Startseite DE Allgemeine Diskussionen

Kritik an den Support

2»

Kommentare

  • hartwig6 (DE1)hartwig6 (DE1) DE1 Beiträge: 789
    bearbeitet 06.10.2016

    Infin - es freut mich für Dich, dass jetzt eine für Dich hoffentlich zufriedenstellende Lösung gefunden wurde!

    Zugleich macht es nicht nur mir, sondern sicher vielen anderen Spielern doch einige Probleme, Glücksrad-Drehungen und die dafür erhaltenen Belohnungen lückenlos aufzuzeichnen - und ehrlich gesagt, ich wäre dazu auch zu bequem.

    Meine Freundin hat sich bei mir ja auch schon mal beschwert, dass das Glücksrad immer bei der Krone hängen blieb, jedoch dann die Belohnungen nicht abgerufen werden konnten.

    Man sollte als Spielebetreiber zu Recht Betrügereien vorbeugen und kann deshalb auch nicht zu leichtgläubig sein - andererseits sollte bei plausiblen glaubwürdigen Angaben nicht immer gleich der Verdacht bestehen, dass sich hier jemand was erschwindeln will.

    Ich spreche nicht nur für mich selbst, sondern gerade auch für andere oft ältere Spieler, die sicher den PC soweit bedienen können, um damit zu spielen, aber technisch oft gar nicht in der Lage wären, im Nachhinein entsprechende Beweise zu fertigen, bzw. vorzulegen, bzw. den gesamten Spielverlauf aufzuzeichnen.

    Da sollte doch davon ausgegangen werden, dass Spieler zwar Fehler machen können, die GG nicht zu verantworten hat, aber dass  die weit überwiegende Zahl der Spieler in den Meldungen an den Support grundsätzlich ehrlich ist.

  • Infin (DE1)Infin (DE1) DE1 Beiträge: 10
    @Crazy D. Es gab heute morgen schon eine Ankündigung das der Spieleserver zwischen 15 und glaube ich 17:00 Uhr herunter gefahren wird. 
  • Infin (DE1)Infin (DE1) DE1 Beiträge: 10

    Infin - es freut mich für Dich, dass jetzt eine für Dich hoffentlich zufriedenstellende Lösung gefunden wurde!

    Zugleich macht es nicht nur mir, sondern sicher vielen anderen Spielern doch einige Probleme, Glücksrad-Drehungen und die dafür erhaltenen Belohnungen lückenlos aufzuzeichnen - und ehrlich gesagt, ich wäre dazu auch zu bequem.

    Meine Freundin hat sich bei mir ja auch schon mal beschwert, dass das Glücksrad immer bei der Krone hängen blieb, jedoch dann die Belohnungen nicht abgerufen werden konnten.

    Man sollte als Spielebetreiber zu Recht Betrügereien vorbeugen und kann deshalb auch nicht zu leichtgläubig sein - andererseits sollte bei plausiblen glaubwürdigen Angaben nicht immer gleich der Verdacht bestehen, dass sich hier jemand was erschwindeln will.

    Ich spreche nicht nur für mich selbst, sondern gerade auch für andere oft ältere Spieler, die sicher den PC soweit bedienen können, um damit zu spielen, aber technisch oft gar nicht in der Lage wären, im Nachhinein entsprechende Beweise zu fertigen, bzw. vorzulegen, bzw. den gesamten Spielverlauf aufzuzeichnen.

    Da sollte doch davon ausgegangen werden, dass Spieler zwar Fehler machen können, die GG nicht zu verantworten hat, aber dass  die weit überwiegende Zahl der Spieler in den Meldungen an den Support grundsätzlich ehrlich ist.

    Danke hartwig6 für deine wahren Worte zu diesem Thema. Ich kenne viele die sich mit Cheating, Faking und co. beschäftigen, dennoch ging es mir in dieser Linie darum, dass ich ein äußerst Junger Spieler bin, einfach nicht immer das Geld habe und auf ein Spiel angewiesen bin das mir meine Dinge nicht wegnimmt.

    Das soll nicht gegen das Spiel an sich gestellt sein, denn wie einige sagen wo Menschen sind passieren Fehler, sondern eher an den Support welcher, wie du oben geschrieben hast, uns einfach nicht vertraut selbst bei festen stichhaften beweisen.

    Auf jeden Fall danke das du auf meiner Seite standest.

    Meinen Respekt hast du für deine Worte im Spiel als auch hier.

    Infin 
  • MÖchen (DE1)MÖchen (DE1) Beiträge: 118
    Zunächst muss ich den Support mal loben, nach dem Dornenkönig letztens haben die innerhalb 24 Stunden alle Verluste korrekt ersetzt, ohne murren und knurren. Was mir bei diesem Thema wirklich aufstößt ist nicht die Tatsache, wie der Support hier reagiert hat, denn da kann man ja, wie hier gezeigt, was machen. Was ich wirklich bedenklich finde ist, dass dieser Glücksradbug schon seit Monaten besteht, bekannt ist und auch immer wieder Thema von Threads ist, aber anscheinend keiner von GGE daran interessiert ist, dass er behoben wird. Ich meine, da geht es nicht um falsche Spioergebnisse in Berimond, wo es ja mein Pech ist, wenn ich nicht nach Schema F angreife, sondern um Inhalte, die zum großen Teil von Kunden bezahlt werden. D.h. man wird ja wissentlich um bezahlte Belohnungen gebracht, mit dem Problem, das ein Nachweis hier fast unmöglich ist, denn wer macht schon 3,5 Stunden lange Videos, um zu beweisen, dass er betrogen wird. Eigentlich eine Frechheit, dass der zahlende Kunde da überhaupt einen Nachweis führen muss.
  • Coogan01 (DE1)Coogan01 (DE1) DE1 Beiträge: 24
    Möchen, dann scheinst du aber Glück gehabt zu haben: Auf mein Dornenkönig-Verlustticket vom 27.09. habe ich außer der Erfassungsmail bisher nichts weiter erhalten -- weder Infos noch Erstattungen.

    Bei meinem vorletzten Ticket von Ende Juli das gleiche -- absolut keine Kommunikation, es wird einfach totgeschwiegen.
  • MÖchen (DE1)MÖchen (DE1) Beiträge: 118
    Mhh, dann nehme ich das Lob natürlich zurück. Hatte dann scheinbar wirklich nur Glück. Der Rest von meinem Statement bleibt hingegen bestehen
  • dirk1970 (DE1)dirk1970 (DE1) DE1 Beiträge: 204
    Benido schrieb:
    So - wir haben uns das Ticket angeguckt und verstehen grundsätzlich Infins Unzufriedenheit. An dieser Stelle, ganz öffentlich: Lieber Infin, entschuldige bitte die Lösung bzw. Nicht-Lösung des Tickets, Du wirst heute noch eine Antwort im Ticket bekommen und wir hoffen, dass wir dir entgegen kommen, wie du dir das vorstellst. 

    Ganz kurz aber auch ein Kommentar zum Hintergrund: Das Video, dass uns geschickt wurde war ein ungeschnittenes Video von 3,5 Stunden. Wenn ab jetzt alle Spieler immer ein Video dieser Länge bei Bugs einschicken würden, würde ein Agent ca. 2 bis 3 Tickets (dieser Art) pro Tag beantworten - das ist natürlich nicht sinnvoll, da diese Zeit dann fehlt, um andere Tickets zu lösen und anderen Spielern zu helfen. Wie bereits gesagt haben wir auch im Deutschen Support im Rahmen der Reorganisation wenige, aber dennoch einige Mitarbeiter verloren, so dass weniger Agents die gleiche Anzahl an Tickets bearbeiten müssen.

    Ganz ganz wichtig: das soll keine Ausrede für die Bearbeitung dieses Tickets sein. Weil wir auch nicht zufrieden sind, werden wir das Ticket noch einmal aufgreifen, auf Infin zugehen und das Problem hoffentlich aus der Welt schaffen!

    Beste Grüße

    Benny 

    habe ich gerade gelesen und muss was los werden, weil die Argumentation von Benido so lustig ist:

    Macht weniger Fehler, dann hat der Support weniger zu tun!!

    Ist halt so bei einem fehlerhaften Produkt, muss der Support mehr arbeiten, um die Fehler des Produktes wieder auszubügeln

    wenn ihr nun weder in der Lage seid, einen bugfreien Betrieb zu gewährleisten noch die Fehler hinterher im Support zu bearbeiten, müsst ihr was tun, hier schleunigst Abhilfe zu schaffen
    da Bugfixen in der Regel etwas dauert, hilft da erstmal wohl nur mehr gut geschultes Personal im Support








    schafi1970 @ de 1

Hinterlasse einen Kommentar

FettKursivDurchstreichenOrdered listNicht geordnete Liste
Emoji
Bild
Links anordnenZentriert anordnenRechts anordnenHTML-Ansicht schaltenAnsicht wechselnHell/dunkel umschalten
Bild/Datei fallen lassen