[FEEDBACK] Eine königliche Eroberung

226

Kommentare

  • kinglk (DE1)kinglk (DE1) Beiträge: 1,544DE1

    interessant wäre erstmal was passiert wenn der König wechselt. zieht diese dann um zum neuen König?


    kinglk @ de 1
  • ball-masterball-master Beiträge: 1,901
    auf DE1 kenne ich mindestens einen Alli mit einen Anführer der nicht mehr auf der Karte ist.. wird ja richtig lustig für den.
    Ball-Master @ SA1

    @Wylka, erneute die WICHTIGSTE Frage überhaupt. WANN Können wir mit den Beseitigung der seit MONATEN Vorhandenen BUGS rechnen ?? Anstatt immer wieder neue Features zu bringen die WIR nicht brauchen, sondern einfach das SPIEL ENDLICH FEHLERFREI laufen zu lassen in den FORM die den SPIELER haben wollen.
  • sunblocker (DE1)sunblocker (DE1) Beiträge: 233
    was mich vor allem interessiert wie wird es sein wenn der König die Krone abgibt zu einem neuen SPieler?
    Wird dann das Adelshaus auch resetet? Anscheinend ist das Haus ja in der nähe von der HB vom König... danach müsste es ja beim neuen König sein.. sind dann hier alle stufen die vorher ausgebaut wurden verlohren?
    sunblocker @ de 1
  • nosferatus (DE1)nosferatus (DE1) Beiträge: 224DE1

    Es gab einmal vor laaaanger laaanger Zeit einen Menschen – nein einen Gott – Namens Apollo. Dieser wundersame Mensch war laut der griechischen Mythologie mit größter Schlauheit ausgestattet, er spielte diverse Instrumente, war ein lustiger Naturbursche. Er konnte sogar Menschen von Ihren Leiden befreien.

    In einigen wenigen Momenten hoffe ich immer, dass es sich um keinen Mythos handelt und man solche Persönlichkeiten klonen kann, mit etwas Glück versammeln sich einige von Ihnen in Hamburg Bahrenfeld und schreiben fleißig Bewerbungen.




  • cossi2013 (DE1)cossi2013 (DE1) Beiträge: 51
    warten wir  es mal ab.Ich denke von der Umsetzung her, wird es sehr " holprig " werden, aber man muss da ja nicht mitmachen.
    cossi2013 @ de 1
  • mulloh (DE1)mulloh (DE1) Beiträge: 958DE1

    @soulrider :) Wie denn??? was kann ich als member denn tun, ausser dafür zu sorgen, dass unser chef vorm PC nicht einpennt???

    Eine ausgezeichnete Frage. Wenn ich das dann mache, wovon ich nicht weiß, was es eigentlich sein soll, was bringt mir das? Angenommen mir ist klar, meine Alli wird das Event nicht gewinnen, welchen Nutzen hat die Allianzstadt?

    mulloh @ de 1

    Ferkel ein goldenes kann zwar nicht grunzen, ich mag es trotzdem es bringt schließlich Münzen.

  • Zaubermeister64 (DE1)Zaubermeister64 (DE1) Beiträge: 141
    bearbeitet 04.06.2016
    ehrlich gesagt ich hab keine Ahnung was ich von diesem update halten soll wenn man da wirklich ein paar königsmünzen erspielen kann und sich gute deko und Rüstungen kaufen kann könnte es ja vielleicht was werden aber wir kennen ja ggs
    wahrscheinlich muss man ca. 5mio angriffe fahren um genug solche teile zu bekommen der rest hört sich für mich bisher nach ziemlichem müll an

    aber immer wieder schön zu sehen das ihr euch immer was neues einfallen lasst um noch mehr Bugs aufzuspielen statt die bestehenden zu entfernen
    Zaubermeister64 @ de1

  • warinheri (DE1)warinheri (DE1) Beiträge: 12
    Selten beteilige ich mich bei einer Diskussion, aber hier und heute kann ich die Finger nicht von der Tastatur lassen....

    Die Einzelheiten für die Allianzstadt werden natürlich interessant, sei es die Laufzeit bis zu einer feindlichen Stadt, ob ein Angriff nur mit Rubineinsatz möglich ist (würde mich nicht wundern), wie schnell der Ausbau möglich ist, welche genauen Vorteile es für den einzelnen Spieler und die Allianz bringt, laufen die Angriffe wie Schattenagriffe, also ohne Feldherreneffekt oder wie normale Angriffe, noch besser: sind Angriffe nur mit Schattenkriegern möglich (dann hätten die endlich einen Sinn, vor allem für GG), usw., usw.

    Nur eine kleine Überlegung meinerseits:
    wer sich im Berimond (ich meine die Variante mit eigener Karte) mal angesehen hat, wieviele Angriffe auf die Türme laufen, schlägt die Hände über dem Kopf zusammen bei diesem Update. Selbst wenn nur 5 Spieler aus den 100 bestplatzierten Allianz einmal täglich auf die Königsstadt laufen, sind das mal schlappe 500 Angriffe pro Tag! Da wünsche ich dem Allianzleader, der das "Glück" hat, diese Stadt zu besitzen, schon jetzt viel Spaß! Ich kann mir nicht vorstellen, dass er in diesem Spiel noch viel anderes macht, als die Stadt zu verteidigen...
    Und ich kann mir gut vorstellen, dass der ein oder andere Spieler eine diebische Freude daran haben wird, diesen Allianzleader ein solches Glück zu bescheren, vor allem, wenn dies auch noch anonym passiert.

    Ich für meinen Teil wage zumindest eine Voraussage:
    Wie jedes derzeitige Event wird ein großzügiger Einsatz von Rubinen notwendig sein.
    warinheri
    Member of "Royal SF"
  • Teutonen (DE1)Teutonen (DE1) Beiträge: 554DE1
    bearbeitet 05.06.2016

    Hallöchen, mal wieder ein sinnfreies Update. Ist doch nur wieder abzocke und die Ally die am meisten mit den Kreditkarten wedelt bekommt wieder mal Bonus ohne Ende. Die anderen Städte sind nur zum plündern da mehr nicht. Also wer die ausbaut dem kann man nicht helfen, außer man kauft die Sonderresis auch.

    Bespielbarkeit ist seit Monaten unterirdisch und jetzt so ein Update, da kann man sich ja jetzt schon vorstellen was dann alles nicht mehr da ist oder nicht geht.

    Einzige was gut ist . Es nervt leider nur unseren Leader und dem Rest der Ally fällt Garnichts auf, wenn  man das Ding links liegen läßt.

    Weiter so GG ihr überrascht einen immer wieder mit solchen Mist den keiner brauch

    Teutonen @ de 1
  • Vera Cruz (DE1)Vera Cruz (DE1) Beiträge: 42


    1. brennt die Stadt nach verlorenem Angriff?
    2. wie viele Verteidigungswellen hat man auf der Mauer?
    3 mit wievilen Wellen kann Angegriffen werden?
    4. kann man den Vogt anziehen, oder gibt es gar keinen?
    5. Woher kommen die Rüstungen falls man den Vogt anziehen kann?
    6.Kann man bei Angriffen den Feldherren auswählen?
    7. gibt es eine Angriffsbeschränkung? oder kann eine Lvel 50 Alli eine Level 2 Alli, mit Member um Lev. 40, mit Kauffeldherren und 6.Wellen angreifen und denen gleich den spass nehmen



    7 Fragen, NULL Antworten wofür gibt es diesen Thread eigentlich??

    Vera Cruz @ de 1
  • ball-masterball-master Beiträge: 1,901
    Vera Cruz (DE1) schrieb:

    7 Fragen, NULL Antworten wofür gibt es diesen Thread eigentlich??

    Diesen Thread gibt es zur beruhigung der Forumteilnehmer, damit die das gefuhl (und nur das) haben das jemand sich um sich kümmert.. Am ende kommt hier während ein WE eh nichts bei raus.

    Am montag kommt dann das Update, und einige neue Bugs, und damit wird dann nur über die bug geredet, und diese Fragen erst in 1 bis 2 wochen von den Spieler die es "leidenschaftlich" erfahren haben, beantwortet.

    Die CM und Mod wissen doch auch nichts mehr als das die vorgesetzt bekommen, wie sollen wir da antworten erwarten?
    Ball-Master @ SA1

    @Wylka, erneute die WICHTIGSTE Frage überhaupt. WANN Können wir mit den Beseitigung der seit MONATEN Vorhandenen BUGS rechnen ?? Anstatt immer wieder neue Features zu bringen die WIR nicht brauchen, sondern einfach das SPIEL ENDLICH FEHLERFREI laufen zu lassen in den FORM die den SPIELER haben wollen.
  • kapo1970 (DE1)kapo1970 (DE1) Beiträge: 516DE1
    Hallo Vera Cruz
    auch eine Frage an dich was ist eine Verteidigungswelle? Noch nie gehört
    ich muss mich aber outen, ich freu mich auf die Allihauptstadt, hört sich sehr interessant an.

    Und @Hartwig ich freu mich auf jedes neue Rüstungsteil, mal schauen wie man es verwerten kann, mir und anderen macht es halt Spass Feldherren oder Vögte (übrigends vielen Dank GGE für die Teile beim Frühlingsevent, da gabs wieder Teile die Vögte gut verbessern konnten) zu entwerfen, also jedem das seine. Da du ja ein großer Geldspieler bist, versteh ich dich, du hast bestimmt nur Superfeldis und Supervögte. Da kann aber nicht jeder mithalten, ich auf jeden Fall nicht, da bin ich nur ein kleiner Schluppispieler.
    kapo1970 @ de 1
  • Arthur75 (DE1)Arthur75 (DE1) Beiträge: 156DE1
    Was ich mich immer wieder frage: Warum um himmels willen traut GGE Leadern nicht zu, selber zu entscheiden, was sie ihren Leuten zutrauen können, und was nicht. Es sollte doch wirklich kein Problem sein, das ein Spieler zum Bauherren der Stad bestimmt wird, oder der KM dort einstellt wenn ein angriff kommt.
    Einfach eine Hirarchie einstellen lassen, der höchstrangigste ist derjenige der einstellen kann. Dann stellt der Chef z.B. den Stelli a auf Stufe 1, den KM b auf 2 udn sich selber auf 3, weil der Chef halt oft was anderes zu tun hat.

    Ansonsten, das KR Resis in der Allikasse gebraucht werden, das wird heikel, ist knapp genug das Zeug
    Ich diskutiere gerne, aber könnten sich bitte alle sich damit zurückhalten mir zu unterstellen ich wollte das Spiel automatisieren, weil ich mir manchmal Dinge einfallen lasse die evtl. den Spielfluß glatter gestalten könnten,um sture Wiederholungen, endloses Gesuche und ewiges Klicken zu vermeiden? Wäre schön, danke!
    Diskutiert, sagt eure Meinung, aber spart euch die Polemik.


    Ceterum censeo ein eigenes Heldenlager sei absolut notwendig!
  • hartwig6 (DE1)hartwig6 (DE1) Beiträge: 789
    Hallo Vera Cruz
    auch eine Frage an dich was ist eine Verteidigungswelle? Noch nie gehört
    ich muss mich aber outen, ich freu mich auf die Allihauptstadt, hört sich sehr interessant an.

    Und @Hartwig ich freu mich auf jedes neue Rüstungsteil, mal schauen wie man es verwerten kann, mir und anderen macht es halt Spass Feldherren oder Vögte (übrigends vielen Dank GGE für die Teile beim Frühlingsevent, da gabs wieder Teile die Vögte gut verbessern konnten) zu entwerfen, also jedem das seine. Da du ja ein großer Geldspieler bist, versteh ich dich, du hast bestimmt nur Superfeldis und Supervögte. Da kann aber nicht jeder mithalten, ich auf jeden Fall nicht, da bin ich nur ein kleiner Schluppispieler.

    Hallo, ich befürchte, Du wirst enttäuscht werden.
    Wenn es ein Event ist, wie jedes andere, nur mit neuem Anstrich, dann sind die sogenannten Rubi-Spieler schnell übersättigt - warum soll ich die Kreditkarte zücken, nur um kurzzeitig die sogenannte Superhauptstadt zu besitzen, wenn ich dafür keine dauerhaften messbaren Vorteile erlangen kann, z. B. Rüstungen oder dauerhafte !!! Produktionserhöhungsmöglichkeiten,, welche die bisherigen Kauf-Rüstungen oder sonstigen käuflich zu erwerbenden Vorteile in den Schatten stellen.
    Wenn GGE das jedoch macht, wird z. B. der Verkauf der Rüstungen, welche man im Rahmen von Angeboten erhalten kann, zum Ladenhüter - und diejenigen, die es sich leisten können, zücken natürlich wieder ihre Kreditkarte aber nur, wenn ein dauerhaft messbarer Vorteil generiert werden kann.
    Diese neue Hauptstadt trägt weiter dazu bei, dass das Spiel zunehmend vom reinen Eventspiel oder Würfelspiel verkommt, der Geldeinsatz eine zunehmende kaum noch vertretbare übermächtige Position einnimmt und eine virtuelle Auseinandersetzung zwischen real existierenden Spieler immer mehr ins Hintertreffen gerät.
    Als ich mal mit dem Spiel anfing, spielten Zeiteinsatz, taktisches Vorgehen und intelligente Aufstellung und Planung noch eine Rolle - das neue Event wird sicher dafür sorgen, dass diese Faktoren eher weiter ins Hintertreffen geraten, wobei ich nicht sicher bin, ob die Planung von GGE aufgeht, wenn übersättigten Rubi-Spielern was angeboten wird, was keine erkennbaren Vorteile bringt. Wenn jedoch etwas angeboten wird, was erkennbare Vorteile bringt, verschiebt sich das Gewicht noch weiter in Richtung des Faktors Geldeinsatz - wird dadurch auch zunehmend langweiliger, m. E. nicht nur für Nicht- oder Wenig-Rubi-Spieler, sondern auch für Rubi-Spieler.

    >:)  hartwig6 @ de 1

    Kleiner Ritter ohne Posten

    Wenn Neider, Hasser mich umringen,

    Denk` ich an Götz von Berlichingen

Anmelden, um zu kommentieren.