Torschutz - Grabenschutz - Mauerschutz - Alles gleich oder was?

Liebe Community,

da bin ich wieder auf eine Frage gestoßen, auf die ich noch keine verlässliche Antwort gefunden habe und würde mich freuen, wenn das hier jemand ändern kann.

Angenommen der Gegner hat 10% Mauerschutz, 10% Grabenschutz und 10% Torschutz, ich habe nur 1 Welle zum laufen und nur zwei Slots für Werkzeuge - spielt es eine Rolle, was ich da mitnehme? Mir wurde gesagt, dass Mauerschutz am wichtigsten ist, aber stimmt das? Sind 10% Mauerschutz stärker als 10% Grabenschutz? Ich bin leider noch nicht so weit, dass ich zwei komplett gleiche Angriffe dahingehend testen kann, deshalb hoffe ich, dass mir hier jemand helfen kann. 

Danke im Voraus
DieChaotin

Beste Antwort

Antworten

  • -jomaster- (DE1)-jomaster- (DE1) Beiträge: 630
    Beides erhöht die Kampfkraft der Verteidiger um 10%. Den Mauerschutz statt des Grabenschutzes zu nullen ist dahingehend sinnvoll, weil du dafür nur eine Holzleiter brauchst. Um die 10% Graben zu nullen, bräuchtest du aber 2 Reißigbündel. Also doppelte Menge und teurer herzustellen, deswegen wird bevorzugt die Mauer, statt der Graben genullt ;)
    Den 2. Slot kannst du dann mit einer Ramme füllen, damit auch das Tor genullt ist.

    Anmerkung: Bei den Fremden kannst du dir einen FH basteln, der 10% Grabenreduzierung hat. Solang der verteidigende Vogt keinen Bonus auf den Graben hat, ist dieser sowieso immer genullt, wenn du die GrabenWZ gecleant hast.
    8gycl2a5.jpg

    Wer denkt, mein Profilbild und mein Signaturbild sehen gleich aus, der hat entweder Tomaten auf den Augen, oder Blaubeeren im Hirn
  • DieChaotin (DE1)DieChaotin (DE1) Beiträge: 154
    Woher beziehst Du diese Information? (ich mein ich stimme zu bzw. es würde für mich eher Sinn ergeben, aber wenn Leute unterschiedliche Meinungen abgeben wäre eine Art "Beweis" natürlich sinnvoll.)
    Das mit der Graben-Ausrüstung ja, aber da kann man ja leider nicht groß wählen, aber daran arbeite ich.

    Zudem habe ich vor kurzem erst die Frage des genauen Effekts von Mauerschutz aufgestellt, wo als Antwort rauskam, dass er nicht den Verteidiger draufgerechnet wird, sondern den Angreifern abgezogen wird. Siehe dazu hier:

    https://community.goodgamestudios.com/empire/de/discussion/288801/mauerschutz-effekt#latest

    Die Erklärung sind schlüssig, aber meine Frage (die meines ersten Accs, strategischerweise neuer Start) ist noch nicht zu 100% beantwortet. :-)
  • DieChaotin (DE1)DieChaotin (DE1) Beiträge: 154
    Und woher beziehst Du Deine Annahme? Ich fand seine Schlussfolgerung eigentlich nicht schlecht. Allerdings frage ich mich, ob das nicht eigentlich auch irgendwo stehen müsste? Oder will GGE nicht, dass man versteht um was es hier geht? :D
  • Drops1 (DE1)Drops1 (DE1) Beiträge: 316
    An der Stelle stellt sich die Frage, ob es einen relevanten Unterschied macht, ob nun die Stärke der Verteidiger verdoppelt oder die Stärke der Angreifer halbiert wird. Spontan würde ich meinen, das ist in allen Fällen das gleiche.

    Bei smart glaube ich herausgelesen zu haben, dass er von Addition auf die Stärke ausgeht, und das dann wegen der Schilde richtigerweise für falsch hält. Ich bin mir aber ziemlich sicher, dass multpliziert wird.
    Drops1 @ de 1
  • Lord Kriesl (DE1)Lord Kriesl (DE1) Beiträge: 297
    Hallo Chaotin, du wirst von GG keine offizielle Antwort auf deine Frage bekommen. Das Kampfsystem wird nicht offengelegt, da kannst du lange warten.

    Daraus resultiert, dass alle Antworten, die hier oder in anderen Threads gegeben werden, Mutmaßungen sind. Ich würde mir manchmal wünschen, dass die Autoren das auch dran schreiben, dass sie es so und so vermuten, denn etwas anderes ist es nicht.

    Du machst es schon richtig und fragst nach Beweisen zu deren Vermutungen...und auch da wirst du lange warten können...

    Man kann einiges ausprobieren und vergleichen und dann entscheiden, worauf man seine Prioritäten legt. Das hängt aber oft vom konkreten Fall ab, also hauptsächlich dr Gegneraufstellung, WZ und BV-Ausrüstung...

    Eine allgemin- und immer gültige Aussage, was man IMMER "nullen" soll steht bei mir auf einer Stufe mit der Aussage: "bei Türmen immer mit 100% Fern durch die Mitte".



    Dir fehlt etwas? Eine Funktion ist kaputt? Nein, das ist kein Bug, du bist nur in einer Testgruppe...

    Bitte hört auf die Bug-Beseitigung zu fordern!
    - für jeden reparierten Bug kommen 2 neue.
    - wird ein verbuggtes Feature repariert, wählt GGS die für uns Spieler beknackteste und/oder teuerste Möglichkeit.
    - nach spätestens 5 Wartungen ist der Bug eh wieder mit an Bord.

    Expell schrieb:
    Wir haben sehr gerne mit Shorty und WürfelWilly gearbeitet. [...] beide haben sich für uns Spieler mit voller Kraft eingesetzt und sind leider doch immer (gerade was die Bugs betrifft) gegen verschlossene Türen gerannt.
    Wer jetzt immer noch glaubt, dass sich bei GGS etwas ändern wird, dem ist nicht mehr zu helfen...
  • UserFaust (DE1)UserFaust (DE1) Beiträge: 3,509
    Die Aussagen sind vielleicht Mutmaßungen, aber sie sind größtenteils sehr logisch. Ich denke auch, dass 10% Mauerschutz einen Boni von X*1,1 bedeutet, das ist auch nicht anders bei Graben und Torschützen. Vorher werden aber wahrscheinlich die Schilde abgezogen.
    Zeit ist Geld, Geld ist knapp
    Morgenstund hat Gold im Mund, wer länger schläft bleibt auch gesund.
    Wer nur Stroh im Kopf hat, der fürchtet den Funken der Erleuchtung
    Importierte Termini und Anglizismen demolieren die germanische Diktion und deformieren signifikant die Syntax!!!
    Die Dinosaurier sind ausgestorben, weil sie sich in eine falsche Richtung entwickelt haben - zu viel Panzer, zu wenig Hirn. 

    computer_0027gif
  • DieChaotin (DE1)DieChaotin (DE1) Beiträge: 154
    Ja, so wie ihr das hier zusammengefasst habt sehe ich das auch. Dass das einfach draufgerechnet wird. 
    Habe jetzt mal Testangriffe auf 2 RR gemacht, einmal Mauerschutz übergelassen, beim anderen Mal Torschutz - gleiche Verluste :smile: 



  • Lord Titus (DE1)Lord Titus (DE1) Beiträge: 410
    Drops1 (DE1) schrieb:
    An der Stelle stellt sich die Frage, ob es einen relevanten Unterschied macht, ob nun die Stärke der Verteidiger verdoppelt oder die Stärke der Angreifer halbiert wird. Spontan würde ich meinen, das ist in allen Fällen das gleiche.

    Richtig! Das nennt sich in der Mathematik "Kommutativgesetz" ;-) lg titus
    " Das größte Maul und das kleinste Hirn, wohnen meist unter derselben Stirn!" Arno Holz (1863-1929), dt. Dichter und Dramatiker.


Hinterlasse einen Kommentar

FettKursivDurchstreichenSortierte ListeNicht geordnete Liste
Emoji
Bild
Links anordnenZentriert anordnenRechts anordnenHTML-Ansicht schaltenAnsicht wechselnHell/dunkel umschalten
Bild/Datei fallen lassen