Startseite Diskussionen und Fragen

Metzgerei Schlachthof

Chris M (DE1)Chris M (DE1) DE1 Beiträge: 26
bearbeitet 17.08.2020 in Diskussionen und Fragen
Die Einrichtung von der Molkerei finde ich spitze!Wie wäre es wenn mann bei Gelegenheit eine Metgerei einbaut? Da könnte man verschiedene Fleischgerichte herstellen
Post edited by Bailey on

Beste Antworten

  • Burgers (DE1)Burgers (DE1) DE1 Beiträge: 1,086
    Antwort ✓
    Ich habe die Schlachterei auch schon vor langem vorgeschlagen.Jeder Landwirt schlachtet sein Vieh,er lebt ja davon.Er braucht ja auch schließlich was zu essen auf dem Tischen.Demnach leiden über 1000 Arbeiter auf meiner Farm an Hunger.Aber mit den Äpfeln wäre doch auch mal MOST etwas.Zu einem saftigen stück Fleisch will ich ja schließlich auch was zu trinken...
                                                                                                                                                                  
  • Chris M (DE1)Chris M (DE1) DE1 Beiträge: 26
    Antwort ✓
    altessa (DE1) schrieb:
    Hausschlachtung wäre eine Alternative. Ist ja für die Mitarbeiter, also Eigenverbrauch.
    altessa (DE1) schrieb:
    Hausschlachtung wäre eine Alternative. Ist ja für die Mitarbeiter, also Eigenverbrauch.
    Esw wäre gescheiter gewesen wenn der Metzgerivorschlag begüsst worden wäre

Antworten

  • BaileyBailey Moderator, ModDarkBlue Beiträge: 11,713
    Hallo @Chris M (DE1)

    eine Metzgerei / Schlachthof wurde von GGS bereits mehrfach abgelehnt.

    Liebe Grüße

    Bailey

  • Perice (DE1)Perice (DE1) DE1 Beiträge: 260
    aber Esel werden nach wie vor für Kämme gebraucht???
  • Silke5272 (DE1)Silke5272 (DE1) DE1 Beiträge: 1,482
    das wäre mal eine super Idee, die Fische werden doch auch zu Gerichten verarbeitet, Und was Haben bitte Esel mit der Kamm herstellung zu tun?

  • Farmeb (DE1)Farmeb (DE1) DE1 Beiträge: 1,004
    Aber das die armen Goldfische sterben müssen,wenn man sie nicht schafft zu füttern ist mindestens genauso grausam wie eine Metzgerei wo geschlachtete Tiere verarbetet werden. Das war ja der Grund warum die Metzgerei nicht ins Spiel kommt,nachdem sie schon mehrere Male im Ideenpool erwähnt wurde.
  • Perice (DE1)Perice (DE1) DE1 Beiträge: 260
    a Mass, a Leberkas, a Henderl, und wo sind die Pommes, keine Kartoffel in Big Farm Universe
  • Burgers (DE1)Burgers (DE1) DE1 Beiträge: 1,086
    Antwort ✓
    Ich habe die Schlachterei auch schon vor langem vorgeschlagen.Jeder Landwirt schlachtet sein Vieh,er lebt ja davon.Er braucht ja auch schließlich was zu essen auf dem Tischen.Demnach leiden über 1000 Arbeiter auf meiner Farm an Hunger.Aber mit den Äpfeln wäre doch auch mal MOST etwas.Zu einem saftigen stück Fleisch will ich ja schließlich auch was zu trinken...
                                                                                                                                                                  
  • AmazingCaterina (DE1)AmazingCaterina (DE1) DE1 Beiträge: 184

    Nur mal so... nicht JEDER Landwirt schlachtet selbst- das war vielleicht mal im letzten Jahrhundert so. Entweder ist er spezialisiert auf Getreide, Milch oder eben auf Schweine- oder Rindermast. Und diese Tiere wandern in den Schlachthof und dann als Billigware in den Discounter. Es gibt wenige Bioland und Demeter Landwirte die selbst schlachten.
    Man muss doch nicht zwingend das komplette RL in Nullen und Einsen umwandeln und in ein fiktives Farmspiel integrieren. :smile:



    >> AmazingCaterina - Bündnis Frei Sein <<
  • Κριτίας (GR1)Κριτίας (GR1) GR1 Beiträge: 84
    bearbeitet 06.08.2020

    Nur mal so... nicht JEDER Landwirt schlachtet selbst- das war vielleicht mal im letzten Jahrhundert so. Entweder ist er spezialisiert auf Getreide, Milch oder eben auf Schweine- oder Rindermast. Und diese Tiere wandern in den Schlachthof und dann als Billigware in den Discounter. Es gibt wenige Bioland und Demeter Landwirte die selbst schlachten.
    Man muss doch nicht zwingend das komplette RL in Nullen und Einsen umwandeln und in ein fiktives Farmspiel integrieren. :smile:


    Nur so am Rande, aber selbst schlachten kannst du heutzutage nur für den Eigenbedarf. Auch sog. Bio-Landwirte schlachten nicht selbst. Und daß es nur noch wenige überregionale Großschlachtereien gibt liegt m.W. an den hohen Hygieneauflagen bzw. den damit verbundenen Investitionskosten.
  • ryecatcher61 (DE1)ryecatcher61 (DE1) DE1 Beiträge: 845
    bearbeitet 06.08.2020
    hmhm...die hygieneauflagen, die nur die großbetriebe erfüllen können;)

    ich sag da jetzt als köchin nix dazu;) gar nix;)

    nur: eins ist klar: wenn die hygieneauflagen ab nächstes jahr wirklich erfüllt werden müssen und das personal nicht mehr von subunternehmern(toll, dass man die für alles verantwortlich machen kann um ja nur  als schlachthof-besitzer die hände in unschuld zu waschen) von einem schlachthof zum nächsten und von einem wohnheim zum anderen transportiert werden kann, dann wird relativ sicher der fleischpreis drastisch steigen;)

    und dann, ja dann hätten auch unsere schweinchen aus massentierhaltung mit genfutter eine echte chance auf dem markt, lieber yuumi;)
     
  • Chris M (DE1)Chris M (DE1) DE1 Beiträge: 26
    Hat der Begriff Schlachthof als Vorschlag nicht gepasst?
    Daher schlage ich vor das man statt einem Schlachthof eine Wurstwarenfabrik einführen könnte.
    Eine Wurstwarenfabrik ist kein Schlachthof Schlachthof
    Es wäre mir sehr recht wenn ich für diesen Vorschlag reichlich Zustimmung bekäme
  • Burgers (DE1)Burgers (DE1) DE1 Beiträge: 1,086
    Wurstlerei.....
                                                                                                                                                                  
  • Muehl4tler (DE1)Muehl4tler (DE1) DE1 Beiträge: 160
    In Corona Zeiten sind Schlachthöfe bzw Wurstfabriken eh sicher keine gute Idee!
  • Chris M (DE1)Chris M (DE1) DE1 Beiträge: 26
    Es wäre sehr schön wenn Ich für den Vorschlag für die Wurstfabrik positive Resonanzen erhalten würde! Schechte Kritiken und Coronagequatsche hat hier nichts verloren
  • altessa (DE1)altessa (DE1) DE1 Beiträge: 462
    Hausschlachtung wäre eine Alternative. Ist ja für die Mitarbeiter, also Eigenverbrauch.
    altessa @ de 1
  • Chris M (DE1)Chris M (DE1) DE1 Beiträge: 26
    Antwort ✓
    altessa (DE1) schrieb:
    Hausschlachtung wäre eine Alternative. Ist ja für die Mitarbeiter, also Eigenverbrauch.
    altessa (DE1) schrieb:
    Hausschlachtung wäre eine Alternative. Ist ja für die Mitarbeiter, also Eigenverbrauch.
    Esw wäre gescheiter gewesen wenn der Metzgerivorschlag begüsst worden wäre
  • AmazingCaterina (DE1)AmazingCaterina (DE1) DE1 Beiträge: 184
    Chris M (DE1) schrieb:
    gewesen wenn der Metzgerivorschlag begüsst worden wäre

    Es kann nicht zwingend jeder deiner Meinung sein. Nimm es sportlich. :)


    >> AmazingCaterina - Bündnis Frei Sein <<
  • ryecatcher61 (DE1)ryecatcher61 (DE1) DE1 Beiträge: 845
    herrje..selbst wenn man wollte, man kann nicht öfter als einmal liken;)

    und ja, klar, wärs sinnvoll, schweine net nur aus jux und dollerei zu züchten...aber das ist hier halt so und das wird hier auch so bleiben, auch wenn wir das möglicherweise anders sehen...
    und so leid mir das jetzt tut:

    auch du wirst dich damit abfinden müssen, denn andere vorschläge dieser art wurden mit egal wie vielen likes auch schon abgeschmettert...

    kurz: natürlich kannst du über einige kommentare hier "not amused" sein...

    nur: ändern wird das an den tatsachen nichts
     
  • FelixTheXthFelixTheXth Moderator, ModDarkBlue Beiträge: 1,466
    bearbeitet 09.08.2020
    Hallo zusammen!

    Wir befinden uns in "Sag uns Deine Meinung". Deswegen gleich mal ein paar Klarstellungen:

    • Verbindungen zu anderen Themen sind hier durchaus okay, so lange das Hauptthema der Diskussion nicht abdriftet
    • Zustimmung einzufordern (genauso wie Ablehnung einzufordern) ist nicht, Meinungen sind Meinungen und die Meinung anderer ist genauso zu respektieren wie man die eigene respektiert sehen möchte.
    • Die Melden-Funktion wird auch hier sehr ernstgenommen, inklusive Missbräuche dieses Buttons.
    • Das Thema selbst wurde von GGS abgelehnt, egal ob es Wurstwaren, Fleischerei, Schlachthof oder sonstwie genannt wird. Die Namensgebung ist nicht der Grund für die Ablehnung durch den Spielebetreiber.
    Wir versuchen Euch in "Sag uns Deine Meinung" wirklich viel Platz zu lassen und keine Diskussion zu schließen, außer es muss sein. In diesem Fall ist das leider so.

    Gruß,
    Felix
Diese Diskussion wurde geschlossen.