[EVENT] Die große Schlacht der Communities!

2»

Kommentare

  • Als plötzlich ein dumpfes Knurren zu hören ist, welches direkt aus Benny's leerem Magen kommt.
  • Farmeb (DE1)Farmeb (DE1) Beiträge: 868DE1
    Oh das ist ja toll,das die Bigfarm Geschichte gewonnen hat. Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner.
  • schutzteufelin (DE1)schutzteufelin (DE1) Beiträge: 714DE1
    Ne, vielleicht dumme Frage, wann gibt es den Gewinn denn?


  • ChezMimi (DE1)ChezMimi (DE1) Beiträge: 1,491DE1
    Wunderschön ! freue ich mich. Ich fand die Idee sehr gut, mal etwas kreatives ! 
        
  • schutzteufelin (DE1)schutzteufelin (DE1) Beiträge: 714DE1
    Stimmt hab hier im Forum noch nie was gewonnen*freumichwiedoof*



  • Schmetterlinge (DE1)Schmetterlinge (DE1) Beiträge: 1,005DE1
    glückwunsch an die gewinner ;)
    Schmetterlinge @ de 1  <3 o:) <3
  • ChezMimi (DE1)ChezMimi (DE1) Beiträge: 1,491DE1
    Ich komme auf die Frage von Schutzteufelin zurück : schön etwas gewonnen zu haben aber wann ist die Bescherung? 
        
  • HansiFarmer (INT1)HansiFarmer (INT1) Beiträge: 915INT1
    bearbeitet 22.04.2018

    super - ich gratuliere allen Gewinnern

    Kann man auch die Geschichten der anderen wo lesen ?

  • LeoneLeone Beiträge: 1,211Guest
    Hallo,

    die Gewinne werden im Laufe der kommenden Woche ausgezahlt :)

    Gruß
    Leone
  • Eponine (DE1)Eponine (DE1) Beiträge: 1,362DE1
    @Leone: Hat Euch das GGS-Orakel auch verraten ob über E-Mail oder einfach ingame?
  • ChezMimi (DE1)ChezMimi (DE1) Beiträge: 1,491DE1
    Den Badge habe ich schon bekommen. Habe eine Mail erhalten. Ich freue mich aber vor allem auf dem ' baldigen Rest'... 
        
  • schutzteufelin (DE1)schutzteufelin (DE1) Beiträge: 714DE1
    Ich habe meinen Gewinn eben erhalten. Danke dafür und einen herzlichen Glückwunsch allen anderen <3


  • Woodstocklady (DE1)Woodstocklady (DE1) Beiträge: 1,908DE1
    Oh, was für eine Überraschung, als ich gerade online kam. Vielen Dank für diese tolle Deko und Glückwunsch allen Gewinnern. :smile:


    Bündnislevel... ändert sich ständig^^
    Mitgliedersuche aktiv
    Woodstocklady @ de 1
  • wow ... ich ... was gewonnen? ... klasse.
    Das passiert mir sonst nicht :-).

    Ich freue mich sehr. Vielen Dank.

    Glückwunsch allen anderen Gewinnern.

    Es hat richtig Spaß gemacht mitzuverfolgen, was jeder Einzelne sich einfallen lässt.
    Das war ein gelungenes globales Event.
  • Wunderblume (DE1)Wunderblume (DE1) Beiträge: 480DE1

    feuerwerk_101giffeuerwerk_099giffeuerwerk_108gif

    Herzlichen Glückwunsch uns allen smilie_new_040gif

                                                                                                
    Windows 7 (64-Bit), Opera Version: 58.0.3135.90
  • ChezMimi (DE1)ChezMimi (DE1) Beiträge: 1,491DE1
    Habe auch die Belohnung bekommen. So ein kreatives gemeinsamen Event kann öfter kommen. Nochmals vielen Dank. 
        
  • BaileyBailey Beiträge: 8,005Moderator, ModDarkBlue
    Hallo zusammen, 

    auf Nachfrage hin möchten wir Euch die Geschichten von Empire und E4K natürlich nicht vorenthalten:

    Empire

    Der Hinterhalt des Junkers
    Ritter Fridolin lungerte mal wieder im Farmhaus herum. Doch plötzlich bemerkte er etwas seltsames auf der gegenüberliegenden Olivenplantage. Zwischen den Olivenbäumen scheint ein Bösewicht herumzulungern. Dieser Bösewicht war auf der suche nach seinem Wunschbrunnen, doch fand er nur einen Bergfried nahe der Olivenplantage. Der verteidigenden Allianz setzen die neu erstellte Pfeilen ihren Waffenschmeid ein um den Bösewicht zu vertreiben. Fridolin ruft:"das ist der Steuereintreiber, schießt! Er wird nicht nur die Steuer von uns erheben, er will auch die Rubine der Allianz beschlagnahmen! Geschafft unsere Schätze sind in Sicherheit, jetzt Starten wir ein großes Fest. Doch plötzlich , Brennt ein Farmhaus. !!! Doch die Gegner feierten schon, verbrannten unsere Wappen und hissten die eigenen. Noch war der Bergfried nicht gefallen, so versammelten sich alle verfügbaren Soldaten und liefen zur Waffenkammer. In der Waffenkammer waren jedoch nicht ihre eigenen Waffen, sondern die, eines aus dem fernen Osten stammendem Händlers, der letztens vorbei kam. Die Allianz mit dem schönen Wappen hatte einen Bösewicht, der nie seine Steuern zahlte und der die Stachelhaube, die er beim Waffenschmied für Rubine gekauft hatte, nach einem Fest in den Wunschbrunnen in der Olivenplantage zwischen Bergfried und Farmhaus warf. Der Bösewicht von der Allianz mit dem schönen Wappen, der die Stachelhaube vom Waffenschmied  in den Wunschbrunnen wurf, der sich auf einer Olivenplantage zwischen Bergfried und Farmhaus befand,da sagte der König wer diesen fängt wird mit Rubine belohnt und brauch die nächsten 3 jahre keine Steuern zahlen, zur freude wurde ein großes Fest gefeiert. Der Waffenschmied fertigte in Windeseile neue Pfeile, Schwerter und Schilde für den Kampf gegen die fremde Allianz. Doch vom Farmhaus aus war der Bösewicht bereits zusehen, wie er versuchte die Olivenplantage in Brand zusetzen. Sein Wappen war genau zusehen als er sich umdrehte und wieder seine Stachelhaupe aufsetzte um seinen weg voranzuschreiten, nur mit der begierte den Wunschbrunnen zu zerstören. Gott zur Ehr, dem nächsten zur Wehr, rannte die Feuerwehr zur Blamage, ähh... Plantage (wer hat heute noch Plantagen in der Burg?), doch es war zu spät, der Bösewicht war bereits wie erstarrt vor dem Brunn'. Nachdem er aus dem Brunnen genommen wurde, lebte der Bösewicht. Und nach all diesen Kämpfen ward nun der Bösewicht festgesetzt, die siegreiche Allianz der Gerechten löste sich auf, und es wurde ein grosses Fest gefeiert. ...dann aber.......diese Nachricht ging wie ein Lauffeuer durch die Burg: "Fest nicht sorgfältig genug geplant, kein Wein mehr vorrätig!!" Aber für Rubinen konnten sie sich doch noch Wein beim Händler kaufen. Plötzlich, der Dunkle Himmel wird von einem Grellen Rot Weissen Licht erfüllt und ein Meteor rasst unaufhaltsam auf die Erde zu. Der Meteor trifft genau auf den Wunschbrunnen u. jetzt gibt er keine Rubine mehr, alles aus und vorbei. Zum Glück gab es mutige Krieger, die bereit waren den riesigen Meteor vom Brunnen weg zu schubsen...Damit das Volk wieder ihre Rubine hatte. und die Ritter feierten ein  fröhliches Fest.

    E4K

    Der Beginn eines Imperiums (oder wie aus einer entführten Prinzessin die mächtige Königin der Klingenküste wurde)
    Es war einmal eine Prinzessin, die auch als Hüterin des Waldes bezeichnet wurde, die sich entgegengesetzt zu ihrem ängstlichen Vater König Igor der Reisende Ritter, einer Gruppe Nomaden, die sog. Schatten-Räuber, zuwandte und gebannt zuhörte, nachdem diese mit einem Transport-Yak angereist kamen, die Nebelbombe vor dem Burggraben überwanden, die Burgmauer mit einer Zuckerstangen-Leiter empor kletterten und der Prinzessin aus der Fremde von der Sage des Vogels des Grauens berichteten. Ein Trupp Reisender Ritter,auf transport Yacks besattelt,  zog eins durch eine öde langschaft voller Berge und Bäume, während sie ihre, von den Fremden entführte Prinzessin, genannt Die Hüterin des Waldes, im großen Imperium suchten. Sie zogen viele Monate gen Osten bis sie die Feuer Gipfel erreichten wo sie viel0e Drachenfestungen bezwingen, schatten-Räuber bezwingen und Nomaden besiegen mussten. Auch die Nomaden Ritten aus ,mit ihren Zucketstangen- Leitern und Kalkbomben Richtung Sandwüste, um die Hütterin des Waldes zu suchen. Einige ritten, mit Nebelbomben bewaffnet, auch gen Norden, da die Sage des Vogel des Grauen besagt, dass dort hinter der Burgmauer und dem Burggraben die Schatten-Räuber evtl. etwas mit dem verschwinden der Prinzessin zu tun haben könnten. Auch die Nomaden trafen in der Hafenstadt ein und bestiegen eine Kogge, ausgerüstet mit dutzenden Nebelbomben in ihrem Gepäck.
    Getrieben von der Sage des Vogels des Grauens, laut der ein unheilverkündener Greif die Thronfolgerin des Mittelreiches in seinen scharfen Klauen davontrug, stachen auch sie in See.
    Der Wunsch diesen Vogel zu erledigen und die holde Prinzessin zu befreien brannte in ihrem Herzen, mehr noch als jeder pechgetränkte Burggraben der in Flammen stand... Die Reisenden Ritter fuhren mit ihrem Schiff durch enge Meerespassagen und durchquerten hohe Wellentäler. Ihre Fahrt führte vorbei an unzähligen, sturmgestalteten Inseln während sich die Besatzungsmitglieder gegen riesige Kraken, blutrünstige Piraten und schreckliche Unwetter behaupten mussten. Kurz vor der Meeresenge von Avalon trafen sie auf die Kogge der Nomaden... :worried: Die Nomaden wussten nicht ob sie nun Freund oder Feind antrafen (um nicht erkannt zu werden hatten die Ritter an ihrem Mast keine Flagge gehisst)- so entschieden sie sich zum Angriff überzugehen.... Allerdings vergaßen sie dabei völlig dass ihre Zuckerstangen- Leitern wasserlöslich waren, und stellten auf schmerzhafteine Weise fest dass ein rutschiger Schiffsrumpf keine steinerne Burgmauer ist.


    Liebe Grüße

    Bailey




  • HansiFarmer (INT1)HansiFarmer (INT1) Beiträge: 915INT1
    Dankeschön Bailey
  • Anilla (DE1)Anilla (DE1) Beiträge: 2,072DE1
    Die Geschichten sind nicht wirklich vergleichbar. Vermutlich hat jede Gruppe einen Preis bekommen. Das macht aber nichts ;)

    Danke jonquille6 FR1                                             ~Elite-Farmer~ Wir haben Plätze frei!
    Windows 10 Home Version 1803 - Firefox 64.0.2 64-Bit
Diese Diskussion wurde geschlossen.