Startseite Diskussionen und Fragen

Vielleicht doch mal Punkteanzeige bei Bü-Mei?

Flashbeagle (DE1)Flashbeagle (DE1) Beiträge: 713
bearbeitet 18.05.2015 in Diskussionen und Fragen
Hi,

da die Bündnis-Meisterschaft ja so unheimlich beliebt ist, frage ich mich, ob sie nicht noch viel beliebter wäre, wenn man die ganze Zeit die Punkte der anderen Teams sehen würde. :huh:

Klar, das dieses Feature fehlt liegt nicht daran, dass man glaubt, wir haben so mehr Spaß, sondern daran, dass GGS vermutet, so weniger verdienen zu können.
Deswegen möchte ich also nicht fragen, was ihr besser finden würdet, sondern was ihr glaubt, was für GGS besser wäre.

Hier mal die Rangliste der letzten Bü-Mei:
punkte.jpg

Es kann natürlich gut sein, dass das Team auf Platz 2 eher aufgegeben hätte, wenn es gesehen hätte, wie weit es weg war.
Es kann aber auch gut sein, dass sie mehr Gold eingesetzt hätten, um das Bündnis auf Platz 1 gar nicht so weit weg zu lassen.

Das Bündnis auf Platz 4 hätte vielleicht auch noch mehr Gold eingesetzt, wenn sie gewusst hätten, dass sich das Bündnis auf Platz 3 irgendwann aus dem Kampf um den Apfel verabschiedet hat.

Na und die Bündnisse von Platz 5 -10 hätten bestimmt auch noch die ein oder andere Mission mehr gespielt, wenn sie gesehen hätten, wie knapp das war.
Hätten womöglich alle gemacht und das Ergebnis wäre das gleiche geblieben, nur halt bei 70 Mio.

Und auch bei den Plätzen, die weiter hinten liegen, wird ja oft um einzelne Positionen gespielt, auch wenn es genauso egal ist, wie der Unterschied zwischen Platz 3 und Platz 9.

Wäre es nicht besser für GGS, wenn die Punkte die ganze Zeit zu sehen wären?
Sollte das nicht wenigstens mal bei einer Bü-Mei getestet werden?

Gruß
Udo
Post edited by Flashbeagle (DE1) on

Kommentare

  • Nachthexe (DE1)Nachthexe (DE1) Beiträge: 174
    bearbeitet 18.05.2015
    Ich finde deine Idee super. Hab mich gestern das Gleiche gefragt.
    Hab auch darüber nachgedacht was wohl wäre wenn, denn:

    1,5 Stunden vor Ende der BM fehlten uns noch 120.000 Ansehenspunkte
    bis zu einer bestimmten Belohnung und es waren nur 3 Mitglieder im Spiel.
    Was soll ich sagen? Wir haben es geschafft und uns die Belohnung geholt.

    Denke mal, dass wäre bei einer Punkteanzeige für die Bündnisse nicht anders.
    Da würde es dann heißen: Was? Uns fehlen nur noch 3 Mio. Punkte um einen
    Platz weiter aufzurücken? Haut rein Jungs und Mädels, das schaffen wir.
    Ergo würde der eine oder andere vielleicht sogar noch Gold kaufen und seine
    Ställe damit fertig machen, um das Ziel zu erreichen.

    Sicher würde GGS dann auch mehr Gold absetzen können, wenn sie die "tolle
    Möglichkeit" sich Ansehenspunkte mit Gold zu erkaufen in den letzten 2 bis 3 Stunden
    der BM ständig anbieten würde.

    Fazit: Für GGS wäre die Umstellung der Rangliste und das sichtbar machen der
    Ansehenspunkte ein lohnendes Geschäft.
    Nachthexe @ de 1

    Jetzt MagischerZirkel. Signatur wird erneuert.
  • huhu01 (DE1)huhu01 (DE1) DE1 Beiträge: 2,537
    bearbeitet 18.05.2015
    Vermutlich ist die Platzierung und die Punkte nur für die Bündnisse wirklich wichtig, die auch weit vorne mitspielen.
    Weiter hinten ist es ja egal ob man nun Platz 41 oder 141 wird, macht ja keinen echten Unterschied.

    Wenn ich aber sehe wie nah, besonders Platz 5-10 zusammen liegen, dann wäre es für die sicher motivierender wenn sie die Punktezahl der Konkurrenz sehen könnten. Hier handelt es sich ja wirklich nur um ein paar Missionen Unterschied die sicher, sofern er die Punkte gesehen hätte, der ein oder andere noch eben mit Gold erkämpft hätte. So denkt vllt jeder .. ach komm die holen wir eh nimmer ein.

    Ich finde ja im Allgemeinen, mehr Transparenz ist immer besser.
  • Flashbeagle (DE1)Flashbeagle (DE1) Beiträge: 713
    bearbeitet 18.05.2015
    huhu01 schrieb: »
    Vermutlich ist die Platzierung und die Punkte nur für die Bündnisse wirklich wichtig, die auch weit vorne mitspielen.
    Weiter hinten ist es ja egal ob man nun Platz 41 oder 141 wird, macht ja keinen echten Unterschied.

    Hm... aber vielleicht möchte Platz 141 wenigstens mal wissen, wie weit sie weg sind von den anderen Platzierungen.
    Ob es da große Sprünge gibt, oder ob man vielleicht Platz 99 noch realistisch erreichen könnte etc.
  • huhu01 (DE1)huhu01 (DE1) DE1 Beiträge: 2,537
    bearbeitet 18.05.2015
    Flashbeagle schrieb: »
    Hm... aber vielleicht möchte Platz 141 wenigstens mal wissen, wie weit sie weg sind von den anderen Platzierungen.
    Ob es da große Sprünge gibt, oder ob man vielleicht Platz 99 noch realistisch erreichen könnte etc.

    Ja klar, warum auch nicht?! Ein Ansporn wäre es sicher immer wenn man sieht das man nur ein Pünktchen von einer besseren Platzierung entfernt ist und sicher auch immer ein Argument für Bündnisleiter und Stellis das Bündnis "anzufeuern".
  • Willi273Willi273 Beiträge: 1,872
    bearbeitet 18.05.2015
    Ach? Wir diskutieren gerade ob wir es ganz sein lassen oder bis wohin man noch gut Punkte bekommt und es nicht nervt. Also Tendenz: Nur wenn man Lust hat; Belohnungen sind peanuts.
    Die Belohnungen sind ja sehr bescheiden!
    Ich denke gar nicht daran, mein Bündnis dafür anzufeuern.
    Willi27 @ de 1

    farmers inc. hat Plätze frei für aktive Spieler
  • huhu01 (DE1)huhu01 (DE1) DE1 Beiträge: 2,537
    bearbeitet 18.05.2015
    Es geht ja aber nicht um die Frage ob man generell Lust hat an der BM und an Missionen teilzunehmen Willi, sondern darum ob die Anzeige von den Bündnispunkten eher produktiv wäre für die Spieler und GGS.

    Ich zwinge auch keinen an der BM teilzunehmen, wenn jemand nicht will ist das okay. Aber denen die Spaß daran haben steh ich nicht im Weg und seh mich als BL eben auch als Teil des Teams und leiste meinen Beitrag zu den BM.
  • Willi273Willi273 Beiträge: 1,872
    bearbeitet 18.05.2015
    Und warum kann man Spaß dran haben?
    Hilf mir mal auf die Sprünge!
    Ich habe das auch gemacht: Missionen ohne Ende....vorne weg im Bündnis.
    Ich hatte davon am Ende nur Depressionen und Unlust. Und dafür bin ich nicht im Spiel!
    Und wenn mir das so geht, vermutlich den Anderen auch?
    Willi27 @ de 1

    farmers inc. hat Plätze frei für aktive Spieler
  • Schneckenex078Schneckenex078 Beiträge: 413
    bearbeitet 18.05.2015
    Willi273 schrieb: »
    Ach? Wir diskutieren gerade ob wir es ganz sein lassen oder bis wohin man noch gut Punkte bekommt und es nicht nervt. Also Tendenz: Nur wenn man Lust hat; Belohnungen sind peanuts.
    Die Belohnungen sind ja sehr bescheiden!
    Ich denke gar nicht daran, mein Bündnis dafür anzufeuern.

    Ja, es sollte in den Bündnissen wirklich mal diskutiert werden, ob es sich lohnt alle 4 Wochen so eine Materialschlacht zu veranstalten!
    Lohnen tut es keinesfalls, es schmeichelt halt nur dem Ego.
    Max. 4x im Jahr wär ja noch ok....und dann vielleicht auch nur 3 bis 4 Tage.
    GGS sollte auch etwas Rücksicht auf berufstätige Leute nehmen.
    Aber da wird man wohl auf taube Ohren stoßen.
  • Willi273Willi273 Beiträge: 1,872
    bearbeitet 18.05.2015
    Es kostet Zeit und führt zu nichts...
    Und irgendwie häufen sich die Dinge, die kosten und zu nichts führen.
    Habe keine Lust wegen Quatsch noch weitere Bündnismitglieder zu verlieren.
    Es ist traurig: Viele spielen nur noch, wegen der Bündnisgemeinschaft. Und viele Bündnisse vertrocknen gaaanz langsam. Viele alte Bekannte, weg vom Fenster.
    Willi27 @ de 1

    farmers inc. hat Plätze frei für aktive Spieler
  • Schwan (DE1)Schwan (DE1) Beiträge: 451
    bearbeitet 18.05.2015
    Flashbeagle schrieb: »
    Hm... aber vielleicht möchte Platz 141 wenigstens mal wissen, wie weit sie weg sind von den anderen Platzierungen.

    Wir haben einfach die Bündnisleitung von Platz 10 etwa 1 Tag vor Ende angeschrieben und nachgefragt, wie viele Punkte sie aktuell haben und umgehend eine Antwort erhalten.

    Den blauen Trecker haben wir diesmal geschafft und ob sich die Siegestrophäe für uns lohnt, werden wir von mal zu mal neu entscheiden.
    Viele Grüße

    Schwan

    P.S.: Das Bündnis Schwan ist auf offen gestellt. Meistens haben wir 1 - 3 Plätze frei. Wir freuen uns über neue Mitstreiter
  • huhu01 (DE1)huhu01 (DE1) DE1 Beiträge: 2,537
    bearbeitet 18.05.2015
    Willi273 schrieb: »
    Und warum kann man Spaß dran haben?
    Hilf mir mal auf die Sprünge!
    Ich habe das auch gemacht: Missionen ohne Ende....vorne weg im Bündnis.
    Ich hatte davon am Ende nur Depressionen und Unlust. Und dafür bin ich nicht im Spiel!
    Und wenn mir das so geht, vermutlich den Anderen auch?

    Naja Willi, die Frage musst Du dann bei jeder Rangliste hier im Spiel stellen, oder gar die Frage warum spielt man überhaupt BigFarm. Dazu wird es immer die unterschiedlichsten Antworten geben.

    Wenn man sich mal die Mio von Punkten zusammen rechnet die Platz 1-12 hier erspielt haben, kann man meines Erachtens nicht davon reden das es nur wenigen Spaß macht. Ich geh mal davon aus das die meisten von den Bündnissen auf den Plätzen 1-12 im Schnitt 50 oder mehr Mitglieder haben. Das bedeutet für mich dann ... das es sich hier schon mal zumindest um 500 Leute handelt die wohl Spaß daran haben.
    Ich persönlich richte meine Teilnahme an der BM einfach nur an der mir zur Verfügung stehenden Zeit, auch als BL muss ich ja nicht zwingend erster sein. Wenn ich online bin laufen die Missionen, wenn ich was habe ist gut und wenn ich grad eben nix habe dann isses halt so. Ich mach mir da keinen Streß draus.

    Recht geb ich Dir aber damit, das es auch für meinen Geschmack einfach zu teuer ist da vorne (apfel oder Kirsche) mitzuspielen und auch das es am Ende zu nichts führt das es Wert wäre erspielt zu werden. ABER das ist ja eher eine Grundsatzdiskussion zum Thema BM.
    Ja, es sollte in den Bündnissen wirklich mal diskutiert werden, ob es sich lohnt alle 4 Wochen so eine Materialschlacht zu veranstalten!
    Lohnen tut es keinesfalls, es schmeichelt halt nur dem Ego.
    Max. 4x im Jahr wär ja noch ok....und dann vielleicht auch nur 3 bis 4 Tage.
    GGS sollte auch etwas Rücksicht auf berufstätige Leute nehmen.
    Aber da wird man wohl auf taube Ohren stoßen.

    Mir ist die Häufigkeit auch zu oft. Aber solange eben genug Bündnisse bereit sind eine Menge Gold reinzudonnern alle paar Wochen wäre GGS ja schön *zensiert*, wenn sie die Abstände verringern. Wir Spieler haben es doch zu einem großen Teil auch selber in der Hand ...
    Wenn GGS nichts oder nur mehr wenig daran verdient werden sie sicher darauf reagieren und entweder die Häufigkeit nach unten ausrichten oder aber sie sind "gezwungen" was neues mit dem sie Geld verdienen können zu bringen.
  • Lord-Inverness (DE1)Lord-Inverness (DE1) Beiträge: 465
    bearbeitet 18.05.2015
    Anstatt sich darüber zu unterhalten weitere Anreize, ob gewollt oder nicht gewollt, dafür zu schaffen, daß die Spieler noch mehr Gold und damit Echtgeld in die Missionen pumpen, sollte man bei dem Konsens bleiben, dagegen weiter seine Argumente vorzubringen. Zumindest werbe ich mal für diese Haltung hier.

    Für mich ist und bleibt es ein Unding, daß sich Bündnisse und deren Einzelspieler Missionserfolge schlicht kaufen können und zwar exzessiv. Das wäre nur dann wirklich akzeptabel, wenn man mal den Begriff-Schwindel "Bündnismeisterschaft" ändern würde in "Kaufmeisterschaften"! Denn mit "Meisterschaft" hat das vielfach nichts zu tun was hier läuft. Und dabei ist es aus meiner Sicht zumindest, primär ziemlich unerheblich, ob neben den Rankingplätzen nun auch noch die exakten Punktezahlen veröffentlich werden oder nicht.

    Auch ich bin Echtgeldspieler. Aber ich lehne es strikt ab Missionspunkte zu kaufen indem ich permanent die Ernten mit Goldklick abkürze. Ich weiss auch absolut nicht, wie man es fertig bringt sich an so einem "gekauften Erfolg" zu erfreuen. Mir jedenfalls gelänge das nicht mich darüber zu freuen.

    Das jetzige System dieser BM treibt Blüten wie, dass wie ich selbst erleben durfte, ein Level 27 Spieler mit 4 Äckern die auf Stufe 2 und 3 waren es per Goldeinsatz vermochte 19.800 Wildblumen zu kaufen (Spezialsaaten kamen nicht zum Einsatz weil er garkeine Gärtnerei stehen hatte). Das bedeutet in Konsequenz, daß er 30 Minuten lang ununterbrochen Ernten abgekürzt hat per Goldeinsatz! Ok wenn man das will. Auch das noch von mir aus. Nur dann sollte bitte bitte endlich der Begriff "Meisterschaft" verschwinden. Das hat mit Meisterschaft sehr wenig, aber mit der Malträtierung einer Maus und der nicht lobenswerten Fähigkeit im "Accordklicken" um so mehr zu tun.

    Mein Vorschlag zum 3. Mal zu dieser Causa ist: Benennt das endlich um in "Für-Missions-Punkte-Echtgold-Einsatz-Meisterschaften" (FMPEEM), damit man weiß (insbesondere als Neuspieler) worauf man sich da einlässt, oder unterbindet die Möglichkeit (das fände ich am Besten) während eine Mission läuft, die Ernte-Zeiten auf Äckern und in Ställen per Gold-Klick beenden zu können.

    Eine Veröffentlichung der Punkte würde bei sichtbaren knappen Punkteständen bzw. knappen Punkteabständen nur dazu führen, daß sich Spieler noch mehr unter Druck sehen Echtgeld (Gold) einzustezen, um den vermeintlichen Sieg zu kaufen. Für mich eine Vorstellung die nochmal um eine Kaskade weiter weg führt von dem was man sich unter "Meisterschaft" wenn man nicht an Begriffs-Amnesie leidet, gemeinhin vorzustellen hat.
  • Willi273Willi273 Beiträge: 1,872
    bearbeitet 18.05.2015
    Wer sich Missionserfolge bzw. Bündnismeisterschaftserfolge erkauft für die minimale Gegenleistung, soll es machen. Selber Schuld!

    Vor einiger Zeit hätte ich noch gesagt, solche Spieler bezahlen das Spiel bzw. bringen es voran. Sehe nur das "voran" nicht mehr.
    Willi27 @ de 1

    farmers inc. hat Plätze frei für aktive Spieler
  • huhu01 (DE1)huhu01 (DE1) DE1 Beiträge: 2,537
    bearbeitet 18.05.2015
    Willi273 schrieb: »

    Vor einiger Zeit hätte ich noch gesagt, solche Spieler bezahlen das Spiel bzw. bringen es voran. Sehe nur das "voran" nicht mehr.

    Das ist genau der Punkt!!!
    Hier bin ich absolut mit Dir einer Meinung. GGS legte schon immer mehr Wert darauf das ein paar Leute echt richtig viel Geld versenken, anstatt das Spiel so zu gestalten das es vielen Spaß macht und so jeder gerne mal nen 10er locker macht. Am Ende würde GGS damit sicher nicht schlechter fahren. In letzter Zeit wird diese Gewichtung so extrem (siehe Jule für 180 Euro für EINEN wert, der dann noch nichtmal der beste ist den man aktuell erzüchten kann) auf diese "Goldkäufer" gelegt das es halt dem großen Rest die Laune verdribt.
    Anstatt sich darüber zu unterhalten weitere Anreize, ob gewollt oder nicht gewollt, dafür zu schaffen, daß die Spieler noch mehr Gold und damit Echtgeld in die Missionen pumpen, sollte man bei dem Konsens bleiben, dagegen weiter seine Argumente vorzubringen. Zumindest werbe ich mal für diese Haltung hier.

    Für mich ist und bleibt es ein Unding, daß sich Bündnisse und deren Einzelspieler Missionserfolge schlicht kaufen können und zwar exzessiv. Das wäre nur dann wirklich akzeptabel, wenn man mal den Begriff-Schwindel "Bündnismeisterschaft" ändern würde in "Kaufmeisterschaften"! Denn mit "Meisterschaft" hat das vielfach nichts zu tun was hier läuft. Und dabei ist es aus meiner Sicht zumindest, primär ziemlich unerheblich, ob neben den Rankingplätzen nun auch noch die exakten Punktezahlen veröffentlich werden oder nicht.

    Auch ich bin Echtgeldspieler. Aber ich lehne es strikt ab Missionspunkte zu kaufen indem ich permanent die Ernten mit Goldklick abkürze. Ich weiss auch absolut nicht, wie man es fertig bringt sich an so einem "gekauften Erfolg" zu erfreuen. Mir jedenfalls gelänge das nicht mich darüber zu freuen.

    Das jetzige System dieser BM treibt Blüten wie, dass wie ich selbst erleben durfte, ein Level 27 Spieler mit 4 Äckern die auf Stufe 2 und 3 waren es per Goldeinsatz vermochte 19.800 Wildblumen zu kaufen (Spezialsaaten kamen nicht zum Einsatz weil er garkeine Gärtnerei stehen hatte). Das bedeutet in Konsequenz, daß er 30 Minuten lang ununterbrochen Ernten abgekürzt hat per Goldeinsatz! Ok wenn man das will. Auch das noch von mir aus. Nur dann sollte bitte bitte endlich der Begriff "Meisterschaft" verschwinden. Das hat mit Meisterschaft sehr wenig, aber mit der Malträtierung einer Maus und der nicht lobenswerten Fähigkeit im "Accordklicken" um so mehr zu tun.

    Mein Vorschlag zum 3. Mal zu dieser Causa ist: Benennt das endlich um in "Für-Missions-Punkte-Echtgold-Einsatz-Meisterschaften" (FMPEEM), damit man weiß (insbesondere als Neuspieler) worauf man sich da einlässt, oder unterbindet die Möglichkeit (das fände ich am Besten) während eine Mission läuft, die Ernte-Zeiten auf Äckern und in Ställen per Gold-Klick beenden zu können.

    Eine Veröffentlichung der Punkte würde bei sichtbaren knappen Punkteständen bzw. knappen Punkteabständen nur dazu führen, daß sich Spieler noch mehr unter Druck sehen Echtgeld (Gold) einzustezen, um den vermeintlichen Sieg zu kaufen. Für mich eine Vorstellung die nochmal um eine Kaskade weiter weg führt von dem was man sich unter "Meisterschaft" wenn man nicht an Begriffs-Amnesie leidet, gemeinhin vorzustellen hat.

    Es wäre schön, du würdest auch mal beherzigen was du anderen immer predigst. Verallgemeinere doch bitte nicht!
    Nicht jeder der hier spielt fühlt sich unter Druck noch mehr Geld auszugeben weil er sich vllt um einen Rang verbessern kann. Man kann hier auch argumentieren mit, wenn 10 Leute aus dem Bündnis noch eine Mission machen kommen auch schnell 10000 Punkte zusammen. (auch ohne gold)

    Ich seh den Unterschied nicht, ob nun einer permanent seine Ställe überspringt, oder sich z.b über Wochen am Hot-Deal der Fertigsteller bedient und sammelt für die BM, ist für mich kein Unterschied.

    Das Thema das die BM keine Meisterschaften im sportlichen Sinne hatten wir hier sicher auch schon wenigstens 5 mal ... da gibt es wohl auch kaum einen der das anders sieht, interessiert GGS aber nicht. Warum auch?
    Die Zahlen und Fakten geben ihnen doch recht! Sie verdienen ordentlich dabei, welchen grund sollten sie also haben was zu ändern?

    Ändern wird sich nur was wenn es von den Usern nicht angenommen wird und GGS nichts oder nur wenig damit verdient.

    Das es kleine User gibt die bei den Missionen utopische ernten erwirtschaften ist allerdings sicher keine neue "blüte der BM" die gab es schon seit ich hier spiele und auch unter dem alten Missionssystem.

    Der für mich allergrößte Stumpfsinn an den Missionen und den BM allgemein ist, das jeder aktive Missionsspieler früher oder später auf einem Berg von Urkunden sitzt mit denen man genau ... NIX ... anfangen kann ausser sie zu horten. Das ist aber wiederrum typisch GGS ... einfach nix zu Ende denken.
  • Kaito14121 (DE1)Kaito14121 (DE1) Beiträge: 2,293
    bearbeitet 18.05.2015
    Max. 4x im Jahr wär ja noch ok....und dann vielleicht auch nur 3 bis 4 Tage.
    GGS sollte auch etwas Rücksicht auf berufstätige Leute nehmen.
    Aber da wird man wohl auf taube Ohren stoßen.
    Willi273 schrieb: »
    Ich hatte davon am Ende nur Depressionen und Unlust. Und dafür bin ich nicht im Spiel!
    Und wenn mir das so geht, vermutlich den Anderen auch?

    Also mir geht es nicht so das ich mich EIGENLICH nicht unter Druck setzen lasse, wir hatten dieses mal viele Punkte, wir hatten aber auch schon ein paar mal einfach nur nebenher Missis gespielt und dann eben nicht soviele Belohnungen.

    Mir geht es aber so das ich einfach nach 3 Tagen schon überhaupt KEIN BOCK mehr hatte die ganze Zeit Missis zu spielen. Jetzt ging das ganze 7 Tage und am ende war ich nur noch froh das es vorbei war. Mir sind die 7 Tagen einfach zu lang.

    Lässt sich nicht ein Kompromiss finden das man das ganze entweder

    A) seltener macht oder
    B) die Zeit auf z.b. 3-4 Tage kürzt und dafür die Maximalpunktzahl runtschraubt?

    Ich bin ganz ehrlich. Wenn ich was anfange dann will ich auch was erreichen. Aber ich finde es irgendwie ein bisschen extrem bzw. zu viel bei den Bündnismeisterschaften.
  • Lord-Inverness (DE1)Lord-Inverness (DE1) Beiträge: 465
    bearbeitet 18.05.2015
    huhu01 schrieb: »
    Es wäre schön, du würdest auch mal beherzigen was du anderen immer predigst. Verallgemeinere doch bitte nicht!
    Nicht jeder der hier spielt fühlt sich unter Druck noch mehr Geld auszugeben weil er sich vllt um einen Rang verbessern kann. Man kann hier auch argumentieren mit, wenn 10 Leute aus dem Bündnis noch eine Mission machen kommen auch schnell 10000 Punkte zusammen. (auch ohne gold)

    Genaues Lesen würde Dir da einmal mehr weiterhelfen. Ich habe nicht von allen Spielern gesprochen, sondern von den Spielern und Bündnissen die mittels veröffentlichter Punkteliste sehen, daß Sie knapp dran sind und das und nur davon habe ich geschrieben, bei Zahlenveröffentlichung zum Anlass nehmen, sich unter Druck gesetzt zu fühlen noch mehr Gold reinzupumpen. Ein absolut einfaches tumbes Argument, das man extrem leicht nachvollziehen kann, wenn man das denn will. Von Verallgemeinerung kann also absolut keine Rede sein, es sei denn man legt es drauf an, wider besseres Wissen, einem das gezielt zu unterstellen.

    huhu01 schrieb: »
    Ich seh den Unterschied nicht, ob nun einer permanent seine Ställe überspringt, oder sich z.b über Wochen am Hot-Deal der Fertigsteller bedient und sammelt für die BM, ist für mich kein Unterschied.

    Ich habe an keiner Stelle in meinem Posting unterstellt, daß da ein Unterschied wäre. Vielmehr gehe ich auf diese Fragestellung garnicht ein. Auch dieser Hinweis geht also Fehl, so er als Gegenpart zu dem gemeint sein soll, was ich hier geschrieben habe. Inhaltlich hast Du vielmehr was diesen Punkt angeht völlig Recht. Ich sehe das genauso. Nur finde ich eben, daß Ersteres exzessiv zu nennen ist, während man Zweiteres bei dieser Spielsystematik hier wohl leider hinnehmen muss.

    huhu01 schrieb: »
    Das Thema das die BM keine Meisterschaften im sportlichen Sinne hatten wir hier sicher auch schon wenigstens 5 mal ... da gibt es wohl auch kaum einen der das anders sieht, interessiert GGS aber nicht. Warum auch?
    Die Zahlen und Fakten geben ihnen doch recht! Sie verdienen ordentlich dabei, welchen grund sollten sie also haben was zu ändern?

    Auch damit hast Du vollkommen Recht. Ich gebe mich da auch absolut keiner Illusion hin, daß sich daran etwas ändern wird. Daher rege ich vor allem an endlich diesen Schwindel zu beenden das als "Meisterschaft" zu deklarieren, sondern es umzubenennen, damit zumindest die Namensgebung nicht derart irreführend ist. Ich sprach deswegen in dem Zusammenhang auch explizit z.B. von Neuspielern, die wie ich vor einigen Monaten als Neuspieler, das völlig falsch verstanden haben.

    huhu01 schrieb: »
    Ändern wird sich nur was wenn es von den Usern nicht angenommen wird und GGS nichts oder nur wenig damit verdient.

    Leider nur allzu wahr.

    huhu01 schrieb: »
    Das es kleine User gibt die bei den Missionen utopische ernten erwirtschaften ist allerdings sicher keine neue "blüte der BM" die gab es schon seit ich hier spiele und auch unter dem alten Missionssystem.

    Seltsam. Bei einem der vorausgegangenen Threads zu diesem Themenkomplex wurde, wenn ich es recht erinnere, genau gesagt, daß das in dieser Exzessivität eben früher genau nicht möglich war. Aber das kann ich nicht beurteilen mangels eigener Erfahrung dazu. Doch selbst wenn das so ist, bleibt der Kernvorwurf, daß das so nicht in Ordnung ist, wenn auch minimal nivelliert, der Gleiche.

    huhu01 schrieb: »
    Der für mich allergrößte Stumpfsinn an den Missionen und den BM allgemein ist, das jeder aktive Missionsspieler früher oder später auf einem Berg von Urkunden sitzt mit denen man genau ... NIX ... anfangen kann ausser sie zu horten. Das ist aber wiederrum typisch GGS ... einfach nix zu Ende denken.

    Nun ja zur Nutzung der Landmaschinen in der Garage werden ja jeden Tag etliche Urkunden verbraten. Wenn man alles auf Stufe 7 ausgebaut hat und sämtliche Gerätschaften intensiv nutzt, gehen da wenn ich es recht sehe, bis zu 150 Urkunden am Tag drauf bei vollem Spielbetrieb (z.B. in Nutzungsstufe 3). Das ist aber, da hast Du völlig Recht, nur ein Bruchteil dessen was man bei intensivem Missions-Spiel täglich erreichen kann. Insofern stimmt der Schluss leider, daß dieses System aktuell nicht zu Ende gedacht wurde. Aber wer weiß... Vielleicht kommen zu den 4 operativen Maschinen ja noch einige hinzu und die Urkunden werden doch noch gebraucht.
  • Schwan (DE1)Schwan (DE1) Beiträge: 451
    bearbeitet 18.05.2015
    ..... und die Urkunden werden doch noch gebraucht.

    Klar doch: Immer 25 Stück, um ne neue Insel zu betreten....
    Viele Grüße

    Schwan

    P.S.: Das Bündnis Schwan ist auf offen gestellt. Meistens haben wir 1 - 3 Plätze frei. Wir freuen uns über neue Mitstreiter
  • huhu01 (DE1)huhu01 (DE1) DE1 Beiträge: 2,537
    bearbeitet 18.05.2015
    Ich kann dir versichern das ich (und ich bin da ein sehr kleines Licht) trotz einstellen des Missionen-spielens ausserhalb der BM und der täglichen Pflichtmission, seit gut einem halben Jahr noch immer auf einem zunehmenden Haufen von Urkunden in Höhe von Rund einer viertel Mio Urkunden sitze, die ich in meinem Spielerleben und bei Vollnutzung der Garage und den höchstmöglichen Ausbaustufen niemals benötigen werde.

    Zu allem Überfluss sind die Dinger ja dann auch noch in der BM mehrmals als Gewinn erhältlich.

    Aber das ist eigentlich auch alles schon vom aktuellen Thema weg. Sorry dafür.
  • Flashbeagle (DE1)Flashbeagle (DE1) Beiträge: 713
    bearbeitet 18.05.2015
    huhu01 schrieb: »
    Aber das ist eigentlich auch alles schon vom aktuellen Thema weg. Sorry dafür.

    Ist egal.
    Das macht momentan sowieso alles keinen Sinn.
    Ich frag ein anderes Mal noch mal nach. :D
Diese Diskussion wurde geschlossen.