Startseite DE Diskussion zur OA

Diskussion zur OA: Das Rennen um das beste Pferd geht in die 2. Runde!

1818

Kommentare

  • Brause Ahoi (DE1)Brause Ahoi (DE1) DE1 Beiträge: 253
    @ ChezMimi

    In der Sattlerei eine Ausrüstung anklicken und dann im rechten Fenster "Ausrüstungslager" den Button "fertige diese Ausrüstung" drücken. Dort findest du das Register "Beschreibung" in dem erklärt wird welche Eigenschaft diese Ausrüstung verbessert.
    Wird im Fenster "Einschränkung" ein Symbol angezeigt, dann wirkt die Ausrüstung in der angezeigten Disziplin nur, wenn dein Pferd diesen Zucht- bzw. Trainingseffekt besitzt. Wird kein Symbol angezeigt, dann wirkt die Ausrüstung in allen Disziplinen.

    Gruß Brause

  • abc1234567 (DE1)abc1234567 (DE1) DE1 Beiträge: 76
    Seufz. Noch 4 Tage bis zum Schluss - der höchste Stand waren mal 849 Punkte. Jetzt bin ich wieder auf 829 heruntergefallen. Dabei hatte ich bisher schon mit Pummel komfortabel die Platinliga 2 Wochen vor Ende erreicht.

    Ich tröste mich damit, dass die Belohnungen für den Abschluss in der Platinliga jetzt nicht so wahnsinnig attraktiv sind.

    Und auch wenn ich mich daran gewöhnt habe, so richtig Spaß macht es nicht. Heute morgen fehlte mir wieder ein Produkt und ich konnte meine Pferde überhaupt nicht ausstatten. Dafür ist ein anderes übergelaufen.

    Habt Ihr Moderatoren eine Information darüber, ob die Pferdefarm nach der Saison noch einmal überarbeitet wird?
  • 22.02.2003 (DE1)22.02.2003 (DE1) DE1 Beiträge: 218
    Wenn demnächst die meisten Pferde bei Rivalenstufe 9 und höher angekommen sind, braucht man auch keine Ausrüstung mehr denn selbst mit epischer verliert man.
    LG
  • ChezMimi (DE1)ChezMimi (DE1) DE1 Beiträge: 3,284
    Danke Brause für die Erklärung. Ich kann verstehen, dass die Erfinder sehr genau gearbeitet haben und alle Komponenten mitberücksichtigen wollten aber dadurch ist es einfach zu umfangreich und damit kaum überschaubar. Je 1 Ausrüstungsgegenstand pro Disziplin hätte vollkommen gereicht  statt x Sorten Satteln etc. 
        
  • juri 69 (DE1)juri 69 (DE1) DE1 Beiträge: 109
    Danke mir aus der Seele gesprochen


  • 22.02.2003 (DE1)22.02.2003 (DE1) DE1 Beiträge: 218
  • 22.02.2003 (DE1)22.02.2003 (DE1) DE1 Beiträge: 218
    Ich bin auf Rivalenstufe 10 aber angezeigt wird rechts 5. ?????
    Tabelle zu klein ???
  • MasterDain (DE1)MasterDain (DE1) DE1 Beiträge: 229
    Kann es sein, dass eurem Programmierer ein Lapsus  passiert ist? Hat er evtl. die Aktive Routine  mit der Passiven Routine vertauscht. Denn Nachts und wenn meine Pferde im Passive Modus an dem Turnier teilnehmen gewinne ich bis auf ein zwei Wettkämpfe alle, nur bringt das keine Punkte. Aktive gewinnt man  nur noch vereinzelte Rennen, im Schnitt eines von zehn. Bitte prüfen und anpassen. Vorläufig werden wir in unserem Bündnis so nicht bei den Turnieren teilnehmen, wenn die aktuelle Runde zu Ende ist.
    Tu, was du willst...aber schade niemanden
    Bedenke immer : Actio gleich Reactio
  • Alexander Simon (DE1)Alexander Simon (DE1) DE1 Beiträge: 424
    Was mir an der neuen Ranch missfällt sind die Verhaltenkriterien. Es erschließt sich mir auch nicht, weshalb ich ein Hinderniss gewinnen oder verliere.
    Welches Verhalten ist besser neutral, scheuend oder rasend?
    Beim Dressur-Turnier hat mein Pferd für alle Hindernisse
    - Gamaschen zur Umwandlung der Zuchtwerte Springen in Zuchtwerte Dressur,
    - Dressurdecken zur Steigerung der Zuchteffekte Dressur
    - Sättel zur Verringerung der Zeit
    - eine um 11 höhere Zuchtqualität für Springen als der Gegner
    Gegner-Pferd hat nur Zuchteffekte bzw. -werte für die Disziplin Springen
    ... und ich verliere dann das Turnier.

    Das macht keinen Spaß!!! Training und Züchten zählt anscheinend überhaupt nicht mehr wie man hier im Forum lesen kann, wenn ein Unterschied von 50 in der Zuchtqualität keine Rolle mehr spielt.

    Folgende Shot sind aus verschiedenen Turnieren



    Warum verliere ich hier die Hindernisse 4 +5 ?



    Warum gewinne ich Hindernis 7, das sich in den Werten kaum vom oberen Hindernis 5 unterscheidet?
    Was macht den Unterschied bei Hindernis 6 + 8? Oben verliere ich unten gewinne ich, obwohl die Werte die selben sind!!!

    Wie kann ein Acc seine Pferde für ein Turnier optimal trainieren + ausrüsten, wenn die Ergebnisse eines Turniers keinen Begründung über Sieg und Niederlage ergeben?
    So macht die neue Ranch keinen Spaß und sollte keine Änderung erfolgen, dann war dies die letzte Turniersaison an der ich teilgenommen habe.

    VG Brause




    Ich glaube, deine Interprätation für die roten und blauen Kreise ist falsch. Ein roter Kreis bei einem Hindernis bedeutet nicht, dass dieses Pferd das Hindernis gewinnt, sondern dass dieses Pferd zu diesem Zeitpunkt vorne liegt. Demnach ist eigentlich nur wichtig, welche Farbe der letzte Kreis hat.

    Wer das Hindernis gewinnt, sieht man doch an den Zahlen in den Kästchen darüber bzw. darunter (Die Sekundenanzeige, nicht die Prozentzahl).
    Demnach hast du zum Beispiel Hindernis 4+5 schneller geschafft als der Gegner und 6 langsamer.
             
  • Brause Ahoi (DE1)Brause Ahoi (DE1) DE1 Beiträge: 253
    Danke Alexander für den Hinweis.

    Werde mir das bei den nächsten Turnieren mal genauer ansehen.

    Aber welche Bedeutung haben dann die Verhaltenswerte, wenn nur die Zeit zählt, bzw. wie wirken sich die Verhaltenswerte auf die Hinderniszeit aus?

    VG
    Brause
  • Alexander Simon (DE1)Alexander Simon (DE1) DE1 Beiträge: 424
    Danke Alexander für den Hinweis.

    Werde mir das bei den nächsten Turnieren mal genauer ansehen.

    Aber welche Bedeutung haben dann die Verhaltenswerte, wenn nur die Zeit zählt, bzw. wie wirken sich die Verhaltenswerte auf die Hinderniszeit aus?

    VG
    Brause
    Jedes Pferd hat für jedes Hindernis drei mögliche Zeiten: Normal, rasend (da ist es am schnellsten) und scheuend (da ist es ne lahme Ente  :( )
    Zu jedem dieser drei Werte gibt es eine Prozentzahl, mit welcher Wahrscheinlichkeit sie eintrifft.

    Ein Beispiel: Ein Pferd hat für ein bestimmtes Hindernis eine normale Zeit von 10s mit 30%, eine rasende Zeit von 6s mit 50% und eine scheuende Zeit von 13s mit 20%.

    Dann wird es ca die Hälfte dieser Hindernisse mit 6s, ca ein drittel mit 10s und den rest mit 13s passieren.

    Da dies allerdings Wahrscheinlichkeiten sind, kann es natürlich auch öfters scheuen oder rasen.
             
  • Gut Landluft (DE1)Gut Landluft (DE1) DE1 Beiträge: 8,962
    bearbeitet 20.05.2020
    es waren auch vorher nur Wahrscheinlichkeiten, nur sind es mittlerweile erheblich mehr geworden
    und die höheren Wahrscheinlichkeiten für positive Effekte kommen nur aus den "geschickten" Zuchten

    trotzdem bleiben bei mir da noch Fragen offen (aber das mal außen vor)

    was momentan nicht gut ausbalanciert ist, ist die Stärke der "automatischen" Ausrüstung, die sich dann nochmal durch die Rivalenstufen nicht unerheblich erhöht

    die muss man nicht herstellen und für ein komplettes Turnier reicht in jedem der 3 möglichen Slots 1 Teil

    der Fehler, der bleibt ist: so viele Gegenstände wie man selber anfertigen müsste für ein Turnier um alle 3 Slots hinreichend zu füllen, bleibt utopisch: das geht allenfalls für ein Turnier morgens und abends

    und außerdem wirkt die Rivalenstufe hier nicht

    das darf einfach nicht so krass im Ergebnis ausfallen: der Unterschied zwischen Herausforderung und Herausgefordert-werden, allein weil ein Pferd immer optimal ausgerüstet ist und das andere das nie hinreichend schafft (also nur 2 Pferde je Tag im besten Fall)

    Win10 (64 bit) mit  SRWareIron Version 90.0.4600.0 (Offizieller Build) (64-Bit)
  • Gut Landluft (DE1)Gut Landluft (DE1) DE1 Beiträge: 8,962
    hm..irgendwie scheine ich anders zu spielen

    spielt "man" echt die temporären Farmen wegen der Saattüten für das Schiff?
    da gibt es doch richtig gute andere Tausch-Belohnungen?
    schickt man das Schiff nicht auch weg wegen der wirklich hohen WWM-Punkte?

    was ich verstehe, dass einem die temp. Farmen zu zeitaufwändig werden


    zur Ranch:
    ich hoffe da wird noch was geändert, damit nicht weiterhin gegen Ende des Turniers die Gegnerpferde durch ihre Rivalenstufe zu stark werden und man dort immer mehr verliert, wogegen man durch seine eigene Rivalen bei den Herausforderungen durch andere immer mehr gewinnt

    Win10 (64 bit) mit  SRWareIron Version 90.0.4600.0 (Offizieller Build) (64-Bit)
  • Fliedergarten (DE1)Fliedergarten (DE1) DE1 Beiträge: 26
    ich finde das die pferdesaison nun uninteressant geworden ist, da absolut nichts logisch ist mit den aufrüstungen
    noch dazu verliere ich gefühlt mehr wie früher
    die platinliga habe ich immer locker geschafft , nun nicht mal mit ach und krach

    auch denke ich dass ein Fehler im spiel ist:
    das eigene Pferd  ist oben; es geht in fast allen rennen als erstes ins Ziel - also vor dem unteren (=fremdes Pferd), aber trotzdem verliere ich das rennen
    also wozu wird mein pferd grafisch als 1. ins Ziel gezeigt, hat aber verloren ?

    muss ich meinen Fehlerverdacht noch extra melden ?

    da dürfte noch ein fehler sein, warum ich auch so viel verloren habe
    von einer vollen tankladung (100) schaffe ich sehr oft NICHT einen Sieg, trotz ausrüstung
    das war früher nie 5-6 mal hatte ich immer gewonnen

    auch habe ich oft stiefel, darf die aber nicht einsetzen, erklärung dazu finde ich nirgends
    die erklärung selber ist sehr unklar und kompliziert ist das ganze geeworden
    das man was herstellen muss , ist noch ok, aber bitte um wirklich gute Infos, wie das mit den ausrüstungen funktioniert

    was ich auch nicht mehr sehe, für welche Sportart mein pferd am besten geeignet ist; früher hab ich auf einen blick gesehen, wo es die meisten Punkte hat: Springen, rennen oder diese 3. Art - jetzt weiss nicht wo ich das aktuell sehe und mache daher irgendwas

    schade das es so undurchsichtig und ein reines glückstrefferspiel geworden ist , ohne das man mit etwas strategie das pferd wirklich verbessern kann

  • abc1234567 (DE1)abc1234567 (DE1) DE1 Beiträge: 76
    Gesamtfazit nach der ersten Saison:

    Heute morgen gerade so das letzte Rennen mit gerade genug Ausrüstung für eine halbe Strecke gewonnen und mit 851 Punkten abgeschlossen. Immerhin noch 75.000 Schilde bekommen. Das war nicht ganz zufriedenstellend. 

    Ich habe mich an die neue Ranch gewöhnt. Sie ist kompliziert und aufwändig und kostet sehr viel Zeit. Bauzeit für die Bäume, Produktionszeit für die Vorprodukte und unglaublich viel Zeit für die Zucht und die Rennen.

    Dabei lohnt sich der Aufwand, den man betreiben muss, nicht wirklich. Werde aber wohl weiter machen, allerdings auf Sparflamme und nur zum Spaß. Ich habe in den vergangenen Pferdesaisonen einige schöne Fassaden und Deko gewonnen, ich bedauere es etwas, dass dies in Zukunft nicht mehr so sein wird, aber was soll's. 
  • ChezMimi (DE1)ChezMimi (DE1) DE1 Beiträge: 3,284
    Die Idee Pferde auszurüsten war wohl gut gemeint, die vielen Konsequenzen aber nicht  mitgedacht.
    So wie es ist, gewinnen sehr sehr oft die passiven Pferden, wenn aber die passiven Pferde nicht mehr ausgerüstet werden, haben dann die Spieler, die viel herausgefordert werden wenig Chancen weiter zu kommen. Der Herausforderer müsste aber einfacher  sein Pferd ausrüsten können, dann würden die Rennen fairer laufen.  .
    Ich frage mich auch, für was die Koppel noch gut sein soll, wenn alle Werte auf 1 stehen. 

        
  • Muehl4tler (DE1)Muehl4tler (DE1) DE1 Beiträge: 160
    ....
    Mir ist die Auswahl der Ausrüstungsgegenstände zu kompliziert. Sowohl wenn meine Pferde herausgefordert werden, als auch, wenn ich selber herausfordere. Für mich scheint es im Augenblick so zu sein, dass die beste Strategie eine Verminderung des Scheuverhaltens ist. Ich kann aber nicht erkennen, welcher der Ausrüstungsgegenstände, die Wahrscheinlichkeit reduziert und in welcher Höhe. Vielleicht aber auch nicht, denn für 0,1 % niedrigeres Scheuverhalten, lohnt es sich auch nicht, Ausrüstungsgegenstände zu produzieren.
    ....
    ich gucke dazu die Infos der Gegenstände durch:
    um das scheuende Verhalten ABZUKÜRZEN würde sich im Springturnier dies hier eignen:

    klar, das bezieht sich leider dann immer nur auf eine Hindernisart

    um prinzipiell weniger zu scheuen würde ich das hier nehmen, wenn man die Voraussetzungen erfüllt:



    denn laut dem Doc von Bailey soll dies gelten:



    wenn das Pferd mehr "rast" im Springparcour wird es dann wohl auch weniger scheuen...und immerhin wird Springen um 28 erhöht..allerdings eben auch nur für ein Hindernis

    ..

    ich hab jetzt mal 6 Gamaschen für das grüne Hindernis hergestellt, eigentlich würde ich 13 benötigen, damit es bei allen 13 Hindernissen wirkt, die mir im Turnier zugeteilt wurden:



    und im Turnierfenster kann ich dann ablesen:


    ohne Gamaschen



    mit Gamschen

    das Pferd rast also prozentual öfters (über 50%) und es scheut prozentual weniger:
    also wie man erwarten sollte..
    mit 13 Teilen sähe das vermutlich dann noch besser aus

    ..trotzdem bleibt das ganze eine prozentuale Chance....und man wird evtl. Änderungen beim Pferd dann auch nur bemerken wenn man VIELE Turniere mit genau diesen Gamaschen in ausreichender Anzahl bestreitet..
    und dafür sind dann auch die Gegner zu unterschiedlich, wer weiß welche Chancen die Gegner dem entgegensetzen?
    das muss das ja auch berücksichtigt werden..die könnten ja noch höhere % haben
    und schon kann man gar nicht mehr sagen, außer dass man seinem Pferd prozentual halt etwas mehr Chancen bietet zu gewinnen

    und evtl. sieht das prozentual ja weit besser aus, wenn man die Sattlerei ausbaut und man die selteneren Sachen herstellen kann

    Häää? Wie wo was bitte???
Anmelden, um zu kommentieren.