Startseite DE Diskussionen und Fragen

Verluste melden

CrazyDani (DE1)CrazyDani (DE1) Beiträge: 630
bearbeitet 20.08.2018 in Diskussionen und Fragen
Update:
Hallo zusammen,

Für den Überproduktions-Bug(Mühle und Fabriken im Bündnisdorf), der direkt nach dem Update von Mittwoch aufgetreten ist, wird eine Kompensation über den Support stattfinden. Bitte meldet euch direkt mit den Zahlen eurer Verluste beim Support, um den Prozess entsprechend abzukürzen.

Beste Grüße,
Keledar

Huhu Keledar

mit den zahlen meiner Verluste? ich denke das hat kaum jemand aufgeschrieben, kann der support das auch so nachvollziehenß dazu wäre der dann ja für monate beschäftigt. muss das sein? ich habe meine verluste nicht notiert.

lg dani


Zitat repariert | Bailey |

Antworten

  • Viper1337Viper1337 Beiträge: 497
    Hey CrazyDani :)

    Wenn Du die konkreten Zahlen Deiner Verluste nicht genau weißt, kannst Du Dich mit den ungefähren Zahlen beim Support melden und der Support wird diese entsprechend nachvollziehen. Bevor diese Kompensation offiziell kommuniziert wurde, wurde dies mit dem Support abgesprochen und sie sind auf die Ticketflut entsprechend vorbereitet und gebrieft. Daher sollte die Kompensation in diesem Fall recht schnell und unkompliziert von Statten gehen. 

    Beste Grüße,
    Keledar

  • Carolyn158 (INT1)Carolyn158 (INT1) INT1 Beiträge: 3,633
    Nicht lügen, aber den Aufwand reduzieren. 
    Beim Dorffest war vermutlich ziemlich schnell klar, dass da zuviel ausgezahlt wird und es lief so etwas wie ein Schreiber mit. Man wusste im Vorfeld genau, wo man Daten abgreifen musste. Schließlich war das ein neues Event, das man unter Beobachtung hatte, wie es läuft.
    Bei den Verlusten durch den Mühlenbug war man nicht darauf vorbereitet. Zwar ist es theoretisch möglich, in der Datenbank die Verluste auch im Nachhinein nachzuvollziehen, praktisch ist das aber WESENTLICH mehr Aufwand, als wenn man das von vorneherein mitdokumentieren kann. Deswegen ist es aus Zeitgründen praktisch unmöglich, im Nachhinein die Verluste im Einzelnen genau nachzuvollziehen. Wenn jedoch genaue Angaben geliefert werden kann man punktuell nachsehen. Ist was anderes als den ganzen Account über x Tage nachvollziehen zu sollen.

    Ich hab selber bei meinem Job als Controller mit Daten zu tun, wenn auch in weit geringerem Umfang. Kann ich mich auf Detailfragen vorbereiten, ist das kein Problem. Kommt im Nachhinein jemand mit einer Nachfrage, auf die ich nicht vorbereitet bin, dauert es einige Stunden, bis ich das beantworten kann (oder auch gar nicht, wenn der Fragesteller zu ungenaue Vorstellungen hat). Obwohl ich meine Zahlen wirklich aus dem Effeff kenne. Besser als meine Hosentasche. Es sind MEINE Zahlen!
    Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,
      den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,
      und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

    Die Welt geht, wie sie will und nicht, wie Du oder ich es gerne hätten.


    Windows 10
  • Frontera (DE1)Frontera (DE1) DE1 Beiträge: 516
    huhu @Keledar

    ich wusste eigentlich die antwort vom support :smiley: ich lach mich wirklich schlapp.
    ich soll eine genau liste mit was wann wo senden
    soviel zum support sie wissen bescheid.
    Die wissen nicht mal wie ihr Spiel richtig funktioniert und was es da alles gibt ......
    Vor einiger Zeit gab es auch schon mal Verluste und man sollte diese beim Support melden. Ich hatte bei dem Bauern auf dem Wochenmarkt eine Kiste gekauft (wenn der Bauer das Geldbündel über dem Kopf hat, dann kauft man bei dem ja was ein) die dann aber aus dem Inventar verschwunden war. Ich habe den Fall geschildert und dann wurde mir vom Support mitgeteilt das es da gar keine Kisten geben würde und ich mich da wohl total verhauen hätten ........ naja, was solls, hab dann nicht weiter nachgehakt ........ 

    Gruß Henry

  • Carolyn158 (INT1)Carolyn158 (INT1) INT1 Beiträge: 3,633
    huhu @Keledar

    ich wusste eigentlich die antwort vom support :smiley: ich lach mich wirklich schlapp.
    ich soll eine genau liste mit was wann wo senden
    soviel zum support sie wissen bescheid.
    Die wissen nicht mal wie ihr Spiel richtig funktioniert und was es da alles gibt ......
    Vor einiger Zeit gab es auch schon mal Verluste und man sollte diese beim Support melden. Ich hatte bei dem Bauern auf dem Wochenmarkt eine Kiste gekauft (wenn der Bauer das Geldbündel über dem Kopf hat, dann kauft man bei dem ja was ein) die dann aber aus dem Inventar verschwunden war. Ich habe den Fall geschildert und dann wurde mir vom Support mitgeteilt das es da gar keine Kisten geben würde und ich mich da wohl total verhauen hätten ........ naja, was solls, hab dann nicht weiter nachgehakt ........ 
    Nur gut, dass normale Menschen nie auf der Leitung stehen, nie etwas missverstehen und nie saudumme Fehler machen...

    *kopfschüttel*
    Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,
      den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,
      und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

    Die Welt geht, wie sie will und nicht, wie Du oder ich es gerne hätten.


    Windows 10
  • Viper1337Viper1337 Beiträge: 497
    Um mich jetzt auch mal zu Wort zu melden. Der Support kompensiert, wie bereits oben beschrieben, in dieser Angelegenheit, wenn man sich beim Support mit den entsprechenden Infos meldet. Der Support kann nicht hellsehen. Deshalb gebt einfach folgendes an:
    • Konkrete oder ungefähre Zahlen
    • Den Zeitraum 15.08. - 16.08. angibt, weil da der Fehler passiert ist.
    • Auch wirklich nochmal sagt, welcher Fehler da vorlag, in Kurzform, weil der Support viele offene Themen hat und sie nicht mit einem einfachen Stichwort immer direkt wissen, was ihr gerade meint. 
    Und jetzt schließe ich die Diskussion hier einmal. 

Diese Diskussion wurde geschlossen.