Zusammenfassung der Produktionsstätten einer Farm ❌

2»

Kommentare

  • Farmeb (DE1)Farmeb (DE1) Beiträge: 886DE1
    Vielen Dank Gut Landluft.
    Da ich in der unteren Hälfte der Rangliste mitspiele wird das wohl ein Traum bleiben (oder das gibt es mal für Gold).
    Könntest es auch noch im Ideenpool vorschlagen,das dieses Haus beim Händler für Münzen angeboten wird.
  • Burgers (DE1)Burgers (DE1) Beiträge: 780DE1
    Das fände ich eine gute Idee,am besten mit einem passendem Bild dazu.
                                      
                                      https://community.goodgamestudios.com/bigfarm/de/discussion/180119/die-saulaender-suchen-verstaerkung#latest
  • Brause Ahoi (DE1)Brause Ahoi (DE1) Beiträge: 138DE1
    bearbeitet 11.04.2019
    @ Andilein
    was du schreibst stimmt nicht!
    Auf der HF befinden sich dann Äpfel, Kirschen, Äcker, Hühner, Schweine, Kühe, Wasserturm, Werkstatt, Deko und Wohnhäuser.

    VG Brause


    @ Chez Mimi
    Bei der Spezialisierung der Bauernhöfe in der Realität wirst du auf einem auf Pflanzen ausgerichteten Betrieb kein Gewächshaus, keinen Komposter (außer für Hausabfälle) finden.
    Ebenso wenig wie bei einem auf Viehzucht spezialisierten Betrieb ein Silo keinen Dünger herstellt sondern Silofutter.
    Ich schreibe dir dies nur da man hier ja schon das Industriegebiet wg. Luftverschmutzung abgelehnt hat.

    Man sollte auf dem Boden bleiben. Es ist ein Spiel, das nur wenig Bezug zur Realität hat, sondern Vorgänge von Land- und Viehwirtschaft im Spiel zusammen führt um Abwechslung im Spielablauf anzubieten.

    Du hast doch jetzt auch die einzelnen Betriebe auf deinem Farmgelände stehen. Was verändert sich für dich wenn du diese Betriebe künftig in einem Gelände außerhalb des bebaubaren Geländes bedienst?

    Du hast doch auch andere Objekte außerhalb deines Farmgeländes Lester´s Versteck, Bibliothek, Akademie Biomarkt, Garage und die ganzen Stände für die Events.

    Nachdem von GGS einige Stände im "Kaufhaus" zusammengefasst wurden, ist doch die Zusammenfassung von produzierenden Betrieben nur logisch weiter gedacht. Und dabei wird dir nichts am bisherigen Spielablauf weggenommen. Und du kannst die freigewordene Fläche für neue Objekte verwenden.

    VG Brause


    @ Burgers
    die Verlagerung der Fabriken hat keinen Einfluß auf die Missionen!!!
    Ob du die Produktion auf oder außerhalb des Farmgeländes einleitest hat auf die Missi keinen Einfluss.

    Damit stellt sich die Frage nach dem "Wie" erst gar nicht!

    VG Brause


    Doppelposts zusammengeführt | Bailey |
    Post edited by Bailey on
  • Brause Ahoi (DE1)Brause Ahoi (DE1) Beiträge: 138DE1
    @ Burgers und SirHeiny

    folgender Link zeigt euch die verschiedenen Ausbaustufen des "Grand House" (ist zwar in English aber selbst erklärend).


    http://crazybigfarm.tk/farm/buildings/grand_house.htm

    Ist zwar älteren Datums weshalb nur WWC (World-Wide-Championships) als Bezug angegeben ist.

    VG Brause
  • ChezMimi (DE1)ChezMimi (DE1) Beiträge: 1,645DE1
    Ich kann die Einwände von Brause schon nachvollziehen. Früher war das Silo im Dorf sowie die Mühle und der Bauer hatte keine Bäckerei. Eigentlich macht hier jeder Farmen die Arbeit eines ganzen Dorfes.
    Die Frage ist aber was mit dem gewonnenen Platz geschehen sollte. Noch mehr Acker, Schweine und Kühe macht das Spiel nicht spannender. Man könnte mehr Obstbäume einführen wie Birnen oder Pflaumen aber ob es auch das Spiel spannender macht ist die Frage. 
    Schafe statt Esel haben keine Auswirkung auf die Hauptfarm. 
    Wenn wir durch die 'große' Fabrik mehr Platz haben befürchte ich auch, dass die Menge der Aufträge auch steigen/ schwieriger werden.
        
  • Machine (DE1)Machine (DE1) Beiträge: 992DE1
    Mal so eine Frage am Rande:
    Was machen denn die Spieler die sich Fassaden für diese Gebäude für Gold gekauft haben oder beim WWM-Händler eingetauscht haben? Die haben dann Pech gehabt, weil Silo, Komposter, usw. in einem Gebäude zusammengefasst sind?

  • ChezMimi (DE1)ChezMimi (DE1) Beiträge: 1,645DE1
    Stimmt Machine an diesen Spielern hat bisher keiner gedacht.
        
  • Brause Ahoi (DE1)Brause Ahoi (DE1) Beiträge: 138DE1
    bearbeitet 12.04.2019
    @ Chez Mimi
    Zum einen wollen viele Farmen wollen mehr Fläche für einen weiteren Ausbau ihrer Farmen.
    Zum anderen könnte diese frei gewordene Fläche für eine neue Spielidee genutzt werden.
    Das ist dann Sache von GGS.

    Gruß Brause


    @ Machine
    die Fassaden eines Betriebs könnten weiterhin  beim Öffnen des "Produktionsgebiet" angezeigt werden . Ob sie auf der Darstellung des "Produktionsgebiets" auch zu erkennen sein werden halte ich für eher unwahrscheinlich, da dies mehr Programmierarbeit bedeutet und auch bei einem evtl.  weiteren Ausbau des "Produktiongebietes" hinderlich sein könnte.
    Sollten die Fassaden einen Einfluss auf die Produktion des Betriebs haben, dann müssen diese natürlich mit übernommen werden. Das halte ich auch nicht für eine große Programmierarbeit, da lediglich der Aufstellungsort der Betriebe geändert wird - also wie man die Betriebe aktivieren kann - und nicht in die Funktionen der Betriebe.
    Ich hatte die Parallelen zur Garage aufgezeigt. Dort kann man sich Maschine aufstellen und damit sichtbar machen. Gleiches kann auch beim "Produktionsgebiet" erfolgen und hier könnte dann die Fassade angezeigt werden.

    Gruß Brause


    Doppelpost zusammengeführt | Felix
    Post edited by FelixTheXth on
  • proudhelios (DE1)proudhelios (DE1) Beiträge: 361DE1
    Nachdem ich am Anfang nur Bahnhof verstanden hab, verstehe ich so langsam, worauf du hinaus willst, Brause.
    Ich muss aber ehrlich sagen, dass ich die Idee nicht so toll finde, ich mag meinen Silo und Komposter und auch die Mühle genau da, wo sie sind, eine komplette Umstrukturierung finde ich unnötig.
    Glitzer auf dem Komposter und Silo sind doch sehr wichtig, viele Spieler krebsen bei Dünger und Humus an der "Armutsgrenze" herum, ein Gemeinschaftsgebäude beglitzern ist glaube ich technisch nicht umsetzbar.

    Überhaupt würde die Zusammenfassung gerade mal eine Fläche von 11x5 auf der HF freigeben, das ist ja nichtmal eine ganze Erweiterung, die bei 10x10 liegt. Ja, die Bäckerei und der Laden sind groß, aber das ist auch auf zwei Farmen verteilt.

    Meiner Meinung nach lohnt der Programmieraufwand für ein solches Unterfangen nicht, da wären die Progger besser bei neuen Events und der 4. Farm aufgehoben.
  • Eponine (DE1)Eponine (DE1) Beiträge: 1,362DE1
    ...
    Meiner Meinung nach lohnt der Programmieraufwand für ein solches Unterfangen nicht, da wären die Progger besser bei neuen Events und der 4. Farm aufgehoben.
    Oder bei der Bugbehebung... *duck

    Zum Vorschlag von Brause Ahoi:
    Ein einziges Gebäude würde für mich viel vom Reiz der Farm wegnehmen. Was ich mir vorstellen könnte, wäre ein Zusammenlegen der Produktionsgebäude gleicher Produktionen, z.B. alle Schweineställe, zu einem Gebäude, wo man sich dann das Aussehen per Fassade oder auch per Design (wenn man z.B. Themenställe auch hat) aussuchen kann. Die Fläche wäre Standard, die Gesamtproduktionsmenge würde die Sonderställe berücksichtigen, dann stelle ich es mir "umsetzbar" vor. Den Programmieraufwand stelle ich mir aber auf jeden Fall extrem vor. :(
  • nicole5 (DE1)nicole5 (DE1) Beiträge: 1,811DE1
    man könnte statt der Zusammenlegung einzelner Gebäude auch die Farmflächen erweitern in dem man die Themenwagen ein Stück höher verschiebt und somit Platz bekommt um die Farm zu erweitern das würde mehr Sinn ergeben oder es wird eine Möglichkeit geschaffen das die Wohnhäuser zusammen gefast werden und diese in ein Gebäude verbracht werden so entsteht mehr Platz für Ställe Plantagen oder Acker
      
  • Brause Ahoi (DE1)Brause Ahoi (DE1) Beiträge: 138DE1
    Für die frei werdenden Fläche gibst du 11x5 FE an; korrekt wären 115 Flächeneinheiten (FE).
    Ja, es ist nicht viel was freigesetzt wird.
    Auf der anderen Seite haben sich schon einige Farmen mehr Ausbaufläche gewünscht ohne dass GGS diesem Wunsch nachgekommen ist.
    Die Idee beinhaltet aber nicht nur den Flächengewinn sondern erleichtert die Programmierung von neuen Spielinhalten.
    Genannt wurde schon
    • Weintrauben zu Traubensaft in einer Kelter
    • Ziegen zu Schafe gibt die Möglichkeit zusätzlich Stoffe zu produzieren
    Es gab auch mal einen Eisstand mit dessen Hilfe man die Leistung der Arbeitskräfte temporär erhöhen konnte.
    Hier könnte man eine Fabrik schaffen in der Milch, Vanille und exotische Früchte zu Eis verarbeitet werden können. Diese könnten für z.B. das Oktober- und Dorffest produziert werden, aber auch wieder die Leistung der Arbeiter temporär erhöhen.
    Diese Fabrik könnte auch durch Einführung von Kaffeebohnen und Kakao dann Kaffee und Schokolade produzieren.
    Alle neuen Produktionen könnten dem "Produktionsgebiet" zugeordnet werden ohne dass man die bestehenden Produktionsabläufe verändern müsste und es würde auch keine Fläche beanspruchen da diese Produktionen dem "Produktionsgebiet" in neuen Betrieben stattfinden würde. Welchem Produktionsgebiet auf welcher Farm dies geschehen soll ist frei gestellt.

    Sich an den Gedanken zu klammern, dass die Farm jetzt gerade so schön aussieht und keine Veränderungen notwendig sind wird GGS auf Dauer nicht daran hindern  Änderungen am Spiel vorzunehmen.
    Also ist es doch auch mit an uns GGS Möglichkeiten zu aufzuzeigen welche Änderungen günstig programmierbar wären, ehe wir mit neuen Bugs bei komplexen Neuerungen herumärgern müssen.

    Gruß Brause
  • Burgers (DE1)Burgers (DE1) Beiträge: 780DE1
    Dein Vorschlag hat immerhin schon ganze 3 Likes.Ich bin nach wie vor für mehr Land.
                                      
                                      https://community.goodgamestudios.com/bigfarm/de/discussion/180119/die-saulaender-suchen-verstaerkung#latest
  • Brause Ahoi (DE1)Brause Ahoi (DE1) Beiträge: 138DE1
    bearbeitet 13.04.2019
    @ Burgers
    Ja Burgers, jetzt geht´s ab.

    50% mehr Likes als am Donnerstag. Das ist doch der Wahnsinn ....

     :) 


    @ Machine

    dass die Farm groß genug ist denken viele andere auch. Da ich selbst nicht im Vollbild-Modus spiele, ist es mir auch ausreichend und ich bin froh, dass die Verschieberei sich in Grenzen hält. Deshalb würde mir der Nebeneffekt des Flächengewinns ausreichen.
    Auch dein Vorschlag weitere Betrieb einzeln außerhalb der Farmen zu platzieren wäre für mich akzeptabel.

    Was mir aber überhaupt nicht passen würde wäre, wenn GGS neue Waren einführen würde, die in den vorhandenen Betrieben hergestellt werden müssen.
    GGS hat dies ja schon bei der Fußball-WM und beim Oktoberfest eingeführt.
    Das bringt meinen Spielablauf durcheinander, wenn ich auf Anbauflächen Rasen und Oktoberfestwaren anbauen muss und dadurch weniger an den normalen Waren für meine Tiere und Plantagen anbauen kann.
    Das greift in die Missionen und andere Events ein. Zumal GGS immer mehr Events parallel aktiviert und wir vor die Wahl gestellt werden, ob wir die Events nur halbherzig spielen oder einige Events ignorieren.
    Ich ignoriere derzeit viele Events und konzentriere mich auf das normale bespielen der Farm inkl. BüM. Die temporären Farmen verträgt mein PC nicht. Der stürzt mangels Speicherplatz schon oft genug ab oder schleicht zum Einschlafen dahin.
    Deshalb habe ich den Goldkauf auch eingestellt und spare für einen neuen leistungsfähigeren PC.

    Gruß Brause

    Doppelpost zusammengeführt | Felix
    Post edited by FelixTheXth on
  • Burgers (DE1)Burgers (DE1) Beiträge: 780DE1
    Ich kann an deinem Vorschlag immer noch nichts gut heißenich denke das deine Idee erst gar nicht weiter geleitet wird.Weil sie einfach keine 15 Likes bekommt.Also ist es auch für mich sinnlos da weiter zu lesen.,
                                      
                                      https://community.goodgamestudios.com/bigfarm/de/discussion/180119/die-saulaender-suchen-verstaerkung#latest
  • Brause Ahoi (DE1)Brause Ahoi (DE1) Beiträge: 138DE1
    @ Burgers,
    Danke für deine Einwände anhand derer ich meine Idee ausführlicher erklären konnte.

  • BaileyBailey Beiträge: 8,424Moderator, ModDarkBlue
    Hallo @Brause Ahoi (DE1)

    leider hat Deine Idee nicht die geforderte Anzahl von 15 Likes nicht erhalten. Gerne kannst du Deine Idee bearbeiten und dann nochmal als neue Diskussion in den Ideenpool einsenden!

    Deine alte Idee haben wir archiviert.

    Liebe Grüße
    Das Moderatoren-Team


Anmelden, um zu kommentieren.