Mehr Spielspass durch mehr nervige Bugs?

So oder so ähnlich würde ich das Motto von GGS einschätzen. Ok, nichts Neues. Aber aktuell frage ich mich mal wieder, in wie weit sich GGS in den letzten Wochen weiterentwickelt hat. Nur um mal ein paar wenige spontane Eindrücke zu schildern, die mit Sicherheit einem Shorty immer mehr und mehr graue Haare wachsen lassen dürften:

Allianzchronik: Komplett voll mit Königsmarken-Spam. Nein, natürlich hätte man das nicht vorhersehen können. Ich gebe zu, mir wäre das auch gar nicht aufgefallen. Allerdings konnten mich meine KBs von den Fremden nicht über den erkämpften Ruhm informieren. Nein, auch ein Relogg etc. pp. konnte das Problem nicht lösen. Denn es wird wohl entweder die zuletzte erbeutete Menge Königsmarken oder gar nichts (mehr) angezeigt. Wie zum Teufel ist es möglich, dass so ein Fehler überhaupt von der QA übersehen wurde - und er muss übersehen wurden sein, denn eine Versionsfreigabe mit den bereits zuhauf gemeldeten Bugs kann ja eigentlich nicht von statten gehen.

Aber ok, im Grunde war es nicht anders zu erwarten - genau so wie der Shitstorm und die verdammt noch mal gerechtfertigte Kritik an der schier unfassbaren Unfähigkeit von GGS auch nur im entferntesten eine Art qualitatives Minimalziel zu erreichen. Was mich zuletzt nun aber noch stutzig macht, sind die Belohnungen der Fremden. Top 50 und Top20. Gabs da nicht zuletzt irgendwo sogar hier im Forum einen Aufschrei des Entsetzens incl. treudoofer Entschuldigung seitens GGS, dass diese Änderung gar nicht so gedacht war? Nun, ca. 1-2 Versionen nach der Korrektur dieses Fehlers ist er wieder da. Kein Thema - kann ja mal passieren. Aber bitte wie unglaublich oft kommt das bei GGS vor? Hier muss man ja nicht einmal mehr von Ausnahme reden. Nein der passende Begriff ist hier die "Regel".

Shorty, Du tust mir echt leid. Entweder bist Du Arschloch genug, und in der Lage hier im Forum einfach nur stumpf Deinen Job zu verrichten. Oder aber Du weinst Dich jeden  Abend in den Schlaf ob des schlechten Gewissens, das Du Deiner Community gegenüber haben solltest, wenn man bedenkt, wie viel versprochen und wie wenig letztlich von Seiten GGS' gehalten wurde.

Traurig und aktuell würde ich von einem neuen Tiefpunkt bzgl. Empire sprechen.
Staatsfeind Nr. 1

Kommentare

  • Jeanna (DE1)Jeanna (DE1) Beiträge: 155
    bearbeitet 13.06.2016
    Erwartest Du da nun echt nee Antwort drauf?
    Mehr als diesem stereotypen Labalaba-Rhabarber kommt doch sowieso nicht :'(
    Persönlich tröste ich mich damit, daß solange die Leute bei GGE arbeiten keinen wirklichen Schaden anrichten können.
    Was wäre wenn sie iwelche  Bordcomputer von Flugzeugen oder Autos progrmmieren täten oder Programme für Computertomographen oder ähnliches schreiben würden oder für meine Bank ...oder ...oder ..oder ..........
    Man weiß echt nimmer ob man lachen oder weinen soll.....
    Das ein Update unter realen Bedingungen nicht so läuft wie es soll kommt wohl vor.
    Woanders nimmt man es dann einfach solange wieder raus bis es geht.......soll gehen hab ich selbst schon öfter gesehen!
    Gut da hatte man vllt auch einen besseren Blich auf den Bildschirm....die Dollar-Zeichen in den Augen waren da auch nicht ganz so groß. >:)
    Hier wird einen etwas total unausgereiftes vor den Latz geknallt und dann gewartet bis wir ..."normal also die Enverbraucher".....alle Fehler gefunden haben.
    Klar macht man ja so....das schicke neue Auto muß ja auch erst nach der 10. Nachbesserung 4 Räder und ein Lenkrad haben und nach der 15. fährt es dann sogar ..ja zwar nur im ersten Gang aber das findet der Kunde schon noch raus warum.
    Dafür sind Kunden doch da oder?? o:)


Hinterlasse einen Kommentar

FettKursivDurchstreichenOrdered listNicht geordnete Liste
Emoji
Bild
Links anordnenZentriert anordnenRechts anordnenHTML-Ansicht schaltenAnsicht wechselnHell/dunkel umschalten
Bild/Datei fallen lassen