Startseite DE Diskussionen und Fragen

Schweine (Alle Fragen dazu bitte hier rein-Danke)

124»

Kommentare

  • horsefanhorsefan Beiträge: 1,690
    bearbeitet 19.03.2014
    so gewollt....
    *Ausverkauft : Niveau wird nicht mehr in kleinen blauen Dosen geliefert.
    *Tragisch: immer mehr User wählen grammatikalisch leider den Idiotiv.
    *Praktisch: Ignorieren wird wieder Mode.
    *Aussicht: Alles kommt auf die Perspektive an.
    Der Untergang der Titanic zum Beispiel, für den Hummer in der Bordküche wars ein Wunder!
  • beelzebuub (DE1)beelzebuub (DE1) Beiträge: 20
    bearbeitet 19.03.2014
    Seltsam, ein Schlachthof oder Metzgerei wird aus ethischen Gründen abgelehnt aber mehr produzierte Schweine dürfen nicht Kacken, ist ja Tierquälerei sowas........
    beelzebuub @ de 1
  • horsefanhorsefan Beiträge: 1,690
    bearbeitet 19.03.2014
    beelzebuub schrieb: »
    Seltsam, ein Schlachthof oder Metzgerei wird aus ethischen Gründen abgelehnt aber mehr produzierte Schweine dürfen nicht Kacken, ist ja Tierquälerei sowas........

    das ist realistisch....
    *Ausverkauft : Niveau wird nicht mehr in kleinen blauen Dosen geliefert.
    *Tragisch: immer mehr User wählen grammatikalisch leider den Idiotiv.
    *Praktisch: Ignorieren wird wieder Mode.
    *Aussicht: Alles kommt auf die Perspektive an.
    Der Untergang der Titanic zum Beispiel, für den Hummer in der Bordküche wars ein Wunder!
  • kaffeekaikaffeekai Beiträge: 46
    bearbeitet 20.03.2014
    wie wäre es wenn ihr mal die preise der schweine korrektiert den die sind ja sowas von unrentable mit 9 fd das stück
    da ihr ja nu die eier schon korrektiert habt und man da wesentlich mehr verdient ist das etwas unausgewogen fnd ich
    immer auf der suche nach neuen spielern die das bündnis mit nach vorne bringen
    ~~~Kraut und Rüben~~~
  • Narit (DE1)Narit (DE1) Beiträge: 59
    bearbeitet 16.05.2014
    Hab beim Glücksrad soviel Schweinefutter "gewonnen", dass ich keines mehr produzieren kann, weil ich es gar nicht verbrauchen kann. Das geht schon ne ganz Zeit lang. Man sollte das Futter verkaufen können und "Gewinn" ist das schon gar keiner. Das heißt Kohl zu produzieren (Zeit) lohnt nicht, da ich den Kohl nicht verwenden kann-nur billig verkaufen. Beim Kuhfutter und Hühnerfutter gehts ja gerade noch, Hühnerfutter braucht man ja einiges. Also keine Produktionszeit bei den Feldern zwischen 5 Minuten und 6 Stunden- außer mit Spezialsaaten und die hat man ja auch im Überfluss.

    Hier sollte mal einiges überdach werden, ob die Verantwortlichen das Spiel man spielen, bezweifle ich, da würde einiges besser laufen.

    Liebe Grüße
    Narit
    Narit @ de 1
  • gr.widderchengr.widderchen Beiträge: 341
    bearbeitet 16.05.2014
    Narit schrieb: »
    Hab beim Glücksrad soviel Schweinefutter "gewonnen", dass ich keines mehr produzieren kann, weil ich es gar nicht verbrauchen kann. Das geht schon ne ganz Zeit lang. Man sollte das Futter verkaufen können und "Gewinn" ist das schon gar keiner. Das heißt Kohl zu produzieren (Zeit) lohnt nicht, da ich den Kohl nicht verwenden kann-nur billig verkaufen. Beim Kuhfutter und Hühnerfutter gehts ja gerade noch, Hühnerfutter braucht man ja einiges. Also keine Produktionszeit bei den Feldern zwischen 5 Minuten und 6 Stunden- außer mit Spezialsaaten und die hat man ja auch im Überfluss.

    Hier sollte mal einiges überdach werden, ob die Verantwortlichen das Spiel man spielen, bezweifle ich, da würde einiges besser laufen.

    Liebe Grüße
    Narit

    sorry,aber ich verstehe dein Problem nicht so ganz, du hast 2 schweineställe u durchs Glücksrad schweinefutter zum abwinken, freu dich doch u füttere deine Schweine so lange bis dein lager wieder befüllbar ist,

    das überschüssiges futter nicht zu verkaufen ist, wie auch mist u dünger finde ich auch blöd, nur über die Option wenn man was anwerfen will u es heißt *lager zu voll* macht man unnötig verluste, da sollte mal was dran geändert werden, da hast recht,

    aber das gewonnene schw futter, da solltest dankbar für sein, da du keine Unkosten für kohl säen u schw futter herstellen hast, ergo, reiner gewinn ;-)
    Das Bündnis DreamTeamPlayer hat noch Plätze frei auch für Bündnisse die fussionieren möchten!
    gr.widderchen @de1
    Grundgesetz Artikel 5, Absatz 1:
    "Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten.
    !!! INSELFARM-WIKINGERFARM&PFERDERANCH BOYKOTIERER AUS ÜBERZEUGUNG !!!
  • lethokis (DE1)lethokis (DE1) Beiträge: 285
    bearbeitet 16.05.2014
    Ich sehe das Problem nicht. Wenn du Futter im Überfluss hast, dann produziere keins mehr. Säe was anderes auf den Feldern und produziere Futter was noch nicht voll ist oder lass die Mühle stehen bis es sich wieder lohnt zu produzieren. Du kannst Futter verkaufen, aber da machst du Verlust.

    Ich weiß auch nicht wieviel mal du das Rad gedreht hast um soviel Futter zu erhalten, das es deine Mühle blockiert. Ich hab bis jetzt immer nur Premium- oder Superfutter bekommen. Das sollte doch die Produktion in der Mühle nicht beeinflussen.
    PLiEW31.gif
  • Nuntius (DE1)Nuntius (DE1) DE1 Beiträge: 14,811
    bearbeitet 16.05.2014
    @lethokis: Na, dann hattest du aber schon sehr Glück, denn es gibt beim Glücksrad auch normales Schweinefutter zu gewinnen.

    Aber ein Problem sehe ich tatsächlich auch nicht. Überzähliges Schweinefutter lässt sich beim Start der entsprechenden Produktion verkaufen. Ob du selbst dabei tatsächlich Verlust machst oder dir "nur" entgagnenen Gewinn hast, dem du die Erfahrungspunkte gegenüber stellen solltest, die du erhälst, musst du für dich selbst ausrechnen. Das ist von Farm zu Farm verschieden.
  • lethokis (DE1)lethokis (DE1) Beiträge: 285
    bearbeitet 16.05.2014
    Vielleicht war bei mir auch normales Futter dabei. Keine Ahnung. Um ehrlich zu sein bei Futter- und Saatgewinnen achte ich nicht wirklich drauf wieviel und was genau ich kriege. Das sind die "Nieten" im Spiel für mich, die man zwar auch gebrauchen kann aber andere Sachen machen einen doch glücklicher. ;)
    PLiEW31.gif
  • Bauer_Peti2Bauer_Peti2 Beiträge: 3
    bearbeitet 13.06.2014
    Wieso gibt es keinen Metzger der die Schweine zu Wurst oder Grillfleisch weiterverarbeitet ? darf so etwas nicht sein weil es für einige Leute, die sich täglich Pizza Salami, Burger und Döner reinschieben zu unästhetisch ist ?

    Gruß Bauer_Peti
    Bauer_Peti @ de 1
  • Bauer_Jupp (DE1)Bauer_Jupp (DE1) DE1 Beiträge: 1,728
    bearbeitet 13.06.2014
    Guten Morgen, die Schweine sind ausschließlich für die Grillplätze vorgesehen. Davon gibt es schließlich reichlich auf unseren Farmen :D:D:D
    LG Bauer_Jupp @ de 1


  • Latten (DE1)Latten (DE1) Beiträge: 6,246
    bearbeitet 13.06.2014
    Wir haben uns schon zu Beginn des Spiels gegen die "Weiterverarbeitung" von Tieren entschieden - aus vielerlei Gründen. Ethik, diverse Religionseinstellungen und allgemeiner Unwille, zum Spaß niedliche Tiere zu schlachten gehören hier dazu :)

    Wer also unbedingt Wurst möchte, ist bei Big Farm leider an der falschen Adresse, sorry.

    MfG Timo
  • Bauer_Peti2Bauer_Peti2 Beiträge: 3
    bearbeitet 13.06.2014
    die Gefühle einiger weniger anders gesinnter sind also mehr Wert als die Meinung der großen Mehrheit. Ich gebe zu bedenken. Laut Auskunft des statistischen Bundesamtes sind 1,4% der Deutschen Vegetarier, also essen 98,6 % aller Deutschen Fleisch. aber 1,4% haben hier den Spielablauf zu bestimmen ja ? na dann, wenn das keine Meinungsmache ist fress ich nen ganzen Ochsen auf !!:D

    Fleischesser aller Nationen, vereinigt euch und kämpft gegen diese Meinungsmache der Vegetarier.

    [Edit: Bitte achte auf deine Wortwahl| Feenelfe]
    Bauer_Peti @ de 1
  • gr.widderchengr.widderchen Beiträge: 341
    bearbeitet 13.06.2014
    Bauer_Peti2 schrieb: »
    die Gefühle einiger weniger anders gesinnter sind also mehr Wert als die Meinung der großen Mehrheit. Ich gebe zu bedenken. Laut Auskunft des statistischen Bundesamtes sind 1,4% der Deutschen Vegetarier, also essen 98,6 % aller Deutschen Fleisch. aber 1,4% haben hier den Spielablauf zu bestimmen ja ? na dann, wenn das keine Meinungsmache ist fress ich nen ganzen Ochsen auf !!:D

    Fleischesser aller Nationen, vereinigt euch und kämpft gegen diese Meinungsmache der Vegetarier.

    [Edit: Achte bitte auf deine Wortwahl]

    geh ma ne runde im Eismeer schwimmen, das soll abkühlend wirken... :D
    Das Bündnis DreamTeamPlayer hat noch Plätze frei auch für Bündnisse die fussionieren möchten!
    gr.widderchen @de1
    Grundgesetz Artikel 5, Absatz 1:
    "Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten.
    !!! INSELFARM-WIKINGERFARM&PFERDERANCH BOYKOTIERER AUS ÜBERZEUGUNG !!!
  • Heidi0107062Heidi0107062 Beiträge: 36
    bearbeitet 13.06.2014
    Ob das echte Vegetarier sind steht auf einem anderen Blatt - lach!
    Mir ist ein schönes Schnitzel auch viel lieber als ne Möhre, wobei aus Obst und Gemüse ja auch Schnaps gemacht wird - und dies nicht nur für die Vegetarier.
    Also Prost auf jede Meinung!!!
    Heidi010706 @ de 1
  • Wosterich (DE1)Wosterich (DE1) DE1 Beiträge: 519
    bearbeitet 13.06.2014
    Ich bin ja auch Vegetarier - indirekt halt: Das Karnickel frißt das Gras und ich freß das Karnickel - ergo...
    „Dass mir mein Hund das Liebste sei, sagst du, oh Mensch, sei Sünde, doch mein Hund bleibt mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.“
    Franz von Assisi

    Wosterich @ de 1
    Bündnis: Haseditz <<< Zur Zeit 2 Plätze frei!!!
    Facebook: https://www.facebook.com/WoSte63
    Picasa: Woste63
  • Florata2Florata2 Beiträge: 1,398
    bearbeitet 13.06.2014
    Also ich bin Vegetarier.....und wenn die Schweine zum Metzger müssen dann würde mich das nicht stören...gehört ja zum Leben dazu....
    Es gibt sicher auch Veganer hier....dann müßte die Milch- und Eier-Weiterverarbeitung bitte auch verboten werden.....weil dafür werden Tiere ja auch in enge Ställe gequetscht und in Massen gehalten...
    Ich akzeptiere die Entscheidung von Big Farm keine Schweine zum Schlächter....es würde mich aber auch nicht stören wenn es dies gäbe....bin ich jetzt ein unechter Vegetarier?
  • Bauer_Peti2Bauer_Peti2 Beiträge: 3
    bearbeitet 13.06.2014
    @Florata 2, ich akzeptiere natürlich auch das du Vegetarier bist. In Punkt enge Ställe und Massenhaltung muss ich widersprechen. Was die Medien verbreiten ist einseitig recherchiert und dargestellt. Alle Tierhalter müssen sich an die gesetzlichen Vorschriften halten. Dies würd durch unangemeldete Kontrollen mehrmals jährlich durch den Amtstierarzt und andere Institutionen kontrolliert. Bei Missachtung folgen hohe finanzielle Strafen die sich kein Landwirt bei den geringen Margen in der Tierproduktion leisten kann.
    Bauer_Peti @ de 1
  • MurxPickwick (DE1)MurxPickwick (DE1) Beiträge: 811
    bearbeitet 23.06.2014
    Florata 2, ich akzeptiere natürlich auch das du Vegetarier bist. In Punkt enge Ställe und Massenhaltung muss ich widersprechen. Was die Medien verbreiten ist einseitig recherchiert und dargestellt. Alle Tierhalter müssen sich an die gesetzlichen Vorschriften halten. Dies würd durch unangemeldete Kontrollen mehrmals jährlich durch den Amtstierarzt und andere Institutionen kontrolliert. Bei Missachtung folgen hohe finanzielle Strafen die sich kein Landwirt bei den geringen Margen in der Tierproduktion leisten kann.
    Das mag zwar vielleicht für die kleinen Ställe gelten ... aber selbst da wird eher mit dem erhobenen Finger gearbeitet, als daß da wirklich was getan wird. Aber spätestens dann, wenn du einmal bei den ganz großen, subventionierten (und eh nicht mehr von ihren Produkten, sondern von staatlichen Transferleistungen a la Förderungen und Subventionnen leben) Ställen reinschaust, dann fallen dir an jedem zweiten Tier Veränderungen an Haut, Gelenken etc auf, die du so bei Weidetieren oder Tieren in kleinen Ställen nicht finden wirst!
    TÄ haben für diese Veränderungen am Tier Namen wie eiternde Wunden, gebrochene Beine, Scheuerstellen, degenerative Gelenksveränderungen usw usf ... und man geht von aus, daß diese Veränderungen am Tier Schäden sind, die Leiden verursachen - genau das, was nach deutschem Tierschutzgesetz verboten ist!
    Und es wird dennoch staatlich unterstützt ... und nicht nur staatlich, denn die EU-Flächenprämie gibts auch noch als Bonus obendrauf!
    Insgesamt deckt sich meine persönliche Erfahrung in diesem Punkt erschreckend genau mit der einseitigen Recherche in den Medien!

    Was aber tatsächlich Propaganda ist, das ist die Behauptung, es würde nicht anders gehen ... es geht anders und sogar unter der Prämisse, daß 120kg Fleisch im Jahr von den Deutschen gefuttert wird (momentan werden nur ca. 90kg Fleisch im Jahr vom Durchschnittsdeutschen verzehrt)!
    Es geht sogar mit ganzjähriger Weidehaltung in Deutschland, selbst bei Schweinen!
    Es würde sogar richtig dick dem Staate Deutschland Asche sparen, wenn kein staatlicher Ersatz mehr für die in den Massentierhaltungsställen auftretenden 30% und mehr Verlust gezahlt werden müßte und zudem keine Menpower und Maschinen mehr für die Offenhaltung und Pflege von Naturschutzflächen gezahlt werden müßte, weil das kostenlos das Weidevieh übernehmen könnte!
    Und an der Stelle werden ausgerechnet die billige und bessere (und vor allem tatsächlich artgerechte) Weide- und Hutewaldhaltung von sinnlosen Verordnungen blockiert, notwendige Genehmigungen werden nicht erteilt ... tja, und vergleichbare Investitionsförderungen oder Ausgleichszahlungen bei den (deutlich unter 10% liegenden) Verlusten gibts auch nicht ...
    Wer sich da mal ein wenig näher mit der Materie beschäftigt und mal versucht, was wirklich an staatlichen Agrar-Geldern wohin fließt, dem wird da ganz anders ... zumal wenn man sich die Kollateralschäden von Massentierhaltungsställen mal etwas genauer ansieht, die ja dann auch wieder mit Steuergeldern beseitigt werden müssen.

    Aber das hat alles nix mit vegetarisch und vegan zu tun ... denn geschlachtet wird auch das glückliche Weideschwein aus dem Hutewald.
    MurxPickwick @ de 1
  • Capri KornCapri Korn Beiträge: 31
    bearbeitet 26.09.2014
    nach mehrmonatiger abwesenheit auch hier meine frage: wieso produziere ich hier schweine
    und esel um sie dann anschliessend in das nirwana das internets zu schiessen? ja, ich weiss aus ethischen gründen..und die lieben kleinen, die hier spielen, denen ist ne weiterverarbeitung nicht zuzumuten, obwohl sie doch täglich schinken, salami oder leberwurst auf dem schulbrot haben..
    ABER liebe spielleitung..die lieben kleinen finanzieren nicht eure arbeitsplätze..sondern die fleischfressenden,erwachsenen Menschen, denen einfach ne logische Abfolge der produkion weiterhelfen würde. ansonsten werbt doch bitte in zukunft:*Big Farm*..,vegetarisch auch im in internet unterwegs sein?..Dann Komm Zu Uns

    ZumRotenApfel.gif

    Capri Korn @ de 1
  • lady rangerlady ranger Beiträge: 1,892
    bearbeitet 27.09.2014
    Capri Korn schrieb: »
    nach mehrmonatiger abwesenheit auch hier meine frage: wieso produziere ich hier schweine
    und esel um sie dann anschliessend in das nirwana das internets zu schiessen?
    Wahrscheinlich werden die Schweine alle als Trüffelschweine oder bei der Polizei zum Drogen aufspüren eingesetzt und die Esel werden als Lastentiere mißbraucht.
    [SIGPIC][/SIGPIC]
    ..............................................[1] liebe Mods RESPEKTIERT ANDERE:
    Lasse Deinen Frust nicht an anderen Mitgliedern aus – z.B. durch Deine Kommentare...
    Denk nicht, daß alles, was gegen GGS gesagt, persönlich an dich gerichtet ist
  • Ulf von Muh (DE1)Ulf von Muh (DE1) Beiträge: 22
    bearbeitet 27.09.2014
    unverschämt viel gold(echtgeld) für werkzeugkisten abkassieren aber zu ethisch um n schwein zu schlachten. was ne heuchelei.8|
  • Agrakontor (DE1)Agrakontor (DE1) Beiträge: 314
    bearbeitet 27.09.2014
    Der Sinn von Schwein und Esel ist die Produktion von Mist und der Verbrauch von Futter,der Kauf von Spezialfutter und Büchern.Mehr nicht.Da nützt alles Geschreibsel von Schlachten etc übernhaupt nix
    Agrakontor @ de 1
  • schnattchen5 (DE1)schnattchen5 (DE1) DE1 Beiträge: 2,129
    bearbeitet 27.09.2014
    Ulf von Muh schrieb: »
    unverschämt viel gold(echtgeld) für werkzeugkisten abkassieren aber zu ethisch um n schwein zu schlachten. was ne heuchelei.8|

    Ich muss kein Geld für Werkzeugkisten ausgeben 8|, die kommen doch gedroppt umsonst

     Windows 8.1 und Edge                              liebe Grüße vom Schnattchen

  • Ulf von Muh (DE1)Ulf von Muh (DE1) Beiträge: 22
    bearbeitet 27.09.2014
    schnattchen5 schrieb: »
    Ich muss kein Geld für Werkzeugkisten ausgeben 8|, die kommen doch gedroppt umsonst

    muss und mach ich auch nicht ;) aber der button ist dort gefährlich, weil plötzlich hast 20000 gold weniger.
Diese Diskussion wurde geschlossen.