spiel veanderrung ❌

Rosapanda (DE1)Rosapanda (DE1) Beiträge: 5DE1
bearbeitet 17.06.2019 in Ideen
es wäre wieder mal zeit für veränderung des spiel es wird sonst zu langweilig vorschlag wäre wieder eiene neue wiese mit andere gemüsesorten zum beispiel Rhababa Porre  Grünkohl Rotkohl wirsinkkohl  Erdbeeren Blaubeeren lagererweiterung längere eventszeiten höhre Dollar belohnung 
Post edited by Bailey on
Rosapanda @ de 1

Antworten

  • Narfina (DE1)Narfina (DE1) Beiträge: 1,591DE1
    Nur mit neuen Saaten hat man aber auch noch nichts gewonnen. Mit den von dir genannten Produkten muss man ja dann auch irgendwas anfangen können. Und da wirds dann kompliziert.
    Denn dieses "irgendwas" muss irgendwie zum Rest des Spieles passen, bzw es muss irgendeinen
    Grund geben, warum man zb. Erdbeerkuchen herstellen soll.
    Narfina @ de 1
    Teilnehmer am Chaossommerspaßsonntag, dem 07.07.2019
  • Burgers (DE1)Burgers (DE1) Beiträge: 764DE1
    Nach gut 6 Jahren Spielzeit sage ich,etwas neues kommt immer wieder aber mit der Zeit wird alles Langweilig.Worauf ich wieder mal auf die Vulkanfarm anspiele.Das wäre was neues 
                                      
                                      https://community.goodgamestudios.com/bigfarm/de/discussion/180119/die-saulaender-suchen-verstaerkung#latest
  • BaileyBailey Beiträge: 8,047Moderator, ModDarkBlue
    Hallo zusammen,

    OT wurde entfernt, bitte bleibt beim Thema.

    Liebe Grüße

    Bailey


  • yxc (DE1)yxc (DE1) Beiträge: 200DE1
    Die Vulkanfarm kommt hoffentlich bald - ich warte auch auf Neuerungen.

    Leider ist es um die Vulkanfarm sehr ruhig geworden. Entwickelt GGS überhaupt noch an der 4. Farm???
    yxc @ de 1
  • ChezMimi (DE1)ChezMimi (DE1) Beiträge: 1,513DE1
    Also etwas neues ist mir auch momentan nicht so wichtig. Ich würde mich aber freuen, wenn die Verbesserungen einigen Events, die wir schon lange erwarten bald kämen.
        
  • Farmeb (DE1)Farmeb (DE1) Beiträge: 868DE1
    Machine (DE1) schrieb:
    Auch die Vulkanfarm wird irgendwann langweilig. Eine neue Farmfläche alleine bringt nur für kurze Zeit wieder Spannung ins Spiel. Neue Pflanzen müssen auch eingebunden werden. Nur pflanzen und ernten bringt keine Abwechslung.

    Mir wäre es bedeutend lieber wenn GGS regelmäßig neue Events einspielen würde. Einmal im Monat ein neues Event, quasi ein monatliches Event das sich nicht ständig wiederholt, dann hätte man was auf das man sich freuen kann. Neue Themenevents wären auch nicht schlecht.
    Hättest du auch eine Idee,wie so ein neues Event aussehen könnte um GGS mal auf die Sprünge zu helfen bei der Entwicklung von was anderen ? Vielleicht fällt den nichts mehr ein.
  • Gut Landluft (DE1)Gut Landluft (DE1) Beiträge: 6,830DE1
    bearbeitet 18.03.2019
    zu diesem Spiel gehört Aufbau von Farmen (auch Pferde-Ranch/Dorf/Tiefsee) um sich bestmöglich für Events vorzubereiten und auch um letztlich Dollar zu verdienen um weiter auszubauen (Kreislauf)

    diese Prozesse dürfen nicht zu einem Ende geführt werden, denn sonst ist der Reiz des Spieles dahin, es wird nichts mehr investiert (Echtgeld für Ausbau z.B.), weil die Spieler einer nach dem anderen ihre persönliche Ziele erreicht haben

    NATÜRLICH gehört zu Spielspaß auch eine Anzahl neuer Events, gern auch jeden Monat ein neues, wie vorgeschlagen..

    aber..ohne den Reiz (Druck?) irgendwas weiter auszubauen und zu verbessern ist das zugrunde liegende Spielprinzip dahin: also MUSS es was zum Ausbauen geben
    ob nun eine neue Farm, Farmerweiterungen oder "nur" weitere Ausbaustufen

    das gilt aber auch für Pferde-Ranch, Tiefsee und Dorf!

    es darf einfach kein begrenzendes Aufbau-Ende geben!
    dies haben aber etliche Farmen erreicht und viele andere befinden sich nicht weit davon entfernt: nicht umsonst hat man jetzt erst mal Steve abgeschafft (meine Meinung)

    und lediglich der Ausbau von Farmlabor, Mathilda und Lester als "End-Content"?....das wäre ja voll langweilig!

    klar, es gibt noch genug Famen, die haben noch genug zu tun beim Ausbau
    aber mit regelmäßigem udn teils auch viel Spielen bin ich jedenfalls nach 3 Jahren jetzt so langsam an meinem pers. "Endziel"...wenn jetzt kein weiteres Ausbauziel kommt in der Tiefsee, Pferde-Ranch oder eben der Vulkanfarm ist bei mir der Spielreiz weg

    Win10 (64 bit) mit  SRWareIron Version 74.0.3850.0 (Offizieller Build) (64-Bit)
  • KLEARCHOS (DE1)KLEARCHOS (DE1) Beiträge: 506DE1
    bearbeitet 18.03.2019
    Kann Pauline nur zustimmen. Ich brauche keine weitere Farm. Bin froh, daß ich die vorhandenen jetzt de facto fertig habe. Was die Inseln angeht, einmal und nie wieder.
    Aber gut, hinfort wird nur noch ein bißchen gefarmt.
    Events und so interessieren mich nicht und sowas wie Missionen habe ich schon ewig nicht mehr gespielt.
    Wenn, dann sollte man lieber bei den Märkten was ändern, d.h. daß man nicht mehr auf oft völlig bescheuerten Anfragen angewiesen ist.
    Und die Popups stören auch nur, wie die dämlichen Gold-„angebote“.
    Post edited by KLEARCHOS (DE1) on
  • ChezMimi (DE1)ChezMimi (DE1) Beiträge: 1,513DE1
    Es hängt davon ab, was man von so einem Spiel erwartet. Manche spielen stundenlang und wünschen sich Herausforderungen, andere spielen ca 1 Stunde pro Tag - manche sogar nicht mal pro Tag - und es reicht ihnen als eine kleine Ablenkung vom Alltag.
        
  • Machine (DE1)Machine (DE1) Beiträge: 946DE1
    ...
    es darf einfach kein begrenzendes Aufbau-Ende geben!
    ...
    Es wird irgendwann immer ein begrenzendes Aufbau-Ende geben. Das lässt sich nicht wirklich umgehen.
    Man kann für die derzeitigen Farmen immer wieder mal den einen oder anderen Sonderstall einführen, aber der Platz ist begrenzt. Jede neue Farm auf der man auf- und ausbauen kann bedeutet letztendlich beim ernten und pflanzen auch mehr Klicks, und dadurch wird das Spiel dann irgendwann stressig, und macht weniger Spaß. Und jede neue Farm ist irgendwann auch mal ausgebaut. Kommt dann wieder eine neue Farm?

    Es hat Spaß gemacht die Farmen zu planen und aufzubauen, aber mein Spielziel ist es nicht immer wieder neue Farmen aufzubauen, um irgendwann für eine Ernte auf allen Farmen zwei Stunden zu brauchen.

    Farmeb (DE1) schrieb:
    Hättest du auch eine Idee,wie so ein neues Event aussehen könnte um GGS mal auf die Sprünge zu helfen bei der Entwicklung von was anderen ? Vielleicht fällt den nichts mehr ein.
    Klar, ich hätte da ausreichend Ideen.

    Ich nehme da ganz spontan als Beispiel jetzt einfach mal ein Trecker-Rennen:
    Wir pflanzen als Eventpflanze Bio-Raps an, es droppen beispielsweise Kanister.
    Aus dem Bio-Raps und den Kanistern stellen wir in der Mühle (oder den Mühlen) Treibstoff her, mit dem wir die Trecker betanken. Mit dem betankten Trecker können wir Trecker-Rennen fahren. Nach einer bestimmten Anzahl gefahrener Rennen gibt es dann jeweils eine Belohnung X. Das Rennen selbst wird in einem separaten Fenster gefahren, man fährt nicht gegen andere Spieler, sondern gegen eine KI. Selbstverständlich gewinnt man die Rennen, denn die Belohnungen gibt es ja für die Anzahl der gefahrenen Rennen. Das ganze kann man nett animieren. 

    Da lassen sich Ranglisten für die Anzahl der gefahrenen Rennen einbinden, man kann Event-Saaten für Gold anbieten, und ganz sicher wird dann auch die Mühle gekürzt, denn in den Ranglisten oben zu stehen ist ja beliebt. GGS kann also dabei auch was verdienen.

  • Machine (DE1)Machine (DE1) Beiträge: 946DE1
    Versteh mich nicht falsch, ich mag dieses aufbauen und ausbauen, es hat mir Spaß gemacht.
    Mittlerweile komme ich da auch an ein Ende, es wäre noch möglich ein paar Trawler auszubauen oder Dekos gegen weitere Imkereien auszutauschen. Natürlich habe ich mich auch gefragt was ich danach mache.

    Weitere Baustellen im Dorf oder auf der Pferdekoppel werden mir da keinen großen Spaß bringen. Das sind Sachen die relativ unabhängig von den Farmen sind. Auch wenn ich da neue Möglichkeiten begrüße.

    Ich habe nichts gegen die Vulkanfarm, aber das wird den Spielspaß auch nicht permanent erhöhen. Wer seine Farm jetzt vollständig ausgebaut hat, der wird mit der Vulkanfarm auch zügig fertig sein, da man im Gegensatz zu früher sehr schnell Dollar generieren kann, und derzeit auch neben den Ausbauten noch sparen kann. Ich bin mir sicher das einige Spieler den Ehrgeiz haben werden schnell alles ausgebaut zu haben.

    Was kommt nach der Vulkanfarm? Wieder eine neue Farm? Und dann noch eine?
    Wenn ich von Hand ernte benötige ich für eine Ernte und dem neu bestücken bereits jetzt eine halbe Stunde.
    Jede Farm mehr erhöht die benötigte Zeit. Irgendwann ist es dann soweit das man hinten fertig ist, und kann dann vorne wieder anfangen. Permanent neue Farmen können also nicht die Lösung sein. Da muss meiner Meinung nach was ausgewogenes her.

  • Gut Landluft (DE1)Gut Landluft (DE1) Beiträge: 6,830DE1
    ich glaube jetzt nicht, dass man unendlich neue Farmen generiert um die Aufbausimulation "am Laufen " zu halten
    ich denke aber durchaus, dass noch eine weitere Farm Sinn machen kann

    ich bin auch nicht ganz ausgebaut, spiele aber auch so gut wie immer alle temp. Farmen, bin also eh eingeschränkt mit dem Bauslot

    es hat jetzt 462 Level gedauert um "fast" fertig zu sein (klar, ohne Mathilda und Co)
    eine 4. Farm, die teuer ist, werd ich jedenfalls nicht mal eben aus dem Ärmel schütteln können
    naja sicher, gibt es Spieler, die werden da in Null-Komma-Nix fertig sein..das ist wohl deren Spielspaß,
    meiner ist halt anders: ich erspiel mir das gerne selber, was nicht heißt, dass ich nicht auch mal Gold ausgebe

    und Koppel-Ausbau? das hab ich jetzt nicht gemeint, ich meinte das große Grundstück auf der Pferderanch: was da mal hinkommt ist mir völlig unklar...

    bei der 4. Farm kann man dann wieder sukzessive die Ausbaustufen erhöhen, also eine "künstliche" Verknappung der Ausbaumöglichkeiten einbauen, wie das bei allen anderen Farmen ja auch war..ich hab da mehrere Erhöhungen von Ausbaustufen mitgemacht, was zwar einschränkend war, wegen der Bob-Warterei, aber eben auch einen kontinuierlichen Ausbau ermöglicht.. (Dollar müssen ja auch erst mal verdient werden)

    ich wäre jedenfalls enttäuscht, wenn die Auf- und Ausbausimulation ab irgendwann im Spiel zu Ende sein sollte (und das kann ich mir auch eigentlich nicht vorstellen da es zum Grundspielprinzip gehört)

    Win10 (64 bit) mit  SRWareIron Version 74.0.3850.0 (Offizieller Build) (64-Bit)
  • lady ranger (DE1)lady ranger (DE1) Beiträge: 1,159DE1
    Machine (DE1) schrieb:
    Jede Farm mehr erhöht die benötigte Zeit. Irgendwann ist es dann soweit das man hinten fertig ist, und kann dann vorne wieder anfangen. Permanent neue Farmen können also nicht die Lösung sein. Da muss meiner Meinung nach was ausgewogenes her.
    Ja, und das ganze dann auch noch mit NICHT funktionierenden Erntenanzeigern...

    Auch wenn man wohl eine gewisse Ablösungsphase braucht, aber es gibt auch noch andere Spiele.

  • BaileyBailey Beiträge: 8,047Moderator, ModDarkBlue
    Hallo @Rosapanda (DE1)

    leider hat Deine Idee nicht die geforderte Anzahl von 15 Likes nicht erhalten. Gerne kannst du Deine Idee bearbeiten und dann nochmal als neue Diskussion in den Ideenpool einsenden!

    Deine alte Idee haben wir archiviert.

    Liebe Grüße
    Das Moderatoren-Team


Anmelden, um zu kommentieren.