Startseite DE Über Krieg und Frieden

Krieg Line Up vs. 5 vor 12 Stellungnahme

liebe Community und  Verbunde Line Up und 5 vor 12

In letzter Zeit sind wir vermehrt kritisiert und beschuldigt worden, uns in den laufenden Verbundkrieg einzumischen. Dies veranlasst mich hier ein Statement dazu zu veröffentlichen. Ich spreche im Namen meiner Allianz sowie auch im Namen des Clans BE.

Durch ganz normale 1:1 Angriffe von unsern Membern, wie sie schon immer gemacht wurden, geraten wir nun plötzlich ins Kreuzfeuer von Line Up und 5 vor12 Allianzen und es wird uns Einmischung in den Verbundkrieg vorgeworfen. Auch tritt man an unsern Verbunddiplomaten ran und beschwert sich dort über uns. Ebenfalls wird schon während laufenden 1:1 angriffen Bnd anfrage gestellt und wenn man diese ablehnt, kommt schon gleich wieder der Vorwurf der Einmischung in Vb krieg. (hier sei anzumerken, dass wenn ein Spieler einen Angriff macht, es nicht sonderlich gut ankommt so einen Angriff durch ein Bnd zunichte zu machen)

Wir haben monatelang die Spielweise der grossen Verbunde hingenommen, ohne zu jammern oder zu klagen. Diese beiden Verbunde haben sich monatelang mit ihrem Bnd geschont und es war ihnen egal dass dadurch gewisse Allianzen wie unsere dies auszubaden hatten. Es war ihnen auch egal ob andere Allianzen sich in einem krieg befunden haben. Nun wird von uns wegen des Vb Krieges plötzlich erwartet, dass wir einen Angriffsstop auf über 5000 potenzielle Ziele aussprechen, wegen eines Krieges, der uns nix angeht. Tun wir dies nicht nicht, wird uns gleich Einmischung in den Vb Krieg vorgeworfen.

Es wird aber ganz schnell mal eine Stunde lang vergessen, dass der Vb Krieg läuft, wenn gewisse Ehrespieler der Kriegsparteien mit einer 7fach Belegung auf einen Member von uns laufen, der gerade bisschen zu viel Ehre hat. Der Vb Krieg wird auch ganz schnell vergessen, wenn es mal um eine Rsd- oder eine Ap  eroberung  geht, bei einer kleinen BE Allianz.

 

Aus oben genannten Gründen sehen wir hier keinen Grund einen generellen Angriffstop auf die beiden Verbunde auszurufen. Ich kann hier nur sagen, dass wir unsere Spielweise nicht geändert haben. Bei uns ist jeder Member frei seine 1:1 angriffe dort auszusuchen wo er das will. Bei uns ist auch jede Allianz frei bei ihren Entscheidungen, ob sie Angriffe auf die beiden Verbunde zulässt oder nicht. wir praktizieren seit unserem Bestehen eine freie Spielweise mit gewissen Anstandsregeln. Wir kämpfen hart aber fair.

Kriegsmüden und gebeutelten Allianzen gewähren wir natürlich ein befristetes Nap. Diese sind im Einzelfall zu klären mit uns.

 

Ich bitte beide Verbunde dies zur Kenntnis zu nehmen und nicht bei jedem 1:1 Angriff uns gleich Einmischung in den Vb Krieg vorzuwerfen.

Mike9000    Leader BE Pugnax und Clanleader BE





«1

Kommentare

  • Mike9000 (DE1)Mike9000 (DE1) Beiträge: 50
    bearbeitet 19.03.2016
    @ kinglk    es steht hier nix vom laufen auf kleine brennende Burgen. sondern von normalen 1:1 Angriffen auf Gegner. es steht auch nirgends, dass wir das laufen auf kleine brennende Burgen als fair bezeichnen. ;)
  • Mike9000 (DE1)Mike9000 (DE1) Beiträge: 50
    dann bitte ich dich mir diese Screens zukommen zu lassen
  • kinglk (DE1)kinglk (DE1) DE1 Beiträge: 1,577
    falls du dich noch daran erinnern kannst hatten wir darüber schon miteinander geschrieben und hatten auch eine ganz klare Vereinbarung getroffen die aber von eurem member nicht eingehalten wurde.
    kinglk @ de 1
  • Mike9000 (DE1)Mike9000 (DE1) Beiträge: 50
    Ich denke wir sollten hier beim Thema bleiben und nicht Äpfel und Birnen mischen. hier geht es um den Verbundkrieg zwischen 5 vor 12 und Line Up und die Vorwürfe gegen uns und unsere Haltung. Dinge die damit nichts zu tun haben, können wir gerne woanders ausdiskutieren
  • @kinglk

    erst auf Alle und Alles  ... dann auf einem Member reduzieren -  und ohne jeglichen Bezug zur Sache - siehe Thread Titel.

    Aber typisch - für diesen Thread hier wäre es genau Spamming was Du - gewollt betreibst , ist aber Ansichtssache wie das auf Aussenstehende wirkt ;)

    What ever .....


    Enrico Ruehlman @ de 1
  • @kinglk

    so lange ich spiele habe ich dich immer für einen vernünftigen und halbwegs intelligenten Spieler gehalten,der nicht sofort ausrastet,wenn er mal nichts zum Thema beizutragen hat.
    Jetzt wo du in einigen Threads zum aktuellen Verbungskrieg beide Parteien als schlecht und gegen die Bespielbarkeit des Servers spielend bezeichnest und die Spieler dadurch dazu drängst zu Kensei zu kommen muss ich feststellen das ich mit vernünftig falsch lag und du entweder auch die Intelligenz nicht hast,oder diese nicht besonders der Allgemeinheit zu Gunsten einsetzt.

    In diesem Thread z.B. geht es darum,das sich BE darüber beschwert das sie keine 1vs1 Angriffe auf 5vor12/LineUP fahren dürfen und nicht wie du es dastellst,das LineUP/5vor12 durchgehend BE abfarmen und sich BE jetzt darüber beschwert.

    Bevor du das nächste mal etwas schreibst sollest du lieber zweimal nachdenken ob das was du geschrieben hast überhaupt zum Thema passt!
    Die Deutschen wollen ja rebellisch sein,sie warten nur auf einen,der es ihnen erlaubt!



    IHR SEID KEINE MALER,NUR WEIL IHR DIE WAHRHEIT VERTUSCHT!!!!
    Das Tolle am Internet ist,das endlich jeder jedem seine Meinung mitteilen kann,das schlimme ist,das es auch jeder tut ...

    Ich siele aktuell nicht auf DE 1
    JetztspielenServer                     SvenWayne1             Deutschland-DR
  • OTG_Marauder (DE1)OTG_Marauder (DE1) Beiträge: 4,172
    bearbeitet 20.03.2016

    liebe Community und  Verbunde Line Up und 5 vor 12

    In letzter Zeit sind wir vermehrt kritisiert und beschuldigt worden, uns in den laufenden Verbundkrieg einzumischen. Dies veranlasst mich hier ein Statement dazu zu veröffentlichen. Ich spreche im Namen meiner Allianz sowie auch im Namen des Clans BE.

    Durch ganz normale 1:1 Angriffe von unsern Membern, wie sie schon immer gemacht wurden, geraten wir nun plötzlich ins Kreuzfeuer von Line Up und 5 vor12 Allianzen und es wird uns Einmischung in den Verbundkrieg vorgeworfen. Auch tritt man an unsern Verbunddiplomaten ran und beschwert sich dort über uns. Ebenfalls wird schon während laufenden 1:1 angriffen Bnd anfrage gestellt und wenn man diese ablehnt, kommt schon gleich wieder der Vorwurf der Einmischung in Vb krieg. (hier sei anzumerken, dass wenn ein Spieler einen Angriff macht, es nicht sonderlich gut ankommt so einen Angriff durch ein Bnd zunichte zu machen)

    Wir haben monatelang die Spielweise der grossen Verbunde hingenommen, ohne zu jammern oder zu klagen. Diese beiden Verbunde haben sich monatelang mit ihrem Bnd geschont und es war ihnen egal dass dadurch gewisse Allianzen wie unsere dies auszubaden hatten. Es war ihnen auch egal ob andere Allianzen sich in einem krieg befunden haben. Nun wird von uns wegen des Vb Krieges plötzlich erwartet, dass wir einen Angriffsstop auf über 5000 potenzielle Ziele aussprechen, wegen eines Krieges, der uns nix angeht. Tun wir dies nicht nicht, wird uns gleich Einmischung in den Vb Krieg vorgeworfen.

    Es wird aber ganz schnell mal eine Stunde lang vergessen, dass der Vb Krieg läuft, wenn gewisse Ehrespieler der Kriegsparteien mit einer 7fach Belegung auf einen Member von uns laufen, der gerade bisschen zu viel Ehre hat. Der Vb Krieg wird auch ganz schnell vergessen, wenn es mal um eine Rsd- oder eine Ap  eroberung  geht, bei einer kleinen BE Allianz.

     

    Aus oben genannten Gründen sehen wir hier keinen Grund einen generellen Angriffstop auf die beiden Verbunde auszurufen. Ich kann hier nur sagen, dass wir unsere Spielweise nicht geändert haben. Bei uns ist jeder Member frei seine 1:1 angriffe dort auszusuchen wo er das will. Bei uns ist auch jede Allianz frei bei ihren Entscheidungen, ob sie Angriffe auf die beiden Verbunde zulässt oder nicht. wir praktizieren seit unserem Bestehen eine freie Spielweise mit gewissen Anstandsregeln. Wir kämpfen hart aber fair.

    Kriegsmüden und gebeutelten Allianzen gewähren wir natürlich ein befristetes Nap. Diese sind im Einzelfall zu klären mit uns.

     

    Ich bitte beide Verbunde dies zur Kenntnis zu nehmen und nicht bei jedem 1:1 Angriff uns gleich Einmischung in den Vb Krieg vorzuwerfen.

    Mike9000    Leader BE Pugnax und Clanleader BE





    Naja grundsätzlich muss es aber auch nicht verwundern,wenn man sich als "3ter" zwischen 2 grade Kriegführende Parteien zwängt (egal ob man das vor deren krieg auch schon gemacht),das die beiden Seiten dann auf die Idee kommen,man wolle entweder Partei ergreifen für die jeweils andere Seite,da die beiden Streithähne ja sicherlich nicht fragen:
    "Ey,wir wurden grade von BE angegriffen,machen die das für euch?" genausowenig wie sie sich dann denken. "Was nein? nicht für euch,na dann ist ja ok"..^^
    Im Gegenteil,beide "kriegführenden" Parteien könnten auf die Idee kommen,das sich da ggf.jemand zunutze machen möchte,das beide Seiten grade anderweitig miteinander beschäftig sind..
  • Horscht (DE1)Horscht (DE1) DE1 Beiträge: 943

    Naja grundsätzlich muss es aber auch nicht verwundern,wenn man sich als "3ter" zwischen 2 grade Kriegführende Parteien zwängt (egal ob man das vor deren krieg auch schon gemacht),das die beiden Seiten dann auf die Idee kommen,man wolle entweder Partei ergreifen für die jeweils andere Seite,da die beiden Streithähne ja sicherlich nicht fragen:
    "Ey,wir wurden grade von BE angegriffen,machen die das für euch?" genausowenig wie sie sich dann denken. "Was nein? nicht für euch,na dann ist ja ok"..^^
    Im Gegenteil,beide "kriegführenden" Parteien könnten auf die Idee kommen,das sich da ggf.jemand zunutze machen möchte,das beide Seiten grade anderweitig miteinander beschäftig sind..
    Es ist noch nicht einmal nötig partei zu ergreifen, um den Krieg zu beeinflussen. Was sich jede Partei, insb. die derzeit unbeteiligten, bewusst machen sollte, ist, dass jedwede Eskalation dieses Krieges zu vermeiden ist. Auf die Gründe gehe ich nicht näher ein, da es jedem klar sein sollte.

    Taktisch gesehen ist ein Angriff auf einen geschwächten Gegner natürlich mit einer höheren Chance auf Erfolg versehen. Insofern kann man da nicht meckern. Allerdings sollte einem in dieser speziellen Situation auch klar sein, dass auch ein neutraler Stein, die Gerölllawine auslösen kann und diese unterscheidet beim Plattwalzen dann nicht nach politischer Zugehörigkeit. Nein, das ist keine Drohung oder ähnliches - lediglich eine Möglichkeit, die man in seine Risikokalkulationen einbeziehen sollte. Auch wenn der Angriff nicht zum Kriegsgeschehen gezählt werden soll, kann es sein, dass er den Krieg beeinflusst - gewollt oder ungewollt spielt dann dabei keine Rolle.
    Staatsfeind Nr. 1
  • @ Horscht

    globales denken ist hier gefragt und unsere Stellungnahme inhaltlich zu sehen als fester Standpunkt.

    Schlussendlich geht es ja um die Bespielbarkeit des Server ...... und diese soll nun zu Jeder Zeit diktiert werden ?

    Einzelangriffe auf Beide Seiten als Einmischung in den VB Krieg zu werten wäre demzufolge einfach lächerlich,
    wenn man sich einmischen würde, sähe das mal ganz Anders aus ...... 
    Diese Einzelangriffe völlig verteilt sind global als absolutes Peanuts zu betrachten.

    Und wie gesagt, zum AP-Klau - RSD Klau , Ehre Angriffe haben die VB-Krieg Parteien ja auch vereinzelt Zeit.

    Und wie meinst Du das Bitte mit jedwede Eskalation dieses Krieges ist zu vermeiden ? Würde mich interessieren - weil der Satz so vielsagend ist, das ich nicht in der Lage bin es so zu verstehen :)
    Enrico Ruehlman @ de 1
  • liebe Community und  Verbunde Line Up und 5 vor 12

    In letzter Zeit sind wir vermehrt kritisiert und beschuldigt worden, uns in den laufenden Verbundkrieg einzumischen. Dies veranlasst mich hier ein Statement dazu zu veröffentlichen. Ich spreche im Namen meiner Allianz sowie auch im Namen des Clans BE.

    Durch ganz normale 1:1 Angriffe von unsern Membern, wie sie schon immer gemacht wurden, geraten wir nun plötzlich ins Kreuzfeuer von Line Up und 5 vor12 Allianzen und es wird uns Einmischung in den Verbundkrieg vorgeworfen. Auch tritt man an unsern Verbunddiplomaten ran und beschwert sich dort über uns. Ebenfalls wird schon während laufenden 1:1 angriffen Bnd anfrage gestellt und wenn man diese ablehnt, kommt schon gleich wieder der Vorwurf der Einmischung in Vb krieg. (hier sei anzumerken, dass wenn ein Spieler einen Angriff macht, es nicht sonderlich gut ankommt so einen Angriff durch ein Bnd zunichte zu machen)

    Wir haben monatelang die Spielweise der grossen Verbunde hingenommen, ohne zu jammern oder zu klagen. Diese beiden Verbunde haben sich monatelang mit ihrem Bnd geschont und es war ihnen egal dass dadurch gewisse Allianzen wie unsere dies auszubaden hatten. Es war ihnen auch egal ob andere Allianzen sich in einem krieg befunden haben. Nun wird von uns wegen des Vb Krieges plötzlich erwartet, dass wir einen Angriffsstop auf über 5000 potenzielle Ziele aussprechen, wegen eines Krieges, der uns nix angeht. Tun wir dies nicht nicht, wird uns gleich Einmischung in den Vb Krieg vorgeworfen.

    Es wird aber ganz schnell mal eine Stunde lang vergessen, dass der Vb Krieg läuft, wenn gewisse Ehrespieler der Kriegsparteien mit einer 7fach Belegung auf einen Member von uns laufen, der gerade bisschen zu viel Ehre hat. Der Vb Krieg wird auch ganz schnell vergessen, wenn es mal um eine Rsd- oder eine Ap  eroberung  geht, bei einer kleinen BE Allianz.

     

    Aus oben genannten Gründen sehen wir hier keinen Grund einen generellen Angriffstop auf die beiden Verbunde auszurufen. Ich kann hier nur sagen, dass wir unsere Spielweise nicht geändert haben. Bei uns ist jeder Member frei seine 1:1 angriffe dort auszusuchen wo er das will. Bei uns ist auch jede Allianz frei bei ihren Entscheidungen, ob sie Angriffe auf die beiden Verbunde zulässt oder nicht. wir praktizieren seit unserem Bestehen eine freie Spielweise mit gewissen Anstandsregeln. Wir kämpfen hart aber fair.

    Kriegsmüden und gebeutelten Allianzen gewähren wir natürlich ein befristetes Nap. Diese sind im Einzelfall zu klären mit uns.

     

    Ich bitte beide Verbunde dies zur Kenntnis zu nehmen und nicht bei jedem 1:1 Angriff uns gleich Einmischung in den Vb Krieg vorzuwerfen.

    Mike9000    Leader BE Pugnax und Clanleader BE





    Wenn ihr einen Verbundskrieg habt und dadurch geschwächt seid, mögt ihr sicherlich auch keine Angriffe neutraler Allianzen, die ganz genau wissen, dass ihr jede Deff und Off im Krieg benötigt. Von kleinen Allianzen die vom Krieg haben mal ganz abgesehen, denn die wissen es evtl nicht weil sie keine Forumstöberer sind oder keine Kontakte dazu haben. Ihr aber wisst es und solltet auch solange der Krieg ist euch da raushalten, denn wie geschrieben, sind viele Spieler/Allianzen geschwächt.
    Andererseits sollten keine Angriffe der Kriegsparteien auf euch zu kommen.
    MfG Robert de Bruce
  • Lupolossos (DE1)Lupolossos (DE1) DE1 Beiträge: 603
    bearbeitet 21.03.2016
    Horscht (DE1) schrieb:
    ...... Allerdings sollte einem in dieser speziellen Situation auch klar sein, dass auch ein neutraler Stein, die Gerölllawine auslösen kann und diese unterscheidet beim Plattwalzen dann nicht nach politischer Zugehörigkeit. Nein, das ist keine Drohung oder ähnliches .........
    Ich habe kein finanzielles Interesse , will aber viel Bargeld sehen ;)
    Und Plattwalzen ist selbstverständlich auch keine Drohung ;)

    Post edited by Lupolossos (DE1) on
        
  • oh .... der Volker_B hat ein Bild für Uns gemacht - nicht schlecht - Respekt ;)

    Ich glaub mit der Gerölllawine habe Ich immer noch nicht verstanden :)


    Enrico Ruehlman @ de 1
  • OTG_Marauder (DE1)OTG_Marauder (DE1) Beiträge: 4,172
    sagen wirs mal so: wer die Großen "ärgert" weil er denkt die kriegen das nicht mit weil sie damit beschäftigt sind sich gegenseitig zu verhauen,der sollte sich dennoch nicht wundern wenn er dann doch ne "Schelle" (oder gar 2-3) abbekommt..
    "Kriegsparasiten" mag keiner,egal auf welcher seite er im Krieg steht..
  • Enrico Ruehlman (DE1)Enrico Ruehlman (DE1) Beiträge: 254
    bearbeitet 21.03.2016
    OTG_Marauder

    wie so oft zu beobachten Im Forum - hast Du auch hier den obigen Text entweder nicht gelesen oder eben nicht verstanden,
    von Deinen Zeilen her - nicht einmal ein bisschen - Schade - aber passiert.

    1. "egal welche Seite er im Krieg steht"  vs Neutral

    2.  "Schelle" vs Handschellen (ugs Bespielbarkeit des Server)

    3.   ..... ach egal eh Zwecklos .....


    Enrico Ruehlman @ de 1

Hinterlasse einen Kommentar

FettKursivDurchstreichenOrdered listNicht geordnete Liste
Emoji
Bild
Links anordnenZentriert anordnenRechts anordnenHTML-Ansicht schaltenAnsicht wechselnHell/dunkel umschalten
Bild/Datei fallen lassen