenn überhaupt außerhalb des Events, oder
2. in der Zeit des Berimond-Beitrittevents läuft für mich einfach ersatzweise die Berimond-Invasion ein weiteres Mal.

Für die Verfechter des Berimond-Beitrittsevents gilt natürlich das Gleiche.
 
Damit hierbei kein Mißbrauch erfolgt und das Balancing erhalten bleibt, können die Nichtteilnehmenden weder die Allianzbelohnungen für die Spieler aus den Events, noch andere Spieler mit DEFFs unterstützen z.B. bei den Fremden/Krähen.

Wer einen Event ausgewählt hat, nimmt am Event teil, wenn er startet, wer bei Start des Events diesen nicht ausgewählt hat, nimmt nicht teil. So wird auch Mißbrauch gleich ausgeschlossen.

Dadurch können die verschiedenen Allianzen je nach ihrem persönlichen Gusto sich die Events buchen, die sie bevorzugen.

Bei abgewähltem Zwielichtigen-Event kann so ein Spieler in diesem Event nicht mehr angegriffen werden. Dadurch geraten nunmehr Spieler in den Fokus, die gerne an diesem Event teilnehmen wollen. Das hat auch den Vorteil, daß die an diesem Event teilnehmend wollenden auch weniger Gefahr laufen, auf einen Gegner zu treffen, der keine Lust am Event und entsprechende Vorkehrungen getroffen hat, z.B. einen Brandschutzvogt in der Burg, keine Soldis drin und auch keine RS :-)

Eine Kleinlevelallianz, die nur Spielen ala Nomaden und Co machen wollen, brennen nicht mehr total mit Spieleraufgabe aus Frust.
Eine Großlevelallianz, deren Spieler alle Events machen wollen, können das weiterhin.

Vorteile für GGE:
Der Gewinn für GGE wäre klar, denn hier geben derzeit viele Spieler das Spiel innerhalb kürzester Zeit wieder auf, weil die Events, bei denen man wegen mangelnder Spielerfahrung als Neuling ständig am Brennen ist, das Spiel insgesamt unattraktiv erscheinen lassen, und das entsprechend negative Mundpropaganda erzeugt.
Wieviele von den Neulingen sich im Laufe der Zeit zu für GGE gewinnbringende Gelegenheits- oder Vollzeitrubinspieler entwickelt hätten, erfährt GGE nicht mehr.

GGE sieht z.B. bei den gewählten Spielereinstellung ganz genau, welche Events wie gewünscht werden und kann Spielerumfragen noch genauer durchführen, denn Spielerumfragen an sich geben nur die infos wieder, die die Spieler von sich freiwillig preisgegeben haben.Sie bekommen keine Rückmeldung darüber, welche Events besser oder schlechter ankommen bei den Spielern.

Fazit:
Längerfristig wird es GGE nur so lange gut gehen, wie sie nicht nur die zahlungskräftigen Spieler, sondern auch die Nichtzahlenden bzw. Gelegenheitszahler im Blick behält, wenn sie ihren Status "kostenloses Spielen" beibehalten will. Denn nur wenn alle was vom Spiel haben, wird die Kundschaft auch erhalten bleiben.
BierLord @ de 1
--
80% der Bürger sind gegen Gen-Müll im Essen, aber 60% sind für Merkel, die Befürworterin von GEN-Müll im Essen. Bei anstehenden Wahlen jetzt immer Zeichen setzen: Rote Karte für Dummschwätzer, Volksverarscher & Landesverräter & Steuergeldverschwender!

Glückwunsch an GGS zur optimalen Werbungs-Nichteinblendung, die ihr gerade wieder aufhebt.
Aber mit euren neuen Bugs im Spiel verbrauch ich erst mal meine vorhandenen Rubis und kaufe keine nach, sorry!

!!!!!!!!!!!!!!!!!! G E L D B E U T E L muß leider geschlossen bleiben !!!!!!!!!!!!!!!!!!
«1

Kommentare

  • OTG_Marauder (DE1)OTG_Marauder (DE1) Beiträge: 4,172
    bearbeitet 29.12.2016
    ...........
    Habe ich z.B. die Beromond-Invasion eingeschaltet und die den Beitrittsevent Bermond ausgeschaltet, so kann ich mir hier zwei weitere Varianten vorstellen:
    1. Entweder verfällt mein Berimondtitel während des abgewählten Beitrittsevent Berimond nicht weiter, sondern erst wieder nach Ende des Events, wenn überhaupt außerhalb des Events, oder
    2. in der Zeit des Berimond-Beitrittevents läuft für mich einfach ersatzweise die Berimond-Invasion ein weiteres Mal.

    Für die Verfechter des Berimond-Beitrittsevents gilt natürlich das Gleiche.
     
    .......
    Du willst also das GGE jedem Spieler seinen persönlichen Server zur Verfügung stellt,nebst Admin,der dort im Sinne des Kunden alles regelt?? und die Events nach Wunsch und persönlicher Laune einspielt :p
  • Lundina (DE1)Lundina (DE1) DE1 Beiträge: 584
    Davon einmal abgesehen davon das die erfahrenen Spieler damit unfug treiben würden z.b ist es ja deutlich einfacher und efektiver sich seinen titel bei dem Berimontbeitritsevent an den Wachtürmen ohne große verluste hochzuziehn als bei der Berimontinvasion im grünen. Müsste man für jeden einzelnen Spieler individuell alles einzeln berechnen ect und das bei den sowiso schon teils starken performance einbrüchen bei nen Browsergame deswegen klaren nein bzw net durchdacht.
    Lundina @ de 1
  • OTG_Marauder (DE1)OTG_Marauder (DE1) Beiträge: 4,172
    Lundina (DE1) schrieb:
    Davon einmal abgesehen davon das die erfahrenen Spieler damit unfug treiben würden z.b ist es ja deutlich einfacher und efektiver sich seinen titel bei dem Berimontbeitritsevent an den Wachtürmen ohne große verluste hochzuziehn als bei der Berimontinvasion im grünen. Müsste man für jeden einzelnen Spieler individuell alles einzeln berechnen ect und das bei den sowiso schon teils starken performance einbrüchen bei nen Browsergame deswegen klaren nein bzw net durchdacht.
    Naja andersrum ist die idee doch "nett" (wenn auch nicht durchdacht)..lässt man sich dann halt immer nacheinander sein persönliches Lieblingsevent einspielen wie zb. immer abwechselnd Samus und Berimondbeitrit..mit dem Samus kriegste die Truppen um in Berimond die Türme für titel zu kloppen (spart das Gold für nen Haufen freischärler) und hast alle was du haben willst,weil du natürlich auch die fremden und Krähen abwählst,damit du in abwesenheit nicht angegriffen wirst vom eventgegener :)
  • Cheekier (DE1)Cheekier (DE1) Beiträge: 739
    Bei abgewähltem Zwielichtigen-Event kann so ein Spieler in diesem Event nicht mehr angegriffen werden. Dadurch geraten nunmehr Spieler in den Fokus, die gerne an diesem Event teilnehmen wollen. Das hat auch den Vorteil, daß die an diesem Event teilnehmend wollenden auch weniger Gefahr laufen, auf einen Gegner zu treffen, der keine Lust am Event und entsprechende Vorkehrungen getroffen hat, z.B. einen Brandschutzvogt in der Burg, keine Soldis drin und auch keine RS :-)

    Diese Vorkehrungen Resis raus, kann ich auch so treffen. Das Ziel bei der Zwielichtigen ist doch, den zugewiesenen Gegner zu besiegen und nicht aus zunehmen. Der BBV dient dazu, um größeren Schaden zu vermeiden. Also für die Zwielichtige und auch so, völlig uninteressant für den Angreifer, ob der Betroffene mit oder ohne BBV spielt.

    Zu den Vorschlägen selber.

    Es findet sich kaum ein Spieler, der keine Events spielen möchte, aber es gibt eine ganze Menge, die kein Allianzturnier spielen wollen.

    Zu dem, wer andere Events nicht spielen möchte, muss sie ja nicht spielen. Dafür brauche ich keine Auswahloption. Wo hingegen, das Allianzturnier, automatisch zu einem  Zwangsturnier wird. Gleiches bezieht sich auf die Zwielichtige. 


    Der erste Eindruck ist wichtig, aber der Zweite enthüllt die Wahrheit!
    Um Feinde zu bekommen, ist es nicht nötig, den Krieg zu erklären. Es reicht, wenn man einfach sagt, was man denkt!
    Es grüßt Cheekier, aus dem wunderschönen Erfurt!
  • ball-masterball-master Beiträge: 1,902
    Allianztournier und Zwielicht ausschalten zu können hilft ALLE kleinere Allianzen, und damit alle kleinere Spieler.

    Diesen Optionen würde ich gerne sehen. Für alle andere events macht es kein sinn, und würde nur missbrauch geben.

    Voraussetzungen für mich wären allerdings ein wenig anders.:

    - Einmal Ausgeschaltet kann es erst vor den nächsten Event wieder eingeschaltet werden. Belohnungen sind dann SOFORT nicht mehr zu haben.
    - Einmal Angeschaltet, kann es auch erst nach das NÄCHSTE Event wieder ausgeschaltet werden, es wird damit mindestens 2 events weiter gespielt.belohnungen erst nach den erste Angriff, nicht sofort.


    Ball-Master @ SA1

    @Wylka, erneute die WICHTIGSTE Frage überhaupt. WANN Können wir mit den Beseitigung der seit MONATEN Vorhandenen BUGS rechnen ?? Anstatt immer wieder neue Features zu bringen die WIR nicht brauchen, sondern einfach das SPIEL ENDLICH FEHLERFREI laufen zu lassen in den FORM die den SPIELER haben wollen.
  • OTG_Marauder (DE1)OTG_Marauder (DE1) Beiträge: 4,172
    mal ganz dumm gefragt:
    Wie soll das funktionieren?
    Wenn ich für mich das Allianzturnier "ausschalte",bekommt ich dann so nen Art "Taube" während des turniers,so das ich nicht angegriffen werden darf und andersrum darf ich dann keinen "Totaccount" (der nix mit dem Turnier zu tun hat) in der Zeit angreifen? Oder wie stellt man sich das praktisch vor??
  • Lundina (DE1)Lundina (DE1) DE1 Beiträge: 584
    im realen spielbetrieb kaum umsetzbar erst recht net von unseren freunden aus hamburg der wunsch der spieler nach ner freiwilligen beitrittsoption sei es bei krähen fremden oder alianztunier wurde bisher immer gekonnt ignoriert und wird es woll auch net geben was mit persönlich und anderen spielern woll auch reichen würde währe ein vorheriges ankündigen des alianztuniers so kann sich jeder der net mit machen möchte nee taube aufs dach setzten die 5k rubine sind schnell über Wunschtaler wieder reingespielt wer das event mag / bzw das gegenseitige hochgefusche kanns ja dann spielen wer keine lust drauf hat haut in der zeit normaden oder suhis
    Lundina @ de 1
  • OTG_Marauder (DE1)OTG_Marauder (DE1) Beiträge: 4,172
    Lundina (DE1) schrieb:
    im realen spielbetrieb kaum umsetzbar erst recht net von unseren freunden aus hamburg der wunsch der spieler nach ner freiwilligen beitrittsoption sei es bei krähen fremden oder alianztunier wurde bisher immer gekonnt ignoriert und wird es woll auch net geben was mit persönlich und anderen spielern woll auch reichen würde währe ein vorheriges ankündigen des alianztuniers so kann sich jeder der net mit machen möchte nee taube aufs dach setzten die 5k rubine sind schnell über Wunschtaler wieder reingespielt wer das event mag / bzw das gegenseitige hochgefusche kanns ja dann spielen wer keine lust drauf hat haut in der zeit normaden oder suhis
    das ganze "könnte" funktionieren indem man seitens GGE diese Events auf eine separate Karte/Server legt,was vor allem fürs Allianzturnier/Clanwars ja schön öfters so geforderst wurde. Wie beim "Beitritts"Berimond schaltet man diese Karte frei,oder aber eben nicht und bleibt dann "unbehelligt" aber auch unbelohnt im grünen. Dazu müssten dann aber auch die entsprechenden Allianzbelohnungen "für alle" abgeschafft werden...
  • Cheekier (DE1)Cheekier (DE1) Beiträge: 739
    Lundina (DE1) schrieb:
    ... anderen spielern woll auch reichen würde währe ein vorheriges ankündigen des alianztuniers so kann sich jeder der net mit machen möchte nee taube aufs dach setzten ...
    ... und dabei zu sehen, wie andere sich in diesem Turnier wehren oder abgefackelt werden? Das verschafft einen max. den Titel als "Feigling" ob man es will oder nicht ob man es äußert oder nur denkt.

    Eine Allianz funktioniert doch als ein Ganzes. Gemeinsames Keule schwingen, gemeinsames deffen, gemeinsames baden gehen.

    In einem Krieg, nachvollziehbar, wenn sich von 64 Mann, 20 ne Taube aufsetzen um zB nach 7 Tagen für weiter Wellen fit zu sein.

    Wenn, müsste es für die gesamte Allianz diese Option "nein wir wollen nicht" geben. Wie eben mit der automatischen Rotstellung.

    Der erste Eindruck ist wichtig, aber der Zweite enthüllt die Wahrheit!
    Um Feinde zu bekommen, ist es nicht nötig, den Krieg zu erklären. Es reicht, wenn man einfach sagt, was man denkt!
    Es grüßt Cheekier, aus dem wunderschönen Erfurt!
  • Florian I. (DE1)Florian I. (DE1) Beiträge: 342
    Lundina (DE1) schrieb:
    ... anderen spielern woll auch reichen würde währe ein vorheriges ankündigen des alianztuniers so kann sich jeder der net mit machen möchte nee taube aufs dach setzten ...
    ... und dabei zu sehen, wie andere sich in diesem Turnier wehren oder abgefackelt werden? Das verschafft einen max. den Titel als "Feigling" ob man es will oder nicht ob man es äußert oder nur denkt.

    Eine Allianz funktioniert doch als ein Ganzes. Gemeinsames Keule schwingen, gemeinsames deffen, gemeinsames baden gehen.

    In einem Krieg, nachvollziehbar, wenn sich von 64 Mann, 20 ne Taube aufsetzen um zB nach 7 Tagen für weiter Wellen fit zu sein.

    Wenn, müsste es für die gesamte Allianz diese Option "nein wir wollen nicht" geben. Wie eben mit der automatischen Rotstellung.


    Zumal ein Allianzturnier keinen Sinn mehr macht, wenn es keine Opfer mehr gibt ^^

    "Ein Mann riskiert nicht für einen jämmerlichen Sold sein Leben. Man muss seine Seele ansprechen, um ihn zu elektrisieren!" - Napoleon
  • Ina61 (DE1)Ina61 (DE1) Beiträge: 991
    bearbeitet 31.12.2016
    Man hat ja bereits die sogenannte "Auswahl" greife ich die Nomaden und Samurai an, oder eben nicht.
    Geben zwar keine Punkte, aber jede Menge Rohstoffe.
    Die Fremden oder Krähen muß man auch nicht angreifen, wenn man nicht will, allerdings muß man mit Angriffen von denen rechen.... was völlig ok ist.
    Unpraktisch ist halt nur, wenn man vorher von Nomaden oder Samurai, einen Haufen Attacker bekommen hat, und die hocken während man schläft, in der Hauptburg.
    So gesehen, würde ich mich  darüber freuen, den schon sehr oft gewünschten Vorschlag, die Soldaten erst dann zu bekommen, wenn man online ist. (innerhalb 24 Std. abrufbar)

    LG
    Ursula

    Post edited by Ina61 (DE1) on
    Ursula/Spilgames
  • OTG_Marauder (DE1)OTG_Marauder (DE1) Beiträge: 4,172
    bearbeitet 31.12.2016
    Lundina (DE1) schrieb:
    ... anderen spielern woll auch reichen würde währe ein vorheriges ankündigen des alianztuniers so kann sich jeder der net mit machen möchte nee taube aufs dach setzten ...
    ... und dabei zu sehen, wie andere sich in diesem Turnier wehren oder abgefackelt werden? Das verschafft einen max. den Titel als "Feigling" ob man es will oder nicht ob man es äußert oder nur denkt.

    Eine Allianz funktioniert doch als ein Ganzes. Gemeinsames Keule schwingen, gemeinsames deffen, gemeinsames baden gehen.

    In einem Krieg, nachvollziehbar, wenn sich von 64 Mann, 20 ne Taube aufsetzen um zB nach 7 Tagen für weiter Wellen fit zu sein.

    Wenn, müsste es für die gesamte Allianz diese Option "nein wir wollen nicht" geben. Wie eben mit der automatischen Rotstellung.


    Zumal ein Allianzturnier keinen Sinn mehr macht, wenn es keine Opfer mehr gibt ^^


    Schlimm schlimm, dann müssen sich die "großen" gegenseitig verkloppen^^
    Das Allianzturnier als solches,ist ja kein Turnier mehr,sondern zu einem "wer von den großen" (damit sind wortwörtlich die Großen Allianzen gemeint,die Groß an jeder Menge Legendenlevel 500+ Spielern sind) schafft es in der vorgegebenen Zeit mehr kleinere zu verkloppen als die anderen. Denn gegenseitig (was dann eher dem Sinn eines Turniers entsprechen würde) greifen sie sich ja nicht an,was ja auch durch diverse Verbundszugehörigkeiten entsprechende verhindert wird..deshalb ist für besagte "Großen" im Turnier die größte Herausforderung mittlerweile noch wen zu finden,den man angreifen kann und Punkte dafür bekommt..,die einen darf man nicht,weil im eigenen Verbund oder im gegnerischen (was dann ggf.nen ungewollten Krieg nach sich ziehen würde) und sonstwo lohnt es sich kaum,weil die so "erfahren" sind,das sie sich tauben kaufen,oder BrandBVs haben...es bleiben also nur die "unerfahrenen" kleineren...
    Deshalb ist das ganze event so richtig unnötig..
  • Cheekier (DE1)Cheekier (DE1) Beiträge: 739
    Lundina (DE1) schrieb:
    ... anderen spielern woll auch reichen würde währe ein vorheriges ankündigen des alianztuniers so kann sich jeder der net mit machen möchte nee taube aufs dach setzten ...
    ... und dabei zu sehen, wie andere sich in diesem Turnier wehren oder abgefackelt werden? Das verschafft einen max. den Titel als "Feigling" ob man es will oder nicht ob man es äußert oder nur denkt.

    Eine Allianz funktioniert doch als ein Ganzes. Gemeinsames Keule schwingen, gemeinsames deffen, gemeinsames baden gehen.

    In einem Krieg, nachvollziehbar, wenn sich von 64 Mann, 20 ne Taube aufsetzen um zB nach 7 Tagen für weiter Wellen fit zu sein.

    Wenn, müsste es für die gesamte Allianz diese Option "nein wir wollen nicht" geben. Wie eben mit der automatischen Rotstellung.


    Zumal ein Allianzturnier keinen Sinn mehr macht, wenn es keine Opfer mehr gibt ^^


    Schlimm schlimm, dann müssen sich die "großen" gegenseitig verkloppen^^
    ..."wer von den großen" (damit sind wortwörtlich die Großen Allianzen gemeint,die Groß an jeder Menge Legendenlevel 500+ Spielern sind) schafft es in der vorgegebenen Zeit mehr kleinere zu verkloppen als die anderen. Denn gegenseitig (was dann eher dem Sinn eines Turniers entsprechen würde) greifen sie sich ja nicht an...

    Das lasse ich mal offen. Wenn man sich die Wettbewerb-Rangliste der Allianzen in diesem Turnier anschaut, so liegen die Top 5 ständig im mehrfachen Millionen Punktebereich und diese werden sicherlich nicht alle bei den kleinen ergattert. Das macht vllt. gerade einmal einen Bruchteil von dem aus, was die Top 5 im gesamten Turnier sich erkämpfen.

    Meine Meinung, sind es die Allianzen, die sich im Schatten der Top Allianzen tummeln, die letztendlich die Überreste an Punkte einsammeln und vermehrt bereits in Flammen stehende Allianzen farmen.

    Aber auch so. Ich erwähnte schon mal in einem Thread, das selbst Allianzen die im Mittelfeld spielen, sich auch kleine Allianzen vorknüpfen und die wieder kleineren, die noch kleineren.

    Es spricht sich doch in Skype oder im TS unter den Clans rum ...

    Sich jetzt nur ständig über die "großen Allianzen - die Bösewichte auf dem D1 Server mit ihren Rubin Spieler" zu beschweren, das die alles niederbrennen was ihnen über den Weg kommt, halte ich für Blödsinn. Wir als Gaia, auch eine kleine Allianz, haben diese Erfahrung nicht gemacht, wie sie hier zum Teil geschildert wird. Klar, kamen auch mal 2 oder 3 Große vorbei geflitzt und auch mal einige kleinere, aber bisher lief es relativ fair ab und es wurde auch kein Widerspruch bei einem fairen Gegenschlag eingelegt.

    Was wollt ihr machen, wenn euch das Allianz Turnier schon nervt und ihr in einem Krieg steckt?

    Der erste Eindruck ist wichtig, aber der Zweite enthüllt die Wahrheit!
    Um Feinde zu bekommen, ist es nicht nötig, den Krieg zu erklären. Es reicht, wenn man einfach sagt, was man denkt!
    Es grüßt Cheekier, aus dem wunderschönen Erfurt!
  • OTG_Marauder (DE1)OTG_Marauder (DE1) Beiträge: 4,172
    bearbeitet 31.12.2016
    Lundina (DE1) schrieb:
    ... anderen spielern woll auch reichen würde währe ein vorheriges ankündigen des alianztuniers so kann sich jeder der net mit machen möchte nee taube aufs dach setzten ...
    ... und dabei zu sehen, wie andere sich in diesem Turnier wehren oder abgefackelt werden? Das verschafft einen max. den Titel als "Feigling" ob man es will oder nicht ob man es äußert oder nur denkt.

    Eine Allianz funktioniert doch als ein Ganzes. Gemeinsames Keule schwingen, gemeinsames deffen, gemeinsames baden gehen.

    In einem Krieg, nachvollziehbar, wenn sich von 64 Mann, 20 ne Taube aufsetzen um zB nach 7 Tagen für weiter Wellen fit zu sein.

    Wenn, müsste es für die gesamte Allianz diese Option "nein wir wollen nicht" geben. Wie eben mit der automatischen Rotstellung.


    Zumal ein Allianzturnier keinen Sinn mehr macht, wenn es keine Opfer mehr gibt ^^


    Schlimm schlimm, dann müssen sich die "großen" gegenseitig verkloppen^^
    ..."wer von den großen" (damit sind wortwörtlich die Großen Allianzen gemeint,die Groß an jeder Menge Legendenlevel 500+ Spielern sind) schafft es in der vorgegebenen Zeit mehr kleinere zu verkloppen als die anderen. Denn gegenseitig (was dann eher dem Sinn eines Turniers entsprechen würde) greifen sie sich ja nicht an...

    Das lasse ich mal offen. Wenn man sich die Wettbewerb-Rangliste der Allianzen in diesem Turnier anschaut, so liegen die Top 5 ständig im mehrfachen Millionen Punktebereich und diese werden sicherlich nicht alle bei den kleinen ergattert. Das macht vllt. gerade einmal einen Bruchteil von dem aus, was die Top 5 im gesamten Turnier sich erkämpfen.

    Meine Meinung, sind es die Allianzen, die sich im Schatten der Top Allianzen tummeln, die letztendlich die Überreste an Punkte einsammeln und vermehrt bereits in Flammen stehende Allianzen farmen.

    Aber auch so. Ich erwähnte schon mal in einem Thread, das selbst Allianzen die im Mittelfeld spielen, sich auch kleine Allianzen vorknüpfen und die wieder kleineren, die noch kleineren.

    Es spricht sich doch in Skype oder im TS unter den Clans rum ...

    Sich jetzt nur ständig über die "großen Allianzen - die Bösewichte auf dem D1 Server mit ihren Rubin Spieler" zu beschweren, das die alles niederbrennen was ihnen über den Weg kommt, halte ich für Blödsinn. Wir als Gaia, auch eine kleine Allianz, haben diese Erfahrung nicht gemacht, wie sie hier zum Teil geschildert wird. Klar, kamen auch mal 2 oder 3 Große vorbei geflitzt und auch mal einige kleinere, aber bisher lief es relativ fair ab und es wurde auch kein Widerspruch bei einem fairen Gegenschlag eingelegt.

    Was wollt ihr machen, wenn euch das Allianz Turnier schon nervt und ihr in einem Krieg steckt?
    du sprichst zwar "Tatsachen" an aber irgendwie scheinst du die Zusammhänge entweder nicht zu kapieren,oder du blendest sie bewusst aus (ich vermute mal letzteres)

    es geht gar nicht um Rubi Spieler (die gibt es in "Farmarama allianzen uach zu hauf) sondern ums "Prinzip" ..wer "Krieg" will der bekommt ihn auch auf diesem Server,nur achten alle darauf das sie nur dann einen Krieg anfangen wenn sie ihn entweder gewinnen oder sonstwie einen Vorteil daraus schlagen können..
    du selber nimmst manche "Allgemeinen" Aussagen gerne auch viel zu persönlich... :)

    und was ich noch sagen wollte: wir beide sind uns (Oh Graus) in vielen Ansichten viel ähnlicher als du ggf.denkst :)
    ich wünsche dir und deiner Allianz einen guten unf erfolgreichen "Rutsch" in neue Jahr  :)
  • Cheekier (DE1)Cheekier (DE1) Beiträge: 739
    bearbeitet 01.01.2017
    es geht gar nicht um Rubi Spieler (die gibt es in "Farmarama allianzen uach zu hauf) sondern ums "Prinzip" ..wer "Krieg" will der bekommt ihn auch auf diesem Server,nur achten alle darauf das sie nur dann einen Krieg anfangen wenn sie ihn entweder gewinnen oder sonstwie einen Vorteil daraus schlagen können..

    Bist du dir da sicher, das es nicht um die so genannten Rubi Spieler geht? Wenn ja, dann frage ich mich ehrlich, weshalb man dann ständig die Rubi Spieler als die Bösewichte bezeichnet und weshalb diese Rubi Spieler fast in allen Threads in Verbindung mit unfairen Angriffen und starken Allianzen gebracht werden?

    Ich glaube Marauder, um meinen Beitrag besser verstehen zu können, sollte man mal die gesamten Beiträge über Angriffe und Allianz Turniere noch mal lesen und dann sich fragen: warum man eine Wunschoption will, wo man bei Turniere ausgeschlossen- oder eine extreme Levelbegrenzung für Angriffe gewünscht (gefordert) wird.

    Die einzige Tatsache die ich hier ausblende, sind die permanenten Jammer Postings. 

    Danke, ich wünsche dir ebenso und all den anderen Spielern auf den Servern einen gesunden feuchtfröhlichen Rutsch ins Jahr 2017^^
    Post edited by Cheekier (DE1) on

    Der erste Eindruck ist wichtig, aber der Zweite enthüllt die Wahrheit!
    Um Feinde zu bekommen, ist es nicht nötig, den Krieg zu erklären. Es reicht, wenn man einfach sagt, was man denkt!
    Es grüßt Cheekier, aus dem wunderschönen Erfurt!
  • OTG_Marauder (DE1)OTG_Marauder (DE1) Beiträge: 4,172
    es geht gar nicht um Rubi Spieler (die gibt es in "Farmarama allianzen uach zu hauf) sondern ums "Prinzip" ..wer "Krieg" will der bekommt ihn auch auf diesem Server,nur achten alle darauf das sie nur dann einen Krieg anfangen wenn sie ihn entweder gewinnen oder sonstwie einen Vorteil daraus schlagen können..

    Bist du dir da sicher, das es nicht um die so genannten Rubi Spieler geht? Wenn ja, dann frage ich mich ehrlich, weshalb man dann ständig die Rubi Spieler als die Bösewichte bezeichnet und weshalb diese Rubi Spieler fast in allen Threads in Verbindung mit unfairen Angriffen und starken Allianzen gebracht werden?

    Ich glaube Marauder, um meinen Beitrag besser verstehen zu können, sollte man mal die gesamten Beiträge über Angriffe und Allianz Turniere noch mal lesen und dann sich fragen: warum man eine Wunschoption will, wo man bei Turniere ausgeschlossen- oder eine extreme Levelbegrenzung für Angriffe gewünscht (gefordert) wird.

    Die einzige Tatsache die ich hier ausblende, sind die permanenten Jammer Postings. 

    Danke, ich wünsche dir ebenso und all den anderen Spielern auf den Servern einen gesunden feuchtfröhlichen Rutsch ins Jahr 2017^^
    Nach meiner Erfahrung gibt es "DEN Bösen" Rubinspieler nicht,den man als Sinnbild hinstellen und alle Schuld an den Serverzuständen zuschieben kann. Bzw.das Kaufen von Rubinen (der eine mehr,der andere weniger) macht niemanden zum Unsympatischen Kleinspieler zerklopper. Die "Mentalität" im spiel nach dem Motto: "Wenn du mir blöd kommst,fackel ich dich ab" misst sich an jedem selber und nicht an der Anzahl der Rubine. Wie schnell auch "nichtrubin" Spieler zu sowas mutieren konnte man gut erleben als GGE sein 5k fratzengeschenk an jeden verteilt hat..
    Aber zurück zum thema events,ich denke mal das das Allievent dasjenige ist,an dem sich die allermeisten "stören"..und das kann man tatsächlich wohl nur dadurch beheben,indem es auf einer separaten Karte stattfindet,wers nicht freischaltet,macht auch nicht mit..
  • Cheekier (DE1)Cheekier (DE1) Beiträge: 739
    es geht gar nicht um Rubi Spieler (die gibt es in "Farmarama allianzen uach zu hauf) sondern ums "Prinzip" ..wer "Krieg" will der bekommt ihn auch auf diesem Server,nur achten alle darauf das sie nur dann einen Krieg anfangen wenn sie ihn entweder gewinnen oder sonstwie einen Vorteil daraus schlagen können..

    Bist du dir da sicher, das es nicht um die so genannten Rubi Spieler geht? Wenn ja, dann frage ich mich ehrlich, weshalb man dann ständig die Rubi Spieler als die Bösewichte bezeichnet und weshalb diese Rubi Spieler fast in allen Threads in Verbindung mit unfairen Angriffen und starken Allianzen gebracht werden?

    Ich glaube Marauder, um meinen Beitrag besser verstehen zu können, sollte man mal die gesamten Beiträge über Angriffe und Allianz Turniere noch mal lesen und dann sich fragen: warum man eine Wunschoption will, wo man bei Turniere ausgeschlossen- oder eine extreme Levelbegrenzung für Angriffe gewünscht (gefordert) wird.

    Die einzige Tatsache die ich hier ausblende, sind die permanenten Jammer Postings. 

    Danke, ich wünsche dir ebenso und all den anderen Spielern auf den Servern einen gesunden feuchtfröhlichen Rutsch ins Jahr 2017^^
    Nach meiner Erfahrung gibt es "DEN Bösen" Rubinspieler nicht,den man als Sinnbild hinstellen und alle Schuld an den Serverzuständen zuschieben kann. Bzw.das Kaufen von Rubinen (der eine mehr,der andere weniger) macht niemanden zum Unsympatischen Kleinspieler zerklopper. Die "Mentalität" im spiel nach dem Motto: "Wenn du mir blöd kommst,fackel ich dich ab" misst sich an jedem selber und nicht an der Anzahl der Rubine. Wie schnell auch "nichtrubin" Spieler zu sowas mutieren konnte man gut erleben als GGE sein 5k fratzengeschenk an jeden verteilt hat..
    Aber zurück zum thema events,ich denke mal das das Allievent dasjenige ist,an dem sich die allermeisten "stören"..und das kann man tatsächlich wohl nur dadurch beheben,indem es auf einer separaten Karte stattfindet,wers nicht freischaltet,macht auch nicht mit..

    Wie will man denn ein Allianz Turnier auf einer gesonderten Karte bringen?  Das kann man doch nicht mit dem Berimond, Sturminseln oder zB die Unterwelt vergleichen.

    Das Allianz Turnier findet doch quasi in allen Welten statt (keine hält sich daran, nur Hauptburgen anzugreifen). Da müsste dann von der Karte aus allen Welten mit samt RSDs, LaB, Monumente und all dem Inhalt (um es mal krass zu nehmen) ein Duplikat projektiert werden. Na dann viel Spaß, da hat der Server nur noch Ladehemmungen und bevor man den 1 Angriff gestartet hat, ist das Turnier längst vorbei xD

    Die einzige Variante wäre wirklich die, das eine Allianz sich einig ist, ob sie an einem Turnier teil nehmen möchten oder nicht und wenn nein, die gesamte Allianz eine automatischen Angriffschutz für die Dauer des Turnieres erhält. Während dieser Zeit ist es dann jedoch nicht möglich, bis auf die NPC, jemanden anzugreifen.


    Der erste Eindruck ist wichtig, aber der Zweite enthüllt die Wahrheit!
    Um Feinde zu bekommen, ist es nicht nötig, den Krieg zu erklären. Es reicht, wenn man einfach sagt, was man denkt!
    Es grüßt Cheekier, aus dem wunderschönen Erfurt!
  • OTG_Marauder (DE1)OTG_Marauder (DE1) Beiträge: 4,172
    es geht gar nicht um Rubi Spieler (die gibt es in "Farmarama allianzen uach zu hauf) sondern ums "Prinzip" ..wer "Krieg" will der bekommt ihn auch auf diesem Server,nur achten alle darauf das sie nur dann einen Krieg anfangen wenn sie ihn entweder gewinnen oder sonstwie einen Vorteil daraus schlagen können..

    Bist du dir da sicher, das es nicht um die so genannten Rubi Spieler geht? Wenn ja, dann frage ich mich ehrlich, weshalb man dann ständig die Rubi Spieler als die Bösewichte bezeichnet und weshalb diese Rubi Spieler fast in allen Threads in Verbindung mit unfairen Angriffen und starken Allianzen gebracht werden?

    Ich glaube Marauder, um meinen Beitrag besser verstehen zu können, sollte man mal die gesamten Beiträge über Angriffe und Allianz Turniere noch mal lesen und dann sich fragen: warum man eine Wunschoption will, wo man bei Turniere ausgeschlossen- oder eine extreme Levelbegrenzung für Angriffe gewünscht (gefordert) wird.

    Die einzige Tatsache die ich hier ausblende, sind die permanenten Jammer Postings. 

    Danke, ich wünsche dir ebenso und all den anderen Spielern auf den Servern einen gesunden feuchtfröhlichen Rutsch ins Jahr 2017^^
    Nach meiner Erfahrung gibt es "DEN Bösen" Rubinspieler nicht,den man als Sinnbild hinstellen und alle Schuld an den Serverzuständen zuschieben kann. Bzw.das Kaufen von Rubinen (der eine mehr,der andere weniger) macht niemanden zum Unsympatischen Kleinspieler zerklopper. Die "Mentalität" im spiel nach dem Motto: "Wenn du mir blöd kommst,fackel ich dich ab" misst sich an jedem selber und nicht an der Anzahl der Rubine. Wie schnell auch "nichtrubin" Spieler zu sowas mutieren konnte man gut erleben als GGE sein 5k fratzengeschenk an jeden verteilt hat..
    Aber zurück zum thema events,ich denke mal das das Allievent dasjenige ist,an dem sich die allermeisten "stören"..und das kann man tatsächlich wohl nur dadurch beheben,indem es auf einer separaten Karte stattfindet,wers nicht freischaltet,macht auch nicht mit..

    Wie will man denn ein Allianz Turnier auf einer gesonderten Karte bringen?  Das kann man doch nicht mit dem Berimond, Sturminseln oder zB die Unterwelt vergleichen.

    Das Allianz Turnier findet doch quasi in allen Welten statt (keine hält sich daran, nur Hauptburgen anzugreifen). Da müsste dann von der Karte aus allen Welten mit samt RSDs, LaB, Monumente und all dem Inhalt (um es mal krass zu nehmen) ein Duplikat projektiert werden. Na dann viel Spaß, da hat der Server nur noch Ladehemmungen und bevor man den 1 Angriff gestartet hat, ist das Turnier längst vorbei xD

    Die einzige Variante wäre wirklich die, das eine Allianz sich einig ist, ob sie an einem Turnier teil nehmen möchten oder nicht und wenn nein, die gesamte Allianz eine automatischen Angriffschutz für die Dauer des Turnieres erhält. Während dieser Zeit ist es dann jedoch nicht möglich, bis auf die NPC, jemanden anzugreifen.

    Ich bin nicht qualifiziert mir ein urteil über die Möglichkeit technischer Umsetzbarkeit zu bilden,halte aber bei deinem vorschlag das mit der "Einigkeit" innerhalb einer Allianz für das größte Problem, wegen der oft sehr kurzen "Vorwarnzeit" beim aufspielen grade des Allievents.Und GGE müsste dann sicherstellen,das paralel wirklich nur Samus/Nomaden laufen,Fremde und Krähen gelten ja nicht als NPcs..
    Was die andere Karte fürs event angeht,dachte ich da eher an einen Vorschlag der schonmal gemacht wurde,nämlich das nicht die Allianz 1:1 gespiegelt wird (das würde in der Tat wohl nicht gehen) sondern es quasie ein "Allianz"berimond gibt,wo es dann halt nicht nur Blau/rot gibt,sondern jede Alli ihre eigene kleine Provinz mit Hauptstadt hat,die es zu verteigen/die gegnerischen zu erobern gilt. Wer seine Stadt verliert,ist raus aus dem Turnier..
    Ich muss mal schauen ob ich den Thread wiederfinde,da waren auch noch intressante Ideen mit Belohnungen etc.mit dabei..
  • OTG_Marauder (DE1)OTG_Marauder (DE1) Beiträge: 4,172
    ........

    Ich glaube Marauder, um meinen Beitrag besser verstehen zu können, sollte man mal die gesamten Beiträge über Angriffe und Allianz Turniere noch mal lesen und dann sich fragen: warum man eine Wunschoption will, wo man bei Turniere ausgeschlossen- oder eine extreme Levelbegrenzung für Angriffe gewünscht (gefordert) wird.

    .....
    Oh ich lese (muss ich ja als bekennender Verbundsfeind) jeden Thread und Posting bei dem es um "Unfaire"Angriffe durch starke Clans/Verbünde geht (ob jetzt mit Alliturnier oder ohne) zumindest bemühe ich mich alle zu lesen,was aber schwer fällt,wenn sich besagte Postings häufen wenn das Alliturnier eingespielt wird,da kommen die postings/Threads wie vom Fliessband und es wird dann zunehmend schwerer die "Heul+jammer" Postings/Threads von denen zu unterscheiden die einen gewissen "Hintergrund" haben über den es sich lohnt zu reden..
    es ist nunmal (Alliturnier hin oder her) ein Fakt das dieser Server (auf anderen mag das durchaus anders sein) von einer "Gruppe" an mächtigen Spielern quasie beherscht wird,woher diese ihre "Macht" beziehen ist dabei völlig wumpe,aber die Rubine sind dabei nicht wirklich ausschlaggebend,Macht und einfluss,"alte Verbindungen" etc.sind es..
    ich kenne einen Spieler (nein ich werde keinen Namen nennen,aber derjenige wird sich "angesprochen" fühlen) der es geschafft hat mit "Minimalem" Rubineinsatz soweit zu kommen,das (mittlerweile) in einem ganzen verbund nichts mehr ohne ihn geht,einfach durch "Kleinarbeit"..das fing damit an,das er anfing die "Zugangsdaten" von Spielern zu fordern,weil man ansonsten ja nicht "deffen könne"..mit diesen Daten wurde dann auf einmal ein "Junior" Wing gegründet etc. und jetzt ist dieser "MultiaccountMaster" einer der massgeblichen "Eminenzen" in diesem verbund..Ohne das kaufen von rubinen :)

Hinterlasse einen Kommentar

FettKursivDurchstreichenOrdered listNicht geordnete Liste
Emoji
Bild
Links anordnenZentriert anordnenRechts anordnenHTML-Ansicht schaltenAnsicht wechselnHell/dunkel umschalten
Bild/Datei fallen lassen