Eventbelohnungen - Ideen, Kritik, Anregungen

137

Kommentare

  • OTG_Marauder (DE1)OTG_Marauder (DE1) Beiträge: 4,172
    es wird auch bei den events und Möglichkeiten irgendwie "langweilig"..
    Sicher gibt es belohnungen,aber sind die auch für jeden nützlich?
    Aus dem Thread hier kann man rauslesen,das die "kleineren" lvl. eher was mit Ausrüstung/ressis anfangen könnten als mit dröllfzighundert Belohnungstruppen,die sie weder ernähren können noch im Lazarett heilen..die "größeren" mögen lieber die truppen,also 2 "Parteien" die aber nicht den gleichen anspruch haben.
    Mal als Beispiel: grade sind mal wieder die reisenden Ritter angekommen..deren "Menge" wurde ja reduziert..grade ist es mal wieder gar nicht am gehen mit den Teilen..aber mal ehrlich: soll ich hinter "teilen"herjagen die einfach nicht droppen wollen durchs kloppen von RR türmen,wenn ich durch Titel etc. bessere imperiale Garden/Schützen rekrutieren kann,nur um je 80 lumpige Reisende Ritter/Schützen vielleicht zu bekommen?? wo ist denn da bitte die Motivation? in der Zeit in der ich (meist sinnlos) auf nen RR Turm laufe,kann ich auch genausogut auf ein Berimond lager laufen,denn da bekomm  ich mindestens genausoviele Ressis und kann die Imperialen damit rekrutieren,was brauch ich dann die "reisenden Vollpfosten??
    Ihr solltet bitte eure Events ein bischen sinnvoll koordinieren,vor allem wenn ihr damit Geld verdienen wollt...
    ich kauf doch nicht gegen Rubine/Echtgeld Artefakteile für reisennde Ritter,wenn ich für weniger Rubine/Echtgeld in der Zeit bessere Imperiale rekrutieren kann..
    OTG_Marauder @ de 1
  • Ina61 (DE1)Ina61 (DE1) Beiträge: 991
    Da stimme ich dir zu! Die Events/Belohnungen sollten
    an das eigene Level angepasst werden.
    Aber bei den reisenden Rittern haben wir ja zum Glück
    die Wahl, ob man sie bekämpft oder nicht. :)
    Ich persönlich brauch die auch nicht.
    Aber kleinere Level freuen sich sicherlich darüber.

    LG aus Wien
    Ursula
    Ursula/Spilgames
  • OTG_Marauder (DE1)OTG_Marauder (DE1) Beiträge: 4,172
    Burg Orlando schrieb:
    Da stimme ich dir zu! Die Events/Belohnungen sollten
    an das eigene Level angepasst werden.
    Aber bei den reisenden Rittern haben wir ja zum Glück
    die Wahl, ob man sie bekämpft oder nicht. :)
    Ich persönlich brauch die auch nicht.
    Aber kleinere Level freuen sich sicherlich darüber.

    LG aus Wien
    Ursula
    Tatsächlich sollten die Belohnungen dem level angepasst werden,denn was will ein Lvl.35 Spieler mit dröllfzighundert Schreckensfratzen etc. wenn er noch auf der suche nach brauchbaren rüstungen etc.ist um seine Feldherren brauchbar auszurüsten und vorne und hinten mit dem futter nicht hinterherkommt um wenigstens seine "eigenen" Solis in sinnvoller Zahl zu versorgen..genausoweinig nützt es dem lvl.70+ Spieler was wenn er als "belohnung" die XYte Rüstung bekommt,der freut sich über die Fratzen,weil er sie nicht kaufen muss (aber ernähren kann)..da sollte GGE wirklich eine "Staffellung" der Belohnungen machen und bischen danach schauen,welches lvl. denn wirklich was gebrauchen kann..oder anderes Beispiel:
    was soll ein "lowlevel" Spieler mit Konstrukten als "Belohnung" wenn er wegen seines levels nichtmal den Bauhof errichten kann??
    das ihm die Kontrukte "gutgeschrieben" werden und er sie dann in XY Wochen mal nutzen kann,spielt dabei ja auch keine rolle,denn die  angebliche Belohnung ist jetzt grade völlig nutzlos für denjenigen..das ist NICHT motivierend und nur durch greifbare Belohnungen motivierte Spieler sind auch bereit Geld auszugeben..
    OTG_Marauder @ de 1
  • Ina61 (DE1)Ina61 (DE1) Beiträge: 991
    @OTG_Marauder (DE1)
    Stimmt, das mit den Konstrukten habe ich auch schon mal angeregt.
    Konstrukte sollten außerdem als Belohnung, nur an jene, die
    tatsächlich einen Bauhof haben, ausgegeben werden.
    Ich selber habe den Bauhof nicht, da ich keinen Platz dafür
    habe.
    Aber eh egal, für die 3 Maxerl mehr auf der Mauer, brauch ich kein Konstrukt.
    Ursula/Spilgames
  • OTG_Marauder (DE1)OTG_Marauder (DE1) Beiträge: 4,172
    Burg Orlando schrieb:
    @OTG_Marauder (DE1)
    Stimmt, das mit den Konstrukten habe ich auch schon mal angeregt.
    Konstrukte sollten außerdem als Belohnung, nur an jene, die
    tatsächlich einen Bauhof haben, ausgegeben werden.
    Ich selber habe den Bauhof nicht, da ich keinen Platz dafür
    habe.
    Aber eh egal, für die 3 Maxerl mehr auf der Mauer, brauch ich kein Konstrukt.
    Sinn oder "Nicht" Sinn..der Konstrukte ist wieder ein anderes Thema,aber es auf jeden fall nicht sinnig,diese Teile einem Spieler als "angebliche Belohnung" zu vermachen,der nichtmal in der Lage ist (weil er keinen dafür nötigen Bauhof bauen darf) und somit über Sinn/Nichtsinn" der ganzen sache gar nicht brauchbar überlegen kann..das ist völlig sinnlos,genauso wie die hunderttdröllfzig schreckensfratzen die man (meist über nacht) als belohnung bekommt und die dann bis man nachmittags wieder online gekommen ist eh alle wieder abgehauen sind (wegen futtermangel) und dabei vorher noch ein paar hundert (wertvollere) KG deffs mitgenommen haben...das ist keine "Motivtion"..eher das gegenteil,hier muss man ja als "Gelegenheitspieler" mittlerweile aufpassen,das man wegen der "Belohnungen" am Ende nicht schlechter dasteht als vorher..
    OTG_Marauder @ de 1
  • glückskuh (DE1)glückskuh (DE1) Beiträge: 885DE1
    Burg Orlando schrieb:
    Da stimme ich dir zu! Die Events/Belohnungen sollten
    an das eigene Level angepasst werden.
    Aber bei den reisenden Rittern haben wir ja zum Glück
    die Wahl, ob man sie bekämpft oder nicht. :)
    Ich persönlich brauch die auch nicht.
    Aber kleinere Level freuen sich sicherlich darüber.

    LG aus Wien
    Ursula
    Tatsächlich sollten die Belohnungen dem level angepasst werden,denn was will ein Lvl.35 Spieler mit dröllfzighundert Schreckensfratzen etc. wenn er noch auf der suche nach brauchbaren rüstungen etc.ist um seine Feldherren brauchbar auszurüsten und vorne und hinten mit dem futter nicht hinterherkommt um wenigstens seine "eigenen" Solis in sinnvoller Zahl zu versorgen..genausoweinig nützt es dem lvl.70+ Spieler was wenn er als "belohnung" die XYte Rüstung bekommt,der freut sich über die Fratzen,weil er sie nicht kaufen muss (aber ernähren kann)..da sollte GGE wirklich eine "Staffellung" der Belohnungen machen und bischen danach schauen,welches lvl. denn wirklich was gebrauchen kann..oder anderes Beispiel:
    was soll ein "lowlevel" Spieler mit Konstrukten als "Belohnung" wenn er wegen seines levels nichtmal den Bauhof errichten kann??
    das ihm die Kontrukte "gutgeschrieben" werden und er sie dann in XY Wochen mal nutzen kann,spielt dabei ja auch keine rolle,denn die  angebliche Belohnung ist jetzt grade völlig nutzlos für denjenigen..das ist NICHT motivierend und nur durch greifbare Belohnungen motivierte Spieler sind auch bereit Geld auszugeben..
    ich sehe das auch so, aber da niemand bei GG das spiel mal länger als 1 std. spielt, wissen sie es nicht besser und denken noch das sie allen mit ihren "belohnungen" einen gefallen tun. ich wäre auch dafür die belohnungen den leveln anzupassen. doch dazu müsste mal wenigstens 2-5 leute von GG das spiel mal mindestens einen monat voll durchspielen. damit meine ich auch alle events, und alle soldis mal voll mit futter versorgen, ohne das auch nur 1 soldi verhungert.
    [SIGPIC][/SIGPIC]glückskuh @ de 1
    Tafelrunde 30
  • Helena70 (DE1)Helena70 (DE1) Beiträge: 1,061DE1
    Vorschlag zum Plünderermeister.

    In allen Events werden als Truppenbelohnungen je halbe/halbe Fern-/Nahkämpfer verteilt. Nur beim Plünderermeister erhält man ausschließlich Nahkampfangreifer, was meiner Meinung nach dieses Event uninteressant macht.

    Wie wäre es, wenn der Brandtschatzer (den find ich überflüssig) auf Nimmerwiedersehen ins Nirwana verschwindet und stattdessen durch eine Fernkampfeinheit ersetzt wird?
    Vom Menschen zum charakterlosen Vollzeitarschloch ist ein weiter Weg, aber es gibt tatsächlich Menschen, die diesen Weg gehen!

    Siehe die Events Außenwelt und Jenseits des Horizonts
  • Exitman (DE1)Exitman (DE1) Beiträge: 199DE1
    sehe ich ebenso, Helena ... GLG
    Exitman @ de 1
  • SnoopyonTour (DE1)SnoopyonTour (DE1) Beiträge: 234DE1
    Ich spiele das Spiel noch nicht lange und muss ehrlich gesagt gestehen, dass ich mich jedes Mal freue, wenn als Preis Soldaten ausgeschüttet werden. Bis Level 30 musste ich zwar aufpassen, dass sie mir nicht verhungern, aber danach machte es einfach nur Spaß, wenn sich die Soldaten vermehren :)  habe dennoch meistens Soldatenengpass und skille sehr oft Soldaten nach. ;)

    Was meiner Meinung nach ein guter Vorschlag ist, dass generell alle Gewinne/Preise erst beim Einloggen gutgeschrieben werden... dann könnte man auch dieses "Verhungern" minimieren. ;)

    Weiters könnte ich mir auch als Preise "Rohstoffpakete aller Arten" vorstellen, denke gerade im kleineren Levelbereich, hätten viele damit Spaß.

    Gruß,
    SnoopyonTour

  • Das Kostrukt bei den fremden sollte man austauschen weil jeder davon schon etwa 100 stück hatt und bringen tut es auch nicht viel man sollte leiber ein bar andere Kostrukte einfügen zb. ein zufälliges Konstrukt wäre doch um einiges besser!
    davidthekingat @ de 1
  • LinusNeu (DE1)LinusNeu (DE1) Beiträge: 45
    Meine Idee hat zwar nichts mit Events zu tun aber könnte man beim verkaufen von Ausrüstungen nicht mal ne Funktion ein bringen das man mehrere mit nem Hacken versehn kann und dann auf Auswahl verkaufen anstatt jede Rüstung einzeln zu verkuafen weil das nervt
    LinusNeu @ de 1
  • LinusNeu (DE1)LinusNeu (DE1) Beiträge: 45
    bearbeitet 17.08.2016
    Marcmind schrieb:
    Dass man sich zum beispiel für Ruhmpunkte Truppen heilen kann oder dass alle Truppenvarianten Münzen kosten

    Nur mal so um sicherzugehen, ist dein Vorschlag ernst gemeint? Egal ob ja oder nein, das wird es nicht geben, weil dann ja keiner mehr Rubis für kaufen müsste. ;)

    Aber mal zum Thema zurück: Auch ich finde, dass die Belohnungen ein wenig wechseln sollten. Sonst hat man ja immer nur das gleiche. War aber nach dem heutigen Update noch nicht on und weiß daher noch nicht was sich da getan hat. ;)

    Dass man sich zum beispiel für Ruhmpunkte Truppen heilen kann oder dass alle Truppenvarianten Münzen kosten


    Also ich finde seine Idee nicht schlecht ich meine Rubis kauft man ja nicht um Truppen zu heilen viel zu teuer ich finde aber man könnte es anders machen nämlich Medikamente einführen die man zb. für Samureimarken oder Normaden Tafeln kaufen kann und damit dann Rubintruppen heilen kann und Normale Münzeinheiten da würde die Medizin dann halt Münzen kosten oder man senkt die Rubinpreiße weil teilweiße über 100 für eine Truppe ist happig so 10 währen ja immer noch sehr viel aber bezahlbar weil so löscht man sie einfach und das kann ja nicht das ziel sein oder? und es sollten wenn das heilen weiterhin Rubis kostet Rubineinheiten nicht die Münzeinheiten verdrängen weil das ist richtig blöd wobei sie wahrscheinlich selbst bei gesenkten rubi preisen gelöscht werden weil man sie so endlos bekommt und nochwas ist halt die Samurei Truppen oder Normaden Truppen die ich für Tafeln kaufe warum kosten die Rubis könnten dann ja eig. Tafeln kosten dazu könne man es auch so machen das man Rubintruppen für Königs Rohstoffe heilen kann wie zb. Dämonenfratzen weil die kann man ja auch für Glas im Feuerdorf erwerben
    LinusNeu @ de 1
  • didic didi (DE1)didic didi (DE1) Beiträge: 184DE1
    ja Technikus ist der Ausbeuter schlechthin!
    Ich finde dass man bei all den Events die Möglichkeit bekommt ohne viel Rubine aus zu geben, die FHs vollständig bekommt;
    Normaden fehlt mir der Held -- Platz 1 ist unmöglich zu erstpielen
    Fremden FH hier wurde wenigstens beim letzten Event der Helm in die Belohnung eingepackt -- Es fehlt aber immer noch der Held dazu. Platz 100 zu schaffen ist auch nur mit viel Bares möglich.

    Also die Belohnung rotieren oder die fehlenden Teile nicht auf die besten 100 sondern auf die Besten 1000 aufteilen.
    Das würde viele dazu motivieren intensiver die Events zu spielen. Denke das hier GGE sicher sehr gut abschneidet.
    Ausseerdem wenn mehr Spieler sich an den Events beteiligen muss es nicht heissen dass dann das Erreichen des Rang 1000 um so leichter wird.


  • machine (DE1)machine (DE1) Beiträge: 577DE1
    Die Top100 bei den Fremden zu machen bedarf keiner Rubies. Wichtig im Nomadenevent genug Pferdeschweifbanner erspielen (ca 10000) 
    Dann einfach laufen, laufen, laufen
    Kleine Burgen ohne Werkzeug über die freien Seiten angreifen. Die Masse machts und es kommen immer wieder 3-8k Deff Burgen. Bei diesen die höherwertigen Banner mitnehmen.
    machine @ de 1
  • milchbrummerin (DE1)milchbrummerin (DE1) Beiträge: 143DE1
    Normaden fehlt mir der Held -- Platz 1 ist unmöglich zu erstpielen



    falsch, es geht - mit Kiste... aber mit 200er Prime hält sich auch das im Rahmen.






    milchbrummerin @ de 1


  • hilkolein (DE1)hilkolein (DE1) Beiträge: 40
    Es wäre schön wen es mehr Belohnungen bei den Nomaden geben würde weil die hat man in  einem Tag gleich durch
    und es wäre mal gut wen man auch die Ausrüstung aussehen bekommen könnte in den Events weil ich habe noch nie aussehen in Events oder wo anders gesehen.


  • SnoopyonTour (DE1)SnoopyonTour (DE1) Beiträge: 234DE1
    Ich weiß zwar nicht wie es den anderen aktiven Spielern unter uns geht, aber ich habe ständig "[offensive] Soldaten-Mangel". Mich freut es zwar, dass zeitglich meistens mehrere Events laufen, jedoch wenn es so eine reiche Anzahl an Events gibt, würde ich es sehr begrüßen, wenn dann auch eindeutig mehr Soldaten ausgeschüttet werden - das heißt die Ausschüttung der Soldaten, die man gewinnen kann erhöht/angepasst wird. ;)
  • OTG_Marauder (DE1)OTG_Marauder (DE1) Beiträge: 4,172
    Ich weiß zwar nicht wie es den anderen aktiven Spielern unter uns geht, aber ich habe ständig "[offensive] Soldaten-Mangel". Mich freut es zwar, dass zeitglich meistens mehrere Events laufen, jedoch wenn es so eine reiche Anzahl an Events gibt, würde ich es sehr begrüßen, wenn dann auch eindeutig mehr Soldaten ausgeschüttet werden - das heißt die Ausschüttung der Soldaten, die man gewinnen kann erhöht/angepasst wird. ;)
    das wiederum ist eine "Auslegungssache" von jedem persönlich bzw,den Umständen unter denen er spielt..
    nehmen wir mal als Beispiel meinen (neuen) Account:
    Samurai,fremde etc..überall gibts truppen als Belohnung,sowohl persönlich als auch von der Allianz..also jede Menge Kögas,Reisende Ritter,Samurai Ronins etc.so das man selber kaum weiss wohin mit all den Truppen bzw.woher das futter dafür nehmen...und dann hab ich vor meiner Burg das Zeltchen der "reisenden Ritter" entdeckt und mir gedacht "Mann was ist das unnötig geworden"...
    "Früher" hat man sich angestrengt um die damals noch je 100(der waren das sogar 120??) Reisenden Ritter/Schützen zu bekommen,heute beachtet man das gar nicht mehr ,denn warum soll ich dröllfzig Raubitürme angreifen über Stunden hinweg und das allerletzte Teil will doch nicht droppen so das ichs (gegen rubine) kaufen müsste,wenn ich mit 2 Angriffen auf Samulager,Fremdenburgen etc. je 150(oder mehr) "bessere" Truppen als Belohnung bekomme und sogar noch mehr ressis?
    Das ist so ein "Nebenbei" event das früher sehr intressant war,aber mitttlerweile ziemlich unnötig geworden ist.leider..
    OTG_Marauder @ de 1

Hinterlasse einen Kommentar

FettKursivDurchstreichenOrdered listNicht geordnete Liste
Emoji
Bild
Links anordnenZentriert anordnenRechts anordnenHTML-Ansicht schaltenAnsicht wechselnHell/dunkel umschalten
Bild/Datei fallen lassen