Frage zum Umgang mit den Mods

Ich möchte hier eine Frage zum Umgang mit den Mods an CM Paddy richten, öffentlich, weil dies sicher für alle Spieler interessant ist.

Meine Frage betrifft diesen Absatz in der OA:
Es wird nicht von uns akzeptiert das Moderatoren öffentlich verbal angegriffen oder Ihre Arbeit in Frage gestellt wird. 
Bedeutet dies das ein Spieler im Forum nicht mehr öffentlich kritisieren darf das beispielsweise die Tabellen zu den Themenevents entfernt wurden? Bedeutet dies das man nicht mehr öffentlich kritisieren darf wenn einem im Wiki etwas unübersichtlich erscheint? 

Aus diesen beiden Punkten sind weitere Diskussionen entstanden.

Bedeutet diese Aussage generell das man die Moderation des Forums generell nicht öffentlich kritisieren darf, selbst wenn es nicht um die Person geht?

«1

Antworten

  • CM_PaddyCM_Paddy Beiträge: 43Community Manager, ModDarkBlue
    bearbeitet 10.07.2019
    Hallo Machine, 

    Kritik ist gerne gesehen, solange sie sachlich bleibt. Leider ist die Kritik die unsere Mods bekommen oft nicht sachlich und teils sogar beleidigend. Dies akzeptiere ich dann nicht. Im Forum soll es darum gehen das sich Spieler austauschen und gegenseitig unterstützen. 

    Die Tabellen die entfernt wurden waren zum Beispiel veraltete FAQ´s die nicht mehr aktuell waren. Daher wurden diese entfernt und durch das Wiki ersetzt. Wenn du dieses zu unübersichtlich findest freuen sich die Mods sicher über deine Mithilfe beim Verbessern. :smile:
    (https://community.goodgamestudios.com/bigfarm/de/discussion/190117/wiki-anderungs-verbesserungsvorschlaege

    Beste Grüße
    Paddy
    Post edited by CM_Paddy on
  • Cazekiel (DE1)Cazekiel (DE1) Beiträge: 422DE1
    Kiki22 (DE1) schrieb:
    @Cazekiel, ich gebe dir Recht, das es weniger um die Kritik geht, sonder vielmehr um 
    die - drücke ich es mal so aus,  etwas hitzigen Post. 
    Ich glaube aber, das es gar nicht so weit gekommen wäre, wenn GGS endlich einmal 
    eine vernünftige Stellungnahme zu dem ganzen Mist der letzten Zeit gegeben hätte. 
    Aber es wurde ja alles tot geschwiegen und es wurde immer wieder gleich zur Tagesordnung 
    übergegangen, so als wäre nie etwas passiert. 
    Das hat einfach die Gemüter zum kochen gebracht. Dafür könnte man aber auch 
    mal Verständnis haben. 

    LG Kiki
    Da stimme ich dir durchaus zu. Ich bin auch nicht immer zufrieden mit der Art und Weise wie GGS hier mit den Spielern umgeht, wie Dinge einfach totgeschwiegen werden, oder das z.B. am letzten Sonntag bei all den Serverausfällen nicht wenigstens eine kleine Nachricht vom CM kam.

    Aber hier im Thread geht es ja gar nicht um das Verhalten von GGS sondern um den Umgang mit den Mods. Die können nichts für das Verhalten von GGS (es würde mich nicht wundern, wenn sie sich auch mehr als nur einmal darüber ärgern, aber das können sie hier halt nicht laut äußern), also sollte man deshalb auch nicht angreifen. 
                                                                                                                Humor ist wenn man trotzdem lacht  :) 


  • nicole5 (DE1)nicole5 (DE1) Beiträge: 1,966DE1
    mir persönlich gefällt auch einiges in Wiki nicht weil es für mich unübersichtlich ist das einzigste dort womit ich gut klar komme ist die Seite über das Dorf und die Mengenangaben die man für das Fischfleiß Event benötigt. Aber ich ärgere mich nicht mehr damit rum das die Übersicht des jeweiligen  Wochenevents so unübersichtlich ist ich habe jetzt eine sehr gute Alternative gefunden und bin richtig froh darüber.
  • Narfina (DE1)Narfina (DE1) Beiträge: 3,590DE1
    Meine Kritik an den Mods war ausdrücklich auf die Aktion bezogen,ausgerechnet in dem gerade aufgeheizten "Man nimmt und was weg und behandelt und wie dreijährige" Umfeld diesen dusseligen Thread mit der Tabelle zu tonnen.
    Ich hätte damit mal lieber gewartet. Aber das ist Geschmackssache.

    Ansonsten ist es einfach immer so, dass für das Fußvolk der Übergang von Mods zu Admins oder CMs meistens fließend ist. Hier ist es natürlich umso stärker ausgeprägt, weil ja keine CM zum Dialog zur Verfügung steht. Da kanalisiert sich dann der Unmut gerne mal auf die einzigen, die so halbwegs offiziell aussehen. Das ist wahrlich unschön, passiert aber immer und immer wieder.
    Hinzu kommt, und das habe ich x mal erlebt, dass Mods immer nachgesagt wird, dass sie alles gut finden, was von offizieller Seite kommt. Teilweise mag da insofern was dran sein, weil ich mir nicht vorstellen kann, dass ein Mod lange Mod bleibt, wenn er schreibt:

    "Leute, leider kann ich den Kalender nicht mehr machen, finde ich auch scheiße, aber die geben mir die Infos nicht mehr."

    oder

    "Ich finde es auch ein Ding der Unmöglichkeit, dass kein CM was zum Chaossonntag sagt, ich habs denen mehrfach geraten, aber sie hören nicht auf mich."

    Dann ist es nämlich vermutlich schnell aus mit dem Moddasein.
    Narfina @ de 1
    Tavernenstammgast, genannt "Der Absacker"
  • Murin (DE1)Murin (DE1) Beiträge: 37DE1
    Hallo
    Ich habe auch ein wenig Kritik am Wiki geäußert und ich hätte die alten Tabellen gern wieder und ich habe diese Kritik sachlich zum Ausdruck gebracht und ich habe mich für das Forum ausgesprochen.
    Sind diese Tabellen gemeint (ein Beispiel)



    Die sind noch da. 
    https://us.v-cdn.net/6025126/uploads/editor/td/rqr23goj0z9t.png




  • Rosenfee (DE1)Rosenfee (DE1) Beiträge: 868DE1
    Ob per PN oder hier direkt im Thread,ich habe sehr viele Links und Hilfen erhalten.
    Und möchte mich an dieser Stelle herzlich dafür bedanken :)<3:)

    ganz lg Rosenfee
    Rosenfee @ de
      
           
      
      
  • NoAim (DE1)NoAim (DE1) Beiträge: 643DE1
    Lustig wie der Thread zum Modbashing genutzt wird xD
    NoAim @ de 1
  • Lambee (DE1)Lambee (DE1) Beiträge: 1,066DE1
    Machine (DE1) schrieb:
    Lambee (DE1) schrieb:
    ...
    Ich habe für verdammt viele Sachen und Situationen Verständnis, auch dafür, dass es viele Gründe gibt, frustriert zu sein (im Leben und hier im Spiel), aber ich empfand und empfinde jeden Thread, der seit dem Schweigen der Mods hier im Forum eröffnet wurde, als Provokation gegen die Mods.
    ...
    Da habe ich eine andere Meinung. Zum einen sollte man da die Threads ausklammern die sich mit anderen Themen beschäftigen. Und auch die Threads zum Schweigen der Mods eröffnet wurden sollten sicherlich nicht der Provokation dienen, sondern das Unverständnis darüber ausdrücken, wobei manche Posts (die ich dann nicht mehr lesen konnte weil sie entfernt wurden) möglicherweise tatsächlich provokativ gemeint waren.

    Lambee (DE1) schrieb:
    ...
    Glückliche und (mit sich und ihrem Leben) zufriedene Menschen ruhen in sich selbst und können aufkommende Probleme locker sehen und wenn sie empathisch sind, auch noch Verständnis aufbringen. Es haben sich hier vergleichsweise wenige Spieler über das Schweigen der Mods negativ geäußert. Ich persönlich war einfach nur traurig, weil sie sich zu dieser Maßnahme (in Absprache mit unserem CM) entschlossen hatten und ich finde, dass das Thema nicht mehr weiter diskutiert werden sollte, um nicht noch mehr Öl ins Feuer zu gießen.
    ...
    Du weißt da scheinbar mehr wie andere Spieler.
    Tatsache ist doch niemand so recht weiß warum die Mods diese Maßnahme ergriffen haben. Das lässt Raum für Spekulationen. Spekulationen führen zu Gerüchten, usw... Optimal ist das nicht.

    Sicher kann man die Mods nicht zwingen sich zu der Maßnahme zu äußern. Es ist das Recht der Mods zu dem Thema zu schweigen.

    Ich möchte aber behaupten das man Probleme durch wechselseitige Kommunikation lösen kann, und dann auch für die Zukunft vorbeugen kann das solche Probleme wieder auftreten. Probleme einfach totzuschweigen ist mit Sicherheit eine Möglichkeit, aber für zielführend halte ich das nicht. 
    :) Wieso wusste ich, dass ich Dich lesen würde. ;) Ich hatte gestern einen Kommentar für Dich im Entwurf gespeichert, der sich nach Lesen von Paddy's Kommentar erledigt hatte (GsD hatte ich vorher nachgeschaut, ob es neue Kommentare oder Info gab ;)).

    Natürlich kann man die Threads nicht alle gleich setzen. Ich fragte mich allerdings, wieso immer mehr neue Threads zu dem gleichen Thema eröffnet wurden? Aber lassen wir das. Es ist nicht mehr relevant.

    Deine Annahme, dass ich mehr wüsste, kann ich ganz klar mit NEIN beantworten, allerdings las ich in einem Kommentar, dass das Schweigen in Absprache mit dem CM stattfand. Natürlich gab ein solches Verhalten Anlass zu Spekulationen und Gerüchten. Vielleicht sollte auch nur mal getestet werden, wie weit das Verhalten einiger Spieler noch gegangen wäre, um einen Grund zu haben, das deutsche Forum zu schließen (Vorsicht, Spekulation ;)). Es gibt hunderte von Gründen für das Verhalten unserer Mods und ich finde nicht, dass sie sich dafür rechtfertigen sollten oder müssten und zumal deshalb nicht, weil sie sich das ok von "oben" geholt haben.

    Manchmal sagt Schweigen mehr aus, als tausend Worte. Sind das nicht auch erzieherische Maßnahmen - gutes Verhalten tolerieren und schlechtes ignorieren? Ich bin, wie Du, absolut davon überzeugt, dass man Probleme durch konstruktive und wechselseitige Kommunikation lösen kann, aber ich finde auch, dass es Situationen gibt, in denen jedes Wort zuviel wäre, weil dann doch wieder hunderte von Sachen dort hineininterpretiert worden wären.

    Ob man uns nun eine "Lektion" erteilen wollte, oder nicht, ich finde, dass wir jetzt einfach akzeptieren sollten, dass unsere Mods diesen Weg der "Nicht-Kommunikation" gewählt hatten, aus welchen Gründen auch immer. ;)
Anmelden, um zu kommentieren.