Startseite Diskussion zur OA

Diskussion zur OA: Das Rennen um das beste Pferd geht in die 2. Runde!

11018

Kommentare

  • Willi27 (DE1)Willi27 (DE1) DE1 Beiträge: 1,560
    bearbeitet 31.05.2020
    Ich glaube auch, dass die hohen Koppelwerte wenig bringen prozentual, wenn ich andere Pferde herausfordere, die da extrem hohe Werte haben. Die sind schon einen Tick besser, aber nicht herausragend durch Koppelwerte. Wenn ich  mir den Parcours nachher ansehe, sind die ohne Ausrüstung besser, aber mit Ausrüstung zu schlagen, wenn es gut läuft. Wie kommt man auf solche Werte, manche Pferde haben knapp 500..auf Kraft etc. bei Koppeleffekten? Ich dachte, es geht nur bis 200? Normal müssten solche Pferde unschlagbar sein. Sind sie aber nicht.
    Eventuell zählen die Werte, die man durch Verpaarung bei der normalen Zucht erreicht deutlich mehr,  oder man sollte sie zumindest haben: Kraft, Ausdauer, Geschicklichkeit. Braucht man in jeder Disziplin.

    Ich  weiß auch nicht recht, wie  das läuft, wenn ich in meinen Allrounder ein gleich hohes Pferd rein züchte, vielleicht wird es schlechter... Ich lass mich überraschen. Ist spannend. ;-)
    Post edited by Willi27 (DE1) on
    Willi27 @ de 1

    Farming Friends haben Plätze frei für nette, aktive Farmer ab Lev. 30


  • Gut Landluft (DE1)Gut Landluft (DE1) DE1 Beiträge: 8,666
    bearbeitet 31.05.2020
    Koppeleffekte kann man unbegrenzt erhöhen

    das Pferd darf ab Level 200 nicht mehr auf die höchste Koppel, deshalb sollte man tunlichst vermeiden 201 zu werden..
    den Fehler haben ein paar Züchter gemacht, dann kann man das Pferd nicht mehr verbessern

    wie man auf den Level kommt ist dabei egal, es kann also durchaus so verteilt werden, wie bei meinen obigen Bildern: die Summe darf nicht 201 sein, deshalb bin ich bei Level 199 auch immer gleich vorsichtig, denn man nimmt evtl. mal versehentlich einen Trainingslevel als weiteres Attribut, was dann auch bei wenigen Prozent Wahrscheinlichkeit auch Erfolg haben kann...dann ist schnell Schluss mir der Koppel ;)

    ja, ich habe die Pferde auch gesehen, seit dem letzten Patch ist das nicht mehr ablesbar, die Pferde haben jetzt Fragezeichen

    aber bei mir ist schon wieder das kleine Pferd herausgefordert worden, statt eins meiner 3 eingestellten..kapier ich nicht..kann ja leider nix dagegen tun :(

    Eventuell zählen die Werte, die man durch Verpaarung bei der normalen Zucht erreicht deutlich mehr,  oder man sollte sie zumindest haben: Kraft, Ausdauer, Geschicklichkeit. Braucht man in jeder Disziplin.

    ja, genau weiß ich das auch nicht, weil ich das eben bei meinen Pferden nicht habe, nur bei einem...und das ist auch gleich "besser"..i
    ch habe deine erwähnten Werte normal nur als Koppeleffekte oder eben als Trainingslevel-Attribut


    aber mal ehrlich: diese Rumknobelei ist  eben auch gleich blöd, weil es um monatelang trainierte und gezüchtete Pferde geht

    mir wäre lieber man könnte das mal irgendwie mit Schiebereglern ausprobieren

    denn ein Pferd nur mit Kraft/Ausdauer/ Geschicklichkeit hochzuziehen und zu vergleichen geht wegen der dann zu geringen Boxenzahl auf der Ranch gar nicht..und evtl. zerstört man eben auch die monatelange "Arbeit"
    ich würde leiber mehr wissen und nicht alles bis ins letzte durch Ausprobieren rausfinden

    jedenfalls scheinen meine +303 Kraft als Koppeleffekt gar nichts zu bewirken

    Win10 (64 bit) mit  SRWareIron Version  87.0.4450.0 (Offizieller Build) (64-Bit)
  • abc1234567 (DE1)abc1234567 (DE1) DE1 Beiträge: 76
    @Gut Landluft.

     Vielen Dank. Das Dokument ist sehr hilfreich. :-). 


  • Willi27 (DE1)Willi27 (DE1) DE1 Beiträge: 1,560
    bearbeitet 31.05.2020
    Wenn man die Pferde bei der Turniervorbereitung vergleicht, also mit Pfeil die Pferde durchgeht, muss man wieder auf das ausgewähle Pferd zurück gehen, denke ich....!? Bei der passiven Ausrüstung ist es z.B. auch so, dass man gar nicht direkt bestätigen muss, sondern das, was man im rechten Fenster hat ausgewählt ist?

    Nachtrag: Habe Pferd Rivalenstufe 10 mit Stufe 1 verpaart: das neue Pferd hat Rivalenstufe 5. Zucht auf Koppel ändert an der Rivalenstufe nichts. Das Pferd kann, auch wenn es auf der Koppel ist, scheinbar passiv herausgefordert werden.
    Wenn es von der Koppel kommt, muss man es in der Turniervorbereitung aber neu auswählen.
    Post edited by Willi27 (DE1) on
    Willi27 @ de 1

    Farming Friends haben Plätze frei für nette, aktive Farmer ab Lev. 30


  • William Wallace (DE1)William Wallace (DE1) DE1 Beiträge: 2,243
    bearbeitet 31.05.2020
    Koppeleffekte kann man unbegrenzt erhöhen

    das Pferd darf ab Level 200 nicht mehr auf die höchste Koppel, deshalb sollte man tunlichst vermeiden 201 zu werden..
    den Fehler haben ein paar Züchter gemacht, dann kann man das Pferd nicht mehr verbessern

    >snip<

    Echt ? ist das so ?
    Weil das wird so nirgend wo erwähnt.
    In der Info bei der Koppel steht nur das das Pferd max. Level 200 erreichen kann. Und das ist was anderes wie nicht mehr auf die Koppel schicken dürfen.

    In der Spielhilfe steht das auch nicht

    William [email protected] Du hast Interesse an unserem Bündnis ? Klick mich
  • Klytia (DE1)Klytia (DE1) DE1 Beiträge: 150
    In der letzten Saison hat man wenigstens noch öfter gewonnen, wenn man herausgefordert wurde, das ist jetzt leider auch nicht mehr so  :/. Mir hat´s den Spaß auf der Pferdefarm jedenfalls gründlich verhagelt.

  • Gut Landluft (DE1)Gut Landluft (DE1) DE1 Beiträge: 8,666
    bearbeitet 31.05.2020
    ich hab das so verstanden, dass man mit 201 nicht mehr drauf darf:



    das war ja immer ein Problem mit der niedrigeren Koppel, dass man da irgendwann nicht mehr weiterkam, weil das Pferd im Level zu hoch wurde:

    bei Stufe 7 geht es nur bis 190:



    mit einem 191 Pferd kam man nicht mehr drauf

    hattest du das nicht bei den Levelbegrenzungen der einzelnen Stufen?

    ich hab mich damals an diese Grenze gehalten und dann was anderes erhöht, weiß aber von anderen Spielern, dass sie ihr Pferd zu hoch hatten und die Koppel verschlossen blieb

    man sieht ja genug Pferde, die Level 201 haben und auch eins mit 202
    ich denke nicht, dass die noch die Koppel nutzen können

    aber falls ich was falsch verstanden habe, kann mich gerne jemand verbessern, denn dann brauch ich nicht mehr so genau drauf zu achten, die Grenze nicht zu überschreiten ;)

    Win10 (64 bit) mit  SRWareIron Version  87.0.4450.0 (Offizieller Build) (64-Bit)
  • William Wallace (DE1)William Wallace (DE1) DE1 Beiträge: 2,243
    Ja, du hast recht.
    So ist es. Als unsere Koppel noch Stufe 6 war konnte mein Pferd mit Level 181 nicht mehr in die Koppel.
    Demzufolge dürfte ein 201er auch nicht mehr auf die Koppel.

    William Walla[email protected] Du hast Interesse an unserem Bündnis ? Klick mich
  • 22.02.2003 (DE1)22.02.2003 (DE1) DE1 Beiträge: 218
    Schön zu hören, denn dadurch gibt es noch einige Gegner unter Rivalenstufe 10 und nur gegen die kann man noch gewinnen. Wären alle auf 10 könnte man das einstampfen.
    Einen Dank an euch, lol. ( Sarkasmus lässt grüßen )


  • ChezMimi (DE1)ChezMimi (DE1) DE1 Beiträge: 3,197
    Was bedeutet eigentlich genau:diese Rivalenstufe? Ein Rival ist ja ein Gegner/Konkurrent daher verstehe ich nicht was die Rivalenstufe bedeuten soll im Vergleich zum Level. 
        
  • Gut Landluft (DE1)Gut Landluft (DE1) DE1 Beiträge: 8,666
    bearbeitet 01.06.2020
    die Rivalenstufe erhöht sich, wenn dein Pferd von anderen (den Rivalen) herausgefordert wird:
    gewinnt deins, dann steigen die Punkte für deine Rivalenstufe bei dem Pferd um 2, verliert es, dann nur um 1

    die Rivalenstufe ist für die Ausrüstung (diese automatische, die man nicht herstellen muss):
    die Boni steigen alle paar Stufen an bis Stufe 10
    und das nicht unerheblich!
    (kann leider jetzt kein Bild machen)

    dein Pferd wird also ziemlich stark und gewinnt dann viel öfter, wenn es herausgefordert wird


    wenn man selber andere herausfordert, hat man von der eigenen Rivalenstufe nichts, denn auf die herstellbare Ausrüstung wirkt sie nicht
    aber die Gegner haben mittlerweile meist Rivalenstufe 10
    deshalb verliert man die eigenen Herausforderungen auch so oft..
    gegen gleichwertige Gegner mit Rivalenstufe 10 kann man selbst mit hergestellten Gegenstände in allen 3 Slots selten gewinnen, da man meist ja nicht mal genug herstellen kann

    Win10 (64 bit) mit  SRWareIron Version  87.0.4450.0 (Offizieller Build) (64-Bit)
  • 22.02.2003 (DE1)22.02.2003 (DE1) DE1 Beiträge: 218
    @ Gut Landluft
    Gegner mit Rivalenstufe 10 kann man selbst mit hergestellten Gegenstände in allen 3 Slots selten gewinnen

    Kannst du auf seltene Gegenstände erhöhen. Habe Level 201 und verliere gegen Pferde obwohl ich seltene Gegenstände eingesetzt habe. Diamantliga kann man sich abschminken. Platin zu erreichen wird schwer genug werden.

  • Gut Landluft (DE1)Gut Landluft (DE1) DE1 Beiträge: 8,666
    es wird jedenfalls diesmal schwerer..ja

    letztes mal kam der Patch mit den Rivalenstufen und der 3-fach-Ausrüstung der Gegnerpferde mitten im Cup

    ab da haben alle ihre Rivalenstufe gesteigert und es wurde schwerer und schwerer


    nun sind fast alle 10, nur meine nicht, weil ich die fleissig weiter auf der Koppel verbessert habe


    ja, mal sehen, wie weit man jetzt kommt

    Win10 (64 bit) mit  SRWareIron Version  87.0.4450.0 (Offizieller Build) (64-Bit)
  • AmazingCaterina (DE1)AmazingCaterina (DE1) DE1 Beiträge: 200



    nun sind fast alle 10, nur meine nicht, weil ich die fleissig weiter auf der Koppel verbessert habe


    ja, mal sehen, wie weit man jetzt kommt

    Mein Großer war auch auf der Koppel und hat somit Stufe 1 bekommen anstatt der 10 vom letzten Turnier, gewinnt aber im Durchschnitt 8 von 10 Herausforderungen. Allerdings frage mich ob das jetzt so gewollt ist und die Koppelpferde auf 1 bleiben oder wird das mal repariert?

    >> AmazingCaterina - Bündnis Frei Sein <<
  • Gut Landluft (DE1)Gut Landluft (DE1) DE1 Beiträge: 8,666
    bearbeitet 01.06.2020
    seit diesem Cup behalten die Pferde auf der Koppel ihre Rivalenstufe, allerdings werden die verlorenen Stufen von vorher nicht wieder zurückgezahlt:

    die muss sich das Pferd jetzt neu "erarbeiten"

    Win10 (64 bit) mit  SRWareIron Version  87.0.4450.0 (Offizieller Build) (64-Bit)
  • ChezMimi (DE1)ChezMimi (DE1) DE1 Beiträge: 3,197
    Danke Gut Landluft für die Erklärung.
        
  • Kalle Wirsch (DE1)Kalle Wirsch (DE1) DE1 Beiträge: 12
    die neue pferdranch ist für den popo so sehe ich es habe keinen bock zu überlegen wie ich was mache und kapiere es auch 
    FFE versenkt und die pferderanch nu auch noch, ernte die bekloppten bäume ab und freue mich wenn mein pferd wenigstens ein rennen gewinnt was vorher anders war 
    langsam reicht es mir 
  • Charlie 63 (DE1)Charlie 63 (DE1) DE1 Beiträge: 6,843
    Ich warte immer noch, dass es KLick macht oder mir ein großer Pferdedenker einen Klaps auf den Hinterkopf gibt und ich die neue Ranch endlich verstehe. Wie viele andere ernte ich alles ab, bau mal einen neuen Baum auf oder Produktionsstätten aber warum ich das alles mache ist mir noch nicht klar. Vielen Dank an alle, die hier versuchen Licht ins Dunkel zu bekommen!!! Ich gebe nicht auf aber im Moment darf ich die Sinnfrage nicht stellen sondern reite erst mal stur weiter.

    Charlie 63 @ de 1 7g4om7llony.gif
  • Carolyn158 (INT1)Carolyn158 (INT1) INT1 Beiträge: 3,633

    keine Ahnung ob es besser wäre, wenn man mehr Korkleder hätte, dann wäre sicher etwas anderes schnell der Engpass
    Korkleder ist das, was ich ständig im Überschuss habe und ggf. verkaufen muss (bringt mehr als Lederkork zu verkaufen). Mein knappes Gut ist das Pilzleder.

    Allerdings kann das auch daran liegen, dass ich im Verhältnis viele Korkeichen habe und dass ich nur Sättel und Helme ausrüsten kann, da mir für den Rest die richtigen Attribute/sonstigen Voraussetzungen fehlen. So muss ich auch die kompletten Farbstoffe verkaufen.

    Derzeit halte ich mich mit meinem Level 68 Pferd mühsam so gerade eben in Silber und bekomme fast nur noch Gegner mit Level > 100. Gold war bei mir immer erreichbar, manchmal sogar Platin. Ich arbeite die Pferderanch ab, aber mehr auch nicht. Kostet ja keine FD und die Gebäude baue ich zwischendurch auch mal aus (Spinnerei und Gerberei auf 4, Färberei auf 3).

    Das Balancing hat auf der neuen Pferdefarm definitiv Mängel.

    Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,
      den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,
      und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

    Die Welt geht, wie sie will und nicht, wie Du oder ich es gerne hätten.


    Windows 10
  • SunnyUser4 (DE1)SunnyUser4 (DE1) DE1 Beiträge: 5,765
    Habe mich nach bisher vielen hin und her probieren, erst mal auf die Produktion von jeweils eine Sattelsorte, eine Reitkappensorte und eine Springgamaschensorte und der mir geeignet erscheinende Disziplin festgelegt, um das für mich empfundene Wirrwar zu vereinfachen.

    Optimieren kann ich später noch, brauche erst mal einen besseren Durchblick. Die Schwierigkeit ist für mich eindeutig das geeignete Equipment auszuwählen. Da probier ich rum und bedingt durch die "Wahrscheinlichkeit des Verlieren" könnte auch alles anders sein.

    Das macht die Angelegenheit sehr undurchsichtig!

    Irgendwas scheint mit der Balance nicht zu stimmen. Wir brauchen entweder ein größeres Lager für das Equipment oder und das wäre mir der Übersicht halber noch lieber, weniger "Zeugs" pro Rennen. Jeweils drei "Zeugs" für ein Rennen wäre realistischer und würde "so Gott will" vielleicht öfter zum Sieg führen.

    Es ist schon beknackt, entweder habe ich von von allen "Gedöns" zuviel oder zu wenig. Das ich trotz Anbau und Produzieren mein Pferd immer wieder ohne Ausrüstung ins Rennen schicken muss, kann doch nicht im Sinne des Erfinders sein. 

    Und was die neue Platzierung der Bäume betrifft, dazu äußere ich mich lieber nicht!

                                    

Anmelden, um zu kommentieren.